Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Heckenschere Vergleich 2022

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine elektrische Heckenschere kann mit Akku oder Stromkabel betrieben werden. Alternativ nutzen Profis oft Benzin-Heckenscheren oder verwenden sogar hydraulische Heckenscheren für dicke Äste.
  • Wie auch beim Rasentrimmer, Rasenmäher oder einer Kettensäge muss man immer die Entscheidung zwischen kabellosem Komfort oder einer unbegrenzten Einsatzzeit bzw. einem unbeschränkten Radius für sich treffen. Sehr kleine, kurze Hecken können in manchen Fällen sogar mit einer manuellen Heckenschere bequem in Form gehalten werden.
  • Größe und Länge Ihrer Hecke bestimmen, ob Sie eine Heckenschere mit langem Schwert benötigen oder ob ein kurzes Schwert genügt. Bedenken Sie sowohl bei der Schwertlänge als auch bei der Antriebsart, ob Sie ausreichend Kraft zum Führen und Bedienen besitzen.

heckenschere-test

Hecken sind bekannt und beliebt als Eingrenzung des Grundstücks oder als Sichtschutz, wo sie vergleichsweise günstig und ohne Streichen oder Wartung vielfach immergrün ihren Dienst verrichten. Doch viele Menschen vergessen dabei, dass Hecken kontinuierlich wachsen und irgendwann ohne Pflege und Rückschnitt sogar wuchern. Durch das regelmäßige Trimmen einer Hecke mit Heckenschneidern aus Tests im Internet verhindern Sie eine Verwilderung und stutzen die Hecke in die gewünschte Form zurecht.

Wir haben für Sie in diversen Heckenscheren-Tests im Internet recherchiert, anhand welcher Eigenschaften Sie die passende Schere für Ihren Garten erkennen können. In unserem Heckenscheren-Vergleich 2022 gehen wir auf Heckenscheren für hohe Hecken, kleine Hecken und wichtige Geräteeigenschaften detailliert ein.

1. Was ist eine Heckenschere?

Wer bisher dachte, dass sich Heckenscheren in Tests im Internet ziemlich ähnlich sind und nur in der Art der Energieversorgung unterscheiden, der wird wohl von der Vielfalt überrascht sein. Denn auch ein Hochentaster als Heckenschere mit Teleskop-Stiel gehört in die Kategorie der Schneidegeräte, mit denen Hecken, Bäume und Sträucher in Form gehalten werden können. Ob manuelle Heckenschere ohne Benzin, Akku oder Stromkabel oder professionelle, hydraulische Heckenschere für schwere Fälle – alle Geräte erleichtern die Arbeit im Garten erheblich, sollten aber zur Pflanze und zu Ihren körperlichen Fähigkeiten passen.

Informieren Sie sich vor der Anschaffung einer großen oder kleinen Heckenschere darüber, von welcher Pflege Ihre Hecke profitiert. Denn Thuja, Kirschloorbeer, Rotbuche oder Buchsbaum haben unterschiedliche Bedürfnisse, was Zeitpunkt und Art des Rückschnittes mit der elektrischen Heckenschere betrifft.

Statt mit der Heckenschere dicke Äste zu kürzen, eine manuelle Schere nutzen

Haben sich in der Hecke bereits dicke Äste entwickelt oder wollen Sie einen Baum oder Strauch mit dickeren Ästen stutzen, entfernen Sie diese mit manuellen Gartenscheren. Je länger die Griffe an solchen Scheren sind, desto stärker ist die Kraftübertragung und Sie schneiden mit geringem Kraftaufwand auch dicke Äste durch.

Insgesamt gibt es in deutschen Gärten unterschiedliche Arten von Hecken, die immergrün oder Laub abwerfend Grenzen markieren oder als Sichtschutz dienen. Durch den regelmäßigen Schnitt wird die Hecke nicht nur daran gehindert, immer höher und größer zu werden, sondern sie bleibt dadurch auch schön dicht. Die kleinen Verletzungen durch den Rückschnitt regen die Pflanzen zum Wachsen an, was dann für eine lückenlose, dichte Hecke sorgt. Lässt man Hecken stark verwildern, bilden sich meist sehr dicke Äste, die nicht mehr mit einer Heckenschere abgeschnitten werden können. Daher sollte der Heckenscheren-Rückschnitt regelmäßig erfolgen und nur neue Triebe und wenige Zentimeter betreffen.

Auf folgende Spezial-Heckenscheren werden wir in diesem Vergleich nicht detaillierte eingehen, da sie für die normalen Hecken in Gärten in den Händen von Laien eher nicht benutzt werden sollten:

  • hydraulische Heckenschere: Werden als Heckenschere für Bagger oder als Heckenschere für Traktoren eher im Profi-Bereich verwendet. Sie sind zur Pflege großer Liegenschaften in Gemeinden, landwirtschaftlichen Betrieben oder ähnlichen Anwendungsbereichen konzipiert.
  • Heckenschere als Hochentaster: Hierbei handelt es sich um eine Kettensäge an einem Teleskopstiel. Hier können Profis hohe Bäume vom Boden aus in Form bringen, aber Hecken werden damit meist nicht geschnitten.

Wer mit einer Heckenschere Äste abschneiden will, der wird die Klingen ruinieren. Denn bei einer benzinbetriebenen oder elektrischen Heckenschere werden im Prinzip immer zwei Klingen auf dem Schwert aneinander vorbei gerieben, sodass sich Blätter, dünne Zweige und Tannennadeln darin verfangen und abgeschnitten werden. Stößt eine Heckenschere an Äste, die zu dick sind, blockiert die Schere und stellt den Betrieb ein.

heckenschere liegt auf geschnittener hecke

Trimmen Sie Hecken und Sträucher in Ihrem Garten mit einer passenden Heckenschere.

2. Gibt es unterschiedliche Typen bei Heckenscheren?

Wir haben in großer Vielfalt Heckenscheren in Tests im Internet entdeckt, die als Heckenschere 100 cm Reichweite besitzen oder lediglich wie ein 30-cm-Lineal ausgestattet sind. Auf den Zusammenhang zwischen Schwertlänge und Reichweite gehen wir in der Kaufberatung noch detaillierter ein. An dieser Stelle wollen wir Ihnen zunächst die unterschiedlichen Kategorien beim Antrieb vorstellen:

Art des Antriebs Eigenschaften
Akku-Heckenschere
  • Heckenschere wird in der Wandhalterung oder liegend über ein Ladegerät mit Strom versorgt
  • kann aufgeladen sehr flexibel eingesetzt werden
  • im Betrieb keine Gefahr, ein Kabel zu durchtrennen
  • unabhängig von Steckdosen einsetzbar
  • oft klein und leicht, unterschiedliche Schwertlängen
  • Einsatzzeit durch Akku-Laufzeit begrenzt
  • wenig kraftvoller Schnitt
elektrische Heckenschere
  • Heckenschere wird via Kabel und Steckdose mit Energie versorgt
  • kann zeitlich unbegrenzt durch konstante Stromversorgung verwendet werden
  • im Betrieb besteht Gefahr, das Kabel zu durchtrennen
  • Einsatz in Abhängigkeit zur Stromquelle
  • meist größer und schwerer, unterschiedliche Schwertlängen
  • sehr kraftvoller Schnitt
Heckenschere mit Benzin
  • Heckenschere wird mit Benzin betankt und kann gestartet werden
  • zeitlicher Einsatz durch Tank begrenzt
  • im Betrieb besteht keine Gefahr, ein Kabel zu durchtrennen
  • sehr flexibel einsetzbar, bis der Tank leer ist
  • durch Tank und Motor sehr schwer, unterschiedliche Schwertlängen
  • besonders kraftvoller Schnitt
  • extrem laut, erzeugt Abgase

Wer eine Heckenschere mit 230 V mit der Steckdose verbindet und moderat hohe Hecken schneidet, kann mit etwas Umsicht kraftvoll arbeiten. Für kleine Hecken oder Personen mit wenig Kraft und Geschick, sind Akku-Heckenscheren oft die bessere Wahl.

Tipp: Statt umständlich eine Heckenschere zum Grasschneiden über den Boden zu führen, investieren Sie in einen Rasenmäher. Die Schwerter können mühelos auch Gräser zerteilen, aber diese Art des Kürzens vom Rasen ist ergonomisch nicht sinnvoll.

3. Woran erkennt man die beste Heckenschere?

In unseren Augen muss der Heckenscheren-Testsieger von der Stiftung Warentest nicht in jedem Garten tatsächlich die beste Wahl darstellen. Denn wer mit Heckenscheren hohe Hecken mit großer Tiefe auf 20 Meter Länge schneiden muss, der braucht andere Geräte als jemand, der lediglich zwei kleine Zier-Buchsbäume vor der Tür in Form halten will. Wir haben daher unsere Kaufberatung anhand allgemeinverbindlicher Kriterien so gestaltet, dass Sie das passende Modell für Ihren Garten finden. Manchmal kann schon eine günstige Heckenschere von Lidl eine gute Wahl sein, um erste Erfahrungen zu sammeln.

3.1. Wie hängen Reichweite und Schwertlänge zusammen?

mann schneidet hecke mit heckenschere

Heckenscheren bekommen Sie z. B. mit Elektro- oder Benzinbetrieb und erstere Varianten oft auch mit Akku.

Bei Akku, benzinbetriebenen oder elektrischen Heckenscheren bestimmt die Länge des Schwertes, innerhalb welcher Reichweite Sie in einem Zug Blätter und Zweige entfernen können. Haben Sie eine 15 Meter lange Hecke auf Brusthöhe, die etwa einen halben Meter tief ist, schneiden Sie die Oberseite in einem Zug mit einem 50 cm langen Schwert. Die Seiten schneiden Sie dann von unten nach oben möglichst gerade. Die 15 Meter lange Hecke wäre dann pro Seite mit 30 Zügen gestutzt.

Große Hecken als Begrenzung zwischen zwei Gärten sind leider meist deutlich tiefer, weshalb hier eine größere Schwertlänge sinnvoll ist. Bedenken Sie dabei immer, dass mit längeren Schwertern auch das Gewicht der Heckenschere steigt. Stehen Sie dann auf einer Leiter und müssen mit erhobenen Armen ein 100 cm Schwert führen, ist dies recht belastend. In Internet-Tests wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass Schnittlängen ab 70 cm vergleichsweise unhandlich sind.

Reichweite spielt bei kabelgebundenen Scheren auch eine Rolle, weil Sie eine Verbindung mit einer Stromquelle benötigen. Hier sind Kabelrollen und Verlängerungskabel eine gute Lösung. Scheren mit Benzintank oder Akku sind in ihrer Reichweite lediglich durch den Lade- bzw. Tankzustand beschränkt.

Die Reichweite in der Höhe lässt sich durch Teleskop-Heckenscheren erweitern, die sich teilweise sogar abknicken und dann bequem in großen Höhen im rechten Winkel ohne Leiter nutzen lassen.

» Mehr Informationen

3.2. Wie hoch muss die Leistung sein?

Wenn Sie mit einer kleinen, manuellen Heckenschere arbeiten, müssen Sie weder Watt noch Volt beachten. Lediglich Ihre Ausdauer und Körperkraft entscheidet über die Leistung der Heckenschere. Hier empfehlen wir, die Heckenschere schleifen zu lassen, damit Sie ohne großen Kraftaufwand arbeiten können.

Die Leistung der Heckenschere sollte zur Pflanze passen. Für die meisten Hecken genügt eine Schnittstärke von 18 mm vollkommen. Je kraftvoller die Heckenschere arbeitet, desto einfacher können allerdings auch feste Zweige zerteilt werden. Schaffen Sie den Rückschnitt nur einmal jährlich und hat die Hecke festes Zweigwerk, wählen Sie Schnittstärken von 26 oder 28 mm.

Die kraftvollste Leistung liefern benzinbetriebene und elektrische Heckenscheren. Im Akku-Betrieb sind die Scheren hingegen angenehm leicht und leise, aber leider weniger kraftvoll.

» Mehr Informationen

3.3. Welche weiteren Details sollte die Heckenschere besitzen?

heckenschere auf schubkarre

Die Lautstärke von Heckenscheren kann sich stark unterscheiden, sodass Sie auf die Dezibel-Angabe achten sollten.

Wenn Sie sich für einen passenden Antrieb und die richtige Schwertlänge entschieden haben, dann wählen Sie ein Gerät mit möglichst geringem Gewicht. Was beim einmaligen Anheben nicht sehr schwer wirkt, kann während des Schneidens meterlanger, hoher Hecken zur Belastung werden.

Für die Sicherheit ist ein Führungsschutz praktisch, wo ein Kunststoffteil an der Spitze die Messer vor dem Kontakt mit harten Gegenständen schützt. Eine Schutzhülle für das Schwert ist bei der Lagerung hilfreich, um Verunreinigungen durch Staub an den geölten Schwertern zu verhindern.

Der Handgriff sollte abgestimmt auf Ihre Hand ergonomisch sein – ob dies nun dicker oder dünner ist, entscheidet sich anhand Ihrer Handgröße. Für Sicherheit sorgt bei praktisch allen Scheren, dass zwei Hebel oder Knöpfe gleichzeitig betätigt werden müssen, um die Scheren in Bewegung zu setzen.

» Mehr Informationen

4. Wo liegen die Vor- und Nachteile benzinbetriebener Heckenscheren?

Um Ihnen die Entscheidung für oder gegen eine solche Heckenschere zu erleichtern, hier einmal Pro und Contra in der Übersicht:

    Vorteile
  • kabellos sehr flexibel einsetzbar
  • sehr kraftvoller Schnitt
  • keine Rücksichtnahme auf Kabel
    Nachteile
  • sehr laut im Betrieb
  • unangenehme Gerüche durch Abgase
  • Umweltbelastung durch Abgase, Verbrauch fossiler Ressourcen
  • Betrieb je nach Spritpreis teilw. teuer

5. Heckenscheren-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Heckenscheren

5.1. Welches ergänzendes Werkzeug ist im Garten wichtig?

Wer englischen Rasen liebt, der kann mit einem Vertikutierer den Rasen belüften, statt ihn nur zu schneiden. Für Einsteiger sind ein Rasenmäher, Schaufeln, Spaten und Harken neben manuellen Scheren und einer Schubkarre die passende Grundausstattung.

mann schneidet busch mit heckenschere

Beachten Sie gerade für längere Einsätze das Eigengewicht Ihrer neuen Heckenschere.

» Mehr Informationen

5.2. Wie schärft man eine Heckenschere?

Sie können Heckenscheren zum Schleifen bringen und erhalten gegen ein geringes Entgelt eine professionell geschärfte Schere zurück. Mit speziellen Schleifsets können Sie aber auch selbst die Scheren wieder schärfen.

» Mehr Informationen

5.3. Welche Marken stellen Heckenscheren her?

Bekannte Hersteller wie Bosch, Gardena, Makita, Husqvarna, Stihl, Black and Decker, Dewalt und Dreipunkt haben im Vergleich immer wieder Bestnoten erhalten.

» Mehr Informationen

5.4. Wo kann man Heckenscheren kaufen?

In Gartencentern und Baumärkten, aber auch in Elektronikmärkten finden Sie Heckenscheren, wobei das Internet die größte Vielfalt bietet.

» Mehr Informationen

5.5. Welche Tipps zur Gartenpflege sollte man bei Hecken berücksichtigen?

Achten Sie zum Wohl der Tiere darauf, Hecken nicht während der Brut- und Setzzeit zu schneiden. Informieren Sie sich über die Pflanzenart, aus der Ihre Hecke besteht. Halten Sie sich dazu passend an die individuellen Pflegetipps.

» Mehr Informationen
Gardena PowerCut 700/65 Elektro-Heckenschere (9835-20)
Gardena PowerCut 700/65 Elektro-He­cken­sche­re (9835-20) Derzeit ab 169,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Schnittstärke ++
Kraft regelbar Nein
Aus welchem Material ist das Getriebe der Gardena PowerCut 700/65 Elektro-Heckenschere (9835-20)? Das Getriebe der Gardena He­cken­sche­re besteht voll­stän­dig aus Metall. Es sind also keine Plastik-Ver­schleiß­tei­le verbaut, die die Halt­bar­keit senken würden.
Gardena PowerCut Li-40/60 Akku-Heckenschere (9860-55)
Gardena PowerCut Li-40/60 Akku-He­cken­sche­re (9860-55) Derzeit ab 99,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Schnittstärke +
Kraft regelbar Ja
Lässt sich der Akku der Gardena PowerCut Li-40/60 Akku-Heckenschere (9860-55) austauschen? Ja, der Akku der Gardena He­cken­sche­re ist aus­tausch­bar. Kunden-Er­fah­run­gen zur He­cken­sche­re be­rich­ten von leich­te­ren Akkus, die gleich­zei­tig länger im Betrieb bleiben.
Bosch 0600849K01
Bosch 0600849K01 Derzeit ab 146,49 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Schnittstärke +
Kraft regelbar Nein
Wie lange hält der Akku der Bosch 0600849K01 UniversalHedgeCut 18V-50 Heckenschere? Den Kunden-Er­fah­run­gen zur He­cken­sche­re kann man ent­neh­men, dass bei stän­di­gem Betrieb der Akku etwa 90 min hält. In der Zeit lassen sich Büsche und Bäume kürzen. Eine lange, den Garten um­fas­sen­de Hecke schafft der Akku al­ler­dings eher nicht.
Bosch 060084A105
Bosch 060084A105 Derzeit ab 299,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Schnittstärke +
Kraft regelbar Nein
Stoppt die Bosch AdvancedHedgeCut 36 Heckenschere, wenn sie auf einen zu dicken Ast trifft? Nein, durch das Anti-Blockier-System ändert sich die Lauf­rich­tung der Schnei­den, sodass selbst dickere Äste ohne Un­ter­bre­chung zerteilt werden können.
Bosch AHS 50-20 LI
Bosch AHS 50-20 LI Derzeit ab 138,81 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Schnittstärke +
Kraft regelbar Nein
Kann die Bosch AHS 50-20 LI Heckenschere kaputtgehen, wenn die Spitze aus Versehen eine Mauer oder den Boden berührt? Nein, die Bosch AHS 50-20 LI He­cken­sche­re hat einen Pro­tek­tor an der Spitze des Messers. Damit lassen sich Hecken und Büsche in Bo­den­nä­he und an der Hauswand sorglos schnei­den.
Makita DUH601Z
Makita DUH601Z Derzeit ab 247,40 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Schnittstärke +
Kraft regelbar Ja
Wie wird die Makita DUH601Z Heckenschere gestartet? Es reicht ein ein­fa­cher Klick auf dem Start­knopf, damit die Makita DUH601Z He­cken­sche­re startet. Lästiges Ziehen am Star­ter­ka­bel entfällt völlig.
Black+Decker GTC1845L20
Black+Decker GTC1845L20 Derzeit ab 92,76 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Schnittstärke +
Geringes Gewicht +++
Welche Schwertlänge hat die Heckenschere von Black + Decker? Die He­cken­sche­re von Black + Decker hat eine Schwert­län­ge von 45 cm. Ver­gleich­ba­re He­cken­sche­ren in unserem Ver­gleichs­test haben eine Länge zwischen 50 cm und 65 cm.

Welche Noten erhielten die einzelnen Heckenscheren in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Heckenscheren Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: 0600849K01 von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 146 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: DUH601Z von Makita - beispielhafter Internetpreis: 247 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: PowerCut 700/65 Elektro-He­cken­sche­re (9835-20) von Gardena - beispielhafter Internetpreis: 169 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: AHS 50-20 LI von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 139 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: 060084A105 von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 300 Euro
  • Sechster Platz - gut: PowerCut Li-40/60 Akku-He­cken­sche­re (9860-55) von Gardena - beispielhafter Internetpreis: 100 Euro
  • Siebter Platz - gut: Black+Decker GTC1845L20 von Black+Decker - beispielhafter Internetpreis: 93 Euro
  • Achter Platz - gut: HS 45 von STIHL - beispielhafter Internetpreis: 354 Euro
  • Neunter Platz - gut: GC-EH 4550 von Einhell - beispielhafter Internetpreis: 50 Euro
  • Zehnter Platz - gut: OHT1845 von Ryobi - beispielhafter Internetpreis: 90 Euro

In der Vergleichstabelle zum Heckenscheren-Vergleich sind alle Benotungsgruppen gleichermaßen vertreten. In absteigender Reihenfolge können Sie 5 "sehr gute" Heckenscheren, 6 "gute" Heckenscheren plus 2 "befriedigende" Heckenscheren betrachten. Eine Entscheidungshilfe stellt möglicherweise der Preis-Leistungs-Sieger AHS 50-20 LI von Bosch dar, der insgesamt 138,81 Euro kostet.

Im Heckenscheren-Vergleich stellt der Hersteller Bosch mit 4 von 13 verschiedenen Produkten die meisten Heckenscheren in der Produkttabelle.

Mehr Informationen »

Aus wie vielen verschiedenen Herstellern kann im Heckenscheren-Vergleich das beste Produkt ausgewählt werden?

In der Produkttabelle zum Heckenscheren-Vergleich, die von unserer Redaktion zusammengestellt wurde, haben Sie Möglichkeit, aus 8 bekannten Herstellern eine Heckenschere auszuwählen. Mehr Informationen »

Wie viel kosten die Heckenscheren im Produktvergleich durchschnittlich?

Im Schnitt können Sie zwischen 353,90 Euro und 22,80 Euro für eine Heckenschere ausgeben. Wir empfehlen Ihnen unseren Preis-Leistungs-Sieger AHS 50-20 LI von Bosch weiter, da Sie für 138,81 Euro gute Qualität zu einem adäquaten Preis erhalten. Mehr Informationen »

Welches Heckenschere-Modell hat bisher die besten Kundenrezensionen erhalten?

Von den insgesamt 13 verglichenen Heckenscheren hat die DUH601Z von Makita die Kunden am meisten überzeugt und erhielt daher insgesamt 4,8 Sterne. Mehr Informationen »

Welche Heckenscheren aus dem Produktvergleich konnten überzeugen und erhalten die Note "SEHR GUT"?

Folgende 5 der 13 unterschiedlichen Produkte aus dem Heckenscheren-Vergleich konnten die Redaktion von ihrer Qualität überzeugen und erhalten daher die beste Benotung: 0600849K01 von Bosch, DUH601Z von Makita, PowerCut 700/65 Elektro-He­cken­sche­re (9835-20) von Gardena, AHS 50-20 LI von Bosch und 060084A105 von Bosch Mehr Informationen »

Welche ähnlichen Artikel haben Verbraucher, die eine Heckenschere in ihren Warenkorb gelegt haben, noch angeguckt?

Bevor eine Heckenschere gekauft wurde, haben Kunden oftmals noch andere Husqvarna Heckenschere, Stihl HS 45 und Heckenschere Stihl begutachtet. Mehr Informationen »

Die besten He­cken­sche­ren im Test bzw. Ver­gleich - 13 He­cken­sche­ren in der Bes­ten­lis­te

Pro­dukt­be­zeich­nung Ver­gleich­s­er­geb­nis Preis in Euro bei Amazon Kun­den­wer­tung Produkt an­schau­en
0600849K01 von Bosch Ver­gleichs­sie­ger 146,49 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DUH601Z von Makita 247,40 4,8 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PowerCut 700/65 Elektro-Heckenschere (9835-20) von Gardena 169,00 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AHS 50-20 LI von Bosch Preis-Leis­tungs-Sieger 138,81 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
060084A105 von Bosch 299,99 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PowerCut Li-40/60 Akku-Heckenschere (9860-55) von Gardena 99,99 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Black+Decker GTC1845L20 von Black+Decker 92,76 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HS 45 von STIHL 353,90 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GC-EH 4550 von Einhell 50,05 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
OHT1845 von Ryobi 89,99 4,8 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
0600847A05 von Bosch 49,99 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Heckenschere HS21 von Fiskars 22,80 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SingleStep von Fiskars 22,99 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen