Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Rudergeräte-Vergleich 2021

Wir präsentieren Ihnen die besten Rudergeräte auf unserem Test- und Vergleichsportal.

Für ein effektives Ganzkörpertraining sollte das Rudern nicht fehlen, vor allem wenn Rückenschmerzen reduziert werden sollen oder eine Gewichtsabnahme im Fokus steht. Auch für das eigene Home-Gym sollten Sie unbedingt in ein Rudergerät investieren und damit Ihr Training ergänzen. Dadurch stärken Sie Ihren gesamten Körper und verbessern gleichzeitig Ihre Ausdauer.

Welche verschiedenen Widerstandssysteme es bei Rudergeräten gibt und welche wichtigen Funktionen diese laut Tests haben sollten, haben wir Ihnen in unserer Vergleichstabelle aufgeführt. Verschaffen Sie sich dort gleich mal einen Überblick!

Kaufberatung zum Rudergeräte-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Rudergeräte-Testsieger zu finden!

  • Bei einem Rudergerät wird die Leistung des Nutzers in Watt angezeigt, weshalb es ebenso wie z.B. ein Crosstrainer zu den Ergometern zählt und daher auch als Ruderergometer bezeichnet wird.
  • Rudergeräte als Heimtrainer sind für Anfänger zunächst schwierig ins Training einzubinden, da der Bewegungsablauf gewöhnungsbedürftig ist. Hat man den Dreh raus, ist das Training aber umso effektiver.
  • Bei Rudergeräten gibt es verschiedene Widerstandssysteme: Luft, Wasser, Magnet oder Hydraulik, und verschiedene Bauarten: Rudergeräte mit Seilzug oder Modelle mit sogenannten Auslegern.

rudergeraet-test

Sollten Sie ein Rudergerät bereits getestet haben, haben Sie sicher festgestellt, wie anstrengend das Training mit diesem Gerät ist. Gerade das macht es aber besonders effektiv, da bei korrekter Ausführung der gesamte Körper und das Herz-Kreislauf-System gestärkt werden kann. Umso wichtiger ist es, das Training zu Beginn von einem Profi überwachen zu lassen, damit der Bewegungsablauf und die Haltung stimmt.

Zudem ist das richtige Gerät ausschlaggebend für den Trainingserfolg, weshalb wir Ihnen die verschiedenen Rudergeräte in unserer Kaufberatung 2021 vorstellen werden. Wir sehen uns außerdem an, was Sie mit dem Ruderergometer konkret trainieren können und was Sie vor dem Kauf sonst noch beachten sollten. Damit ein solches Gerät gut in Ihr Wohnzimmer passt, gibt es sogar Rudergeräte aus Holz.

1. Wie funktioniert ein Rudergerät?

rudergeraet-mit-seilzug

Da Rudergeräte mit Seilzug kompakter ausfallen, sind sie als Rudergeräte für zuhause womöglich besser geeignet, sollten Sie nicht allzu viel Platz haben. Allerdings sind ohnehin die meisten Rudergeräte klappbar und somit auch gut zu verstauen.

Der Aufbau eines Rudergeräts ist ganz einfach: Es gibt zwei Schienen, zwischen denen sich ein beweglicher Sitz befindet. Auf diesem sitzen Sie beim Training und bei jedem Ziehen am Seilzug oder an den Auslegern wird der Sitz nach hinten bewegt.  Dennoch gibt es große Unterschiede zwischen den Rudergerät-Modellen. Die verschiedenen Typen beeinflussen nicht nur die Funktionsweise der Geräte, sondern auch die Einfachheit des Indoor-Trainings.

» Mehr Informationen

1.1. Seilzug oder Ausleger

Grundsätzlich entspricht die Bewegung auf dem Rudergerät natürlich der auf einem Ruderboot. Der Unterschied ist jedoch, wie das Gerät bedient wird.

