Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Induktionskochfelder-Vergleich 2021

Wir präsentieren Ihnen die besten Induktionskochfelder auf unserem Test- und Vergleichsportal.

Der Markt bietet eine Vielzahl von Induktionskochfeldern zu inzwischen moderaten Preisen. Viele Induktionskochfeld-Tests sind sich einig, dass die enorme Energieersparnis und ihre Schnelligkeit nicht zu übertreffende Vorteile gegenüber anderen Kochfeldern darstellen.

Wenn Sie noch nicht sicher sind, welches das richtige Induktionskochfeld für Ihre Zwecke ist, können Sie hier in der Vergleichstabelle alle Parameter vergleichen. Bestellen Sie Ihren Favoriten ganz einfach online nach Hause.

Kaufberatung zum Induktionskochfelder-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Induktionskochfelder-Testsieger zu finden!

  • Da der Backofen inzwischen ohnehin lieber in Sichthöhe untergebracht wird, wählen viele ein Induktionskochfeld, das autark funktioniert. Aber natürlich gibt es auch Induktionskochfelder mit Backofen, die dann als Induktionsherd bezeichnet werden.
  • In Singleküchen mit wenig Platz, sind auch Induktionskochfelder mit 2 Kochfeldern oder sogar nur einem sehr praktisch. Ebenso wie ein kleines, tragbares Induktionskochfeld gerne als Zusatz zum normalen Herd, als Induktionskochfeld beim Camping oder in der Outdoorküche zum Einsatz kommt.
  • Für die meisten Hobbyköche ist ein vollflächiges Induktionskochfeld ein Traum. Häufiger zählen solche Induktionskochfelder zur Gastro-Ausstattung. Diese Art Induktionskochfeld ist allerdings auch merklich teurer, als ein Induktionskochfeld mit verschiedenen Kochzonen.

induktionskochfeld-test

Kann man ein Induktionskochfeld selbst anschließen?

Nur ein Fachmann sollte ein Induktionskochfeld anschließen. Es sein denn, es handelt sich um ein Induktionskochfeld ohne Starkstrom, das einfach mit einem Stecker in die Steckdose gesteckt wird.

Ein Induktionskochfeld hat viele Vorteile. Neben der Energie- und Kostenersparnis ist das Kochen mit Induktionstechnologie besonders schnell und reagiert sofort auf veränderte Temperatureinstellungen.

Damit Sie das richtige Induktionskochfeld für Ihre eigenen Zwecke finden, gibt diese Kaufberatung viele Basisinformationen und Tipps. Wenn Sie noch nie auf einem Induktionskochfeld gekocht haben, können Sie sich auch einmal bei Familie und Freunden zu einem eigenen Induktionsfeld-Test einladen. Denn wer freut sich nicht, wenn mal jemand anderes lecker kocht?

induktionskochfeld-flaechenbuendig

Auf Induktionskochfeldern können meist mehrere Töpfe verwendet werden.

1. Welche Arten von Induktionskochfeldern gibt es?

Es gibt verschiedene Bauarten von Induktionskochfeldern: als Herd, autarkes Induktionskochfeld, schmales Kochfeld, mobiles Gerät oder mit integriertem Dunstabzug. Hier ein kurzer Überblick:

» Mehr Informationen
Bauart Merkmale
Induktionskochfeld autark
  • Induktionskochfeld ohne Backofen mit einzelnen Kochfeldern oder vollflächigem Kochfeld
  • Induktionskochfeld kann auch in Übergröße als flächenbündiges Induktionskochfeld in Arbeitsplatte eingelassen werden
  • Backofen kann an anderer Stelle mit individuell gewählten Funktionsumfang in der Küche eingebaut werden
Induktionskochfeld mit Backofen
  • Induktionskochfeld mit Backofen bedeutet in der Regel mit normalem Elektro-Backofen
  • Induktionskochfeld als Herd zum Einbau oder auch als Standgerät erhältlich
  • Ausstattungsmerkmale und Funktionen vom Backofen sehr unterschiedlich
Induktionskochfeld 2 Platten-Größe
  • kleines Induktionskochfeld das flächenbündig in Singleküche, Miniküche oder Camper eingebaut wird
  • ein oder zwei Kochfelder sind typisch – optimal mit Brückenfunktion
  • gelegentlich als Erweiterung für große Familien oder Hobbyköche genutzt
Induktionskochfeld tragbar
  • diese Induktionskochfelder ohne Starkstrom werden einfach in die Steckdose eingesteckt
  • mobiles Gerät mit ein oder zwei Kochfeldern – optimal mit Brückenfunktion
Induktionskochfeld mit Dunstabzug
  • in einem Induktionskochfeld mit Dunstabzug ist der Dunstabzug im Kochfeld integriert (hinten, außen oder in der Mitte)
  • teilweise werden während des Kochens die Dunstabzugselemente hochgefahren und ragen zwischen den Kochfeldern hervor
  • der Dampf wird nach unten abgesaugt und eine Dunstabzugshaube wird entbehrlich

Tipp: Fragen Sie sich vor dem Kauf einmal, mit wie vielen Töpfen Sie üblicherweise kochen und ob Ihnen oft ein zusätzliches Kochfeld fehlt, das gibt Ihnen einen Hinweis auf die Anzahl der Kochzonen, die Sie benötigen. Es gibt Induktionskochfelder in verschiedenen Breiten zwischen üblicherweise ca. 30 bis 90 cm, wobei etwa 60 cm Breite das Standardmaß sind und kleine Abweichungen vorkommen.

induktionskochfeld-autark-mit-dunstabzug

Ein Induktionskochfeld mit Dunstabzug in der Mitte unterteilt das Kochfeld. Wer die Töpfe grenzenlos hin- und herschieben möchte, nimmt besser einen Dunstabzug, der am Rand positioniert ist.

2. Worauf sollte man beim Umstieg auf ein Induktionskochfeld achten?

Einige Dinge sind beim Induktionskochfeld anders und beim Umstieg sollten Sie folgendes bedenken:

» Mehr Informationen
  • Sie brauchen für ein Induktionskochfeld Töpfe, die magnetisch sind. Testen Sie Ihre vorhandenen Töpfe mit einem Magneten. Eventuell brauchen Sie für ein Induktionskochfeld ein Set neuer Töpfe.
  • Ein Induktionskochfeld erhitzt Speisen sehr viel schneller. Deshalb ist es ratsam beim Umstieg alles für das Kochen im Vorfeld vorzubereiten und dann beim Kochen am Herd zu bleiben bis Sie sich an das neue Tempo gewöhnt haben und es einschätzen können.
  • Viele denken, man könne sich am Induktionskochfeld nicht verbrennen. Auch wenn sich nur der Topf erwärmt, gibt es an der Stelle, an der er stand, auch Wärme, die durchaus zu Verbrennungen führen kann.
  • Das Induktionskochfeld besteht aus Glaskeramik, wie ein Ceranfeld auch. Dennoch ist es sehr viel leichter zu reinigen, da nichts einbrennt. Verzichten Sie auf scharfe Reiniger, Glasreiniger und Schaber. Spülwasser genügt völlig.
induktionskochfeld-anschliessen

Von außen ist ein Induktionskochfeld mit 2 Platten meist nur eine eingebaute Glaskeramikplatte. Darunter verbergen sich unterschiedlich viele Kupferdraht-Spulen, die magnetische Felder erzeugen.

3. Wie funktionieren Induktionskochfelder?

Schadet ein Induktionskochfeld der Gesundheit?

Nach dem heutigen Kenntnisstand der Wissenschaft sind Induktionskochfelder bei einer ordnungsgemäßen Nutzung nicht gesundheitsschädlich oder gefährdend. Dennoch sollten Menschen mit Herzschrittmachern und Schwangere aus Sicherheitsgründen einen Abstand von 40 cm einhalten. Das und andere Verhaltensregeln stehen in der Betriebsanleitung.

» Mehr Informationen

Unter der Glaskeramikplatte befinden sich verschiedene Spulen aus Kupferdraht, die ein elektromagnetisches Feld erzeugen, das in einem magnetisierbaren Topfboden Ströme erzeugt.

Der Topfboden bietet einen hohen Widerstand, sodass die Ströme beim Fließen Hitze entwickeln.

Die Anordnung der Spulen bestimmt die Kochfelder oder es sind vollflächig viele kleine Spulen vorhanden.

Selbst wenn alle Felder eingeschaltet werden, entsteht erst in Verbindung mit einem magnetischen Metall (Topfboden) Hitze. Eine Sicherheitsabschaltung sorgt zusätzlich dafür, dass nicht genutzte Kochfelder automatisch abgeschaltet werden.

Tipp: Neben verschiedenen runden Kochzonen gibt es oft eine Bräterzone oder es lassen sich zwei Kochzonen mit der Brückenfunktion zusammenschalten. Das ist praktisch für Bräter, Brat- und Grillplatten.

induktionskochfeld-mit-backofen

Am Anfang werden Sie über das Tempo erstaunt sein, indem auf einem Induktionskochfeld alles kocht. Das spart Zeit und Energie – etwa 30 % gegenüber einem konventionellen Ceranfeld.

4. Welche Vorteile haben Induktionskochfelder?

Alles hat Vor- und Nachteile. Auch, wenn die Vorteile überwiegen, bringt ein Überblick über alle Pro- und Contra-Argumente oft Klarheit:

» Mehr Informationen
  • große Energie- und Kostenersparnis
  • schnelleres Erhitzen
  • umgehende Reaktion auf Steuerung
  • geringere Erhitzung der Umgebung
  • weniger Hitze auf dem Kochfeld selbst
  • das Induktionskochfeld zu reinigen ist besonders leicht, da nichts einbrennen kann
  • höherer Anschaffungspreis
  • eventuell neue Töpfe erforderlich
  • Menschen mit magnetischen Implantaten (Herzschrittmacher) 40 cm Abstand
  • gesundheitliche Risiken nicht vollständig ausgeschlossen (Schwangere min. 40 cm Abstand)
  • mit magnetischem Schmuck, Uhren u.ä. Abstand wahren, könnten sich ebenfalls erhitzen

Tipp: Für den Anfang können Sie Adapterplatten benutzen, mit deren Hilfe Sie Töpfe aus Ihrem Bestand verwenden können, die nicht induktionsfähig sind. Allerdings ist das nicht optimal und langfristig empfiehlt es sich, auf induktionstaugliche Töpfe umzusteigen. Die Qualität bei Töpfen ist sehr unterschiedlich, ein Vergleich lohnt sich vor dem Kauf auf jeden Fall.

ceranfeld-induktion kochfeld reinigung.

Kein anderer Herd lässt sich so leicht reinigen wie ein Induktionskochfeld – Spülwasser reicht völlig.

5. Wobei unterscheiden sich Induktionskochfelder in 2021?

Neben der Bauart sind die wesentlichen Parameter der Energieverbrauch in kWh/Jahr, die Anzahl der Leistungsstufen, die Maße in cm und die Art der Steuerung (Touchpad oder entfernbares Twistpad). Tatsächlich weisen die meisten Induktionskochfelder sehr ähnliche Werte auf.

Genauso ist es bei Funktionen oder Merkmalen wie Bräterzone, Kindersicherung, Timer, Restwärmeanzeige, Material des Kochfeldes oder für welche Arbeitsplattenstärke in mm sie geeignet sind.

Die größten Unterschiede finden sich neben der Bauart bei der Anzahl der Kochzonen und deren Anordnung. Sehr komfortabel sind eine Brückenfunktion, mit der sich mehrere Kochfelder zusammenschalten lassen oder noch besser die Flexzonen-Funktion, bei der das Kochfeld erkennt, wo der Topfboden steht und genau die Fläche aktiviert.

Qualitative Unterschiede bewerten verschiedene Induktionskochfeld-Tests sowie Kunden in den Kundenbewertungen. Das Fazit dieser Kaufberatung lautet: Das beste Induktionskochfeld für Ihre Zwecke ist das, welches am besten zu Ihren Anforderungen, Kochgewohnheiten und zum Schluss auch noch in Ihr Budget passt.

» Mehr Informationen
induktionskochfeld-toepfe

Gut geeignete Töpfe sind das A und O bei einem Induktionskochfeld. Sie entscheiden darüber, wie gut sich die Hitze verteilt.

6. Induktionskochfeld-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Induktionskochfeldern

Antworten auf häufige Nutzerfragen, die nicht unmittelbar von unserer Kaufberatung beantwortet wurden, finden Sie hier.

6.1. Welche Hersteller und Marken bieten Induktionskochfelder an?

Bekannt sind Neff, Bosch, KKT, Siemens, Rommelsbacher, AEG, ELAG und Gionien als Hersteller von Induktionskochfeldern. Sie haben alle verschiedene Typen in unterschiedlichen Kategorien im Angebot.

6.2. Wo kann man ein Induktionskochfeld günstig kaufen?

Ab und zu gibt es spezielle Aktionen bei Discountern, wie Aldi oder Lidl, in denen Induktionskochfelder angeboten werden. Lassen Sie sich nicht nur von bekannten Herstellernamen leiten, sondern prüfen Sie, um welches konkretes Modell es sich handelt, wenn Sie ein Induktionskochfeld kaufen möchten. Sehr viel bequemer und oft genauso günstig können Sie ein Induktionskochfeld online bestellen. Werfen Sie gerne einen Blick auf unsere Vergleichstabelle.

induktionskochfeld-2-platten

Für kleine Haushalte mit kleinen Küchen genügen oft Induktionskochfelder mit zwei Kochfeldern. Bei Bedarf kann z.B. ein zusätzliches, tragbares Induktionskochfeld daneben gestellt werden.

6.3. Gibt es einen aktuellen Induktionskochfeld-Test von der Stiftung Warentest?

Da die Stiftung Warentest derzeit keinen aktuellen Induktionskochfeld-Test bereithält, gibt es auch keinen Induktionskochfeld-Testsieger. Natürlich kann die Stiftung das jederzeit ändern und einen Induktionskochfeld-Test durchführen. Eine gute Orientierung gibt Ihnen aber sicher auch der Induktionskochfeld-Vergleich oben in der Tabelle.

6.4. Was kostet ein Induktionskochfeld?

Induktionskochfelder gibt es schon ab etwa 200 Euro, wobei nach oben fast keine Grenzen gesetzt sind und für Luxus-Induktionskochfelder durchaus mehrere tausend Euro verlangt werden. Besonders spezielle Funktionen wie eine automatische Kochfelderkennung oder eine integrierte Dunstabzugs-Funktion erhöhen den Kaufpreis gegenüber einfachen Versionen deutlich. Mit beiden Funktionen landen Sie schnell im vierstelligen Bereich beim Kaufpreis.

6.5. Macht ein Induktionskochfeld Geräusche?

Mal abgesehen von eventuell eingebauten Lüftern oder dem Geräusch von integrierten Dunstabzugselementen, können abhängig vom Kochgeschirr und bei hohen Leistungsstufen gelegentlich Brumm- oder Pfeifgeräusche auftreten. Beispielsweise, wenn ein leerer Topf auf dem eingeschalteten Kochfeld steht oder bei dünneren Topfböden auch bei sehr hohen Leistungsstufen.

Knistert und knackt es aber, dann besteht der Topfboden aus unterschiedlichen Materialien mit unterschiedlichem Ausdehnungsverhalten. Solche Töpfe sind weniger geeignet und könnten Schaden nehmen. Achten Sie auf eine Eignung für Induktionskochfelder beim Kauf von Töpfen.

Informationen zum Bosch Serie 6 PIE631FB1E
Bosch Serie 6 PIE631FB1E Gefundener Preis: ab 348,80 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Kochzonen 4
Bräterzone Ja
Braucht man für das Bosch Induktionskochfeld einen passenden Backofen? Das Bosch PIE631FB1E Serie 6 Induktionskochfeld ist autark. Der Anschluss und die Bedienung sind ohne Backofen möglich.
Informationen zum Bosch PXX645FC1E Serie 6
Bosch PXX645FC1E Serie 6 Gefundener Preis: ab 500,35 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Kochzonen 4
Bräterzone Ja
Wie viele Heizelemente befinden sich in dem Induktionskochfeld von Bosch? In dem Bosch PXX645FC1E Serie 6 Induktionskochfeld sind vier Heizelemente verbaut. Diese lassen sich zu einer durchgängigen Fläche zusammenschalten.
Informationen zum Neff T46BT60N0
Neff T46BT60N0 Gefundener Preis: ab 528,98 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Kochzonen 4
Bräterzone Ja
Ist es möglich, das Induktionskochfeld während der Benutzung zu reinigen? Das Neff T46BT60N0 N70 Induktionskochfeld verfügt über eine sogenannte Wischschutzfunktion. Diese sperrt alle Funktionen am Kochfeld für 20 Sekunden, um ein problemloses Reinigen zwischendurch zu gewährleisten.
Informationen zum Bosch PXX675DC1E Serie 8
Bosch PXX675DC1E Serie 8 Gefundener Preis: ab 588,98 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Kochzonen 4
Bräterzone Ja
Welche Vorteile hat die FlexInduktionszone des Kochfelds von Bosch? Die FlexInduktionszone des Kochfelds von Bosch ermöglicht, dass Sie Ihr Kochfeld genauso nutzen können, wie Sie es brauchen. Sie können entweder vier separate Kochzonen oder zwei große Kochzonen benutzen.
Informationen zum Neff T58BD20N0
Neff T58BD20N0 Gefundener Preis: ab 688,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Kochzonen 4
Bräterzone Ja
Ist das Neff T58BD20N0 Induktionskochfeld mit einer Kindersicherung ausgestattet? Wenn Sie dieses Induktionskochfeld von Neff kaufen, brauchen Sie sich um die Kindersicherung nicht zu sorgen. Das Produkt ist diesbezüglich gut ausgestattet. So kann zwischen einmaliger und automatischer Kindersicherung gewählt werden. Das Kochfeld bleibt zuverlässig gesperrt, bis die Sicherung wieder aufgehoben wird.
Informationen zum Siemens EX875LYC1E iQ700
Siemens EX875LYC1E iQ700 Gefundener Preis: ab 758,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Kochzonen 4
Bräterzone Ja
Ist das Siemens EX875LYC1E iQ700 Induktionskochfeld mit Sicherheitsfunktionen ausgestattet? Das Modell von Siemens verfügt über eine KeyLock-Kindersicherung sowie eine Sicherheits-Zeitabschaltung. Wenn Sie dieses Induktionskochfeld kaufen, kann ein unsachmäßiger Gebrauch also verhindert werden.

Welche Noten erhielten die einzelnen Induktionskochfelder in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Induktionskochfelder Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: T46BT60N0 von Neff - beispielhafter Internetpreis: 529 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: PXX645FC1E Serie 6 von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 500 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: Serie 6 PIE631FB1E von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 349 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: T58BD20N0 von Neff - beispielhafter Internetpreis: 688 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: EX875LYC1E iQ700 von Siemens - beispielhafter Internetpreis: 758 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: PXX675DC1E Serie 8 von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 589 Euro
  • Siebter Platz - sehr gut: T48BD00N0 Elektrisch von Neff - beispielhafter Internetpreis: 546 Euro
  • Achter Platz - sehr gut: CT 3410/IN von Rommelsbacher - beispielhafter Internetpreis: 117 Euro
  • Neunter Platz - sehr gut: EX645FXC1E iQ700 von Siemens - beispielhafter Internetpreis: 506 Euro
  • Zehnter Platz - gut: IKB6431AXB von AEG - beispielhafter Internetpreis: 349 Euro

Für den Induktionskochfelder-Vergleich konnten nur "sehr gute" Induktionskochfelder sowie "gute" Induktionskochfelder von 9 unterschiedlichen Herstellern ausgemacht werden. Um Ihnen trotz hoher Qualität aller Induktionskochfelder die Auswahl zu erleichtern, enthält der Vergleich zudem einen Vergleichssieger T46BT60N0 von Neff und den Preis-Leistungs-Sieger PXX645FC1E Serie 6 von Bosch.

Im Induktionskochfelder-Vergleich haben sich zwei Hersteller durch eine erhöhte Anzahl "sehr guter" und "guter" Induktionskochfelder hervorgetan. Neff sowie Bosch sind für ihre Produktvielfalt unter den Induktionskochfelder-Herstellern bekannt.

Mehr Informationen »

Unter wie vielen verschiedenen Herstellern kann das beste Induktionskochfeld-Modell ausgewählt werden?

Wir stellen Ihnen im Induktionskochfelder-Vergleich insgesamt 15 Induktionskochfelder von 9 Herstellern vor, aus denen Sie das für Sie beste Modell auswählen können. Mehr Informationen »

Enthält der Induktionskochfelder-Vergleich auch günstigere und trotzdem gute Induktionskochfelder?

Sofern Sie nicht 758,00 Euro für das teuerste Produkt aus unserem Vergleich ausgeben möchten, können Sie auch auf unseren Preis-Leistungs-Sieger PXX645FC1E Serie 6 von Bosch zurückgreifen oder durchschnittlich 454,35 Euro für ein Induktionskochfeld eines anderen Herstellers aus unserer Produkttabelle zahlen. Mehr Informationen »

Welches der Induktionskochfelder kann sich durch eine besonders hohe Anzahl an Kundenbewertungen hervorheben?

Unsere Redaktion hat im Induktionskochfelder-Vergleich auch die Anzahl der Kundenrezensionen betrachtet: Insgesamt 1491 Bewertungen erhielt das IKB6430AMB von AEG. Mehr Informationen »

Welche Induktionskochfelder heben sich durch die Benotung "SEHR GUT" besonders hervor?

9 der 15 Induktionskochfelderaus unserem Induktionskochfelder-Vergleich erhielten die Benotung "SEHR GUT": T46BT60N0 von Neff, PXX645FC1E Serie 6 von Bosch, Serie 6 PIE631FB1E von Bosch, T58BD20N0 von Neff, EX875LYC1E iQ700 von Siemens, PXX675DC1E Serie 8 von Bosch, T48BD00N0 Elektrisch von Neff, CT 3410/IN von Rommelsbacher und EX645FXC1E iQ700 von Siemens. Mehr Informationen »

Welche ähnlichen Artikel haben Verbraucher, die ein Induktionskochfeld in ihren Warenkorb gelegt haben, noch angeguckt?

Bevor ein Induktionskochfeld gekauft wurde, haben Kunden oftmals noch andere Induktions Kochfeld, Induktion Kochfeld und Induktionkochfeld begutachtet. Mehr Informationen »

Wie gefällt Ihnen unser Induktionskochfelder-Test bzw. -Vergleich? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,22 von 5)
Induktionskochfeld Test
Loading...

Die besten In­duk­ti­ons­koch­fel­der im Test bzw. Ver­gleich - 15 In­duk­ti­ons­koch­fel­der in der Bes­ten­lis­te

Pro­dukt­be­zeich­nung Ver­gleich­s­er­geb­nis Preis in Euro bei Amazon Kun­den­wer­tung Produkt an­schau­en
T46BT60N0 von Neff Ver­gleichs­sie­ger 528,98 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PXX645FC1E Serie 6 von Bosch Preis-Leis­tungs-Sieger 500,35 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Serie 6 PIE631FB1E von Bosch 348,80 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
T58BD20N0 von Neff 688,00 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
EX875LYC1E iQ700 von Siemens 758,00 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PXX675DC1E Serie 8 von Bosch 588,98 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
T48BD00N0 Elek­trisch von Neff 545,98 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CT 3410/IN von Rom­mels­ba­cher 116,93 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
EX645FXC1E iQ700 von Siemens 505,84 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
IKB6431AXB von AEG 349,00 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KMI 60610.4-F von ELAG 599,00 4,8 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GITS724FIS von Gionien 371,12 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
IKB6430AMB von AEG 435,24 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CTAI 9640 IN von Bauknecht 259,00 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
EBKI 961 von Bomann 219,99 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen