Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Over-Ear-Kopfhörer Vergleich 2018

Wir präsentieren Ihnen die besten Over-Ear-Kopfhörer auf dem Test- und Vergleichsportal von AUTO BILD.

Mit Over-Ear-Kopfhörern sind Sie sowohl zu Hause als auch unterwegs allein mit Ihrer Musik. Durch die großen Hörmuscheln werden störende Geräusche aus der Umgebung gut abgeschirmt und Sie können sich ganz auf die Musik konzentrieren.

Wir zeigen Ihnen, welche Funktionen moderne Kopfhörer besitzen und in welcher Situation Sie diese gebrauchen können. Außerdem verraten wir, welche Kriterien bei Over-Ear-Kopfhörer-Tests entscheidend sind.

Kaufberatung zum Over-Ear-Kopfhörer-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Over-Ear-Kopfhörer-Testsieger zu finden!

  • Over-Ear-Kopfhörer bieten eine gute Abschirmung von Geräuschen aus der Umgebung. Insbesondere Gaming-Headsetz können in diesem Bereich überzeugen.
  • Noise-Cancelling-Funktionen erzeugen zusätzlich einen Gegenschall. Die meisten Hersteller bieten diese Funktion für moderne Modelle.
  • Gut verarbeitete Geräte finden Sie ab 60 Euro im Handel. Das Profi-Equipment kostet bis zu 600 Euro. Im Mittelfeld erhalten Sie gute Modelle für rund 15 Euro.

over-ear-kopfhoerer-test

Während große Muschelkopfhörer früher nur in den eigenen vier Wänden, vor allem vor der Stereo-Anlage Gebrauch fanden, sieht man sowohl kabellose als auch kabelgebundene Over-Ear-Kopfhörer über all in der Stadt, in der Straßenbahn oder im Flugzeug. Die Möglichkeit der Stromversorgung durch Akkus und kabellose Übertragungssysteme haben die Vorteile von Over-Ear-Kopfhörern in jeder Lebenslage verfügbar gemacht.

Unsere Kaufberatung verschafft Ihnen einen ersten Überblick und macht Sie mit den wichtigsten Funktionen und Extras vertraut, die die modernen Geräte zu bieten haben. Doch Sie erfahren nicht nur, wozu Over-Ear-Kopfhörer in der Lage sind, sondern erhalten auch wertvolle Tipps zur richtigen Pflege und dem gehörschonenden Umgang mit Over-Ear-Ohrhörern.

1. Ungestörtes Hörvergnügen mit Over-Ear-Kopfhörern

Lange galten Over-Ear-Kopfhörer als die groben, umständlichen Geschwister, der kleineren Bauarten von Stereo-Kopfhörern. Mittlerweile verdrängen Over-Ear-Kopfhörer in einigen Bereichen sogar die In-Ear-Hörer, die sich in den 90er und frühen 2000er Jahren etabliert hatten. Ein guter Klang und die eindrucksvolle Audio-Wiedergabe wurden bei allen Käuferschichten immer wichtiger.

Sogenannte Wireless-, also kabellose, Over-Ear-Kopfhörer, liegen seit einigen Jahren immer mehr im Trend. Durch die größere Bewegungsfreiheit sind sie besonders bei Sport- und Freizeitaktivitäten sehr beliebt. Doch auch die kabellosen Kopfhörer haben sowohl ihre Vor- als auch ihre Nachteile. In der folgenden Tabelle haben wir die wichtigsten Aspekte gegenübergestellt:

  • Mehr Bewegungsfreiheit
  • Entfernung zur Klangquelle nicht durch Kabellänge beschränkt
  • Optimal für unterwegs oder beim Sport
  • Geringere Klangqualität als bei Kopfhörern mit einem Kabel
  • Nicht alle Geräte unterstützen Bluetooth, o. ä.
  • Akkus müssen ausgetauscht oder geladen werden

Jedoch nicht nur die Frage, ob Sie einen Over-Ear-Kopfhörer mit Kabel oder einen ohne möchten, ist von Bedeutung. Moderne Over-Ear-Ohrhörer verfügen über diverse Zusatzfunktionen. Hierzu zählt beispielsweise das Noise-Cancelling, welches Over-Ear-Kopfhörer elektronisch gegen Lärm und Geräusche abschirmt.

Damit Sie einen besseren Überblick über die Ausstattung von Over-Ear-Kopfhörern bekommen, finden Sie in der folgenden Tabelle eine Auflistung der wichtigsten Funktionen. Zu beachten ist, dass sie bezogen auf das Klang-System nur entweder geschlossene oder offene (halb offene) Kopfhörer finden werden:

Funktion Beschreibung
Active-Noise-Cancelling  

  • Erzeugt Gegenschall
  • Schirmt effektiv vor Umgebungsgeräuschen ab
  • Teilweise wird der Straßenlärm aus Sicherheitsgründen nicht ausgeblendet
Offenes oder geschlossenes Klang-System  

  • Offene Kopfhörer bringen einen räumlichen Klang, aber auch eine schlechtere Abschirmung
  • Geschlossene Kopfhörer haben mehr Bass, aber erzeugen einen höheren Druck
  • Halb offene Kopfhörer als Mittelweg

 

Wireless-Anschluss  

2. Extras und Besonderheiten: Klanganpassung über Tasten oder Apps

Neben den häufigen Funktionen und Merkmalen gibt es auch spezielle Funktionen oder Besonderheiten, die teilweise nur von ganz bestimmten Herstellern oder nur bei einzelnen Modellen zu finden sind. Manche Kopfhörer verfügen über Equalizer-Tasten. Mit diesen lassen sich durch einen einfachen Knopfdruck bestimmte Frequenzen verstärken. Häufig dienen diese als Bass-Boost.

Eigene Over-Ear-Kopfhörer für Smartphones stehen außerdem über eine App in Verbindung mit Ihrem Smartphone oder Tablet. Über diese Apps können Sie ebenfalls Equalizer-Einstellungen vornehmen oder andere Optionen auswählen. Over-Ear-Kopfhörer für Mobile-Devices sind jedoch in Ihrer Grundfunktion auch als ganz normale Over-Ear-Kopfhörer zu gebrauchen.

2.1. Over-Ear-Kopfhörer auch als Headset-Ausführung

over-ear-kopfhoerer-vergleichstest

Ein bequemer Sitz ist wichtig.

Weil Kopfhörer nicht nur zum Musikhören, sondern auch für das Gaming genutzt werden, ist eine zusätzliche Headset-Funktion für viele Käufer sinnvoll. Produkte mit und ohne Mikrofone sind auf den ersten Blick kaum voneinander zu unterscheiden. Bei den Over-Ear-Headsets sind die Mikrofone nämlich immer häufiger direkt integriert und nicht außerhalb an einer der Hörmuscheln angebracht.

Weil Over-Ear-Kopfhörer ohrumschließend und oft geschlossen sind, können sich Spieler ganz auf ein Game konzentrieren und werden nicht von störenden Umgebungsgeräuschen abgelenkt. Laut Over-Ear-Headset-Tests sind sie deshalb auch für das Spielen auf Reisen eine gute Lösung.

3. Over-Ear-Kopfhörer-Tests als Kaufberatung: Kaufkriterien vom Typ abhängig

Um eine Kaufentscheidung treffen zu können, suchen viele sehr lange nach dem besten Over-Ear-Kopfhörer. Häufig werden hierzu Tests von Over-Ear-Kopfhörern genutzt, um sich näher über Over-Ear-Kopfhörer-Testsieger oder Empfehlungen zu informieren. Damit ein Test jedoch aussagekräftig ist, müssen entsprechende Kaufkriterien und Merkmale des Produktes genannt werden. Häufig unterscheiden sich diese jedoch leicht, je nachdem welchen Funktionsumfang man erwartet.

Wie gut ist die Audio-Qualität über Bluetooth?

Generell wird die Qualität bei der Übertragung per Bluetooth vermindert. Dies liegt in erster Linie am verwendeten Codec des Bluetooth-Gerätes, der die Bandbreite des Signals beschneidet. Das Übertragungssystem wird jedoch immer weiter verbessert, sodass einige Varianten mittlerweile fast an die Datenübertragungsrate einer CD herankommen.

Bei kabellosen Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörern sind beispielsweise die Akkulaufzeit und die Reichweite der Übertragung ausschlaggebend, während für Over-Ear-Kopfhörer mit einem Kabel die Kabellänge wichtig ist. Für einen Vergleich von Over-Ear-Kopfhörern sind die Größe, das Gewicht, die Passform und das Zubehör jedoch immer von Bedeutung. Bei einem Test von Over-Ear-Headsets sollte es zudem Angaben zu dem verbauten Mikrofon geben.

Die Beurteilung des Klanges ist hingegen nur sehr schwer mit einem Test zu beurteilen. Entscheidend sind nämlich das eigene Gehör und auch die Vorlieben für bestimmte Musikrichtungen. Wer gerne elektronische Musik hört, möchte viel Bass. Jazz-Hörer legen deutlich mehr Wert auf eine gute Klang-Dynamik.

Bei Tests von geschlossenen Kopfhörern 2018 werden häufig Modelle mit weniger Bass empfohlen, da durch die Bauform die Wiedergabe von Bässen eh schon stärker hervortritt. Auf einen entsprechenden Boost kann bei diesen Produkten sogar komplett verzichtet werden.

3.1. Bluetooth-Kopfhörer im Vergleich: Reichweiten von 10 Metern sind ein Standard

over-ear-kopfhoerer-vergleichstestsieger

Für Kinder am besten spezielle Modelle kaufen.

Im Bereich der Wireless-Geräte finden wir zum Beispiel Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer von JBL. Diese haben der Vorteil, besonders ergonomisch geformt zu sein. Die Akkulaufzeit von ungefähr 20 Stunden ist zwar für viele Situationen ausreichend, aber im Vergleich eher wenig. Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer von Sony überzeugen mit einem guten Noise-Cancelling und einem großen Lieferumfang.

Auch beim bekannten Hersteller Bose finden wir Over-Ear-Kopfhörer mit einer Bluetooth-Funktion. Diese bieten als Headset auch eine Unterstützung für den elektronischen Sprach-Assistenten. Fast alle aktuellen Modelle haben eine ungefähre Reichweite von 10 Metern und sind damit allen kabelgebundenen Kopfhörern in diesem Punkt überlegen. Gerade Bose-Kopfhörer finden Sie auch mit einem Kabel in ganz unterschiedlichen Ausführungen.

Tipp: Da es keine Kopfhörer, speziell für Brillenträger gibt, müssen diese vor dem Kauf auf einige Aspekte achten. Hierzu zählen vor allem die Bügelform und die Art der Hörmuschel. Unter den empfohlenen Over-Ear-Kopfhörern für Brillenträger schneiden Modelle mit einem sogenannten Nackenbügel in Over-Ear-Kopfhörer-Vergleichen häufig gut ab. Diese Over-Ear-Kopfhörer können Sie richtig tragen, auch wenn Sie eine Brille aufsetzen.

4. Preise von Over-Ear-Kopfhörern: Gute Geräte ab 60 Euro

Over-Ear-Kopfhörer finden Sie in quasi jeder Preiskategorie. Wie Sie aus Tests und Vergleichen erfahren können, müssen Sie mindestens 60 Euro ausgeben, wenn Sie einen günstigen Over-Ear-Kopfhörer möchten, der gleichzeitig eine gute Verarbeitung und eine angemessene Ausstattung mitbringt.

Hinweis: Wenn Sie Over-Ear-Kopfhörer reinigen, sollten Sie nur wenig oder gar kein Wasser verwenden. Gut eignen sich auch trockene Mikrofasertücher.

Wenn Sie eher einen professionellen Over-Ear-Kopfhörer kaufen möchten, der in einer Studio-Qualität Audio-Signale wiedergibt, dann können Sie jedoch mit einem deutlich höheren Preis ab ungefähr 250 Euro rechnen. Sollten Sie gar ein High-End-Modell ins Auge gefasst haben, dann kostet Sie das bis zu 600 Euro.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Over-Ear-Kopfhörer

5.1. Welche wichtigen Hersteller gibt es?

Zu den bekanntesten Herstellern und Marken für Over-Ear-Kopfhörern zählen:

  • Sony
  • Teufel
  • Sennheiser
  • Beyerdynamic
  • JBL
  • Bose

5.2. Wo liegt der Unterschied von On-Ear- zu Over-Ear-Kopfhörern?

Beiden Arten von Kopfhörer sind sogenannte Bügelkopfhörer. Bei der On-Ear-Variante, liegen die Polster der Hörmuscheln auf dem Ohr auf. Zusätzlich wird bei diesem Bautyp zwischen einer offenen und geschlossenen Form unterschieden. Geschlossene Kopfhörer sind gegen Umgebungsgeräusche isoliert und auch die Musik dringt kaum nach draußen. Offene Systeme hingegen schirmen das Ohr und die Musik nicht ab.

Over-Ear-Kopfhörer bedecken das Ohr hingegen komplett und umschließen es auch. Hierdurch wird eine noch deutlich bessere Abschirmung von Umgebungsgeräuschen erreicht als bei geschlossenen On-Ear-Kopfhörern. Gerade bei professionellen Musikproduktionen werden im Studio Over-Ear-Kopfhörer benutzt.

Hinweis: Ein Nachteil der Over-Ear-Kopfhörer gegenüber den On-Ear-Modellen ist die Größe und das Gewicht. Außerdem üben Over-Ear-Kopfhörer konstruktionsbedingt einen größeren Druck auf den Kopf aus.

5.3. Welche Kopfhörer eignen sich gut fürs Joggen?

Musik wird beim Joggen gerne als Ablenkung oder zusätzliche Motivation genutzt. Wenn Sie beim Laufen Musik hören möchten, sollten Ihre Kopfhörer jedoch einige Voraussetzungen erfüllen. Wichtig ist vor allem ein möglichst geringes Gewicht. Daher bieten sich In-Ear-Kopfhörer oder leichte Bügelmodelle an. Die wichtigen Kriterien hier sind:

  • Gegen Wasser und Schweiß geschützt
  • Verkehrslärm wahrnehmbar
  • Lange Akku-Laufzeit

Bei vielen Kopfhörern, die speziell für das Laufen ausgelegt sind, handelt es sich um Bluetooth-Kopfhörer. Durch das fehlende Kabel haben Sie beim Sport so mehr Bewegungsfreiheit.

5.4. Gibt es bereits einen Test von der Stiftung Warentest?

over-ear-kopfhoerer-guenstig

Viele Designs entdecken.

Die Stiftung Warentest hat bisher zwar keinen spezifischen Over-Ear-Kopfhörer-Test durchgeführt, aber im Rahmen eines aktuellen Vergleichs von Bluetooth-Kopfhörern wurden auch entsprechende Over-Ear-Modelle getestet. Da Wireless-Kopfhörer bevorzugt als Sport-Kopfhörer genutzt werden, wurde auch die Schweißbildung durch die Hörermuscheln geprüft. Bei den Over-Ear-Modellen war der entstehende Hitzestau geringer als bei getesteten On-Ear-Kopfhörern.

Außerdem wurde die lange Akkulaufzeit und die gute Abschirmung von Umgebungsgeräuschen positiv bewertet. In nur wenigen Kopfhörern wurden zudem gefährliche oder sogar verbotene Schadstoffe wie „polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe“ gefunden. Den ganzen Test finden Sie hier.

5.5. Welche Kopfhörer schonen das Ohr am besten?

Da Kopfhörer den erzeugten Klang direkt ans Ohr weitergeben, sind mit falschen Kopfhörern und vor allem mit zu lautem Musikhören Risiken verbunden. Im schlimmsten Fall wird ein Ohr dauerhaft geschädigt. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie auf einen mäßigen Pegel und Pausen bei der Beschallung achten.

Der beste Kopfhörer-Typ, um Probleme mit den Ohren zu vermeiden, sind offene Bügelkopfhörer, die das ganze Ohr abdecken. Over-Ear-Kopfhörer eigenen sich aus gesundheitlichen Aspekten also deutlich besser als beispielsweise In-Ear-Hörer.

Wie gefällt Ihnen unser Over-Ear-Kopfhörer-Test bzw. -Vergleich? Helfen Sie unserer Redaktion und bewerten Sie uns jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertungen für diesen Test bzw. Vergleich: 30 - im Durchschnitt 4,00 von 5 Sternen
Loading...

Ähnliche Tests & Vergleiche aus derselben Kategorie auf autobild.de/vergleich/

Kopfhörer Test

Kopfhörer im Vergleich

Headset Test

Headsets im Vergleich

Camping-Sat-Anlage Test

Camping-Sat-Anlagen im Vergleich

Bluetooth-Kopfhörer Test

Bluetooth-Kopfhörer im Vergleich