Besonders für Anfänger sind Rudergeräte mit Seilzug zunächst besser geeignet, um sich an den Bewegungsablauf beim Rudern zu gewöhnen. Diese Modelle sind nicht nur schmaler und so als Rudergeräte für zuhause optimal, Sie können hier auch mit beiden Händen an einem Griff ziehen. Im Vergleich zu Rudergeräten mit Auslegern, wo Sie rechts und links jeweils einen Ausleger greifen müssen, ist dies anfangs leichter zu koordinieren. Bei den Modellen mit Auslegern führen Sie im Prinzip exakt die gleiche Bewegung aus, die Sie auch auf einem Boot machen würden. Für erfahrene Ruderer ist es demnach ein leichtes, das Rudergerät mit Auslegern zu nutzen.

Nichtsdestotrotz ist das Trainieren mit Rudergeräten mit Auslegern auch für Anfänger möglich und kann schnell gelernt werden.

Tipp: Damit Sie das Training auf dem Rudergerät von Anfang an richtig ausführen, sollte zu Beginn ein Profi dabei sein und sich Ihren Bewegungsablauf sowie insbesondere Ihre Haltung ansehen.

1.2. Widerstandssystem

Neben der Art des Rudergeräts spielt auch das Widerstandssystem eine interessante Rolle. Unterscheiden können wir hier in Systeme mit Luftwiderstands-, Hydraulik-, Magnet- und Wasser-Widerstandsbremsen. In unserer Tabelle stellen wir Ihnen die Kategorien näher vor:

Widerstandssystem Eigenschaften
Rudergeräte mit Wasser-Widerstand
  • kommt dem Gefühl am nächsten, wirklich auf dem Wasser zu rudern
  • pro Ruderschlag wird Wasser hochgedrückt oder die Paddel durch eine Wassertrommel gezogen
  • diese Rudergeräte bzw. Water-Rower sind vergleichsweise teuer
Rudergeräte mit Hydraulikzylinder
  • Hydraulikzylinder erzeugt Gegendruck bei jeder Bewegung
  • Training hiermit schwierig und im Rudergerät-Vergleich nicht gelenkschonend
  • günstige Modelle
Rudergeräte mit Luftwiderstand
  • je schneller die Bewegungen, desto höher wird der Luftwiderstand
  • für jedermann gut geeignet
  • oft in Kombination mit Magnetbremssystem
  • Profi-Rudergeräte mit Luftwiderstand teuer
Rudergeräte mit Magnetbremsen
  • je höher die Schwungmasse, desto besser
  • sehr leise Rudergeräte
  • Rudergeräte mit Magnetbremsen ebenfalls teuer

Laut Rudergerät-Tests kann mit allen genannten Modellen ein gutes, effektives Training vollzogen werden. Die Rudergeräte mit Wasser-Widerstand sind zwar teuer, diese Rudergeräte oder Water-Rower kommen aber dem Gefühl, auf Wasser zu rudern, am nächsten.

rudergerat-kinder

Da insbesondere bei Rudergeräten mit Luftwiderstand der Widerstand ganz nach Bedarf auch gering eingestellt werden kann, können sogar Kinder darauf bedenkenlos trainieren. Auch den Abstand zwischen Sitz und Ende der Schienen am Gerät kann man hierfür flexibel einstellen.

2. Was kann man mit dem Rudergerät trainieren?

Gewichtsreduktion dank Rudergerät

Bei regelmäßigem Training auf dem Rudergerät kann aufgrund des Ganzkörpereinsatzes durchaus auch eine Gewichtsabnahme erreicht werden. Der Kalorienverbrauch ist im Vergleich zum Training mit anderen Sportgeräten bei einem längeren Training auf dem Rudergerät enorm.

» Mehr Informationen

Sie können mit einem Rudergerät Ihre Fitness allgemein deutlich verbessern, sofern Sie das Training korrekt und regelmäßig durchführen. Vor allem aber für Ihre Muskeln sind Rudergeräte ein effektives Mittel zur Stärkung, sowohl im Bauch als auch im Rücken, in den Schultern, Armen und in den Beinen, da Sie den gesamten Körper anspannen müssen. Zusätzlich können Sie auch Ihre Ausdauer langfristig verbessern.

Je mehr Ruderschläge pro Minute Sie schaffen, desto anstrengender können Sie das Training gestalten. Somit ist in Verbindung mit der entsprechenden Ernährung auch eine Gewichtsreduktion möglich.

3. Welche Hersteller verkaufen Rudermaschinen?

Bevor wir Ihnen Tipps geben, wie Sie das beste Rudergerät für sich finden, listen wir Ihnen die Marken auf, bei welchen Sie die Geräte überhaupt erhalten:

» Mehr Informationen
  • Sportstech
  • skandika
  • SportPlus
  • Concept2
  • Hammer
  • FitnessReality
  • Ancheer
  • Bluefin

Hin und wieder haben z.B. Aldi oder Lidl günstige Rudergeräte im Angebot, natürlich finden Sie die Sportgeräte aber auch immer online.

4. Was sind die Vor- und Nachteile von Rudergeräten?

Bevor wir dazu kommen, was es vor dem Kauf eines Rudergeräts zu beachten gibt, stellen wir zunächst Vor- und Nachteile von Rudergeräten gegenüber:

» Mehr Informationen
  • Ganzkörpertraining und -Ausdauersteigerung möglich
  • hoher Kalorienverbrauch, somit Gewichtsreduktion ebenfalls möglich
  • manche Modelle der Rudergeräte platzsparend verstaubar
  • Koordination des Bewegungsablaufs schwierig, für Anfänger möglicherweise ungeeignet
  • ggf. teuer in der Anschaffung

5. Worauf sollten Sie achten, bevor Sie ein Rudergerät kaufen?

Damit Sie Ihren Rudergerät-Testsieger schnell finden, geben wir Ihnen in diesem Kapitel einige Tipps, worauf Sie vor dem Kauf achten sollten.

» Mehr Informationen

5.1. Wie ist Ihr Trainingsstatus?

Im ersten Kapitel unserer Ratgebers haben wir die verschiedenen Rudergerät-Typen kennengelernt. Je nachdem, ob Sie Anfänger sind oder bereits fortgeschritten, können Rudergeräte mit Seilzug zunächst die bessere Wahl sein. Da der Bewegungsablauf auf Rudergeräten mit Auslegern jedoch auch schnell zu lernen ist, müssen Sie zunächst einschätzen, womit Sie voraussichtlich besser klarkommen. Haben Sie noch nie auf einem Rudergerät gesessen, lassen Sie Ihr Training anfangs von einem Profi überwachen.

Achtung: Eine falsche Haltung beim Training auf dem Rudergerät führt zu Schmerzen und schlimmstenfalls Verletzungen im Rücken. Strecken Sie außerdem nie die Knie vollständig durch und knicken Sie Ihre Handgelenke nicht durch, um eine Überbelastung zu vermeiden.

5.2.  Maximales Körpergewicht

Auf allen Trainingsgeräten finden Sie immer Angaben zur maximalen Belastbarkeit. Damit das Gerät nicht kippt, achten Sie immer auf das maximale Körpergewicht in Kilogramm, was der Hersteller vorgibt. Wichtig ist dabei auch das Gerätegewicht in Kilo, da ein fester Stand des Rudergeräts unbedingt notwendig ist. Je schwerer das Gerät, desto unwahrscheinlicher ist es, dass es umkippen und dabei jemanden verletzen könnte.

5.3. Widerstandsstufen

rudergeraet-frau

Selbst ohne Erfahrung und als Anfänger können auch Frauen und sogar Kinder mit Rudergeräten trainieren und so ein effektives Ganzkörpertraining absolvieren.

Damit Sie mit dem Rudergerät als Heimtrainer langfristig effektiv trainieren können, müssen Sie den Widerstand immer optimal auf sich anpassen. Hierzu haben manche Modelle bis zu 24 Widerstandsstufen. Bei Rudergeräten mit Wasser-Widerstand sind die Widerstandsstufen abhängig von der Schlagfrequenz und der Zugstärke.

Grundsätzlich gibt bei den Widerstandsstufen: Je mehr, desto besser, damit Sie auch später noch weitere Erfolge im Training erzielen können.

5.4. Funktionen

In der Regel bringen Rudergeräte inkl. Display immer die gleichen Funktionen mit sich: Sie haben eine Zeitanzeige und eine Distanzmessung. Zudem wird der Kalorienverbrauch und die Anzahl der Ruderschläge pro Minute angezeigt. Auch den Widerstand können Sie über das Display regulieren. All diese Werte können Sie sich anschließend auch in der Rudergerät App anzeigen lassen, was laut Ruderergometer-Tests durchaus sinnvoll für die Überwachung Ihres Trainingszustandes ist.

5.5. Ausstattung

rudergeraet-pulsgurt

Um Ihre Herzfrequenz und Ihren Puls während dem Training zu überwachen, ist ein Pulsgurt, den Sie sich um die Brust schnallen, sinnvoll.

Häufig sind Rudergeräte auch noch mit einem USB-Anschluss ausgestattet, damit Sie beispielsweise Ihre Trainingsprogramme oder auch Ihre erfassten Werte auf einen Computer übertragen und dort speichern können. Als optionales Zubehör erhalten Sie bei einigen Geräten einen Pulsgurt, um Ihre Herzfrequenz während des Trainings überwachen zu können.

Wer kein Trainingsgerät aus Metall in sein Wohnzimmer stellen möchte, für den ist eventuell das Rudergerät aus Holz von Miweba etwas. Dieses ist robust und hochwertig.

6. Gibt es Rudergeräte-Tests von der Stiftung Warentest?

Bis zum aktuellen Zeitpunkt gibt es keinen Rudergeräte-Test der Stiftung Warentest. 2014 wurden jedoch Ergometer allgemein getestet, darunter Fahrrad- und Liegeergometer.  Die Ergebnisse zeigen, dass das Training auf diesen Geräten bei guter Ausführung sehr wirksam ist und sowohl die Ausdauer verbessert als auch die Muskeln gestärkt und somit der Körper gestrafft wird. Wichtig ist hierfür, konsequent regelmäßig zu trainieren.

Die Geräte selbst wurden in ihrer Funktionalität und bezüglich der Bedienung überwiegend mit guten Noten bewertet. Dennoch wurden bei manchen Ergometern, wie bei vorherigen Tests auch, erneut Schadstoffe in den Griffen festgestellt. Unklar ist, ob dies an Fehlern in der Produktion und somit an der Verarbeitungsqualität liegt, oder ob diese Tatsache der Missachtung der Herstellung von rechtlichen Vorgaben zuzuschreiben ist. Fakt ist: Dies wirkt sich im Gesamturteil selbstverständlich negativ aus.

» Mehr Informationen

7. Rudergeräte-Tests bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Rudergeräten

7.1. Was trainiert man mit einem Rudergerät?

Sie können mit einem Rudergerät tatsächlich Ihren gesamten Körper effektiv trainieren – Rücken, Schultern, Arme, Bauch und Beine. Auch das Reduzieren von Rückenschmerzen und eine Gewichtsabnahme ist möglich. Zudem können Sie langfristig Ihre Ausdauer verbessern.

7.2. Wie funktioniert ein Rudergerät?

rudergeraet-training

Obwohl Sie das Training auf einem Rudergerät anfangs überwachen lassen sollten, müssen Sie nicht immer ins Fitnessstudio, um damit zu trainieren. Einige Modelle lassen sich platzsparend zusammenklappen, sodass Sie damit auch zuhause trainieren können.

Der Sitz des Rudergeräts sitzt zwischen zwei Schienen und kann durch das Ziehen am Seilzug oder an den Auslegern vor und zurück bewegt werden. Dies geschieht mithilfe von verschiedenen Widerstandssystemen: Luftwiderstand, Wasser-Widerstand, Magnetbremsen oder Hydraulikzylindern. Dieser Widerstand ist in der Regel einstellbar, sodass man verschiedene Trainingsprogramme durchführen kann.

7.3.  Was ist der Unterschied zwischen einem Rudergerät und einem Liegeergometer?

Ein Liegeergometer funktioniert im Prinzip wie ein Ergometer-Fahrrad. In liegender Position werden ausschließlich die Beine trainiert, während mit dem Rudergerät der gesamte Körper bewegt und trainiert wird.

7.4. Benötigt man viel Platz für ein Rudergerät?

Ein Rudergerät ist in der Tat recht sperrig, weshalb Sie vor dem Kauf unbedingt auf die Maße des Geräts achten sollten. Allerdings gibt es auch einige klappbare Rudergeräte. Hier lohnt es sich, genauer hinzuschauen und die Produktbeschreibung des Trainingsgeräts zu lesen, damit Sie Ihr Rudergerät platzsparend verstauen können.

7.5. Können auch Kinder und Jugendliche mit einem Rudergerät trainieren?

Da bei Rudergeräten der Widerstand auf niedrige Stufen eingestellt werden kann, können auch Kinder und Jugendliche bereits mit einem Rudergerät trainieren. Das schwierige ist eventuell nur, den Bewegungsablauf vor allem bei Rudergeräten mit Auslegern zu erlernen, weshalb möglicherweise anfangs ein Rudergerät mit Seilzug einfacher ist.

Informationen zum Hammer Rower Cobra
Hammer Rower Cobra Gefundener Preis: ab 259,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Widerstandsstufen ++
12 Stufen
Maximales Körpergewicht ++
130 kg
Welche Abmessungen hat das Hammer Rower Cobra Rudergerät? Dieses Rudergerät misst 155 x 166 x 50 cm. Wird es nicht genutzt, lässt es sich platzsparend auf 125 x 57 x 44 cm zusammenklappen. Das 21 kg schwere Gerät kann zudem bis zu 130 kg belastet werden.
Informationen zum Sport­s­tech WRX700
Sport­s­tech WRX700 Gefundener Preis: ab 1.098,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Widerstandsstufen +++
je nach Schlagfrequenz
und Zugstärke
Maximales Körpergewicht +++
200 kg
Aus welchem Material bestehen die Schienen des Sportstech WRX700 Rudergerätes? Das kugelgelagerte Schienensystem des Rudergeräts WRX700 der Marke Sportstech besteht aus Aluminium und ist gleichzeitig sehr belastbar und geräuscharm.
Informationen zum Sport­P­lus SP-MR-008-B
Sport­P­lus SP-MR-008-B Gefundener Preis: ab 371,86 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Widerstandsstufen +
8 Stufen
Maximales Körpergewicht +++
150 kg
Welche Maße hat das SP-MR-008-B Rudergerät? Das Rudergerät von SportPlus ist 190 x 51 x 77 cm groß. In eingeklapptem Zustand ist es 95 x 51 x 122 cm groß und kann mittels angebrachter Rollen transportiert und einfach verstaut werden.
Informationen zum skandika Nemo IV
skandika Nemo IV Gefundener Preis: ab 949,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Widerstandsstufen +
8 Stufen
Maximales Körpergewicht +++
150 kg
Welche Abmessungen hat das skandika Nemo IV Rudergerät? Dieses Rudergerät von skandika misst 200 x 52 x 90 cm. Es ist zudem bis zu 150 kg belastbar und sorgt mit sechs verschiedenen Widerstandsleveln für Abwechslung.
Informationen zum Sport­P­lus Ru­der­ge­rät
Sport­P­lus Ru­der­ge­rät Gefundener Preis: ab 367,86 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Widerstandsstufen +
8 Stufen
Maximales Körpergewicht +++
150 kg
Welche maximale Nutzlast hat das SportPlus Rudergerät? Im Vergleich zu anderen Modellen ist das Rudergerät von SportPlus bis zu 150 kg belastbar. Somit bleibt es auch bei schwereren Sportlern gut stabil.
Informationen zum skandika Nemo II
skandika Nemo II Gefundener Preis: ab 749,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Widerstandsstufen +
8 Stufen
Maximales Körpergewicht +++
150 kg
Wie viele Widerstandsstufen sind beim skandika Nemo II Rudergerät vorhanden? Unser Rudergerät-Vergleich hat gezeigt, dass dieses Modell von skandika mit sechs verschiedenen Widerstandsstufen ausgestattet ist. Auf diese Weise kann das Training individuell angepasst werden.
Informationen zum Miweba MR700
Miweba MR700 Gefundener Preis: ab 999,99 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Widerstandsstufen +
6 Stufen
Maximales Körpergewicht +++
200 kg
Welche Kapazität hat der Wassertank beim Miweba MR700 Rudergerät? Die Füllmenge des Wassertanks liegt bei 15-25 l. Wenn Sie dieses Rudergerät von Miweba kaufen, können Sie bis zu 6-Stufen-Widerstand über die Füllmenge variieren.
Informationen zum Concept2 Indoor Rower Modell D
Concept2 Indoor Rower Modell D Gefundener Preis: ab 1.050,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Widerstandsstufen +++
je nach Schlagfrequenz
und Zugstärke
Maximales Körpergewicht +++
227 kg
Ist es möglich, die Höhe und den Winkel beim Rudergerät Concept2 Indoor Rower 2711 Modell D einzustellen? Das Rudergerät Concept2 Indoor Rower 2711 Modell D kann mit dem in der Lieferung enthaltenen PM5-Monitor in unterschiedlichste Positionen bewegt werden. Dadurch ist es möglich, Höhe und Winkel einzustellen.
Informationen zum skandika Styrke
skandika Styrke Gefundener Preis: ab 1.199,00 €
» Jetzt zu Amazon » Jetzt zu Ebay
Anzahl der Widerstandsstufen ++
19 Stufen
Maximales Körpergewicht +++
180 kg
Für welche maximale Größe und welches maximale Gewicht ist das skandika Styrke Rudergerät geeignet? Bei unserem Vergleich verschiedener Rudergeräte haben wir festgestellt, dass dieses Modell von skandika für eine maximale Benutzerhöhe von 200 cm sowie eine maximale Belastung von 180 kg ausgelegt ist. Somit ist es für einen Großteil der Bevölkerung gut geeignet.

Welche Noten erhielten die einzelnen Rudergeräte in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Rudergeräte Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: WRX700 von Sportstech - beispielhafter Internetpreis: 1.098 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: Rudergerät von SportPlus - beispielhafter Internetpreis: 368 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: Nemo IV von Skandika - beispielhafter Internetpreis: 949 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: Indoor Rower Modell D von Concept2 - beispielhafter Internetpreis: 1.050 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: Nemo II von Skandika - beispielhafter Internetpreis: 749 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: Styrke von Skandika - beispielhafter Internetpreis: 1.199 Euro
  • Siebter Platz - sehr gut: Rower Cobra von HAMMER - beispielhafter Internetpreis: 259 Euro
  • Achter Platz - sehr gut: Rower H20 von Kettler - beispielhafter Internetpreis: 899 Euro
  • Neunter Platz - sehr gut: Rower Deluxe von Bodycoach - beispielhafter Internetpreis: 649 Euro
  • Zehnter Platz - sehr gut: SP-MR-030-iE von SportPlus - beispielhafter Internetpreis: 500 Euro

Die Auflistung zeigt: Von den insgesamt 10 unterschiedlichen Herstellern teilen sich die Rudergeräte in 11 "sehr gute" Rudergeräte und 5 "gute" Rudergeräte auf. Der Vergleichssieger WRX700 von Sportstech erhielt im Ranking unter allen Benotungen die beste Auszeichnung und kostet zugleich lediglich 1.098,00 Euro.

Von den 10 Herstellern bieten gleich zwei Hersteller mehrere "sehr gute" und "gute" Rudergeräte an. Neben SportPlus gibt es auch ausgezeichnete Rudergeräte von Skandika.

Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion im Rudergeräte-Vergleich verglichen und bewertet?

Im Rudergeräte-Vergleich stellen wir Ihnen 16 verschiedene Produkte von 10 unterschiedlichen Herstellern vor. Sehen Sie anhand unserer Tabelle, welche Rudergerät die Redaktion am meisten überzeugen konnte. Mehr Informationen »

Innerhalb welcher Preiskategorie liegen die Rudergeräte aus dem Rudergeräte-Vergleich?

Die Rudergeräte im Rudergeräte-Vergleich lassen sich in drei verschiedene Kategorien einordnen: Vom teuersten Produkt für 1.199,00 Euro über die mittlere Preisklasse mit 656,54 Euro bis hin zum günstigen Produkt für 199,99 Euro haben wir für Sie verschiedene Rudergeräte ausgewählt. Mehr Informationen »

Welches Rudergerät erhielt insgesamt die beste Kundenbewertung?

Das Rower H20 von Kettler ist nicht nur unserer Redaktion besonders positiv aufgefallen, sondern wurde auch von den Kunden mit 5,0 überdurchschnittlich gut bewertet. Mehr Informationen »

Wie viele Rudergeräte wurden mit "SEHR GUT" bewertet?

Im Rudergeräte-Vergleich erhielten folgende 11 Rudergeräte die Note "SEHR GUT": WRX700 von Sportstech, Rudergerät von SportPlus, Nemo IV von Skandika, Indoor Rower Modell D von Concept2, Nemo II von Skandika, Styrke von Skandika, Rower Cobra von HAMMER, Rower H20 von Kettler, Rower Deluxe von Bodycoach, SP-MR-030-iE von SportPlus und MR700 von Miweba. Mehr Informationen »

Welche weiteren Artikel haben Kunden, die ein Rudergerät gekauft haben, noch gesucht?

Unsere Recherche hat gezeigt: Käufer, die ein Rudergerät in ihren Warenkorb gelegt haben, interessieren sich in der Regel auch für ähnliche Produkte, beispielsweise Ruder-Geräte, Concept 2 und Ruder-Maschine. Mehr Informationen »

Wie gefällt Ihnen unser Rudergeräte-Test bzw. -Vergleich? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,81 von 5)
Rudergerät Test
Loading...

Die besten Ru­der­ge­rä­te im Test bzw. Ver­gleich - 16 Ru­der­ge­rä­te in der Bes­ten­lis­te

Pro­dukt­be­zeich­nung Ver­gleich­s­er­geb­nis Preis in Euro bei Amazon Kun­den­wer­tung Produkt an­schau­en
WRX700 von Sport­s­tech Ver­gleichs­sie­ger 1.098,00 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ru­der­ge­rät von Sport­P­lus Preis-Leis­tungs-Sieger 367,86 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nemo IV von Skandika 949,00 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Indoor Rower Modell D von Concept2 1.050,00 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nemo II von Skandika 749,00 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Styrke von Skandika 1.199,00 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rower Cobra von HAMMER 259,00 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rower H20 von Kettler 899,00 5,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rower Deluxe von Bo­dy­coach 649,00 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SP-MR-030-iE von Sport­P­lus 499,99 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MR700 von Miweba 999,99 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SP-MR-008-B von Sport­P­lus 371,86 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ru­der­ge­rät von Dripex 199,99 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Venn von Skandika 315,00 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SP-MR-010 von Sport­P­lus 599,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
RA11 Rower Cardio XI von AsVIVA 298,00 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen