Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Fahrrad-Werkzeugkoffer-Test 2019

Wir präsentieren Ihnen die besten Fahrrad-Werkzeugkoffer auf unserem Test- und Vergleichsportal.

In vielen Städten sind Fahrräder häufig genutzte Verkehrsmittel, um schnell von A nach B zu kommen. Auf dem Weg kann jedoch einiges passieren, und so bleibt auch die eine oder andere Panne nicht aus. Wer seinen Geldbeutel schonen möchte, kann einfache, aber auch größere Reparaturen selbst durchführen. Mit einem guten Werkzeugkoffer ist dies kein Problem.

Unser Ratgeber zeigt Ihnen, für welche Tätigkeiten Sie welche Werkzeuge gebrauchen können und wie günstige Fahrrad-Werkzeugkoffer von Tests bewertet werden. Finden Sie mit uns Ihren passenden Fahrrad-Werkzeugkoffer!

Kaufberatung zum Fahrrad-Werkzeugkoffer-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Fahrrad-Werkzeugkoffer-Testsieger zu finden!

  • Das Werkzeug für Ihr Fahrrad lässt sich am besten in einem Koffer aufbewahren. Fertige Koffersets beinhalten sowohl Standard- als auch Spezialwerkzeuge. Sie werden in allen Preisklassen angeboten.
  • Die meisten Koffer-Sets richten sich an Hobbyschrauber. Jedoch sind auch Fahrrad-Werkzeugkoffer für Profis erhältlich. Alternativen sind kleine Werkzeugtaschen für das Fahrrad.
  • Günstige Fahrrad-Werkzeugkoffer gibt es bereits für unter 50 Euro. Ein Fahrrad-Werkzeugkoffer für Profis kann jedoch bis zu 700 Euro teuer sein.

fahrrad-werkzeugkoffer-test

Für das eigene Bike macht sich ein Werkzeugkoffer schnell bezahlt, wenn Sie täglich Ihre Runden auf dem Drahtesel drehen. Schon eine kleine, aber übersichtliche Auswahl an Werkzeugen kann Ihre Nerven schonen. Dies gilt jedoch nur, wenn Sie einen geeigneten Fahrrad-Werkzeugkoffer kaufen. Bei uns erfahren Sie, welche Kriterien wirklich zählen.

Auch verraten wir Ihnen, was die Messung des Drehmoments mit Werkzeugkoffern zu tun hat und auch, welche Empfehlungen Fahrrad-Werkzeugkoffer-Tests Ihnen geben. Am Ende unseres Ratgebers finden Sie zudem hilfreiche Antworten zu häufig gestellten Fragen.

1. Werkzeuge für alle üblichen Reparaturen

fahrrad-werkzeugkoffer-vergleichstest

Schnell die richtigen Werkzeuge finden.

Als Hobbyradler benötigen Sie in den meisten Fällen kein Profi-Werkzeug für die Fahrradwerkstatt. Andererseits spart es einiges an Zeit und Geld, wenn Sie nicht für jeden kaputten Fahrradschlauch zur nächsten Reparaturwerkstatt müssen. Einfache Arbeiten lassen sich oft in kürzester Zeit erledigen – das passende Werkzeug vorausgesetzt.

» Mehr Informationen

Je nach Größe und Preis befindet sich fast alles in einem Werkzeugkoffer für das Fahrrad, was Sie hierfür benötigen. Seit einiger Zeit bekommt die klassische Box jedoch Konkurrenz von Multitools, die trotz handlichem Format einiges an Fahrradwerkzeug an Bord haben. Für den ein oder anderen kann ein solches Multitool eine sinnvolle Ergänzung sein.

1.1. Die Art des Werkzeugs der Reparatur zuordnen

Um sich für den richtigen Umfang eines Fahrrad-Werkzeugkoffers zu entscheiden, sollten Sie im Vorfeld wissen, welche Werkzeuge Sie benötigen. Dies ist jedoch stark davon abhängig, was für Wartungs- und Reparaturarbeiten Sie durchführen wollen. Manche Arbeiten sind dabei häufiger als andere. Zu diesen gehören das Flicken eines kaputten Schlauchs, das Wechseln und Pflegen einer Fahrradkette und auch der Wechsel der Bremsen.

Für diese häufigen Reparaturarbeiten benötigen Sie jeweils sowohl gleiches als auch unterschiedliches Werkzeug. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, haben wir für die jeweils genutzten Werkzeuge eine exemplarische Übersicht erstellt:

Art der Reparatur Werkzeuge
Schlauch flicken
  • Reifenheber
  • Aufrauplättchen
  • Luftpumpe
Fahrradkette wechseln
  • Kettennieter
  • Kettenschlosszange
  • Schraubendreher bzw. Schraubenschlüssel
Scheibenbremse einbauen oder wechseln

1.2. Multitools können nicht mit Fahrrad-Werkzeugkoffern mithalten

Weshalb diese einen Werkzeugkoffer jedoch nicht gänzlich ersetzen können, erfahren Sie in unserer Pro-Contra-Tabelle:

  • einige Grundwerkzeuge in unterschiedlichen Größen
  • kann auch unterwegs eingesetzt werden
  • erspart die Suche nach einem Werkzeug in der richtigen Größe
  • nur ganz grundlegende Werkzeuge sind enthalten
  • selten bis nie ist Spezialwerkzeug mit an Bord
  • Qualität der Einzelwerkzeuge stark vom Preis abhängig

2. Drehmomentschlüssel als Universal-Werkzeug

Sowohl Anzahl, als auch Art der Werkzeuge in einem Fahrrad-Werkzeugkoffer-Set sind stark von der Größe und auch dem Preis abhängig. Neben einer quasi immer vorhandenen Grundausstattung (Imbus, Schraubendreher, Schraubenschlüssel etc.) werden immer öfter auch Werkzeuge mitgeliefert, die vor einigen Jahren noch als Spezialwerkzeug galten. Zu diesen gehört auch der Drehmomentschlüssel.

» Mehr Informationen

Ein Fahrrad-Werkzeugkoffer mit Drehmomentschlüssel ist bei vielen Reparaturen oder Wartungsarbeiten am Rad hilfreich. Dabei handelt es sich im eigentlichen Sinne um ein Messinstrument und kein Werkzeug. Im Gegensatz zu anderen Schlüsseln ist dieses Tool nicht dazu gedacht, Schrauben oder Muttern zu lösen, sondern ermittelt den benötigten Drehmoment, um eine Schraube anzuziehen. Dieser ergibt sich aus der eingesetzten Kraft und der Länge des Hebelarms.

Wenn Sie eine Schraube festdrehen möchten, dann müssen Sie diese zuerst mit einem gewöhnlichen Schraubenschlüssel oder Schraubendreher so fest ziehen, dass sie mit der Hand wieder gelöst werden kann. Danach kommt der Drehmomentschlüssel zum Einsatz, der beim Drehen anzeigt, wann die Schraube fest genug sitzt. Dies wird entweder durch ein mechanisches Geräusch oder digital angezeigt.

2.1. Kofferformat und Organisation der Werkzeuge sind wichtig

fahrrad-werkzeugkoffer-vergleichstestsieger

Die Werkzeugtasche ist eine praktische Alternative für Unterwegs.

Wie bereits erwähnt, haben die Größe und das Format eines Koffers direkten Einfluss darauf, wie viel Werkzeug enthalten ist. Dabei lassen sich einfache Klappkoffer, Koffer mit ausziehbaren Ebenen und kleine Werkzeug-Sets unterscheiden. Klappkoffer sind sehr einfach aufgebaut und bieten entweder Schaumstoff-Inlays mit passenden Aussparungen oder aber Fächer, in denen die Werkzeuge abgelegt werden können. Die letzte Variante ist leider nachteilig, wenn Sie Wert auf eine übersichtliche Anordnung legen.

Die Modelle sind auch als leere Fahrrad-Werkzeugkoffer erhältlich, die nachträglich mit eigenem Werkzeug gefüllt werden können. Ein Koffer, der mehrere Ebenen hat, welche sich ausziehen oder ausklappen lassen, bietet nicht nur eine gute Übersicht, sondern hat meistens auch eine großzügigere Ausstattung. Diese Koffer finden Sie jedoch vorrangig im oberen Teil des Preisspektrums.

Wenn Sie nur eine kleine Auswahl der nötigsten Werkzeuge für unterwegs brauchen, sind handliche Fahrrad-Werkzeugsets oft eine Lösung. Diese bestehen oft aus einer Softcase-Tasche mit Reißverschluss und bieten verschieden große Einschübe für Werkzeug.

2.2. Fahrrad-Werkzeugkoffer-Kaufberatung: die wichtigen Kaufkriterien

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Fahrrad-Werkzeugkoffer sind, dann kommen Sie an Produktvergleichen nicht vorbei. Ein gut gemachter Fahrrad-Werkzeugkoffer-Vergleich kann durchaus als Kaufberatung dienen. Achten Sie dabei aber in jedem Fall auf folgende Kriterien:

  • Maße in cm
  • Gewicht in kg
  • Werkzeug zum Flicken (ja/nein)
  • Werkzeug für Kette und Gangschaltung (ja/nein)
  • allgemeines Werkzeug
  • Anzahl der Einzelteile

3. Lieber weniger Werkzeug mit hoher Qualität

Aktuelle Tests von Fahrrad-Werkzeugkoffer-Sets 2019 zeigen, dass eine große Auswahl an Werkzeug nur bei hochpreisigen Koffern sinnvoll ist. Günstige Modelle, die sogar Spezialwerkzeug für Fahrräder wie Mountainbikes beinhalten, scheinen zwar ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben, doch sind die einzelnen Werkzeuge oft nicht sehr haltbar. Ein gutes Beispiel hierfür sind auch Fahrrad-Werkzeugkoffer mit einem Drehmomentschlüssel.

» Mehr Informationen

Tipp: Um Schaltzüge einzustellen, können Sie einen Kabelschneider nutzen. Mit diesem lässt sich der Schaltzug ganz einfach auf die passende Länge kürzen.

4. Preise von Werkzeugkoffern: Profi-Werkzeug kostet mehrere 100 Euro

Welches Zubehör benötige ich zusätzlich?

Nicht alles, was für eine Reparatur benötigt wird, ist auch in einem Werkzeugkoffer enthalten. Weiteres praktisches Zubehör sind z.B. Luftpumpe, Montageständer, Taschenlampe, Flicken, Kettenschlösser und Kettenöl.

» Mehr Informationen

Fahrrad-Werkzeugkoffer von Rose oder Norma sind sehr bliebt, doch auch Discounter-Fahrrad-Werkzeugkoffer von Lidl oder Hofer können mit einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Ausschlaggebend ist, welche Ausstattung Sie für welchen Preis bekommen. Ein Rose-Fahrrad-Werkzeugkoffer für Shimano-Systeme kostet in der einfachsten Variante etwas über 40 Euro. Der Vorteil an einem speziellen Shimano-Fahrrad-Werkzeugkoffer ist, dass Sie für die Komponenten dieses und einiger anderer Produzenten immer die richtigen Werkzeuge an Bord haben.

Umfangreiche Profi-Sets, wie die Fahrrad-Werkzeugkoffer von Topeak, kosten jedoch oft deutlich mehr. Die Prep-Station mit 40 hochwertigen Werkzeugen kostet 700 Euro. Für Hobbybastler darf es aber ruhig auch günstiger sein. Fahrrad-Werkzeugkoffer von Lidl und Hofer beispielsweise sind teilweise auch Markenprodukte. So bekommen Sie im Angebot oft Fahrrad-Werkzeugkoffer von Norma für den schmalen Euro.

Hinweis: In Tests von Fahrrad-Werkzeugkoffern wird kritisiert, dass Werkzeuge teilweise zu kurz sind, um Platz zu sparen. Bei Werkzeugen, die durch Hebelwirkung funktionieren, ist dies ein Problem.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Fahrrad-Werkzeugkoffer

5.1. Welche Marken und Hersteller gibt es?

fahrrad-werkzeugkoffer-guenstig

Sie erhalten die Werkzeugkoffer für jeden Anspruch und mit diversem Ausstattungsumfang.

Zu den etablierten und wichtigen Herstellern von Fahrrad-Werkzeugkoffern gehören:

» Mehr Informationen
  • Topeak
  • Feedback
  • Pro Toolbox
  • XLC
  • Bike Hand
  • Super B
  • Fuxon
  • Con-Tec

5.2. Welche Werkzeuge müssen in einem Fahrrad-Werkzeugkoffer vorhanden sein?

Die Frage nach dem Umfang eines Werkzeugkoffers ist auch eine nach dem konkreten Produkt. Außerdem enthalten beispielsweise Werkzeugkoffer für MTBs Spezialwerkzeuge, die Sie nur für ein Mountainbike gebrauchen können. Trotzdem gibt es eine bestimmte Anzahl an Werkzeugen, die zur Grundausstattung eines jeden Fahrrad-Werkzeug-Sets gehören sollten.

Schraubendreher und Innensechskantschlüssel in verschiedenen Größen sollten eine Selbstverständlichkeit sein. Für schnelle Reparaturen bei Pannen sind auch spezielles Flickzeug und ein Ventiladapter notwendig. Inbusschlüssel in verschiedenen Größen sind ebenfalls wichtig. Für einfachere Montagen benötigen Sie zudem Speichen- und Tretlagerschlüssel. Weitere Werkzeuge sind Zahnkranz und Gabelschlüssel. Nähere Informationen zu bestimmten Werkzeugen und der Ausstattung finden Sie weiter oben in unserem Ratgeber.

Hinweis: Da Werkzeug-Koffer für Fahrräder teilweise sehr unterschiedlich ausgestattet sein können, lohnt es sich in jedem Fall, die Werkzeuge parat zu haben, die man regelmäßig für Reparaturen benötigt. Spezialwerkzeug muss teilweise jedoch hinzugekauft werden.

5.3. Gehört eine Luftpumpe zu einem Fahrrad-Werkzeug-Set?

Eine Fahrradpumpe ist für die regelmäßige Wartung des Rads wichtig. Trotzdem zählt sie nicht direkt zu den Werkzeugen, die für Reparaturen notwendig sind, weshalb sie meistens als Zubehör deklariert wird. Aus diesem Grund enthalten viele Werkzeugkoffer und Werkzeugsets auch keine Luftpumpen. Bei den teureren und umfangreich ausgestatteten Produkten sind jedoch auch diese zu finden.

Sofern Sie keine separate Luftpumpe besitzen, ist ein Fahrrad-Werkzeugkoffer mit Fahrradpumpe eine Option. Sie sollten dabei jedoch immer bedenken, dass die Modelle in einem Set häufig keine Premium-Pumpen sind und daher auch eine geringere Qualität und Haltbarkeit aufweisen als eine gute, separat gekaufte Reifenpumpe.

Selbst gute Hersteller von teuren Fahrrad-Werkzeugkoffern verzichten häufig auf die Beigabe von Fahrrad-Luftpumpen. Daher gehört diese auf keinen Fall zur selbstverständlichen Grundausstattung. Empfohlen ist es daher, sich zusätzlich eine gute Luftpumpe zu kaufen, da Sie diese nicht nur in der Werkstatt benötigen werden.

5.4. Gibt es bereits einen Fahrrad-Werkzeugkoffer-Test von der Stiftung Warentest?

Zu den größten deutschsprachigen Testportalen gehört neben Ökotest auch die Stiftung Warentest. Da die Prüfverfahren sehr umfangreich und nach Laborstandards durchgeführt werden, gelten gute Benotungen häufig als klare Kaufempfehlung. Leider können wird Ihnen aktuell jedoch keinen Fahrrad-Werkzeugkoffer-Testsieger vorstellen, da es bisher keinen entsprechenden Vergleich der Stiftung gegeben hat.

Jedoch sind Werkzeuge nicht das einzige wichtige Zubehör für den Fahrradbesitzer. Denn wenn Sie nicht nur schrauben möchten, sondern auch wollen, dass Ihr Rad sicher abgestellt ist, dann benötigen Sie ein gutes Fahrradschloss. 2017 hat die Stiftung Warentest daher 20 Fahrradschlösser aus unterschiedlichen Kategorien getestet. Insgesamt am sichersten waren in diesem Vergleich Bügelschlösser. Weitere Informationen zum Test finden Sie hier.