Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Häcksler Vergleich 2023

Das Wichtigste in Kürze
  • Häcksler zerkleinern im Handumdrehen auch sperrige Äste und sind daher in der Garten- und Landschaftspflege unerlässlich. Es gibt neben dem Häcksler inkl. Auffangbehältnis die einfachen Ausführungen mit Auswurf. Achten Sie in jedem Fall auf eine einfache Handhabung und einen schnellen Transport.
  • In einem Gartenhäcksler-Test wird meist zwischen einem Walzen- und einem Messerhäcksler unterschieden. Walzenhäcksler arbeiten viel schneller, zerkleinern aber nur grob. Messerhäcksler sind zwar langsamer, zerkleinern die Äste aber so, dass sie anschließend zum Mulchen verwendbar sind.
  • Neben den Modellen, die an die Steckdose angeschlossen werden, haben sich zuletzt kabellose Häcksler auf dem Markt etabliert. Generell arbeiten diese Häcksler mit Akku und sind besonders flexibel einsetzbar. Häufig bringen Sie aber auch nicht die gewünschte Leistung mit, sodass Sie eher für den gelegentlichen Einsatz gedacht sind.

haecksler-test

Die Pflege des eigenen Gartens erfordert Zeit und das richtige Werkzeug. Dabei fällt erfahrungsgemäß vor allem im Frühling und Herbst eine große Menge Grünabfall beispielsweise durch Äste von Obstgehölz und Sträuchern an.

Laub können Sie mit einem Laubsauger entfernen. Aber um Platz zu sparen und die Entsorgung zu vereinfachen, kann es sich lohnen, die Äste zu zerkleinern. Hierfür steht mit dem Gartenhäcksler ein praktisches und hilfreiches Werkzeug zur Verfügung. Generell ist der Häcksler für Hartholz geeignet und kann je nach Modell Äste in unterschiedlicher Stärke zerkleinern.

Mittlerweile haben sich verschiedene Gartenhäcksler auf dem Markt etabliert. Für den Hausgebrauch reichen in der Regel strombetriebene Häcksler aus. Sie bringen ausreichend Leistung mit. Weiterhin sind diese Häcksler leise im Vergleich zu den Modellen, die mit Benzin arbeiten. Dafür sind die Benzinmodelle um einiges leistungsstärker und können in der Regel auch Äste mit größerem Durchmesser häckseln.

Suchen Sie einen guten Häcksler für den heimischen Garten, finden Sie hier eine umfassende Kaufberatung. Unser Häcksler-Vergleich 2023 hilft Ihnen zudem dabei, sich schnell einen Überblick über die verschiedenen Funktionen und Besonderheiten der einzelnen Modelle zu verschaffen. So ermitteln Sie auch ohne Empfehlung der Stiftung Warentest, welcher Häcksler eine hohe Schneidekapazität bietet.

1. Wie funktioniert ein Häcksler?

Ein Häcksler ist mit Walzen oder Messern im Inneren ausgestattet, die das Schneidgut zerkleinern. Die Äste werden je nach Stärke einzeln oder in kleinen Bunden von oben in den Gartenhäcksler gesteckt. Dort werden sie direkt von dem Gerät eingezogen und durch die Schneidevorrichtung zerkleinert. Heute ist bei dem einen oder anderen Häcksler ein automatischer Selbsteinzug vorhanden. Bei anderen müssen Sie mit leichtem Druck nachhelfen.

1.1. Verwendungsmöglichkeiten der zerkleinerten Äste und Sträucher

gartenhaecksler gruenabfall

Mit einem Häcksler können Sie problemlos auch große Mengen an Grünabfällen zerkleinern.

Sie können ein Modell aus einem Häcksler-Test sehr vielseitig nutzen. So lassen sich damit Bäume und Sträucher, aber auch Staudenstängel zerkleinern. Auch der Heckenabschnitt kann damit problemlos zerkleinert werden.

Umso feiner die Stücke sind, desto besser lassen sich die zerkleinerten Äste beispielsweise als Mulch nutzen und können so direkt in den Garten zurückgeführt werden. Hier empfehlen sie sich besonders für den Einsatz in Beeten. So können Sie mit dem Mulch beispielsweise die Erdbeerpflanzen unterstützen.

Insbesondere in der Landwirtschaft wird der Häcksler nicht nur für die Zerkleinerung von Ästen und Sträuchern genutzt. Hier hat er sich auch für Futterrüben und Mais bewährt. Weiterhin können Sonnenblumenpflanzen und Stroh damit problemlos zerkleinert werden.

Ob ein Häcksler auch für dicke Äste geeignet ist, hängt in erster Linie von der Leistung ab. Die meisten Modelle, die es für den Einsatz im heimischen Garten gibt, zerkleinern Äste mit einer Stärke von höchstens 45 Millimetern, also 4,5 Zentimetern.

1.2. Vor- und Nachteile von einem Häcksler

Ein Häcksler ist einfach anzuwenden und sollte bei keinem Gartenbesitzer fehlen. Mit ihm können Sie im Handumdrehen Ihren eigenen Mulch herstellen und sparen dadurch sehr viel Zeit. Meistens arbeitet ein Häcksler elektrisch. Sie können ihn also überall dort nutzen, wo ein Anschluss ans Stromnetz möglich ist.

Ein Nachteil der Häcksler ist allerdings, dass sie doch sehr laut sind. Tragen Sie deswegen während der Nutzung immer einen Gehörschutz. Sind Sie sich unsicher, ob Sie einen Häcksler kaufen sollten, können Sie hier noch einmal einen Blick auf die Vor- und Nachteile werfen:

    Vorteile
  • einfach anzuwenden
  • zerkleinert Äste, Sträucher und Staudenreste
  • Herstellung von eigenem Mulch möglich
  • sorgt für deutlich weniger Grünabfall
  • meistens mit Auffangbehältnis verfügbar
    Nachteile
  • sehr laut
  • Akkumodelle bringen oft nicht ausreichend Leistung mit
haecksler auffangbehaeltnis

Beim Kauf haben Sie die Wahl zwischen Messer- und Walzenhäcksler.

2. Welche Typen der Häcksler haben sich durchgesetzt?

Wenn Sie nach unterschiedlichen Häcksler-Arten suchen, werden Sie verschiedene Ansätze finden. Zum einen können Häcksler anhand der Energieversorgung unterschieden werden. Zum anderen kann die Schneidvorrichtung als Grundlage verwendet werden. Bedenken Sie bei der Auswahl aber auch immer, wie oft Sie den Häcksler nutzen und was Sie damit zerkleinern möchten. Für die Anwendung im Privatbereich kommen andere Geräte infrage als beispielsweise in der professionellen Landschaftspflege oder der Landwirtschaft.

In dieser Kategorie unterscheiden wir die Häcksler für Laub, Äste und Co anhand des Schneidwerkzeugs, das sich im Inneren befindet. Allerdings gibt es nicht bei beiden Varianten den Häcksler mit automatischem Selbsteinzug, sodass Sie Zeit sparen und die Sicherheit erhöhen können.

Variante Hinweise
Messerhäcksler
  • klassische Variante
  • verschiedene Messer auf tellerförmiger Schwungscheibe vorhanden
  • zusätzlicher Messerkranz in der Mitte
  • zerkleinert auch Laub problemlos
  • sehr laut während des Betriebs
  • nicht mit Selbsteinzug verfügbar
Walzenhäcksler
  • können Äste und Zweige selbständig einziehen
  • Walzen schärfen sich selbständig nach
  • arbeiten deutlich langsamer
  • erzeugen weniger Lärm
  • bei dichtem Laub treten Verstopfungen auf
  • Häckselgut ist deutlich grober

Tipp: Auch wenn beim Walzen-Häcksler die Hackschnitzel grober ausfallen, können Sie diese in der Regel noch für den Einsatz auf dem Erdbeerbeet verwenden.

3. Was ist beim Kauf von Häckslern wirklich wichtig?

Ein Häcksler-Test kann immer ein erster Schritt sein, um sich einen Überblick über die verschiedenen Modelle zu verschaffen. Es gibt allerhand Kriterien, die beim Kauf relevant sind. Überlegen Sie aber in erster Linie immer, was Sie brauchen. Wenn bei Ihnen beispielsweise nur Äste von Sträuchern anfallen, brauchen Sie in der Regel keinen Häcksler für dicke Äste.

3.1. Kleine Schneidkapazität für gelegentlichen Einsatz ausreichend

haecksler automatischer selsbteinzug

Achten Sie beim Kauf eines Häckslers auf die maximale Materialstärke.

Die Schneidkapazität bezieht sich generell auf den Durchmesser der Äste, der maximal möglich ist. Hier gibt es durchaus erhebliche Unterschiede.

Wenn Sie dickere Äste damit zerkleinern möchten, muss Ihr Häcksler besonders robust sein. Generell können Sie dabei einen Häcksler für Hartholz, aber auch für Nadelholz verwenden, wenn der Durchmesser nicht überschritten wird.

Bei einer kleinen Schneidkapazität ist oft nur ein maximaler Durchmesser von 38 Millimetern möglich. Bei einem Häcksler, der eine hohe Schneidekapazität hat, können Sie Äste mit mehr als 45 Millimetern flexibel zerkleinern.

3.2. Hohe Leistung spart Zeit

Natürlich sollte ein Häcksler schnell und zuverlässig arbeiten. Doch damit das möglich ist, brauchen Sie hier in erster Linie eine solide Leistung. Schauen Sie sich also immer an, welche Leistung bereitgestellt wird.

Hinweis: Die Leistung hängt generell von der Antriebsart ab. Bislang bietet ein kabelloser Häcksler aufgrund der eingesetzten Akkus die geringste Leistung. Bei einem Häcksler mit Drehstrom oder einem Häcksler mit Wechselstrom steht Ihnen bereits mehr Power zur Verfügung. Die Modelle mit Benzin sind am leistungsstärksten.

Gehen Sie nicht nur auf die Leistung im Einzelnen ein, sondern betrachten Sie generell die vorhandenen Schneidwerkzeuge und die Handhabung.

3.3. Größe und Gewicht für Handlichkeit entscheidend

Ob ein Häcksler handlich ist, hängt von den Abmessungen und dem Gewicht ab. Vor allem dann, wenn Sie einen großen Garten haben und den Häcksler über größere Distanzen tragen müssen, achten Sie auf ein besonders handliches Modell.

3.4. Fangsackvolumen muss zur Menge der Äste passen

Die meisten Häcksler werden mit einem Fangsack angeboten, in dem das Häckselgut gesammelt wird. Das Fangsackvolumen ist von Modell zu Modell verschieden. Denken Sie hier bei der Auswahl schon darüber nach, welche Astmengen Sie in der Regel in einem Arbeitszug zerkleinern möchten. Das Fangsackvolumen sollte dazu passen.

3.5. Lautstärke: Modelle mit Walze sind leiser

Interessant ist immer auch, wie laut ein Häcksler ist. Hier gibt es Unterschiede aufgrund der Schneidvorrichtung. Modelle mit Walze sind um einiges leiser. Hier spielt es keine Rolle, ob der Häcksler blockierfrei ist. Generell sind Häcksler aber laut, sodass diese nur genutzt werden können, wenn keine Ruhezeiten sind.

Tipp: Der Materialdurchsatz gibt an, wie viele Äste in Kilogramm Sie innerhalb einer Stunde zerkleinern können.

haecksler für dicke aeste

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie das Gerät vor dem Entfernen von blockierten Ästen immer vollständig vom Strom nehmen.

4. Häcksler-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Häckslern

Ergänzend zu dem einen oder anderen Häcksler-Test beantworten wir in dieser Kategorie Fragen, die bei der Suche nach dem besten Häcksler aufkommen können.

4.1. Was kann man mit einem Häcksler alles häckseln?

Ein hohes Drehmoment beim Häcksler lässt Rückschlüsse auf die Leistung zu:

Ist beim Häcksler ein hohes Drehmoment vorhanden, wirkt sich dies positiv auf die Leistung und die Ausnutzung dieser aus. Das heißt: Wird der Motor bestmöglich genutzt, profitieren Sie beim Häcksler von einer schnellen Arbeitsweise.

Je nach Leistung ist ein Häcksler vielseitig nutzbar und bietet sich zum Zerkleinern von Folgendem an:

  • Äste
  • Sträucher
  • Zweige
  • Staudenreste
  • Laub

Unter Umständen lassen sich auch Futterrüben und Maiskolben damit zerkleinern.

» Mehr Informationen

4.2. Wo gibt es einen günstigen Häcksler?

Suchen Sie einen günstigen Häcksler, können Sie sich im Baumarkt umsehen oder auf Aktionen von Lidl und Co achten. Suchen Sie einen potenziellen Häcksler-Testsieger oder möchten Sie sich in einem Häcksler-Test informieren, werfen Sie unbedingt einen Blick in den Online-Handel. Hier finden Sie bessere Vergleichsmöglichkeiten.

» Mehr Informationen

4.3. Welche Marken sind empfehlenswert?

haecksler kabellos

Bei vielen Akku-Häckslern für Laub ist ein Auffangbehälter im Lieferumfang enthalten.

Es gibt verschiedene Marken und Hersteller, die einen guten Häcksler im Angebot haben. Angeboten wird der Häcksler inkl. Auffangbehältnis beispielsweise von folgenden Herstellern:

  • Güde
  • Ikra
  • Bosch
  • Gardebruk
  • Lux-Tools
  • Einhell
  • Al-Ko
» Mehr Informationen

4.4. Kann ein Häcksler weiche Materialien zerkleinern?

Das kommt darauf an, mit welchem Schneidwerkzeug er versehen ist. Bei Modellen mit Messern ist das in der Regel problemlos möglich. Bei Ausführungen mit Walzen kann zu viel Laub zu Blockierungen führen.

» Mehr Informationen

4.5. Ist ein Häcksler kabelgebunden?

Das kommt auf die Geräteart an. Es gibt Häcksler, die kabelgebunden sind. Andere arbeiten mit integriertem Akku oder mit Benzinmotor. Wichtig ist, dass jeder Häcksler standfest ist. Weiterhin arbeiten einige Häcksler blockierfrei und bieten dadurch mehr Komfort.

» Mehr Informationen

4.6. Was ist besser: ein Walzen- oder ein Messerhäcksler?

Der Walzenhäcksler ist besser geeignet, sobald Sie Grünzeug und stärkere Zweige zerkleinern möchten. Dem hingegen nutzen Sie einen Messerhäcksler, sobald weiches Grünzeug zerkleinert werden muss. Ein Vorteil des Walzenhäckslers besteht zudem darin, dass er leiser arbeitet, als dies bei einem Messerhäcksler der Fall ist.

» Mehr Informationen

4.7. Wann lohnt sich ein Gartenhäcksler?

Ein Gartenhäcksler lohnt sich generell, sobald Sie Zweige und Grünzeug eigenständig zerkleinern möchten. Der Gartenhäcksler erleichtert Ihnen bei dieser Tätigkeit die Arbeit enorm. Ebenso bereitet der Häcksler die Gartenabfälle für den Kompost perfekt vor.

» Mehr Informationen

Welche Noten erhielten die einzelnen Häcksler in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Häcksler Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: AXT 25 TC von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 359 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: UD2500 von Makita - beispielhafter Internetpreis: 225 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: Easy Crush LH 2810 von AL-KO - beispielhafter Internetpreis: 256 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: Garten Holzhacker 4 PS von Forest Master - beispielhafter Internetpreis: 451 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: AXT Rapid 2200 von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 200 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: GC-RS 60 CB von Einhell - beispielhafter Internetpreis: 220 Euro
  • Siebter Platz - sehr gut: ILH 3000 A von IKRA - beispielhafter Internetpreis: 216 Euro
  • Achter Platz - sehr gut: ZI-HAEK4100 von Zipper - beispielhafter Internetpreis: 899 Euro
  • Neunter Platz - gut: ALF 2800 von Atika - beispielhafter Internetpreis: 199 Euro
  • Zehnter Platz - gut: Elektro Walzenhäcksler von Hecht - beispielhafter Internetpreis: 199 Euro

Die Auflistung zeigt: Von den insgesamt 13 unterschiedlichen Herstellern teilen sich die Häcksler in 8 "sehr gute" Häcksler und 9 "gute" Häcksler auf. Der Vergleichssieger AXT 25 TC von Bosch erhielt im Ranking unter allen Benotungen die beste Auszeichnung und kostet zugleich lediglich 359,00 Euro.

Der Häcksler-Hersteller Einhell stellt mit 3 Produkten die meisten Häcksler in der Vergleichstabelle zum Häcksler-Vergleich auf.

Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche Hersteller wurden von der Redaktion im Häcksler-Vergleich verglichen und benotet?

Unsere Redaktion hat 17 unterschiedliche Häcksler von 13 Herstellern untersucht und verglichen, um Ihnen die beste Produktauswahl zu bieten. Mehr Informationen »

Wie viel kosten die besten Häcksler im Häcksler-Vergleich?

Das beste Produkt im Häcksler-Vergleich, unseren Vergleichssieger AXT 25 TC von Bosch, erhalten Sie für 359,00 Euro. Wenn Sie jedoch nicht so viel Geld für einen Häcksler ausgeben möchten, können Sie sich an unserem Preis-Leistungs-Sieger UD2500 von Makita orientieren. Mehr Informationen »

Welcher der Häcksler wird von einer Vielzahl der Kunden bewertet und beschrieben?

Der Häcksler von Bosch ist besonders bekannt, denn über 4752 Kunden haben ihre ersten Eindrücke nach dem Kauf abgegeben und den AXT 25 TC von Bosch bewertet. Mehr Informationen »

Welche Häcksler hat die Redaktion besonders gut benotet?

Die Redaktion hat die Benotung "SEHR GUT" mehrere Male vergeben und insbesondere folgende 8 Häcksler ausgemacht: AXT 25 TC von Bosch, UD2500 von Makita, Easy Crush LH 2810 von AL-KO, Garten Holzhacker 4 PS von Forest Master, AXT Rapid 2200 von Bosch, GC-RS 60 CB von Einhell, ILH 3000 A von IKRA und ZI-HAEK4100 von Zipper Mehr Informationen »

Welche ähnlichen Artikel haben Verbraucher, die einen Häcksler in ihren Warenkorb gelegt haben, noch angeguckt?

Bevor ein Häcksler gekauft wurde, haben Kunden oftmals noch andere Makita UD2500, Gartenhäcksler und Garten-Häcksler begutachtet. Mehr Informationen »

Die besten Häcksler im Test bzw. Vergleich - 17 Häcksler in der Bestenliste

Produktbezeichnung Vergleichsergebnis Preis in Euro bei Amazon Kundenwertung Produkt anschauen
AXT 25 TC von Bosch Vergleichssieger 359,00 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
UD2500 von Makita Preis-Leistungs-Sieger 225,11 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Easy Crush LH 2810 von AL-KO 255,98 3,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Garten Holzhacker 4 PS von Forest Master 450,76 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AXT Rapid 2200 von Bosch 199,95 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GC-RS 60 CB von Einhell 219,95 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ILH 3000 A von IKRA 216,19 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ZI-HAEK4100 von Zipper 899,00 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ALF 2800 von Atika 199,10 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Elektro Walzenhäcksler von Hecht 199,00 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LHF 2800 von Atika 194,10 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GC-RS 2540 von Einhell 159,99 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
72081084 von DELTAFOX 149,99 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DBHC004 von Gardebruk 129,95 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GS55 von Scheppach 119,00 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GH 2501 von Güde 102,55 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GC-KS 2540 von Einhell 89,00 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen