Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Fahrradgriffe-Vergleich 2019

Wir präsentieren Ihnen die besten Fahrradgriffe auf unserem Test- und Vergleichsportal.

Manche Bestandteile eines Fahrrads sind so selbstverständlich, dass wir kaum über sie nachdenken. Das Thema Fahrradgriffe zeigt jedoch, dass es sich durchaus lohnen kann, wenn man sich genauer mit bestimmtem Zubehör befasst.

Denn ein guter Fahrradlenker bietet Ihnen nicht nur Halt, sondern kann zum Beispiel auch Sehnen und Gelenke entlasten. Lassen Sie sich von uns verraten, auf was es bei Fahrradgriff-Tests ankommt. Wir helfen Ihnen auf der Suche nach dem besten Fahrradgriff. Nutzen Sie unserern Ratgeber.

Kaufberatung zum Fahrradgriffe-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Fahrradgriffe-Testsieger zu finden!

  • Fahrradgriffe sorgen für den richtigen Halt am Lenker. Teilweise haben Fahrradgriffe spezielle Eigenschaften, die für Touren oder Radsport wie Mountainbiking wichtig sind.
  • Am günstigsten sind Fahrradgriffe aus Gummi oder Kunststoff. Ergonomischer sind hingegen Gel-Griffe. Diese sind für Vielfahrer die bessere Wahl.
  • Experten und Fahrradgriff-Tests raten zu ergonomisch gestalteten Griffen, auch wenn diese etwas teurer sind. Einfache Fahrradgriffe gibt es bereits ab zehn Euro.

fahrradgriffe-test

Ein Fahrradlenker und die passenden Griffe sind unverzichtbar, wenn Sie mit Ihrem Rad unterwegs sind. Im Alltag haben Sie vermutlich wenig Ansprüche an die Haltegriffe Ihres Fahrradlenkers. Spätestens auf der nächsten Radtour können Sie aber bereits Probleme bekommen, wenn Sie Ihre Hände stundenlang in der falschen Position halten müssen.

Ergonomische Fahrradgriffe können hier eine Lösung sein. Erkunden Sie mit uns die Eigenschaften der verschiedenen Kategorien. Am Ende unseres Ratgebers gibt es außerdem Antworten auf wichtige Fragen.

1. Die Wahl des richtigen Fahrradgriffes: zusätzliche Eigenschaften sind entscheidend

fahrradgriffe-vergleichstest

Rennradgriffe sind häufig sehr teuer.

Die Funktion eines Fahrradgriffes liegt auf der Hand: Man möchte die Kontrolle über sein Fahrrad behalten – und das noch möglichst komfortabel. Dass Fahrradgriffe jedoch durchaus noch mehr können, ist vielleicht auch Ihnen gar nicht klar. Denn da auch Fahrräder nicht nur als reines Fortbewegungsmittel genutzt werden, wurden für bestimmte Fahrrad-Typen auch unterschiedliche Fahrradgriffe entwickelt, die jeweils auf notwendige Eigenschaften ausgelegt sind.

» Mehr Informationen

1.1. Die richtigen Fahrradgriffe zum dazugehörigen Fahrradmodell zuordnen können

Fahrradgriffe gibt es in Hülle und Fülle. Die unterschiedlichen Merkmale und Beschreibungen der einzelnen Modelle macht es schwer, die tatsächlich verschiedenen Typen von Fahrradgriffen auszumachen. So steht bei manchen das Material im Vordergrund (Kunststoff, Kork oder Leder Fahrradgriff) oder aber eine spezifische Eigenschaft (ergonomischer Fahrradgriff). Trotzdem lassen sich fast alle Produkte in eine von drei groben Kategorien einteilen.

Die größte ist hierbei die der Standard-Ausführungen. Darunter fallen alle Fahrradgriffe, die über keine speziellen Eigenschaften verfügen und deshalb ideal für das City-Rad sind. Auf Touren werden nicht nur die Beine, sondern auch die Hände ziemlich beansprucht. Trekking-Fahrradgriffe sind deshalb für lange Fahrten ausgelegt. Die ergonomische Form der Fahrradgriffe erlaubt eine entspannte und gelenkschonende Haltung der Hand.

Biker, die gerne offroad oder auf der Halfpipe unterwegs sind, benötigen hingegen einen festen Halt und Griffe, die den Lenker im Falle eines Sturzes abfedern. Das bieten entsprechende Mountainbike-Fahrradgriffe (MTB-Fahrradgriffe). Zwar gibt es auch Sonderformen wie Kinder-Fahrradgriffe, doch fallen diese strenggenommen unter die erste Kategorie der Standard-Griffe. Das Wichtigste in Kürze finden Sie in unserer Tabelle:

Kategorie Beschreibung
Standard-Fahrradgriffe  

  • schlichtes Design
  • oft im unteren und mittleren Preisbereich zu finden
  • auch als Fahrradgriffe für Drehgriffschaltung
Trekking-Griffe  

  • ergonomische Fahrradgriffe
  • im mittleren bis oberen Preisbereich zu finden
  • nicht geeignet, um Stürze abzufangen
MTB-Fahrradgriffe  

  • bieten guten Grip, auch dank der Barends (Hörner)
  • in allen Preisbereichen zu finden
  • Material federt bei Stürzen ab

1.2. Entscheidung für die richtigen Fahrradgriffe: Praktikabilität punktet vor Design

Ein Sonderfall unter den Fahrradgriffen bilden die Modelle für Cruiser. Im Gegensatz zu anderen Fahrradgriff-Arten steht hier das Optische im Vordergrund. Die stylisch gestalteten Griffe sollen das Fahrrad besser aussehen lassen. Ergonomie sucht man hier vergebens. Wer überlegt, sich solche Griffe zuzulegen, sollte vorher in unsere Pro-Contra-Übersicht geschaut haben:

  • stylische Designs
  • teilweise hochwertige Materialien wie Leder
  • sehr weich
  • kostet mehr als der Standard-Griff
  • oft nicht wetterfest
  • nicht ergonomisch

2. Viele Alternativen zum Gummigriff

Verschiedene Typen von Fahrradgriffen bringen auch Modelle aus ganz verschiedenen Materialien mit sich. Der Klassiker ist der einfache Fahrradgriff aus Gummi. Diesen findet man heute noch oft bei Standard- und Kinder-Fahrradgriffen. Der Vorteil ist, dass dieses Material auch bei Regen einen festen Halt bietet und die Witterung ihm nichts anhaben kann.

» Mehr Informationen

Eine etwas luxuriösere Alternative zum Griff aus Hartgummi ist der Fahrradgriff mit Gel. Er ist leichter, trotzdem robust und garantiert auch bei längeren Touren ein angenehmes Greif-Gefühl. Ein Kunststoff, der ebenfalls oft für Fahrradgriffe genutzt wird, ist Kraton. Wer es außergewöhnlicher mag, der kann sich jedoch auch Leder-Fahrradgriffe oder Fahrradgriffe mit Kork zulegen. Sie sollten jedoch beachten, dass das edle Äußere auch seinen Preis hat.

2.1. Griffweiten im Vergleich: nur Ausmessen hilft

fahrradgriffe-vergleichstestsieger

Sie erhalten Angebote in vielen Designs.

Wenn Sie einen Fahrradgriff kaufen, sollte der passende Durchmesser ein wichtiges Kriterium sein. Dieser wird auch als Griffweite bezeichnet und von vielen unterschätzt. Wird die falsche Griffweite gewählt, kann dies zu Fehlstellungen der Hand und damit zu einer Überbelastung von einzelnen Sehnen führen. Bei der Wahl der passenden Größe sind viele Käufer jedoch schnell ratlos. Dass es keine verbindliche Norm für die Benennung der Griffweite gibt, verwirrt oft zusätzlich.

Der Handumfang und die Handschuhgrößen können jedoch als Referenz dienen. Die Handschuhgröße XS entspricht einem Handumfang von ca. 18 cm. Da viele Hersteller diese Größe jedoch gar nicht regulär anbieten, sind Sie in diesem Fall auf Fahrradgriffe für ein Kinderfahrrad angewiesen.

Die bekannten Hersteller haben Fahrradgriffe in zwei bis drei Größen im Sortiment. Meistens sind diese mit S bis L gekennzeichnet – oder aber durch die Griffweite. Wir empfehlen daher immer, die Griffweite auszumessen und mit den Angaben der Hersteller zu vergleichen.

2.2. Kaufberatungen: worauf es auch beim Fahrradgriff-Testsieger ankommt

Wie bei jedem anderen Zubehör für Ihr Bike auch, helfen Ihnen Tests von Fahrradgriffen, um einen Einblick in das Sortiment der großen Hersteller zu bekommen. Außerdem können Sie so vorher schon aussortieren und brauchen sich nicht länger mit Produkten auseinanderzusetzen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht für Sie infrage kommen. Wir haben für Sie daher eine Liste mit den möglichen Kaufkriterien angelegt:

  • Typ
  • Material
  • Griffsicherheit
  • Griffkomfort
  • ergonomisch
  • fürs MTB geeignet
  • fürs Trekkingrad geeignet
  • fürs BMX geeignet
  • Länge der Griffe in mm
  • Griffweite
  • Befestigung (ohne oder mit Stellschrauben)

3. Ergonomische Griffe von Experten empfohlen

Obwohl viele Radfahrer Standard-Griffe nutzen, raten viele Fahrradgriff-Tests und Experten dazu, etwas mehr Geld in ein ergonomisches Modell zu investieren. Auch wenn regelmäßig nur kurze Strecken gefahren werden, kann sich ein solcher Griff lohnen. Auf dem Mountainbike sollten Sie in jedem Fall auf einen Ergo-Griff fürs MTB setzen. Tests und Vergleiche 2019 zeigen, dass auch die Schadstoffbelastung bei Markenprodukten kein großes Problem mehr ist.

Tipp: Wenn Sie eine Drehgriffschaltung am Lenker haben, müssen die zwei Griffe für Ihr Rad unterschiedlich lang sein (z.B. Fahrradgriff für Nabenschaltung). Hierbei ist zu beachten, das kürzere Stück für die richtige Seite zu verwenden.

4. Preise von Fahrradgriffen im Vergleich: Marken-Griffe schon ab zehn Euro

Passt ein Fahrradgriff auf jeden Lenker?

Häufig wird die Befürchtung geäußert, ein Fahrradgriff passe nicht auf den jeweiligen Lenker oder aber die Angabe zur Griffweite wird mit dem Durchmesser für den Lenker verwechselt. Hier können wir Sie jedoch beruhigen: Alle Lenker und dementsprechend alle Griffe sind auf 22,2 mm genormt.

» Mehr Informationen

Wie teuer Fahrradgriffe sind, lässt sich nur schwer sagen. Günstige Fahrradgriffe gibt es bei Discountern wie Lidl oder Aldi bereits ab wenigen Euro. Soll es jedoch ein anderes Material als Hartgummi sein, dann sollten Sie mindestens 10 bis 15 Euro einplanen. So viel kosten beispielsweise auch die günstigen Cube-Fahrradgriffe „Natural Fit Race“. Die Fahrradgriffe in Grün und Schwarz bestehen aus verschiedenen Kunststoffen und Gummi. Für den GA3-Fahrradgriff von Ergon zahlen Sie bereits das Doppelte.

Für einen Ergon-Griff aus Kork müssen Sie sogar mindestens 35 Euro ausgeben. Andere Hersteller bieten zwar Kork-Lenkergriffe für den halben Preis an, doch sollten Sie auch auf eine entsprechende Verarbeitung achten. Bei Leder liegt der Preis ähnlich hoch wie bei einem Modell aus Kork. Bei guten Ledergriffen können Sie mit 35 bis 45 Euro rechnen.

Hinweis: Nach einem Unfall mit dem Rad muss ein verbogener Lenker oft ausgetauscht werden. Fahrradgriffe sind aber häufig sehr robust und können weiterverwendet werden.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Fahrradgriffe

5.1. Welche Marken und Hersteller gibt es?

fahrradgriffe-guenstig

Hochwertige Griffe sind ergonomisch geformt.

Unter den wichtigen und großen Herstellern finden Sie viele Namen aus dem Bereich Fahrrad-Zubehör und Fahrrad-Ausstattung. Zu diesen gehören:

» Mehr Informationen
  • Ergon
  • Ergogel
  • Prunus
  • Profex
  • Contec
  • Ergotec
  • Brooks
  • Cube

5.2. Wie werden Fahrradgriffe montiert?

Wenn Sie den passenden Fahrradgriff gefunden und gekauft haben, muss dieser selbstverständlich noch montiert werden. Das Anbringen von Lenkergriffen ist oft mit wenigen Schritten zu bewerkstelligen. Einfache Fahrradgriffe ohne Schaltung werden einfach für die Montage auf den Lenker gesteckt. Da dies jedoch manchmal nicht so einfach ist, hilft es, den Fahrradgriff und den Lenker vorher leicht mit Seifenlauge zu bestreichen.

In manchen Fällen müssen nach dem Aufstecken noch Schrauben genutzt werden, die zusätzlich für einen sicheren Halt sorgen. Bei dem Montieren eines Fahrradgriffs für Drehschaltungen können Sie ähnlich vorgehen. Beachten Sie jedoch, dass der Griff auf der Seite der Schaltung kürzer ist, damit dieser passend am Lenkerende abschließt.

Hinweis: Fahrradgriffe aus Leder und nicht aus Gummi sollten Sie nicht mit Seifenlauge behandeln, da dies dem Material schaden kann. In diesem Fall hilft ein Tropfen Kettenöl auf der Lenkerstange.

5.3. Wie bekomme ich einen Fahrradgriff wieder ab?

Bevor Sie einen Fahrradgriff montieren können, muss zunächst oft ein alter Griff entfernt werden. Wenn Sie den alten Fahrradgriff aufheben möchten, um ihn später an einem anderen Fahrrad zu montieren, dann sollte dieser unbeschädigt bleiben. Da das Abziehen in einem Stück jedoch oft ziemliche Probleme bereitet, hilft auch hier Seifenlauge. Zusätzlich müssen Sie beachten, dass unter Umständen im Vorfeld Stellschrauben am Griff gelöst werden müssen.

Um einiges schneller und einfacher ist die zweite Methode. Bei dieser wird der Griff an einer Seite aufgeschnitten. Danach lässt er sich recht einfach entfernen. Hierzu empfiehlt sich ein scharfes Cuttermesser oder ein vergleichbares Schneidwerkzeug.

Manche Griffe verfügen zusätzlich über eine Kappe am geschlossenen Ende. Diese muss ebenfalls eingeschnitten werden, wenn Sie den Fahrradgriff auf diese Weise abmontieren möchten.

5.4. Gibt es bereits einen Fahrradgriff-Test von der Stiftung Warentest?

Ein gut gemachter und seriöser Test von Fahrrad-Lenkergriffen kann bei der Suche nach dem besten Fahrradgriff eine große Hilfe sein. Auf einen Fahrradgriff-Testsieger müssen wir jedoch noch warten, denn bisher gab es von der Stiftung Warentest keinen eignen Vergleich.

Sollte dieser jedoch veröffentlicht werden, finden Sie diesen auf der Themenseite des Internetauftritts der Stiftung. Auf dieser werden alle Tests und Meldungen zu „Fahrrad, E-Bike und Pedelec“ gesammelt.