Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Fieberthermometer Vergleich 2023

Das Wichtigste in Kürze
  • Wird das Fieberthermometer für mehrere Personen benutzt, hat eine kontaktlose Messung eindeutig Vorteile. Allerdings ist diese Messmethode für viele noch ungewohnt und es ist erforderlich, den richtigen Abstand einzuhalten.
  • Alternativ dazu sollten Sie das Fieberthermometer nach jedem Gebrauch desinfizieren. Das ist trotz der Verwendung von Hüllen zu empfehlen, da der Griff zum Messen ebenfalls angefasst wird und Viren oder Bakterien so übertragen werden können.
  • Während frühere Fieberthermometer Quecksilber enthielten, sind heutige Batterie-Fieberthermometer meist digital. Doch es gibt auch noch analoge Ausdehnungs-Fieberthermometer mit umweltverträglicheren Inhaltsstoffen als Quecksilber, die eine Alternative für Umweltbewusste darstellen.

fieberthermometer-test-testsieger-vergleich

Wie funktioniert eine Infrarot-Messung?

Alle Gegenstände und Organismen mit einer Temperatur über 0 Kelvin (rund -273 Grad Celsius) haben eine messbare, infrarote Strahlung, die wir nicht sehen können. Eine Linse bündelt die Strahlen dafür auf einen Sensor, der die Information an die Elektronik zur Verarbeitung weitergibt.

Das Angebot an Fieberthermometern ist für viele verwirrend – besonders, wenn Sie selten krank sind und sich schon lange nicht mehr mit Fiebermessen beschäftigt haben.

Wer ab und zu eine Erkältung hatte, dem genügte vor Corona oft eine Hand an der Stirn, um grob zu prüfen, ob eventuell eine fiebrige Grippe dahinter stecken könnte. Und irgendwo in der Schublade liegt seit langem ein Thermometer herum, von dem nicht mehr so klar ist, ob seinen Messungen noch vertraut werden kann.

Dann sollen Sie sich entscheiden, ob ein Fieberthermometer fürs Ohr oder eines für die Stirn besser für Ihre Zwecke geeignet ist. Oder vielleicht doch lieber ein Fieberthermometer um im Mund zu messen? Diese Kaufberatung gibt Ihnen die notwendigen Informationen an die Hand und einige interessante Tipps.

fieberthermometer-analog-digital

Von alten, analogen Thermometern bis hin zum kontaktlosen Infrarot-Fiebermessern sind viele unterschiedliche Technologien auf dem Markt. Besonders komfortabel und hygienisch sind kontaktlose Messungen.

1. Wie unterscheiden sich die verschiedenen Fieberthermometer-Arten in 2022 / 2023?

Heute hat praktisch niemand mehr ein Glas-Fieberthermometer mit Quecksilber, da dies viel zu gefährlich im Handling ist. Moderne digitale Fieberthermometer bieten mehr Komfort, Schnelligkeit und Sicherheit.

Sie möchten Ihr altes, analoges Fieberthermometer austauschen und fragen sich, welches Thermometer ist das richtige Fieberthermometer für Kinder?

In dieser Tabelle erfahren Sie, welche Eigenschaften, die jeweiligen Typen mitbringen:

Art des Thermometers Eigenschaften
elektronische Kontaktthermometer
  • Messung mit Fieberthermometer in Mund, Achsel oder Po
  • besonders genau, Abweichungen laut Norm max. ein Zehntel Grad
  • muss nach jeder Anwendung desinfiziert werden
  • empfohlen wird bei dieser Kategorie ein Fieberthermometer pro Person im Haushalt
  • günstiges Fieberthermometer
  • etwa 10 Sekunden Dauer, bis das Ergebnis angezeigt wird
Fieberthermometer Infrarot für Einwegschutzkappen
  • Messung mit Fieberthermometer im Ohr
  • Fieberthermometer für Kinder geeignet, aber nicht für Säuglinge unter 6 Monaten
  • nicht sehr genau; Abweichungen bis zu drei Zehntel Grad laut Norm erlaubt
  • korrekte Positionierung erforderlich
  • schnelle Messung ? 5 Sekunden
  • teurer als Kontaktthermometer in der Anschaffung und bei Verbrauchsmaterial
  • zusätzliches Verbrauchsmaterial für das Fieberthermometer: Hüllen
Fieberthermometer Infrarot für Stirn (teilweise kontaktlos)
  • Messung mit Fieberthermometer an der Stirn je nach Typ mit oder ohne Hautkontakt
  • Messung der Temperatur von beispielsweise Getränken und Speisen möglich
  • Fieberthermometer für Babys geeignet (Messung ungestört im Schlaf möglich)
  • Messungenauigkeiten durch Umgebungstemperatur möglich oder falsche Handhabung
  • Norm erlaubt eine Toleranz von drei Zehntel Grad
  • teurer als Kontaktthermometer

Tipp: Im Handel erhältliche Schnullerthermometer werden von verschiedenen Fieberthermometer-Tests nicht empfohlen, da deren Messung unzureichend genau erschien und die Batterien teilweise nicht ersetzt werden können.

fieberthermometer-erkaeltung

Erwachsene können alle Fieberthermometer benutzen – je nach Anspruch an Bequemlichkeit oder Genauigkeit. Die richtige Position bei einer Selbstmessung im Ohr oder kontaktlos ist allerdings schwer zu kontrollieren.

2. Wo wird am besten Fieber gemessen?

Wer schon seinen eigenen Fiebermesser-Test in der Familie bei Zwei- und Vierbeinern durchführte, weiß aus Erfahrung, dass es sehr spezifische Vorlieben und Abneigungen gibt. Andererseits kommt es beim Fieberthermometer auf Genauigkeit an – besonders bei hohem Fieber.

Sie fragen sich: Welche ist die beste Körperstelle, um mit einem Fieberthermometer Fieber zu messen? Hier die verschiedenen Messorte mit ihren Vor- und Nachteilen im Überblick:

2.1. Wie gut misst das Fieberthermometer im Mund?

    Vorteile
  • einfache Messung
  • bei richtiger Position (unter der Zunge ganz hinten) wird ein relativ genauer Wert gemessen
    Nachteile
  • besonders Kinder können das Thermometer oft nicht gut positionieren
  • zu weit vorne im Mund positioniert ist die Temperatur zu niedrig
» Mehr Informationen

2.2. Welche Vor- und Nachteile gibt es beim Fieberthermometer in der Achsel?

    Vorteile
  • nicht unangenehm
    Nachteile
  • sehr ungenauer Wert
» Mehr Informationen

2.3. Was spricht für und gegen die rektale Messung mit dem Fieberthermometer?

    Vorteile
  • die zuverlässigste Messung
  • bei hohem Fieber sehr wichtig
  • auf diese Art wird das Fieberthermometer auch beim Hund und vielen anderen Haustieren benutzt
    Nachteile
  • ist vielen unangenehm
  • hygienischer Umgang wichtig
  • etwas Creme als Gleitmittel erforderlich
» Mehr Informationen

2.4. Was Sie über die Messung mit dem Fieberthermometer im Ohr wissen sollten

    Vorteile
  • geht sehr schnell
  • wird gut toleriert
    Nachteile
  • richtige Positionierung entscheidet über die Verlässlichkeit der Messung
  • Verbrauchsmaterial (Hüllen) laufend notwendig
  • höherer Preis

2.5. Was gilt, wenn das Fieberthermometer an der Stirn misst?

    Vorteile
  • sehr angenehm – vor allem bei kontaktlosen Messungen
  • sehr schnell
  • hygienisch
  • vielseitig (auch für die Messung von Speisetemperaturen)
    Nachteile
  • Verlässlichkeit hängt von Umgebung und korrekter Handhabung ab
  • bei sehr hohem Fieber sind mögliche Abweichungen zu riskant
fieberthermometer-hund

Auch Tiere werden krank und können Fieber bekommen. Allerdings liegt die Normaltemperatur beim Hund zwischen 37,5 und 39 Grad. Ein Glasthermometer im Maul ist jedoch definitiv keine gute Idee!

Fazit: Es ist oft sinnvoll mehrere Fieberthermometer im Haus zu haben. Auf jeden Fall empfiehlt sich ein sicheres Kontakt-Fieberthermometer für Babys, die schnell mal hohes Fieber bekommen – am besten ein Fieberthermometer mit flexibler Spitze. Wenn es nicht um sehr hohes Fieber geht und auch die Temperatur von Getränken und Speisen überprüft werden soll, ist ein kontaktloses Thermometer sehr praktisch. Ein eigenes Tier-Fieberthermometer für den Hund ist selbstverständlich. Es gibt auch speziell für Hunde (Tiere) angefertigte Fiebermessgeräte – in Tests kommen diese allerdings kaum vor.

fieberthermometer-kind

Für eine einfache Kontrolle, ob überhaupt eine erhöhte Temperatur oder leichtes Fieber vorhanden ist, reicht die Genauigkeit einer Fiebermessung im Ohr oder an der Stirn völlig aus.

» Mehr Informationen

3. Welches Fieberthermometer ist am genauesten?

Fieberthermometer mit sprechender Ansage

Wer kurzsichtig ist oder schlecht sieht, sollte sich für ein Fieberthermometer mit sprechender Ansage entscheiden. Die Anzeigen auf den Displays sind je nach Lichtverhältnissen nicht immer leicht zu erkennen.

Wenn es um die Genauigkeit geht, sind die Kontakt-Fieberthermometer schon per Norm mit maximal einem Zehntel Abweichung die genauesten.

Diese Präzision sind allerdings nur bei einer rektalen Messung zuverlässig – im Mund bestenfalls, wenn sie tatsächlich ganz hinten an der Zungenwurzel anliegen.

Ein Kontakt-Fieberthermometer sollte in einem Haushalt mit Kindern immer vorhanden sein, um bei hohem Fieber zuverlässige Werte zu erhalten. Entscheiden Sie sich in dem Fall am besten für ein Fieberthermometer mit flexibler Spitze.

Tipp: Achten Sie auf die Stromversorgung – also auf entsprechende Batterien oder Knopfzellen als Ersatz, damit Ihr Fieberthermometer auch einsatzfähig ist.

fieberthermometer digital für kontaktmessung

Bei hohen Temperaturen über 40 Grad ist ein Kontakt-Fieberthermometer aufgrund seiner Genauigkeit auf jeden Fall die bessere Wahl.

4. Fieberthermometer-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Fieberthermometern

An dieser Stelle der Kaufberatung werden weitere häufige Nutzerfragen beantwortet, die zuvor noch nicht beantwortet wurden.

4.1. Hat die Stiftung Warentest einen aktuellen Fieberthermometer-Test veröffentlicht?

Leider hat die Stiftung Warentest zuletzt 2008 einen Fieberthermometer-Test veröffentlicht. Ergebnisse aus dieser Zeit beinhalten die oben im Fieberthermometer Vergleich dargestellten Geräte noch nicht. Natürlich kann jederzeit ein neuer Fieberthermometer-Test der Stiftung erscheinen und dann auch wieder aussagekräftig sein und das beste Fieberthermometer zum Testsieger erklären.

» Mehr Informationen

4.2. Gibt es eine Zertifizierung bei Fieberthermometern?

Die klassische, europäische CE-Zertifizierung findet sich auch bei Fieberthermometern und gewährleistet Sicherheitsstandards. Andere Zertifizierungen beispielsweise der amerikanischen FDA zielen auf die Sicherheit dieser medizinischen Produkte auf dem amerikanischen Markt ab.

fieberthermometer-infrarot

Es ist nicht ganz einfach, selbst die richtige Position eines Fieberthermometers im Ohr zu gewährleisten. Leichter ist das mithilfe einer zweiten Person.

» Mehr Informationen

4.3. Von welchen Hersteller und Marken kann man Fieberthermometer kaufen?

Neben vielen No-Name-Produkten gibt es Fieberthermometer namhafter Marken und Hersteller von:

  • Nuk
  • Braun
  • Sanitas
  • Beurer
  • Geratherm
  • Fora
  • Boso

Wo Sie einen Fieberthermometer Testsieger oder Vergleichssieger kaufen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Wenn Sie Beratung brauchen, kaufen Sie Ihr Fieberthermometer in der Apotheke oder in einem Drogeriemarkt wie Rossmann oder DM. Wenn Sie sich anhand dieser Kaufberatung und der Vergleichstabelle oben bereits entscheiden konnten, können Sie am Fuß der Tabelle ganz bequem online bestellen.

Tipp: Lassen Sie sich nicht vor vordergründigen Aspekten wie Farbe, Größe in cm oder Preis in € leiten. Entscheiden Sie sich besser auf Basis wichtiger Eigenschaften, wie Genauigkeit und Schnelligkeit oder Funktionen, wie Fieberalarm, sprechende Fieberansage und Wasserdichtigkeit.

» Mehr Informationen

4.4. Funktioniert eine Fiebertemperatur App fürs Smartphone?

Es gibt verschiedene Apps, die teilweise in Verbindung mit speziellen Gadgets (z.B. Armbändern) auch Temperaturmessungen vornehmen. Das kann praktisch sein, wenn man beispielsweise die Temperatur über längere Zeit bequem überwachen möchte. Allerdings gibt es noch keine konkreten Erkenntnisse zur Genauigkeit dieser Messungen im Vergleich zu anderen Messverfahren.

fieberthermometer-hand-covid

Für alle Fieberthermometer gilt: Lesen Sie die Anleitung des Herstellers, um die richtige Entfernung oder Position zu kennen. Nur dann ist eine zuverlässige Messung durchzuführen – unabhängig von der Genauigkeit des Geräts.

» Mehr Informationen

4.5. Ab welcher Temperatur hat man Fieber bei welcher Messmethode?

Als Normaltemperatur gilt 36,5 bis 37,4 Grad bei einer Messung im Po. Bei Messungen im Mund oder unter der Achsel werden meist etwa 0,5 Grad weniger gemessen. Für kontaktlose Messungen und Messungen im Ohr ist laut Norm eine Abweichung von bis zu 0,3 Grad einzukalkulieren. Temperaturen über der Normaltemperatur gelten als erhöhte Temperatur, erst ab etwa 38,5 Grad spricht man von Fieber.

» Mehr Informationen

4.6. Was ist besser: ein Stirnthermometer oder ein Ohrthermometer?

Stirnthermometer und Ohrthermometer bieten gleichermaßen genaue Messergebnisse. Ein Vorteil des Stirnthermometers besteht darin, dass die Messung kontaktlos erfolgt.

» Mehr Informationen

4.7. Was muss man beim Fiebermessen beachten?

Beim Fiebermessen kommt es vor allem darauf an, wo Sie die Messung vornehmen. Die genaueste Fiebermessung ist die rektale Messung. Allerdings empfinden diese Variante viele Menschen als äußerst unangenehm.

Einfacher geht es mit einem Stirnthermometer oder einem Ohrthermometer. Beide Varianten liefern genaue Ergebnisse. Das Messen der Körpertemperatur im Mund oder unter den Achseln ist hingegen nicht ratsam. Die Ergebnisse sind vergleichsweise ungenau.

» Mehr Informationen

4.8. Warum ist Fieber gefährlich?

Ab einer Körpertemperatur von mehr als 40 Grad Celsius ist Fieber gefährlich. Dies liegt daran, dass die erhöhte Temperatur die körpereigenen Eiweiße verändert. Die Folge ist, dass es zu gefährlichen Gewebe- und Organschäden kommt. Steigt die Temperatur über 42,6 Grad Celsius, spricht man von einem lebensgefährlichen beziehungsweise lebensbedrohlichen Zustand.

» Mehr Informationen

Welche Noten erhielten die einzelnen Fieberthermometer in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Fieberthermometer Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: 20021 von Grundig - beispielhafter Internetpreis: 40 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: NTF3000 von Braun - beispielhafter Internetpreis: 40 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: FT 70 von Beurer - beispielhafter Internetpreis: 26 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: FTN von Medisana - beispielhafter Internetpreis: 30 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: SFT 53 von Sanitas - beispielhafter Internetpreis: 25 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: 306 von Femometer - beispielhafter Internetpreis: 21 Euro
  • Siebter Platz - gut: SFT 65 von Sanitas - beispielhafter Internetpreis: 17 Euro
  • Achter Platz - gut: EU8813-01 von HeTaiDa - beispielhafter Internetpreis: 20 Euro
  • Neunter Platz - gut: TM A79 von Medisana - beispielhafter Internetpreis: 21 Euro
  • Zehnter Platz - gut: 2130 von Kerbl - beispielhafter Internetpreis: 15 Euro

Die Notenverteilung der Fieberthermometer-Hersteller zeigt, dass es sich bei den Produkten ausschließlich um 6 Fieberthermometer mit der Note "sehr gut" sowie 10 Fieberthermometer mit der Note "gut" handelt.

Mehr Informationen »

Wie viele Fieberthermometer unterschiedlicher Hersteller wurden insgesamt von der Redaktion in den Fieberthermometer-Vergleich aufgenommen?

Im Vergleich stellen wir Ihnen Fieberthermometer von 13 unterschiedlichen Produzenten vor, damit Sie aus den 16 Produkten das für Sie beste auswählen können. Mehr Informationen »

Wie viel Geld muss mindestens in ein Fieberthermometer investiert werden, um ein sehr gutes Produkt zu erhalten?

Das teuerste Produkt im Fieberthermometer-Vergleich kostet 39,99 Euro. Gute Fieberthermometer können Sie jedoch bereits für durchschnittlich 20,26 Euro kaufen. Mehr Informationen »

Welches Fieberthermometer wurde am häufigsten von Käufern bewertet?

Bisher hat sich bereits eine Vielzahl der Kunden nach dem Kauf zum Produkt geäußert, das NTF3000 von Braun erhielt insgesamt 5010 Rezensionen. Mehr Informationen »

Gibt es im Fieberthermometer-Vergleich Modelle, die seitens der Redaktion mit "SEHR GUT" ausgezeichnet wurden?

6 der 16 Fieberthermometer wurden mit der Note "SEHR GUT" versehen: 20021 von Grundig, NTF3000 von Braun, FT 70 von Beurer, FTN von Medisana, SFT 53 von Sanitas und 306 von Femometer Mehr Informationen »

Welche weiteren Artikel haben Kunden, die ein Fieberthermometer gekauft haben, noch gesucht?

Unsere Recherche hat gezeigt: Käufer, die ein Fieberthermometer in ihren Warenkorb gelegt haben, interessieren sich in der Regel auch für ähnliche Produkte, beispielsweise Fieber-Thermometer, Thermometer digital und Digital-Thermometer. Mehr Informationen »

Die besten Fieberthermometer im Test bzw. Vergleich - 16 Fieberthermometer in der Bestenliste

Produktbezeichnung Vergleichsergebnis Preis in Euro bei Amazon Kundenwertung Produkt anschauen
20021 von Grundig Vergleichssieger 39,99 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
NTF3000 von Braun Preis-Leistungs-Sieger 39,95 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FT 70 von Beurer 26,19 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FTN von Medisana 30,08 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SFT 53 von Sanitas 24,99 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
306 von Femometer 20,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SFT 65 von Sanitas 16,99 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
EU8813-01 von HeTaiDa 19,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TM A79 von Medisana 20,57 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
2130 von Kerbl 15,49 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Classic ECO-friendly von Geratherm 15,00 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FT 85 von Beurer 14,99 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rapid 10s von Domotherm 6,49 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermometer Sensitive von Aponorm 12,53 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MC-246-E von Omron 9,99 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CTA303 von Citizen 9,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen