Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Katzenfutter-Vergleich 2021

Wir präsentieren Ihnen die besten Katzenfutter auf unserem Test- und Vergleichsportal.

Mit hochwertigem Katzenfutter legen Sie den Grundstein für einen gesunden und ausgeglichenen Stubentiger. Dabei stehen für Sie Nass- und Trockenfutter zur Auswahl. Trockenfutter ist länger haltbar und fördert ein gesundes Gebiss. Nassfutter lässt sich hingegen von alten Tieren einfacher aufnehmen.

Möchten Sie nicht ausschließlich auf einen Katzenfutter-Test vertrauen, ist mit unserer Tabelle ein umfangreicher Vergleich möglich. Prüfen Sie, welches Katzenfutter genügend Vitamine und Mineralstoffe für eine gesunde Versorgung enthält.

Kaufberatung zum Katzenfutter-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Katzenfutter-Testsieger zu finden!

  • Damit Ihr Haustier lange gesund bleibt, sind Sie auf gute Tiernahrung angewiesen. Katzenfutter gibt es als Nass- und Trockenfutter und lässt sich im Napf leicht dosieren. Vor allem getrocknetes und gepresstes Katzenfutter fördert saubere Zähne.
  • Angeboten wird Katzenfutter für verschiedene Altersklassen. Katzenfutter für ältere Katzen reagiert auf den veränderten Stoffwechsel der älteren Stubentiger. Katzenfutter für junge Katzen fördert dagegen ein gesundes Wachstum und einen ausgewogenen Nährstoffhaushalt.
  • Von Natur aus gehört die Katze zu den Fleischfressern. Deswegen sollte auch Katzenfutter für Wohnungskatzen einen möglichst hohen Fleischanteil aufweisen. Vergewissern Sie sich zudem, dass das ausgesuchte Futter frei von Zucker und Zusatzstoffen ist.

katzenfutter-test

Damit sich Ihr Stubentiger daheim wohlfühlt und lange gesund bleibt, braucht es vorwiegend eins: das richtige Futter. Wie es für Hunde spezifisches Hundefutter gibt, brauchen auch Katzen eigenes Katzenfutter. Jede Katze hat von Natur aus ganz besondere Anforderungen an ihr Futter. Dabei beeinflusst die Nahrung nicht nur das allgemeine Wohlbefinden. Aufgrund der Zusammensetzung kann Katzenfutter für glänzendes Fell sorgen und das Immunsystem der Tiere stärken.

Dabei kommt gutes Katzenfutter ohne Gentechnik aus und orientiert sich an der natürlichen Ernährung der Tiere. Getreu dem Motto, dass Katzen doch am liebsten Mäuse fressen würden, enthält das Katzenfutter einen möglichst hohen Proteinanteil. Im besten Fall wird dieser über tierische Proteine, also Fleisch und Fleischnebenerzeugnisse, wie Innereien, bereitgestellt.

Suchen Sie ein gutes Katzenfutter mit vielen Vitaminen für unterschiedliche Altersklassen, können Sie sich auf unsere Tabelle verlassen. Mit unserem Katzenfutter-Vergleich 2021 finden Sie heraus, welches Futter ausreichend Taurin und Vitamin A enthält.

1. Welche Inhaltsstoffe müssen in Katzenfutter enthalten sein?

katzenfutter fuer glaenzended fell

Beim Kauf von Katzenfutter haben Sie die Wahl zwischen Trocken- und Nassfutter.

Gutes Futter erkennen Sie vor allem an drei Inhaltsstoffen. Zum einen muss hier die Arachidonsäure genannt werden.

Diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren helfen der Katze bei der Bildung von Gewebshormonen. Außerdem unterstützt sie eine gesunde Fortpflanzung.

Wichtig ist außerdem ein hoher Anteil von Vitamin A. Wohlschmeckendes Katzenfutter enthält ausreichend Vitamin A, um die Gesunderhaltung von Haut und Augen bestmöglich zu unterstützen.

Ein hoher Fleischanteil ist auch deswegen wichtig, weil nur über Fleisch Taurin aufgenommen werden kann. Hierbei handelt es sich um eine Aminosulfonsäure. Diese kommt dem Nerven- und Reizleitungssystem zugute.

» Mehr Informationen

1.1. Diese Zusätze haben in hochwertigem Katzenfutter nichts verloren

Ausgewogenes Katzenfutter setzt sich aus natürlichen Inhaltsstoffen zusammen. Achten Sie darauf, dass Ihr Katzenfutter getreidefrei ist. Getreide kann zu allergischen Reaktionen führen und deswegen die Gesundheit der Tiere beeinträchtigen. Außerdem sollte das Katzenfutter ohne künstliche Aromen sein.

Tipp: Damit Aroma und Geschmack lange erhalten bleiben, achten Sie beim Katzenfutter auf einen wiederverschließbaren Futtersack. Andererseits ist es empfehlenswert, wenn Sie das Futter in eine wiederverschließbare Dose umfüllen.

Um die Gesundheit Ihrer Samtpfote nicht zu gefährden, sollte das Katzenfutter frei von Soja sein.

1.2. Übersicht über wichtige Vitamine und Inhaltsstoffe im Futter

Folgende Zusätze helfen Ihrem Vierbeiner hingegen, langfristig gesund zu bleiben:

  • Taurin
  • Aminosulfonsäure
  • Vitamin A
  • Linolsäure
  • Arginin
  • Vitamine D, E und K
katzenfutter ohne gentechnik

Hochwertiges Katzenfutter ist getreide- und zuckerfrei.

1.3. Vor- und Nachteile von fertigem Katzenfutter als Alleinfuttermittel

Generell gilt: Sowohl das Nass- als auch das Trockenfutter sind Alleinfuttermittel. Sie müssen diese also nicht kombinieren, sondern können beides einzeln füttern. Richtiges Katzenfutter fördert saubere Zähne, aber nur, wenn die Tiere auch kauen müssen. Daher ist Trockenfutter für Zähne und das Gebiss die beste Wahl.

Wir zeigen Ihnen noch einmal, welche Vorteile fertiges Katzenfutter mitbringt:

  • enthält alles, was die Tiere brauchen
  • unterstützt eine optimale Versorgung
  • auf die verschiedenen Bedürfnisse aller Altersklassen abgestimmt
  • günstiger und spart Zeit als individuelle Zusammenstellung
  • unterstützt eine gesunde und ausgewogene Verdauung
  • in verschiedenen Geschmacksrichtungen verfügbar
  • minderwertiges Futter enthält viel Zucker und Getreide

2. Welche Arten von Katzenfutter sind auf dem Markt zu finden?

In einem Katzenfutter-Test wird klar zwischen Trocken- und Nassfutter unterschieden. Auch wir greifen die Differenzierung in diese beiden Typen auf und vergleichen sie für Sie in der folgenden Tabelle miteinander. So möchten wir Ihnen dabei helfen, das beste Katzenfutter zu finden.

» Mehr Informationen
Trockenfutter Nassfutter
Vorteile
  • fördert die Erhaltung der Zähne
  • pflegt und reinigt die Zähne
  • sehr lange haltbar
  • lässt sich gut dosieren
  • enthält mehr Energie
  • mit Soße oder Gelee verfügbar
  • sehr intensiv im Geschmack
  • versorgt Katzen gleichzeitig mit Wasser
  • in vielen Geschmacksrichtungen verfügbar
  • gute Akzeptanz bei den Tieren
Nachteile
  • Geschmack geht durch die Trocknung ein wenig verloren
  • nach dem Öffnen nicht so lange haltbar

Tipp: Haben Sie eine Dose Nassfutter geöffnet und nicht vollständig verbraucht, lagern Sie den Rest am besten Kühlschrank. Dadurch verhindern Sie, dass das Futter innerhalb weniger Stunden verdirbt.

3. Worauf muss bei der Auswahl von Katzenfutter besonders geachtet werden?

Damit Katzenfutter eine hohe Verträglichkeit hat, muss es sich so gut wie möglich an der natürlichen Ernährung der Tiere orientieren und natürlich auch zu diesen passen. So muss das Katzenfutter für erwachsene Katzen andere Anforderungen erfüllen als für Kitten. Unabhängig von den Empfehlungen in einem Katzenfutter-Test müssen Sie bei der Auswahl besonders auf Geschmacksrichtung, Inhaltsstoffe und Verträglichkeit achten.

» Mehr Informationen

3.1. Geschmack: Verschiedene Angebote für echte Feinschmecker

katzenfutter hohe ver­traeg­lich­keit

Sowohl für Katzenbabys als auch für ältere Stubentiger gibt es spezielles Katzenfutter.

Wie bei anderen Tierfuttern gibt es auch beim Katzenfutter ganz unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Die gängigen Varianten sind:

  • Katzenfutter mit Rind
  • Katzenfutter mit Lamm
  • Katzenfutter mit Fisch
  • Katzenfutter mit Huhn

Teilweise werden die verschiedenen Fleischsorten auch mit Gemüse und Kräutern kombiniert, um das Katzenfutter mit vielen Vitaminen anzureichern.

3.2. Menge für den Preisvergleich relevant

Auch wenn Ihnen wichtig ist, dass Ihr Katzenfutter ohne Konservierungsstoffe auskommt, spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Um sich in einem Futter-für-Katzen-Test über den Preis zu informieren, müssen Sie auch die Menge berücksichtigen. Große Gebinde sind in der Regel günstiger. Auch Trockenfutter wird oft zu einem niedrigeren Kilopreis angeboten.

3.3. Inhaltsstoffe: Achten Sie auf den Anteil von Proteinen und Kohlenhydraten

Katzenfutter für Wohnungskatzen:

Wenn Ihre Samtpfote ausschließlich in der Wohnung lebt, sollten Sie sich nach speziellem Katzenfutter für Wohnungskatzen umsehen. Es unterscheidet sich in der Zusammensetzung von anderem Futter und sorgt damit dafür, dass auf das geringere Aktivitätslevel der Tiere eingegangen wird.

Gutes Katzenfutter unterstützt die Verdauung und versorgt die Tiere mit reichlich Vitaminen. Was genau in dem Futtermittel steckt, erkennen Sie an den

  • Inhaltsstoffen und
  • Nährwertangaben.

Diese sollten Sie sich genauer ansehen. So erkennen Sie, ob ein Katzenfutter mit Vitamin D angereichert ist oder nicht.

Besonders interessant sind der Anteil von Proteinen und Kohlenhydraten. Die Proteine lassen auf den Fleischanteil schließen, wobei Sie klar zwischen pflanzlichen und tierischen Proteinen unterscheiden müssen. Weiterhin kommt gutes Katzenfutter ohne Gentechnik aus.

3.4. Verpackungsart: Bei wiederverschließbaren Tüten bleibt das Futter länger frisch

Zwar nicht kaufentscheidend, aber trotzdem wichtig, ist die Art der Verpackung. Schauen Sie primär beim Trockenfutter, ob Sie die Tüte oder den Sack wieder verschließen können. Dadurch bleibt das Trockenfutter länger frisch und zieht keine Feuchtigkeit. Nassfutter wird, je nach Menge, in Dosen oder Beuteln angeboten.

Tipp: Soll Ihr Katzenfutter für glänzendes Fell sorgen, sollten Sie auf ein Ergänzungsfuttermittel ausweichen. Es enthält besonders viele Vitamine und Mineralstoffe. Weiterhin setzen die Hersteller auf Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren.

katzenfutter fuer erwachsene katzen

Eine ausgewogene Ernährung fördert das Wohlbefinden Ihrer Katze.

3.5. Rezeptur: Katzenfutter für erwachsene Katzen hat andere Rezeptur als Futter für Kitten und Senioren

Wichtig ist immer auch die Rezeptur, die hinter dem Katzenfutter steckt. Sie ist relevant dafür, ob das Katzenfutter die Verdauung unterstützt und gut verträglich ist. Bei der Rezeptur spielen Fleischanteil, Gemüse, aber auch mögliche Zusatzstoffe eine Rolle.

3.6. Verträglichkeit: Hoher Getreideanteil schadet der Verträglichkeit

Natürlich sollte Katzenfutter eine hohe Verträglichkeit aufweisen. Wichtig dafür ist vor allem, dass es möglichst wenig oder noch besser kein Getreide enthält. Veterinärmediziner und Wissenschaftler gehen davon aus, dass Getreide von den Katzen nur schwer verdaut werden kann.

4. Katzenfutter-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Katzenfuttern

Sie haben noch Fragen? Dann sind Sie in dieser Kategorie unserer Kaufberatung richtig. Wir gehen hier unabhängig von Stiftung Warentest und Co auf Fragen ein, die viele Verbraucher beim Kauf beschäftigen.

4.1. Welche Marken werden in einem Katzenfutter-Test berücksichtigt?

katzenfutter mit vielen vit­ami­nen

Achten Sie beim Kauf von Katzenfutter unbedingt auf den Fleischanteil.

Machen Sie sich in mehr als einem Katzenfutter-Test ein Bild von den Marken, werden Sie rasch bemerken, dass immer wieder die gleichen Unternehmen auftauchen. Dazu gehören:

  • Whiskas
  • Kitekat
  • HappyCat
  • Royal Canin
  • Josera
  • Perfect Fit

4.2. Wo kann ich Katzenfutter kaufen?

Möchten Sie gutes und günstiges Katzenfutter kaufen, können Sie sich im Handel vor Ort umsehen. Sowohl Lidl als auch Aldi und spezielle Zoofachgeschäfte haben Futter im Angebot. Sie können aber auch auf den Online-Handel vertrauen. Hier finden Sie verschiedene Marken und können auch auf diverse Rezepturen zurückgreifen.

4.3. Welches Katzenfutter ist besonders verträglich?

Ernährung bei älteren Katzen:

Verwenden Sie spezielles Futter für ältere Katzen und beachten Sie dabei das Aktivitätslevel Ihres Tieres. Greifen Sie bevorzugt zu Nassfutter und reichen Sie kleine Portionen mehrfach am Tag. Ist das Gebiss Ihrer Katze in Ordnung, können Sie auch Trockenfutter anbieten.

Wie verträglich ein vermeintlicher Katzenfutter-Testsieger ist, hängt von der Rezeptur und Zusammensetzung ab. Hier gibt es also deutliche Unterschiede.

Weiterhin spielen die individuellen Bedürfnisse der Tiere sowie die Rasse eine Rolle. Wenn Sie das Futter wechseln möchten, sollten Sie dieses immer nur langsam umstellen. Geben Sie der Katze zunächst geringe Mengen und gewöhnen Sie diese langsam an das neue Futter.

Wählen Sie zudem immer nur Futter aus, das auch wirklich zum Alter der Katzen passt. Gerade Senioren sind auf ein spezielles Futter angewiesen, das die Verdauung erleichtert.

4.4. Welches Katzenfutter ist für ältere Katzen gut geeignet?

Für ältere Katzen verwenden Sie am besten Seniorfutter. Es ist leichter verdaulich. Gerade für ältere Katzen eignet sich zudem Nassfutter, da es sich besser aufnehmen lässt. Zudem stellen Sie damit die Flüssigkeitsversorgung sicher.

4.5. Wie füttere ich meine Katze richtig?

Bieten Sie Ihrer Katze täglich ausreichend frisches Wasser an und füttern Sie mehrmals am Tag kleine Portionen. In der Regel kommen die Katzen damit besser zurecht als mit einer großen Mahlzeit. Außerdem stellen Sie sicher, dass das Katzenfutter so frisch ist.

Informationen zum Lifelon Grain­free Recipe
Lifelon Grain­free Recipe Gefundener Preis: ab 17,99 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Fleischanteil +
40 %
Empfohlenes Alter Senioren
Was unterscheidet das Lifelong Grainfree Alleinfuttermittel von günstigerem Trockenfutter? Der Anbieter wirbt damit, dass das Lifelong Katzenfutter keine künstlichen Inhalts-, Farb- und Geschmacksstoffe oder Konservierungsmittel enthält. Außerdem enthält das Katzenfutter nur eine tierische Proteinquelle und kein Getreide. Das soll Probleme durch Unverträglichkeiten reduzieren.
Informationen zum Josera Na­tu­re­Cat
Josera Na­tu­re­Cat Gefundener Preis: ab 38,89 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Fleischanteil
keine Hersellerangaben
Empfohlenes Alter Ausgewachsen
Können auch ältere Katzen das JOSERA NatureCat Trockenfutter vertragen? Kunden geben an, dass ihre älteren Katzen trotz fehlender Zähne gut damit zurechtkommen. Allgemein wird empfohlen, Katzen zu 2/3 Nass- und zu 1/3 Trockenfutter zu geben.

Welche Noten erhielten die einzelnen Katzenfutter in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Katzenfutter Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: Ragout in Gelee Geflügel 1+ von Whiskas - beispielhafter Internetpreis: 11 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: Bozita Paté Katzenfutter von Bozita Paté - beispielhafter Internetpreis: 26 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: Katzenfutter von Kitekat - beispielhafter Internetpreis: 15 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: Mixpaket III Premium Nassfutter für Katzen von MjAMjAM - beispielhafter Internetpreis: 10 Euro
  • Fünfter Platz - gut: Grainfree Recipe von Lifelon - beispielhafter Internetpreis: 18 Euro
  • Sechster Platz - gut: NatureCat von Josera - beispielhafter Internetpreis: 39 Euro
  • Siebter Platz - gut: Sensitive Huhn & Reis von Miamor - beispielhafter Internetpreis: 10 Euro
  • Achter Platz - gut: Sensitive Geflügel Katzenfutter von Sanabelle - beispielhafter Internetpreis: 25 Euro
  • Neunter Platz - gut: JosiCat Schmackhaftes Rindfleisch Katzenfutter von Josera - beispielhafter Internetpreis: 29 Euro
  • Zehnter Platz - gut: Cat & Kitten von Orijen - beispielhafter Internetpreis: 53 Euro

Die Mehrzahl der verglichenen Katzenfutter konnte aufgrund der hohen bis sehr hohen Qualität überzeugen, denn von den 14 Produkten aus dem Katzenfutter-Vergleich weicht nur eines durch die Benotung "befriedigend" ab. Des Weiteren konnten wir 4 "sehr gute" Katzenfutter sowie 9 weitere "gute" Katzenfutter zählen.

Die meisten "guten" und "sehr guten" Katzenfutter-Modelle, nämlich 2 Stück, schickt die Katzenfutter-Marke Josera ins Rennen.

Mehr Informationen »

Wie viele Katzenfutter unterschiedlicher Hersteller wurden insgesamt von der Redaktion in den Katzenfutter-Vergleich aufgenommen?

Im Vergleich stellen wir Ihnen Katzenfutter von 13 unterschiedlichen Produzenten vor, damit Sie aus den 14 Produkten das für Sie beste auswählen können. Mehr Informationen »

Wie viel Geld muss mindestens in ein Katzenfutter investiert werden, um ein sehr gutes Produkt zu erhalten?

Das teuerste Produkt im Katzenfutter-Vergleich kostet 52,99 Euro. Gute Katzenfutter können Sie jedoch bereits für durchschnittlich 21,95 Euro kaufen. Mehr Informationen »

Welches Katzenfutter wurde am häufigsten von Käufern bewertet?

Bisher hat sich bereits eine Vielzahl der Kunden nach dem Kauf zum Produkt geäußert, das Selection von Sheba erhielt insgesamt 4811 Rezensionen. Mehr Informationen »

Gibt es im Katzenfutter-Vergleich Modelle, die seitens der Redaktion mit "SEHR GUT" ausgezeichnet wurden?

4 der 14 Katzenfutter wurden mit der Note "SEHR GUT" versehen: Ragout in Gelee Geflügel 1+ von Whiskas, Bozita Paté Katzenfutter von Bozita Paté, Katzenfutter von Kitekat und Mixpaket III Premium Nassfutter für Katzen von MjAMjAM. Mehr Informationen »

Welche weiteren Artikel haben Kunden, die ein Katzenfutter gekauft haben, noch gesucht?

Unsere Recherche hat gezeigt: Käufer, die ein Katzenfutter in ihren Warenkorb gelegt haben, interessieren sich in der Regel auch für ähnliche Produkte, beispielsweise Katzenfutter ohne Zucker und Getreide, getreidefreies Katzenfutter und Animonda vom Feinsten. Mehr Informationen »

Wie gefällt Ihnen unser Katzenfutter-Test bzw. -Vergleich? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Katzenfutter Test
Loading...

Die besten Kat­zen­fut­ter im Test bzw. Ver­gleich - 14 Kat­zen­fut­ter in der Bes­ten­lis­te

Pro­dukt­be­zeich­nung Ver­gleich­s­er­geb­nis Preis in Euro bei Amazon Kun­den­wer­tung Produkt an­schau­en
Ragout in Gelee Geflügel 1+ von Whiskas Ver­gleichs­sie­ger 10,83 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bozita Paté Kat­zen­fut­ter von Bozita Paté 26,40 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kat­zen­fut­ter von Kitekat Preis-Leis­tungs-Sieger 14,95 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mixpaket III Premium Nass­fut­ter für Katzen von MjAMjAM 9,89 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Grain­free Recipe von Lifelon 17,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Na­tu­re­Cat von Josera 38,89 4,8 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sen­si­ti­ve Huhn & Reis von Miamor 10,40 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sen­si­ti­ve Geflügel Kat­zen­fut­ter von Sana­bel­le 24,79 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
JosiCat Schmack­haf­tes Rind­fleisch Kat­zen­fut­ter von Josera 28,80 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cat & Kitten von Orijen 52,99 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Perle Erlesene Streifen von Purina Gourment 21,99 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Adult 1+ von Perfect Fit 18,59 4,8 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tender Cuts von Wellness CORE 5,89 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Selec­tion von Sheba 24,83 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen