Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Laserdrucker-Vergleich 2021

Wir präsentieren Ihnen die besten Laserdrucker auf unserem Test- und Vergleichsportal.

Bei der Ausstattung Ihres Home-Office darf ein Drucker nicht fehlen. Möchten Sie nicht nur Dokumente, sondern auch Fotos ausdrucken, eignet sich ein Laserdrucker am besten. Mit einer integrierten Scanfunktion handelt es sich hier um ein multifunktionales Gerät, welches Ihnen die Arbeit dank einer hohen Druckgeschwindigkeit sehr erleichtern kann.

In unserer Vergleichstabelle sehen wir uns sowohl Farb- als auch Mono-Laserdrucker an und geben Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Funktionen, die in diversen Online-Tests immer wieder aufgeführt werden. Schauen Sie unbedingt rein!

Kaufberatung zum Laserdrucker-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Laserdrucker-Testsieger zu finden!

  • Neben normalen Dokumenten können Sie mit Laserdruckern, sofern die Auflösung hoch genug ist, auch Fotos ausdrucken und Folien mit Grafiken bedrucken.
  • Damit Sie Ihren PC nicht immer über den USB-Anschluss mit dem Drucker verbinden müssen, gibt es bei vielen Modellen mittlerweile die Möglichkeit, drahtlose Verbindungen aufzubauen und Aufträge beispielsweise über das Smartphone an den Laserdrucker und Kopierer zu senden.
  • Laserdrucker eignen sich mittlerweile nicht mehr nur für Büros, preislich sind sie auch für Privathaushalte bezahlbar geworden und werden im Home-Office multifunktional genutzt. Aufgrund kompakter Maße finden viele Geräte überall Platz.

laserdrucker-test

Um auch im Home-Office nicht auf Copyshops oder Verwandte und Freunde mit einem Drucker angewiesen zu sein, eignet sich ein Laserdrucker als Multifunktionsgerät für zuhause besonders gut. Einmal mit LAN oder WLAN verbunden können Sie innerhalb kürzester Zeit Ihre Ausdrucke machen oder wichtige Dokumente scannen. Auch Fotodrucke und das Erstellen von Folien mit Grafiken ist mit einem Laserdrucker für zuhause möglich, wenn das Gerät eine gute Auflösung hat.

In unserer Kaufberatung 2021 stellen wir Ihnen die verschiedenen Arten eines Laserdrucker, die Funktionsweise und die wichtigsten Kaufkriterien vor. Zudem sehen wir uns an, welche Ergebnisse der Laserdrucker-Test der Stiftung Warentest ergeben hat.

1. Wie ist die Funktionsweise eines Laserdruckers?

laserdrucker-toner

Auch wenn ein Laserdrucker nicht mit normalen Farbpatronen arbeitet, sind die Tonerkartuschen des Laserdrucker nachfüllbar oder austauschbar wie Farbpatronen auch.

Ein Laserdrucker funktioniert mittels Elektrofotografie. Die Laserdrucker Trommel, die sich im Inneren des Geräts befindet, wird elektrisch aufgeladen und anschließend durch Licht an den Stellen wieder entladen, an denen der Toner, also die Laserdrucker Farbe, später haften bleiben soll. Der Toner selbst ist daher auch elektrisch geladen. Damit die Farbe dann auf das Papier gebracht wird, muss der Toner mit hohen Temperaturen im Papier eingeprägt werden.

Der Toner eines Laserdruckers ist nicht wie bei anderen Druckern flüssig, stattdessen handelt es sich um ein elektrisch geladenes Pulver. Somit funktioniert ein Laserdrucker ohne Patronen mit Tinte, sondern mit Tonerkartuschen. Diese können auch wenn sie lange nicht genutzt werden, nicht eintrocknen.

Trotz dieser andersartigen Funktionsweise haben die meisten Laserdruckern dennoch die gleichen Funktionen wie normale Drucker. So gibt es beispielsweise viele Laserdrucker mit Scanner und auch Duplexdrucke oder Foliendrucke sind möglich. Verbunden werden Laserdrucker mit WLAN, LAN oder USB, es gibt aber auch Laserdrucker mit Bluetooth, NFC, Apple Airprint und Google Cloud Print.

» Mehr Informationen

2. Welche Laserdrucker-Typen gibt es?

Im Laserdrucker-Vergleich gibt es lediglich zwei verschiedene Typen: Mono-Laserdrucker und Farblaserdrucker. Was diese genau unterscheidet, sehen Sie in unserer Tabelle:

» Mehr Informationen
Laserdrucker-Art Eigenschaften
Mono-Laserdrucker
  • Laserdrucker druckt schwarz-weiß und hat auch nur einen schwarzen Toner
  • am besten für reine Textdokumente und schwarz-weiße Grafiken/Bilder geeignet
  • hohe Druckgeschwindigkeit
  • günstig
Farblaserdrucker
  • Laserdrucker druckt Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz und hat hierzu mehrere Trommeln
  • Fotos und bunte Grafiken können gedruckt werden
  • teurer als Mono-Laserdrucker

Benötigen Sie reine Textdokumente ohne bunte Grafiken oder ähnliches, lohnt sich ein Schwarz-Weiß-Laserdrucker vermutlich mehr, da die Drucke schneller fertig sind und Sie sich insgesamt Kosten sparen.

Tipp: Laserdrucker als Multifunktionsgerät mit Scanfunktion gibt es sowohl in der Mono- als auch in der Farblaser-Version, sodass Sie unabhängig von der Druckerart einen All-in-One-Laserdrucker haben.

3. Was gibt es zu beachten, bevor Sie einen Laserdrucker kaufen?

laserdrucker-buero

In Büros, wo Drucker von mehreren Personen genutzt werden, handelt es sich häufig um große, turmartige Multifunktionsgeräte. Für zuhause gibt es deutlich kompaktere Laserdrucker, welche dennoch alle wichtigen Funktionen vereinen.

Um Ihren Laserdrucker-Testsieger zu finden, haben wir Ihnen in diesem Kapitel die wichtigsten Kategorien zusammengestellt, welche vor dem Kauf zu beachten sind. Hiermit finden Sie auf jeden Fall den besten Laserdrucker für Ihre Zwecke.

» Mehr Informationen

3.1. Auflösung in dpi

Die meisten Geräte aus unserem Laserdrucker-Vergleich haben eine Auflösung von 600 x 600 dots per inch (dpi). Dies entspricht sowohl vertikal als auch horizontal 600 Bildpunkten pro Zoll. Damit Sie aber auch Fotodrucke mit Ihrem Laserdrucker machen können, sollte die Auflösung höher sein und bei 1200 x 1200 dpi liegen.

Bitte denken Sie daran, dass ein Laserdrucker dennoch kein Fotodrucker ist und Fotos somit trotz hoher Auflösung nicht in der gleichen Qualität wie von einem richtigen Fotodrucker zu erwarten sind.

3.2. Maximale Druckgeschwindigkeit

Bei der Druckgeschwindigkeit geht es darum, wie viele Blätter der Drucker pro Minute drucken kann. Die meisten Modelle liegen zwischen 18 und 27 Seiten pro Minute. Drucken Sie besonders viel, sollte die Druckgeschwindigkeit höher ausfallen, normalerweise reichen aber schon 18 Seiten pro Minute.

3.3. Größe der Papierkassette

Wie viele Seiten Papier Sie in der Papierkassette unterbringen können, hängt bei Laserdruckern oft von der Größe des Geräts ab. Viele Modelle liegen zwischen 150 und 300 Seiten. Müssen Sie immer viel drucken, sollten Sie hier darauf achten, dass Sie einen Laserdrucker mit großer Papierkassette wählen, damit Sie nicht allzu häufig Papier nachfüllen müssen.

3.4. Anschlüsse und Verbindungen

Was bedeutet NFC?

NFC bedeutet Near Field Communication, zu deutsch Nahfeldkommunikation. Über Funk können bei Daten in kurzer Reichweite von 10 bis 20 cm, z. B. zwischen zwei nebeneinander liegenden Smartphones, ausgetauscht werden.

Grundsätzlich können alle Laserdrucker mit WLAN verbunden werden, jedoch nicht alle mit einem LAN-Kabel. Zusätzlich zu einem USB-Anschluss, über den ebenfalls alle Geräte verfügen, haben viele Laserdrucker auch Bluetooth. Auf diese Weise können Sie, ohne den Drucker über ein Kabel mit dem PC verbinden zu müssen, Druckaufträge versenden.

Noch flexibler sind Sie nur mit Apple Airprint, NFC oder Google Cloudprint, womit Sie ebenfalls drahtlos auf den Drucker zugreifen und über Ihr Apple-Gerät bzw. Ihr Smartphone Dokumente mit dem Drucker ausdrucken können.

3.5. Vor- und Nachteile eines Laserdruckers

Zum Abschluss dieses Kapitels stellen wir Ihnen noch die Vor- und Nachteile eines Laserdruckers und Kopierers gegenüber:

  • gute Druckqualität
  • hohe Druckgeschwindigkeit
  • sehr licht- und wasserbeständig
  • Tonerkartuschen trocknen nicht ein
  • meistens deutlich größer als normale Drucker, wenige kompakte, kleine Laserdrucker erhältlich
  • Qualität von Fotodrucken lässt häufig zu wünschen übrig, zudem kein Randlosdruck möglich
  • teurer als andere Drucker

4. Welche Hersteller von Laserdruckern gibt es?

Ebenso wie beispielsweise Tintenstrahldrucker werden auch Laserdrucker von zahlreichen verschiedenen Marken vertrieben. Sie erhalten in unserer Liste einen Überblick über diese:

» Mehr Informationen
  • HP
  • Kyocera
  • Lexmark
  • Canon
  • Brother
  • Samsung
  • Dell
  • Epson

Häufig können Sie Laser-Printer dieser Hersteller auch bei Lidl im Angebot finden. Günstige Laserdrucker inklusive Zubehör gibt es aber natürlich auch in Elektrofachmärkten.

5. Gibt es einen Laserdrucker-Test von der Stiftung Warentest?

Einen separaten Laserdrucker-Test von der Stiftung Warentest gibt es nicht. Allerdings hat die Stiftung Warentest sich im August 2021 allgemein mit Druckern beschäftigt und dabei auch Laserdrucker unter die Lupe genommen. Im Vergleich zu Tintenstrahldrucker kamen sie hierbei zum Ergebnis, dass Laserdrucker deutlich wasser- und lichtbeständiger sind. Zudem profitieren Sie als Laserdrucker-Eigentümer von der Druckgeschwindigkeit und gleichzeitig von der sehr guten Druckqualität.

Als Nachteile wurden jedoch genannt, dass Fotodrucke zum aktuellen Zeitpunkt eine vergleichsweise schlechte Qualität aufweisen und dass Randlosdrucke mit Laserdruckern nicht möglich sind. Nichtsdestotrotz können Sie mit dem Laserdrucke gestochen scharfe Textdokumente drucken und dank der Scanfunktion auch jederzeit Unterlagen einscannen und speichern oder versenden.

» Mehr Informationen

6. Laserdrucker-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Laserdruckern

farblaserdrucker

Um auch Grafiken und Bilder in Farbe drucken zu können, benötigen Sie einen Farblaserdrucker mit Farbkartuschen. Bei Mono-Laserdruckern sind nur Schwarz-Weiß-Drucke möglich,

6.1. Was kann man mit einem Laserdrucker drucken?

Je nachdem ob Sie einen Mono-Laserdrucker oder einen Farblaserdrucker kaufen können Sie reine Textdokumente und schwarz-weiße Grafiken oder auch zusätzlich Fotos und bunte Grafiken drucken. Bezüglich der Fotodrucke sollten Sie jedoch auf eine hohe Auflösung achten, damit einigermaßen gute Bilder gedruckt werden können. Seien Sie sich aber bewusst, dass ein Laserdrucker nicht mit einem Fotodrucker vergleichbar ist und daher die Fotos gegebenenfalls auch qualitativ nicht so hochwertig wie gewünscht ausfallen können.

6.2. Wie funktioniert ein Laserdrucker?

Im Laserdrucker findet sich eine Trommel, die elektrostatisch aufgeladen wird. An den Stellen, an denen später der Toner haften soll, wird die Trommel anschließend durch Lichtstrahlen wieder entladen. Wurde dann der ebenfalls elektrisch geladene Toner auf den entsprechenden Stellen aufgetragen, wird er auf das Papier übertragen und mit hohen Temperaturen dort fixiert.

Da die Laserdrucker mittlerweile weiterentwickelt wurden, sind sie nicht mehr nur reine Drucker. Die neuen Modelle sind Laserdrucker mit Scanner und Kopierer in einem. Mit ihrem PC oder auch Ihrem Smartphone verbinden können Sie Laserdrucker auf verschiedene Arten, z. B. über WLAN oder USB, aber auch drahtlos über NFC oder Apple Airprint.

6.3. Wie groß sind Laserdrucker?

Laserdrucker sind mit bis zu 50 cm Höhe und bis zu 35 cm Breite häufig recht sperrig. Sicherlich kennen Sie die riesig wirkenden Geräte aus Büros. Diese sind deshalb so groß, da sie in der Regel mehrere Papierkassetten haben, da viele Personen den Drucker nutzen und daher ein hoher Papierverbrauch herrscht. Wenn Sie aber den Laserdrucker für zuhause und nicht im Büro brauchen gibt es aber auch kleinere Geräte, die mit 16 cm Höhe nicht allzu viel Platz benötigen. 

Leider haben solche kompakten Laserdrucker oftmals keine Scan- oder Duplexdruck-Funktion.

6.4. Gibt es 3D-Laserdrucker?

laserdrucker-reparatur

Auch wenn sowohl Reinigung als auch Kartuschentausch bei Laserdruckern durch Laien möglich ist, sollten sämtliche Reparaturen lieber den Profis überlassen werden, vor allem wenn der Garantiezeitraum noch läuft.

Nein, es gibt nur die normalen 3D-Drucker, die zwar auch mit einem Laser arbeiten, jedoch keine klassischen Druckerfunktionen haben. 3D-Drucker drucken ohnehin keine Dokumente, sondern Produkte aus sogenannten Filamenten aus Kunststoff, somit lassen sich die beiden Geräte nicht vergleichen.

6.5. Ist der Laserdrucker Feinstaub gesundheitsgefährdend?

Auch wenn bei der Benutzung von Laserdruckern aufgrund des Tonerpulvers ein feiner Staub entsteht, ist dieser laut der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin für die Gesundheit vollkommen unbedenklich. Dies wurde in einer Studie zusammen mit der Bundesanstalt für Materialforschung und Materialprüfung und dem Bundesinstitut für Risikobewertung genau unter die Lupe genommen.

Haben Sie dennoch bedenken, können Sie den Laserdrucker reinigen, um den entstehenden Staub zu minimieren. Hierfür nehmen Sie einfach die Papierfächer und die Druckkassette heraus und reinigen Sie alles mit einem Tuch. Seien Sie bei den Bauteilen im Inneren vorsichtig und denken Sie daran, den Drucker erst zu reinigen, wenn er vollkommen abgekühlt ist. Am besten nehmen Sie das Gerät vollkommen vom Stromnetz weg, um sicher zu gehen.

Informationen zum HP Ne­ver­stop Laser MFP 1202nw
HP Ne­ver­stop Laser MFP 1202nw Gefundener Preis: ab 280,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit ++
20 Seiten/Min
LAN | WLAN Jaja
Kann man mit dem Neverstop Laser MFP 1202nw Laserdrucker Verpackungsmüll sparen? Der HP Laserdrucker ermöglicht ein einfaches und nachhaltigeres Nachfüllen, da der Verpackungsmüll wegfällt.
Informationen zum Kyocera Ecosys P2235dn
Kyocera Ecosys P2235dn Gefundener Preis: ab 227,15 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit +
18 Seiten/Min
LAN | WLAN Neinja
Kann der Ecodys P2235dn Laserdrucker mit dem Smartphone verbunden werden? Der Kyocera Laserdrucker kann mit der Mobile Print Funktion direkt mit einem Android oder IOS Smartphone verbunden werden.
Informationen zum HP Laser 135wg
HP Laser 135wg Gefundener Preis: ab 184,99 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit +
18 Seiten/Min
LAN | WLAN Neinja
Wie fällt die Druckgeschwindigkeit beim HP Laser 135wg Laser-Multifunktionsdrucker aus? Das Modell von HP hat eine Druckgeschwindigkeit von etwa zwanzig Seiten pro Sekunde (schwarzweiß). Wenn Sie diesen Laserdrucker kaufen, können Sie also auch größere Mengen in kurzer Zeit drucken.
Informationen zum HP Laser 179FWG
HP Laser 179FWG Gefundener Preis: ab 335,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit ++
18 Seiten/Min
LAN | WLAN Jaja
Hat der HP Laser 179FWG Laserdrucker eine Duplexfunktion? Bei diesem Modell von HP ist keine Duplexfunktion vorhanden. Wenn Sie diesen Laserdrucker von HP kaufen, müssen Sie die Blätter für einen beidseitigen Druck manuell wenden.
Informationen zum HP Laser 107w
HP Laser 107w Gefundener Preis: ab 124,90 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit ++
20 Seiten/Min
LAN | WLAN Neinja
Kann der HP Laser 107w duplex drucken? Unser Laserdrucker-Vergleich hat ergeben, dass eine Duplexfunktion bei diesem Gerät von HP nicht vorhanden ist. Für beidseitigen Druck muss das Papier manuell gewendet werden.
Informationen zum HP LaserJet Pro MFP M28a
HP LaserJet Pro MFP M28a Gefundener Preis: ab 171,51 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit +
18 Seiten/Min
LAN | WLAN Neinja
Wie ist die Druckgeschwindigkeit des HP LaserJet Pro MFP M28a Multifunktionsdruckers? Der HP LaserJet Pro MFP M28a Multifunktionsdrucker druckt bis zu 18 Seiten pro Minute. Das Gerät kann beispielsweise einen 90-Seitigen Bericht in 5 Minuten drucken.
Informationen zum HP LaserJet En­t­er­pri­se M430f Mul­ti­funk­ti­ons-La­ser­dru­cker
HP LaserJet En­t­er­pri­se M430f Mul­ti­funk­ti­ons-La­ser­dru­cker Gefundener Preis: ab 449,84 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit +++
38 Seiten/Min
LAN | WLAN Janein
Welche Kapazität hat das Papierfach beim HP LaserJet Enterprise M430f Multifunktions-Laserdrucker? Wenn Sie diesen Laserdrucker von HP kaufen, können Sie 350 Blatt Papier im Papierfach unterbringen. Das ist mehr als bei vergleichbaren Modellen und ermöglicht unterbrechungsfreies Drucken über längeren Zeitraum.
Informationen zum Kyocera Ecosys P2040dn
Kyocera Ecosys P2040dn Gefundener Preis: ab 259,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit +++
40 Seiten/Min
LAN | WLAN Janein
Wie schnell druckt der Kyocera Ecosys P2040dn Laserdrucker ? Der Kyocera Ecosys P2040dn Laserdrucker druckt bis zu 40 Seiten A4 pro Minute. Die Funktion "leiser Betrieb" ermöglicht zudem geräuscharmes Drucken.
Informationen zum HP Laser 178nwg
HP Laser 178nwg Gefundener Preis: ab 279,90 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit +
18 Seiten/Min
LAN | WLAN Jaja
Ist der HP Laser 178nwg Laserdrucker mit einer automatischen Duplexfunktion ausgestattet? Unser Laserdrucker-Vergleich hat ergeben, dass bei diesem Modell von HP leider keine automatische Duplexfunktion vorhanden ist. Für doppelseitigen Druck müssen die Blätter also manuell gewendet werden.
Informationen zum HP LaserJet Pro M404dn
HP LaserJet Pro M404dn Gefundener Preis: ab 228,90 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Max. Druckgeschwindigkeit +++
38 Seiten/Min
LAN | WLAN Janein
Ist der HP LaserJet Pro M404dn Laserdrucker mit einer automatischen Duplexfunktion ausgestattet? Ja, das Modell von HP kann automatisch beidseitig drucken. Wenn Sie diesen Laserdrucker kaufen, müssen Sie das Papier für zweiseitigen Druck also nicht manuell wenden.

Welche Noten erhielten die einzelnen Laserdrucker in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Laserdrucker Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: LaserJet Enterprise M430f Multifunktions-Laserdrucker von HP - beispielhafter Internetpreis: 450 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: Laser 178nwg von HP - beispielhafter Internetpreis: 280 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: LaserJet Pro M404dn von HP - beispielhafter Internetpreis: 229 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: Ecosys P2040dn von Kyocera - beispielhafter Internetpreis: 259 Euro
  • Fünfter Platz - gut: HL-L2350DW von Brother - beispielhafter Internetpreis: 149 Euro
  • Sechster Platz - gut: LaserJet Pro M282nw von HP - beispielhafter Internetpreis: 439 Euro
  • Siebter Platz - gut: Neverstop Laser MFP 1202nw von HP - beispielhafter Internetpreis: 280 Euro
  • Achter Platz - gut: Xpress SL-M3820ND/XEG von Samsung - beispielhafter Internetpreis: 240 Euro
  • Neunter Platz - gut: Ecosys P2235dn von Kyocera - beispielhafter Internetpreis: 227 Euro
  • Zehnter Platz - gut: Laser 135wg von HP - beispielhafter Internetpreis: 185 Euro

Die Notenverteilung der Laserdrucker-Hersteller zeigt, dass es sich bei den Produkten ausschließlich um 4 Laserdrucker mit der Note "sehr gut" sowie 12 Laserdrucker mit der Note "gut" handelt.

Die meisten "guten" und "sehr guten" Laserdrucker-Modelle, nämlich 10 Stück, schickt die Laserdrucker-Marke HP ins Rennen.

Mehr Informationen »

Wie viele Laserdrucker unterschiedlicher Hersteller wurden insgesamt von der Redaktion in den Laserdrucker-Vergleich aufgenommen?

Im Vergleich stellen wir Ihnen Laserdrucker von 4 unterschiedlichen Produzenten vor, damit Sie aus den 16 Produkten das für Sie beste auswählen können. Mehr Informationen »

Wie viel Geld muss mindestens in einen Laserdrucker investiert werden, um ein sehr gutes Produkt zu erhalten?

Das teuerste Produkt im Laserdrucker-Vergleich kostet 449,84 Euro. Gute Laserdrucker können Sie jedoch bereits für durchschnittlich 245,47 Euro kaufen. Mehr Informationen »

Welcher Laserdrucker wurde am häufigsten von Käufern bewertet?

Bisher hat sich bereits eine Vielzahl der Kunden nach dem Kauf zum Produkt geäußert, der LaserJet Pro MFP M28a von HP erhielt insgesamt 15701 Rezensionen. Mehr Informationen »

Gibt es im Laserdrucker-Vergleich Modelle, die seitens der Redaktion mit "SEHR GUT" ausgezeichnet wurden?

4 der 16 Laserdrucker wurden mit der Note "SEHR GUT" versehen: LaserJet Enterprise M430f Multifunktions-Laserdrucker von HP, Laser 178nwg von HP, LaserJet Pro M404dn von HP und Ecosys P2040dn von Kyocera. Mehr Informationen »

Welche weiteren Artikel haben Kunden, die einen Laserdrucker gekauft haben, noch gesucht?

Unsere Recherche hat gezeigt: Käufer, die einen Laserdrucker in ihren Warenkorb gelegt haben, interessieren sich in der Regel auch für ähnliche Produkte, beispielsweise Laser-Drucker, HP Laserdrucker und Hewlett Packard Laserdrucker. Mehr Informationen »

Wie gefällt Ihnen unser Laserdrucker-Test bzw. -Vergleich? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Laserdrucker Test
Loading...

Die besten La­ser­dru­cker im Test bzw. Ver­gleich - 16 La­ser­dru­cker in der Bes­ten­lis­te

Pro­dukt­be­zeich­nung Ver­gleich­s­er­geb­nis Preis in Euro bei Amazon Kun­den­wer­tung Produkt an­schau­en
LaserJet En­t­er­pri­se M430f Mul­ti­funk­ti­ons-La­ser­dru­cker von HP Ver­gleichs­sie­ger 449,84 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Laser 178nwg von HP Preis-Leis­tungs-Sieger 279,90 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LaserJet Pro M404dn von HP 228,90 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ecosys P2040dn von Kyocera 259,00 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HL-L2350DW von Brother 149,00 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LaserJet Pro M282nw von HP 439,00 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ne­ver­stop Laser MFP 1202nw von HP 280,00 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Xpress SL-M3820ND/XEG von Samsung 239,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ecosys P2235dn von Kyocera 227,15 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Laser 135wg von HP 184,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DCP-L2550DN von Brother 299,79 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Laser 107w von HP 124,90 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Laser 179FWG von HP 335,00 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ecosys FS-1061DN von Kyocera 141,61 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LaserJet Pro MFP M28a von HP 171,51 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LaserJet Pro M15W von HP 116,89 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen