Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Powerstation Vergleich 2022

Das Wichtigste in Kürze
  • Powerstationen sind portable, also tragbare Batterien, mit welchen Sie unterwegs, auf dem Campingplatz oder Festival, Ihre technischen Geräte aufladen können. Größere Powerstationen können ebenfalls das Wohnmobil für einen Road Trip aufladen.
  • Ein praktisches Display als Zubehör hilft Ihnen, zu beobachten, wie der Verbrauch und die Leistung der Powerstation in der aktuellen Minute sind.
  • Es gibt Powerstationen mit Solarpanelen, die sich mit Hilfe von Solarenergie aufladen. Das heißt, Sie brauchen die Powerstation nicht mal mehr an der Steckdose zu hängen, damit die Powerstation Strom liefert. Das ist besonders energieeffizient.

powerstation-test

Powerstationen liefern Strom, auch ohne Steckdose in der Nähe. Wenn Sie eine Powerstation kaufen wollen, sollten Sie sich vorher über die Kaufkriterien informieren, die die beste Powerstation ausmachen.

In unserer Kaufberatung wollen wir Ihnen zeigen, wie eine Powerstation funktioniert, welche Geräte angeschlossen werden können und auf welche Kaufkriterien Sie achten sollten. Am Ende können Sie einen persönlichen Powerstationen Testsieger 2022 küren.

1. Wie ist die Funktionsweise einer Powerstation?

Eine Powerstation ist im Grunde nichts anderes als eine große Batterie oder Powerbank, welche tragbaren Strom liefert und immer wieder neu aufgeladen werden kann. Im Gegensatz zu Powerbanks hat eine Powerstation eine höhere Leistung und mehr Speicher, was zur Benutzungsdauer und -effizienz beiträgt. Powerstationen gibt es in unterschiedlichen Größen und Leistungen. Dabei spielt auch ihr Gewicht eine Rolle, denn je mehr Leistung eine Powerstation im Test erbringen muss, desto schwerer ist sie im Vergleich.

Verwendung findet sich zum Beispiel auf Festivals oder beim Camping, wo meistens keine frei zugängliche Steckdose zu finden ist. Schätzen Sie ein, wie viel Strom Sie verbrauchen könnten, bevor Sie eine Powerstation kaufen. Je nachdem, wie viele Geräte oder wie oft diese aufgeladen werden müssen, muss eine Powerstation mit entsprechender Leistung her.

Für besondere Energieffizienz gibt es Powerstationen mit Solarpanelen. Dabei lädt sich die Powerstation mittels Sonnenenergie auf, ohne dass Sie diese vorher aufladen müssen.

Die Powerstation hat im Vergleich zu einer Powerbank folgende weitere Komponenten:

Kategorie Merkmal
BMS (Batteriemanagementsystem)
  • Das System koordiniert die Stromverteilung zu den einzelnen Anschlüssen und sorgt dafür, dass der Stromfluss reibungslos abläuft.
Batterie
  • Meistens Lithium-Batterien, welche eine höhere Ladekapazität haben.
Spannungswandler
  • Der Batteriestrom wird in Wechselstrom umgewandelt, damit lassen sich Geräte im Haushalt zum Beispiel laden.
powerstation-solarpanel

Portable Powerstationen lassen sich mit Solar aufladen. Per Typ USB schließen Sie das Solarpanel an die Powerstation im Test an.

Wenn Sie eine Powerbank entsorgen wollen, beispielsweise weil es zu einem Produktionsfehler gekommen ist oder das Gerät veraltet ist, sollten Sie einige Hinweise streng beachten. Entladen Sie den Akku vollständig, bevor Sie die Powerstation entsorgen gehen. Das können Sie mit speziellen Geräten machen oder aber verschiedene Geräte aufladen, bis der Akku der Powerstation leer ist. Wenn dies nicht möglich ist, weil die Powerstation versagt, sollten Sie umgehend eine Fachperson kontaktieren.

Fahren Sie mit der Powerstation zu einem Wertstoffhof, wo die Mitabeiter Ihnen genau sagen können, wie die Powerstation zu entsorgen ist, um möglichst wenig Schaden gegenüber der Umwelt zu produzieren. Ebenfalls können Sie nach Sammelboxen schauen, wo Sie die Batterie der Powerstation abgeben können. Das Gehäuse muss getrennt entsorgt werden. Wenn Sie nähere Informationen zu Wertstoffhöfen in Ihrer Nähe brauchen, wenden Sie sich stets an das regionale Bürgeramt, dort kann Ihnen eine Auskunft gegeben werden.

2. Welche Geräte können Sie an Powerstationen anschließen?

Prinzipiell liefern Powerstation verschiedene Anschlussmöglichkeiten für mehrere Ihrer Geräte. Welche Ausstattung eine Powerstation braucht, müssen Sie selbst entscheiden, allerdings sind hier die verschiedenen möglichen Anschlüsse einer Powerstation:

  • Steckdose,
  • USB-A-Kabel
  • USB-C-Kabel

An diese Anschlüsse können Sie Geräte, wie zum Beispiel Ihr Smartphone oder den Laptop, anschließen. Es ist möglich, mehrere Geräte gleichzeitig zu laden an der Powerstation. Durch spezielles Zubehör können Sie sehr viele Geräte gleichzeitig laden, allerdings geht die Powerstation im Test dadurch schneller leer.

3. Kaufberatung: Auf welche Kriterien müssen Sie beim Kauf einer Powerstation achten?

Bei einer Powerstation müssen Sie sich vorher überlegen, welche Bedürfnisse Sie haben und welche Einsatzgebiete sie haben wird. Wenn Sie eine Powerstation kaufen wollen, müssen Sie sich folgende Kriterien zunächst anschauen:

  • Akku-Kapazität,
  • Anschlüsse,
  • Größe und Gewicht

Mini-Powerstationen gibt es keine, sehr kleine Powerstationen sind schon Powerbanks. Wenn Sie lediglich Ihr Handy unterwegs laden wollen, sollten Sie auf Powerbanks zurückgreifen.

3.1. Akku-Kapazität

Die Akku-Kapazität bestimmt, wie oft Sie Ihre Geräte aufladen können, bis die Powerstation erneut selbst aufgeladen werden muss. Hat die Powerstation etwa einen Energiegehalt von 210 Wh, liegt anschließend die Ausgangsleistung bei maximal 300 Watt. Ein herkömmliches Handy, bzw. ein neueres Smartphone, lässt sich damit bis zu 18 Mal neu aufladen, bevor der Akku der Powerstation im Test leer ist.

Größere Powerstationen hingegen können ebenfalls Autobatterien, wie beispielsweise von Ihrem Wohnmobil, aufladen. Diese haben einen Energiegehalt von bis zu 1500 Wh und produzieren damit bis zu 2000 Watt. Damit können Sie große Geräte betreiben, welche keinen sauberen Strom benötigen.

3.2. Batterie

Batteriemanagementsystem (BMS)

Das BMS ist eine interne Steuerung der Batterie, welche den Zustand der Batterie regelt. Das BMS sorgt dafür, dass es zu keinem Kurzschluss kommt und aktiviert im Notfall den Überhitzungsschutz.

Bei den verwendeten Batterien in der Powerstation kann man erhebliche Unterschiede sehen. Man unterscheidet in:

  • Lithium-Ionen-Batterie: Eine klassische Variante der Batterie, welche eine sehr hohe Energiedichte aufweist. Das führt dazu, dass mehr Akku-Kapazität in der Powerstation ist. Obwohl sie viel Akku-Kapazität haben, sind sie äußerst leicht im Gewicht.
  • Lithium-Eisenphosphat-Batterie: Wesentlich schwerer als die Lithium-Ionen-Batterie, allerdings werden sie als sicherer eingestuft in Sachen Explosionsgefahr und Brandschutz. Auch sind sie, laut Profis, nachhaltiger und langlebiger als die Lithium-Ionen-Batterie.

3.3. Größe und Gewicht

Kleine Powerstationen haben ein Eigengewicht von etwa 3 kg, was angesichts ihrer Leistung sehr gut ist. Mit Lithium-Batterien versehene Modelle haben ein noch geringeres Gewicht. Für Festivals eignen sich diese Powerstationen besonders gut, sie sind leicht und können dennoch die Smartphones der Beteiligten aufladen.

Anders sieht es aus, wenn Sie Autobatterien aufladen wollen oder beim Camping noch den Fernseher anschließen wollen. Dafür benötigen Sie eine große Powerstation, welche bis zu 20 kg auf die Waage bringen kann. Bei der hohen Leistung, die diese erbringen muss, können Sie allerdings über das Gewicht hinwegsehen. Die meisten großen Powerstationen besitzen einen Tragegriff, damit Sie diese leichter mitführen können.

powerstation-klein

Große Powerstationen können die Batterie des Autos laden. Batterien im Auto benötigen allerdings viel Leistung, deswegen kann die Powerstation im Test nicht sehr oft verwendet werden dafür.

4. Powerstation-Test bzw. -Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Powerstationen

4.1. Wo liegen die Vor- und die Nachteile einer Powerstation?

powerstation-handy

Eine mobile Powerstation bietet Kapazität für Handy-Akkus und andere Geräte. Eine mobile Powerstation ist vergleichbar mit einer Powerbank, nur leistungsstärker.

Eine Powerstation kann eine nützliche Investition sein, vor allem wenn Sie sich öfter in Situationen befinden, wo keine Steckdose in der Nähe ist. Für Festivals oder Camping-Ausflüge eignen sich die Powerstationen sehr gut, wenn Sie allerdings nur auf einen Stromausfall warten, könnte es dazu kommen, dass Sie das Gerät öfter warten müssen als dass es benutzt werden würde.

In der Redaktion haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile von Powerstationen im Test aufgelistet:

    Vorteile
  • Durch Tragegriffe flexibel tragbar
  • Strom, ohne Steckdose in der Nähe
  • Nützlich bei Camping oder Festivals, um Geräte zu laden
    Nachteile
  • Äußerst teuer in der Anschaffung
  • Muss über Strom aufgeladen werden
» Mehr Informationen

4.2. Welche beliebte Marken und Hersteller bieten Powerstationen an?

Viele Marken und Hersteller bieten Powerstationen in mehreren Ausführungen an. Wir haben Ihnen eine Liste mit den beliebtesten Marken zusammengestellt, die Ihnen ein Sortiment an Powerstationen bieten:

  • Ecoflow
  • Bluetti
  • Hopwin
  • Domfish
  • VtoMan
  • OUBO
  • Ctechi
  • Jackery Explorer
» Mehr Informationen

4.3. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Artikel über Powerstationen veröffentlicht?

Aktuell hat die Stiftung Warentest keinen Powerstationen Test auf ihrer Seite. Es gibt einen Artikel zu Powerbanks, welcher folgende Informationen gibt:

  • Die Größe einer Powerbank gibt nicht die tatsächliche Leistung an. Im Test schneiden große Powerbanks in etwa genauso ab wie kleinere Powerbanks. Achten Sie beim Kauf auf die Leistung, anstatt darauf, wie groß das Gehäuse ist.
  • Achten Sie auf eine Schnellladefunktion bei Ihren Geräten. Das ermöglicht ein schnelles und energieffizientes Laden der Geräte.
  • Lassen Sie Powerbanks nicht überhitzen. Die verbaute Batterie speichert eine Menge Energie, welche potenziell einen Brand auslösen kann.
» Mehr Informationen

4.4. Kann man eine DIY-Powerstation bauen?

Im Internet finden Sie verschiedene Anleitungen zu DIY-Powerstationen, von denen wir Ihnen hiermit abraten. Nur ein geschulter Elektroniker sollte mit Strom arbeiten und diesen eigenständig verkabeln. Greifen Sie lieber auf fertige Modelle zurück, welche preislich Ihrem Niveau entsprechen und bringen Sie sich selbst nicht Gefahr.

» Mehr Informationen

4.5. Gibt es Powerstationen mit Solarpanel?

Powerstationen im Test können Sie auf zwei verschiedene Arten aufladen:

  • Per Stromkabel
  • Per Solar

Setzen Sie auf Energieeffizienz, sollten Sie auf eine Powerstation mit Solarpanel zurückgreifen. Sie haben damit lediglich die Kosten beim Kauf der Powerstation, allerdings keine für die Energie, die Sie benötigen, um den Akku der Powerstation aufzuladen. Auf der Powerstation befindet sich ein kleines Solarpanel, welches dirket verbunden ist mit dem Akku. Stellen Sie die Powerstation einfach mehrere Stunden in die Sonne, damit sich der Akku der Powerstation voll aufladen kann. Danach ist die Powerstation einsatzbereit.

Sie können ein zusätzliches Solarpanel aufen, welches über ein Adapter verbunden wird mit der Powerstation im Test.


» Mehr Informationen

Quellenverzeichnis

Tragbare Powertations und Solarbatterie EcoFlow. (o. D.). EcoFlow Germany. Abgerufen am 25. Oktober 2022, von https://de.ecoflow.com/pages/portable-power-stations?utm_source=google

Warentest, S. (2022a, Januar 26). Powerbanks im Test: Saft für unterwegs. test.de. https://www.test.de/Powerbanks-im-Test-5019032-0/

Bedienungsanleitung. (o. D.). cdn.hornbach.de. Abgerufen am 2. November 2022, von https://cdn.hornbach.de/data/shop/D04/001/780/492/447/628/10554938_Doc_03_DE_20220927171758.pdf

Jackery Explorer 240
Jackery Explorer 240 Derzeit ab 299,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Tragbar Ja
Vollständiges Batteriemanagementsystem (BMS) Ja
Wie viel wiegt die Powerstation Jackery Explorer 240? Die Powerstation aus dem Hause Jackery hat ein Eigengewicht von drei Kilogramm und ist unter normalen Umständen für jeden tragbar.
Jackery Explorer 1000 G1000E1000EH
Jackery Explorer 1000 G1000E1000EH Derzeit ab 1.249,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Tragbar Ja
Vollständiges Batteriemanagementsystem (BMS) Ja
Wie lange hält der Stromspeicher Jackery Explorer 1000? Die Powerstation der Firma Jackery hat eine 1.000 Wh verbaute Batterie, die z. B. ein übliches Smartphone bis zu 100-mal aufladen kann.
Wie schwer ist die Powerstation Jackery Explorer 1000 G1000E1000EH? Die Powerstation aus dem Hause Jackery wiegt 10 kg und kann gut mit dem Gewicht eines 6er-Wasserträgers aus dem Supermarkt mit circa 9 kg verglichen werden.
Bluetti EB55
Bluetti EB55 Derzeit ab 699,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Tragbar Ja
Vollständiges Batteriemanagementsystem (BMS) Ja
Ist es möglich, beim Laden der Powerstation Bluetti EB55 gleichzeitig Verbraucher anzuschließen? Ja, Sie können während des Ladevorganges auch weiterhin Ihre angeschlossenen Geräte in Betrieb halten.
Sind bei der Powerstation Bluetti EB55 die Kabel inklusive? Oder muss man sie zusätzlich kaufen? Laut Hersteller sind im Lieferumfang der tragbaren Powerstation Bluetti EB55 neben dem AC-Adapter auch ein Solarladekabel sowie ein Autoladekabel enthalten. Diese müssen nicht zusätzlich erworben werden.
Steelite International
Steelite International Derzeit ab 1.199,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Tragbar Ja
Vollständiges Batteriemanagementsystem (BMS) Ja
Ist der Bildschirm der Steelite International Powerstation gut zu lesen? Ja, der verbaute große LED-Bildschirm der Powerstation aus dem Hause Steelite International ist auch für schlechter sehende Personen gut ablesbar.
Wie viele Geräte kann man parallel an die Powerstation von Steelite International anschließen? An die Powerstation der Firma Steelite International kann man laut Herstellerangaben 13 Geräte gleichzeitig anschließen und mit Strom versorgen.
SinKeu G600
SinKeu G600 Derzeit ab 579,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Tragbar Ja
Vollständiges Batteriemanagementsystem (BMS) Ja
Wie viele Aufladungen sind mit der SinKeu G600 Powerstation möglich? Die Anzahl der Aufladungen variiert je nach Gerät. So können Sie beispielsweise eine Drohne über zehnmal und ein Telefon sogar über sechzigmal aufladen.
Jackery Explorer 500
Jackery Explorer 500 Derzeit ab 659,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Tragbar Ja
Vollständiges Batteriemanagementsystem (BMS) Ja
Über welche Kapazität verfügt die Jackery Explorer 500 Powerstation? Diese Powerstation aus dem Hause Jackery hat eine Kapazität von 518 Wh. Damit können Sie zum Beispiel Ihr Handy 53 Mal laden oder Ihren Minikühlschrank bis zu neun Stunden lang kühlen.

Welche Noten erhielten die einzelnen Powerstationen in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Powerstationen Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: EB55 von BLUETTI - beispielhafter Internetpreis: 699 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: International von Steelite - beispielhafter Internetpreis: 1.200 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: Explorer 1000 G1000E1000EH von Jackery - beispielhafter Internetpreis: 1.249 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: Explorer 500 von Jackery - beispielhafter Internetpreis: 660 Euro
  • Fünfter Platz - gut: G600 von SinKeu - beispielhafter Internetpreis: 580 Euro
  • Sechster Platz - gut: EB3A von BLUETTI - beispielhafter Internetpreis: 399 Euro
  • Siebter Platz - gut: Explorer 240 von Jackery - beispielhafter Internetpreis: 300 Euro
  • Achter Platz - gut: Powerstation von Powkey - beispielhafter Internetpreis: 300 Euro
  • Neunter Platz - gut: ZX-3031-675 von revolt - beispielhafter Internetpreis: 339 Euro
  • Zehnter Platz - gut: GT300 von CTECHi - beispielhafter Internetpreis: 300 Euro

Im Powerstationen-Vergleich beziehungsweise -Test konnte eine Vielzahl der Powerstationen-Modelle aufgrund der hohen Qualität eine gute Note erreichen. Unter den 14 Produkten zählen wir 4 "sehr gute" Powerstationen sowie 9 "gute" Powerstationen.

Im Powerstationen-Vergleich stellt der Hersteller Jackery mit 3 von 14 verschiedenen Produkten die meisten Powerstationen in der Produkttabelle.

Mehr Informationen »

Unter wie vielen verschiedenen Herstellern kann das beste Powerstation-Modell ausgewählt werden?

Wir stellen Ihnen im Powerstationen-Vergleich insgesamt 14 Powerstationen von 10 Herstellern vor, aus denen Sie das für Sie beste Modell auswählen können. Mehr Informationen »

Enthält der Powerstationen-Vergleich auch günstigere und trotzdem gute Powerstationen?

Sofern Sie nicht 1.249,00 Euro für das teuerste Produkt aus unserem Vergleich ausgeben möchten, können Sie auch auf unseren Preis-Leistungs-Sieger Explorer 500 von Jackery zurückgreifen oder durchschnittlich 495,14 Euro für eine Powerstation eines anderen Herstellers aus unserer Produkttabelle zahlen. Mehr Informationen »

Welche der Powerstationen kann sich durch eine besonders hohe Anzahl an Kundenbewertungen hervorheben?

Unsere Redaktion hat im Powerstationen-Vergleich auch die Anzahl der Kundenrezensionen betrachtet: Insgesamt 16395 Bewertungen erhielt die Explorer 240 von Jackery. Mehr Informationen »

Welche Powerstationen heben sich durch die Benotung "SEHR GUT" besonders hervor?

4 der 14 Powerstationenaus unserem Powerstationen-Vergleich erhielten die Benotung "SEHR GUT": EB55 von BLUETTI, International von Steelite, Explorer 1000 G1000E1000EH von Jackery und Explorer 500 von Jackery Mehr Informationen »

Welche ähnlichen Artikel haben Verbraucher, die eine Powerstation in ihren Warenkorb gelegt haben, noch angeguckt?

Bevor eine Powerstation gekauft wurde, haben Kunden oftmals noch andere Jackery Powerstation, Jackery Explorer 500 und Power-Station begutachtet. Mehr Informationen »

Die besten Powerstationen im Test bzw. Vergleich - 14 Powerstationen in der Bestenliste

Produktbezeichnung Vergleichsergebnis Preis in Euro bei Amazon Kundenwertung Produkt anschauen
EB55 von BLUETTI Vergleichssieger 699,00 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
International von Steelite 1.199,99 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Explorer 1000 G1000E1000EH von Jackery 1.249,00 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Explorer 500 von Jackery Preis-Leistungs-Sieger 659,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
G600 von SinKeu 579,99 4,9 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
EB3A von BLUETTI 399,00 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Explorer 240 von Jackery 299,99 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Powerstation von Powkey 299,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ZX-3031-675 von revolt 339,00 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GT300 von CTECHi 299,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
S300 von Allpowers 289,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
B1502 von BEAUDENS 199,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
S2401 von SWAREY 279,99 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
R150 von SinKeu 135,99 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen