Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Stabmixer Vergleich 2023

Das Wichtigste in Kürze
  • Möchten Sie einen Stabmixer als Alleskönner in der Küche nutzen und soll dieser einen Handmixer ersetzen, empfehlen wir Ihnen ein Stabmixer-Set mit verschiedenen Aufsätzen. Im Set wird Ihnen meistens der Stabmixer mit Zerkleinerer und Behälter angeboten. Zu den Standardangeboten gehört ebenso der Stabmixer mit Schneebesen.
  • Für eine gute Handhabung sollte der Griff ergonomisch sein. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie den Stabmixer-Aufsatz leicht entfernen können. Dadurch lässt er sich unter fließendem Wasser leichter abspülen.
  • Während es den Stabmixer mit 1000 Watt nur als Modell für die Steckdose gibt, finden Sie den Pürierstab mit 300 oder 400 Watt auch als Akkumodell. Hat der Stabmixer 12 Volt, reicht er für die meisten Arbeiten in der Küche aus. Da er kabellos ist, lässt er sich flexibel nutzen.

stabmixer-test

Es gibt Geräte für die Küche, die als Basics und echte Alleskönner begeistern. Dazu gehört auch der Stabmixer mit Edelstahl- oder Titanium-Klingen. Er kann angefangen vom Kartoffelpüree über einen Eintopf bis hin zu Smoothies dank der verschiedenen Aufsätze bei zahlreichen Rezepten verwendet werden.

Die einfache Reinigung und die hohe Flexibilität machen den Stabmixer dabei aus und sorgen dafür, dass er in vielen Haushalten lieber genutzt wird als ein Standmixer. Möchten Sie ohne Stabmixer-Test der Stiftung Warentest ein geeignetes Gerät für Ihren Haushalt finden, können Sie sich auf unseren großen Stabmixer-Vergleich 2023 verlassen. Mit ihm verschaffen Sie sich im Handumdrehen einen Überblick über Funktionen und Aufsätze.

1. Was kann ein 3-in-1-Stabmixer?

Die wichtigsten Funktionen eines Stabmixers auf einen Blick:

Mit einem Stabmixer können Sie pürieren, mixen, zerkleinern, verrühren sowie Eiweiß und Sahne aufschlagen.

Die meisten Pürierstäbe werden mittlerweile als 3-in-1-Stabmixer angeboten und sind deswegen besonders flexibel einsetzbar. Tatsächlich sind Sie in der Küche vielseitig nutzbar.

Um dies zu gewährleisten, sind die Stabmixer mit verschiedenen Aufsätzen versehen, mit denen Sie pürieren, mixen und zerkleinern können.

Wenn Sie sich für einen Stabmixer mit Schneebesen entscheiden, können Sie diesen auch zum Verquirlen und Aufschlagen verwenden. So bietet er sich beispielsweise zum Aufschlagen von Schlagsahne an.

1.1. Stabmixer und Handmixer im Set als Basic für die eigene Küche

stabmixer akku

Egal, ob zerkleinern, pürieren oder mixen: Stabmixer sind vielseitig einsetzbar.

Natürlich können Sie den Pürierstab einzeln kaufen, Sie können sich aber auch für ein Set entscheiden. Im Set erhalten Sie den Stabmixer mit Zerkleinerer oder auch mit Handmixer oftmals inklusive eines Messbechers meist mit einem deutlichen Preisvorteil.

Oft ist dann das mitgelieferte Zubehör auch besonders flexibel nutzbar, sodass Sie dieses wahlweise beim Stabmixer als auch beim Handmixer verwenden können. Beim richtigen

  • Mixer oder auch
  • Rührgerät

setzen die Hersteller aber meistens auf andere Aufsätze, sodass Sie diese hervorragend zur Teigherstellung nutzen können.

1.2. Vor- und Nachteile des Stabmixers

Ob einzeln oder als Stabmixer-Set: Diese Küchengeräte sind vielseitig nutzbar und erleichtern die Zubereitung von unterschiedlichen Rezepten. Entscheidend ist dabei oft, ob der Stabmixer mit Zubehör wie einem Schneebesen angeboten wird.

Generell versprechen Ihnen sowohl Akku-Stabmixer als auch Modelle mit Netzbetrieb verschiedene Vor- und Nachteile. Wir fassen die wichtigsten zusammen:

    Vorteile
  • Speisen müssen nicht umgefüllt werden
  • pürieren direkt im Topf
  • durch verschiedene Aufsätze vielseitig verwendbar
  • für zahlreiche Gerichte geeignet
  • handlich und kompakt
  • vereinen verschiedene Funktionen
  • günstig in der Anschaffung
    Nachteile
  • große Unterschiede bei Leistung und Zubehör
stabmixer set

Oftmals sind in einem Stabmixer-Set zusätzliche Aufsätze und Becher enthalten.

2. Welche Arten des Stabmixers stehen zur Auswahl?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, nach denen sich die unterschiedlichen Typen des Stabmixers unterscheiden lassen. Für die flexible Nutzung in der Küche ist vor allem der Antrieb entscheidend. So gibt es den Stabmixer mit Akku- oder Netzbetrieb. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Besonderheiten der beiden Antriebsarten vor, sodass Sie sich in einem Stabmixer-Test unabhängig für den für Sie besten Stabmixer entscheiden können.

Variante Hinweise
Akku-Stabmixer
  • kann kabellos genutzt werden
  • sehr flexibel an verschiedenen Orten einsetzbar
  • einfache Handhabung
  • stromsparend
  • leiser im Betrieb
  • kann auch draußen beim Grillen genutzt werden
Stabmixer mit Netzbetrieb
  • bringt deutlich mehr Leistung mit
  • auch zum Pürieren von größeren Mengen geeignet
  • erreicht oft besonders feine und Mus-artige Ergebnisse
  • Kabel schränkt Nutzung ein
  • muss an Steckdose angeschlossen werden

Tipp: Achten Sie bei einem Stabmixer ohne Kabel darauf, dass Sie das Ladegerät beim Kauf direkt mit erhalten. Dadurch sparen Sie sich den Nachkauf und Sie können das Gerät sofort verwenden.

3. Was ist beim Kauf von einem Stabmixer besonders wichtig?

Die einfache und schnelle Bedienung sowie die flexible Verwendung machen einen Stabmixer aus. Der Stabmixer ist ein Klassiker unter den Küchengeräten, den Sie für viele Rezepte verwenden können. Neben dem Profi-Stabmixer, der besonders durch seine hohe Leistung auffällt, gibt es viele Modelle für den Einsatz im eigenen Haushalt.

Hinweis: Möchten Sie einen Stabmixer kaufen, müssen Sie auf Details achten. Durch die Ergonomie und die Form des Mixfußes gibt es erhebliche Unterschiede bei der Nutzung und dem Endergebnis.

3.1. Unterschiedliches Material bei den einzelnen Komponenten

Die Qualität eines Stabmixers hängt erheblich von dem Material ab. Während das Gehäuse meistens aus Kunststoff ist und einfach abgewischt werden kann, bestehen die Aufsätze aus Edelstahl. Auch die Klingen sind beim Stabmixer aus Edelstahl. Eine Ausnahme sind hier einzelne Geräte von Philips, bei denen auf Titanium zurückgegriffen wird.

Damit die Geräte sicher in der Hand liegen, wird am Gehäuse mit gummierten Flächen gearbeitet. Soft-Touch-Membrane haben sich auch rund um die Schaltung etabliert, da so eine bessere Griffigkeit erreicht wird.

3.2. Stufenlose Abstufungen ermöglichen optimale Einstellung

stabmixer 3 in 1

Stabmixer sind ideal zum Zubereiten von Smoothies.

Sie können bei den meisten Pürierstäben die Geschwindigkeit mittlerweile stufenlos regulieren.

Das ist sehr praktisch und sorgt dafür, dass Sie diese ohne großen Aufwand nach unten oder oben regulieren können.

Einige Stabmixer sind zusätzlich mit einer Turbo-Taste versehen. Dadurch kann zwischenzeitlich deutlich mehr Leistung genutzt werden. Die stufenlose Regulierung erfolgt am einfachsten mit einem Drehrädchen an der Oberseite.

3.3. Handhabung wird von Ergonomie beeinflusst

Ob die Handhabung gut ist, hängt davon ab, ob die Hersteller die Ergonomie und Bedienfreundlichkeit im Blick behalten. So sollten beispielsweise Turbo-Taste und Schalter zur Leistungsregulierung während des Betriebs problemlos erreichbar sein. Wichtig ist ein ergonomischer Griff zur sicheren Führung. Außerdem sollte das Gerät nicht zu schwer sein.

Hinweis: Achten Sie für die Handhabung unbedingt auf das Gewicht (in g). Umso schwerer ein Pürierstab ist, desto schneller ermüdet Ihr Arm.

3.4. Messer-Anzahl nimmt Einfluss aufs Ergebnis

Möchten Sie besonders fein mixen und pürieren, entscheiden Sie sich am besten für einen Stabmixer mit mehreren Messern. Insbesondere Modelle mit mehr als zwei Messern versprechen ein besonders feines Ergebnis.

3.5. Antriebsart: mehr Leistung bei Netzbetrieb

Wünschen Sie sich einen Stabmixer mit viel Leistung, brauchen Sie generell ein Modell mit Netzbetrieb. In diesem Fall wird der Pürierstab an die Steckdose angeschlossen. Modelle mit Akku bieten Ihnen aber mehr Flexibilität und reichen für den normalen Gebrauch zu Hause in der Regel aus.

Tipp: Bei der Lautstärke haben die Akkumodelle in der Regel die Nase vorn. Sie sind deutlich leiser als die Stabmixer mit Netzbetrieb.

3.6. Reinigung: Edelstahlaufsätze lassen sich einfach abspülen

Wie sich ein Stabmixer reinigen lässt, hängt von den Materialien ab. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Aufsätze abnehmbar sind und aus Edelstahl bestehen. In diesem Fall müssen Sie diese nur unter warmem Wasser abspülen. Auch in einem Stabmixer-Test wird gerade auf eine leichte Reinigung viel Wert gelegt.

stabmixer edelstahl

Achten Sie beim Kauf eines Stabmixers darauf, ob die Einzelteile in der Spülmaschine gereinigt werden können.

4. Stabmixer-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Stabmixern

Um unsere Kaufberatung abzuschließen, gehen wir in dieser Kategorie noch einmal auf Fragen ein, die viele Verbraucher bei der Kaufentscheidung beeinflussen.

4.1. Welche Vorteile hat ein Stabmixer gegenüber einem Standmixer?

Stabmixer reinigen:

Sie können den Stabmixer mit Zubehör leicht reinigen. Spülen Sie die Aufsätze unter warmem Wasser ab. Verwenden Sie für hartnäckige Verschmutzungen ein mildes Spülmittel. Geben Sie weder die Aufsätze noch eventuell mitgelieferte Behälter in die Spülmaschine.

Ein Stabmixer oder auch Pürierstab ist sehr flexibel einsetzbar. Sie müssen die Speisen zum Pürieren nicht erst umfüllen, sondern können diese direkt im Topf, der Schüssel oder Pfanne zerkleinern. Darüber hinaus kann ein Stabmixer kabellos arbeiten. Beim Standmixer haben sich bislang noch keine Modelle durchgesetzt, die mit Akku funktionieren.

Auch bei der Reinigung hat der Stabmixer die Nase vorn. Sie geht deutlich schneller von der Hand, da es hier kaum Ecken und Kanten gibt. Reinigen Sie den Stabmixer direkt nach der Nutzung, ist es in der Regel ausreichend, wenn Sie diesen mit warmem Wasser abspülen.

» Mehr Informationen

4.2. Wo kann man einen Stabmixer kaufen?

Günstige Stabmixer in allen möglichen Farben von Weiß bis Schwarz gibt es immer wieder im Discounter. Bei Aldi und Lidl, aber auch in großen Supermärkten werden die Geräte in erster Linie als Wochenaktionsware geführt. In diesem Fall steht Ihnen meistens nur ein Modell zur Verfügung, das dann aber auch besonders günstig angeboten wird.

Suchen Sie einen bestimmten Stabmixer-Testsieger oder wünschen Sie sich einfach mehr Auswahl, empfehlen wir Ihnen den Online-Versand. Hier können Sie flexibel zwischen verschiedenen Shops wechseln und haben die Möglichkeit, die Markengeräte flexibel miteinander zu vergleichen. Dadurch können Sie beim Kauf sparen. Weiterhin finden Sie hier auch spezielle Modelle wie den Hochleistungs-Stabmixer.

» Mehr Informationen

4.3. Welche Stabmixer-Marken setzen sich in einem Stabmixer-Test durch?

stabmixer mit schneebesen

Auch Kartoffelpüree können Sie problemlos mit einem Stabmixer zubereiten.

Schauen Sie sich mehr als einen Pürierstab-Test an, werden Ihnen immer wieder die gleichen Hersteller auffallen. Tatsächlich haben sich vor allem einzelne Anbieter durchgesetzt. Dazu gehören:

  • Braun
  • Bosch
  • WMF
  • Siemens
  • Philips
  • Silvercrest
  • Grundig
  • AEG
» Mehr Informationen

4.4. Was kann man mit einem Stabmixer machen?

In der Küche begeistert ein Stabmixer als flexibel anwendbares Gerät, das Sie bei der Zubereitung verschiedener Speisen nutzen können. So können Sie den Stabmixer für Babybrei verwenden, Sie können damit aber auch Kartoffelpüree, Obstmus oder auch Smoothies herstellen.

Nutzen Sie den Stabmixer für Smoothies, sollte er wie es auch bei spezifischen Smoothie-Maker der Fall ist, eine ausreichend hohe Drehzahl besitzen. Mit dem richtigen Aufsatz können Sie mit einem Stabmixer auch Eiweiß zu Schnee schlagen oder für den Kuchenteig Eier und Zucker cremig verrühren.

Weiterhin bietet sich ein Stabmixer beim Pürieren von Soßen und Suppen an, sodass diese Speisen eine besonders cremige Konsistenz bekommen. Teilweise sind sie auch Zerkleinerer nutzbar. In wenigen Sekunden zerkleinern Sie Zwiebeln und Knoblauch, aber auch Nüsse und Saaten.

» Mehr Informationen

4.5. Wie viel Watt sollte ein Stabmixer haben?

Sie benötigen in der heimischen Küche nicht unbedingt einen Hochleistungs-Stabmixer. Viel wichtiger als eine hohe Wattzahl sind gute Klingen. So bringt ein Stabmixer mit 800 Watt nicht unbedingt das bessere Ergebnis. Für die Anwendung in der heimischen Küche reichen Geräte mit einer Leistung von 300 bis 400 oder 600 Watt aus, vor allem dann wenn die Klingen scharf sind und die richtige Größe haben.

» Mehr Informationen

4.6. Wie viel kostet ein Stabmixer?

Für einen günstigen Stabmixer sollten Sie Anschaffungskosten von rund 15 Euro einkalkulieren. Im mittleren Preisbereich zahlen Sie hingegen zwischen 30 und 150 Euro. Es gibt aber auch Stabmixer für mehr als 300 Euro.

» Mehr Informationen

4.7. Was ist der Unterschied zwischen einem Stabmixer und einem Pürierstab?

Stabmixer und Pürierstab sind zwei Bezeichnungen für das gleiche Haushaltsgerät. Ein weiterer Begriff hierfür ist Zauberstab. Es gibt daher keine Unterschiede, was den Aufbau und die Funktion betrifft.

» Mehr Informationen

Welche Noten erhielten die einzelnen Stabmixer in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Stabmixer Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: 5KHBV83EER von Kitchenaid - beispielhafter Internetpreis: 148 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: MultiQuick 7 MQ 7000X von Braun - beispielhafter Internetpreis: 59 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: M-122-S von ESGE - beispielhafter Internetpreis: 124 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: P 200 Profi 90860 von ESGE - beispielhafter Internetpreis: 160 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: HZ6568 von Krups - beispielhafter Internetpreis: 64 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: Lineo 0416350011 von WMF - beispielhafter Internetpreis: 115 Euro
  • Siebter Platz - sehr gut: MS6CA4150 ErgoMixx von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 61 Euro
  • Achter Platz - sehr gut: ErgoMixx MSM66110 von Bosch - beispielhafter Internetpreis: 45 Euro
  • Neunter Platz - sehr gut: MultiQuick 5 Vario 5220WH von Braun - beispielhafter Internetpreis: 51 Euro
  • Zehnter Platz - gut: Triblade System HDP302WH von Kenwood - beispielhafter Internetpreis: 54 Euro

Die Auflistung zeigt: Von den insgesamt 11 unterschiedlichen Herstellern teilen sich die Stabmixer in 9 "sehr gute" Stabmixer und 7 "gute" Stabmixer auf. Der Vergleichssieger 5KHBV83EER von Kitchenaid erhielt im Ranking unter allen Benotungen die beste Auszeichnung und kostet zugleich lediglich 147,99 Euro.

Der Stabmixer-Hersteller Bosch stellt mit 3 Produkten die meisten Stabmixer in der Vergleichstabelle zum Stabmixer-Vergleich auf.

Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion im Stabmixer-Vergleich verglichen und bewertet?

Im Stabmixer-Vergleich stellen wir Ihnen 16 verschiedene Produkte von 11 unterschiedlichen Herstellern vor. Sehen Sie anhand unserer Tabelle, welche Stabmixer die Redaktion am meisten überzeugen konnte. Mehr Informationen »

Innerhalb welcher Preiskategorie liegen die Stabmixer aus dem Stabmixer-Vergleich?

Die Stabmixer im Stabmixer-Vergleich lassen sich in drei verschiedene Kategorien einordnen: Vom teuersten Produkt für 159,99 Euro über die mittlere Preisklasse mit 68,16 Euro bis hin zum günstigen Produkt für 16,99 Euro haben wir für Sie verschiedene Stabmixer ausgewählt. Mehr Informationen »

Welcher Stabmixer erhielt insgesamt die beste Kundenbewertung?

Der 5KHBV83EER von Kitchenaid ist nicht nur unserer Redaktion besonders positiv aufgefallen, sondern wurde auch von den Kunden mit 4,7 überdurchschnittlich gut bewertet. Mehr Informationen »

Wie viele Stabmixer wurden mit "SEHR GUT" bewertet?

Im Stabmixer-Vergleich erhielten folgende 9 Stabmixer die Note "SEHR GUT": 5KHBV83EER von Kitchenaid, MultiQuick 7 MQ 7000X von Braun, M-122-S von ESGE, P 200 Profi 90860 von ESGE, HZ6568 von Krups, Lineo 0416350011 von WMF, MS6CA4150 ErgoMixx von Bosch, ErgoMixx MSM66110 von Bosch und MultiQuick 5 Vario 5220WH von Braun Mehr Informationen »

Welche weiteren Artikel haben Kunden, die einen Stabmixer gekauft haben, noch gesucht?

Unsere Recherche hat gezeigt: Käufer, die einen Stabmixer in ihren Warenkorb gelegt haben, interessieren sich in der Regel auch für ähnliche Produkte, beispielsweise Stab-Mixer, Pürierstab und Pürrierstab. Mehr Informationen »

Die besten Stabmixer im Test bzw. Vergleich - 16 Stabmixer in der Bestenliste

Produktbezeichnung Vergleichsergebnis Preis in Euro bei Amazon Kundenwertung Produkt anschauen
5KHBV83EER von Kitchenaid Vergleichssieger 147,99 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MultiQuick 7 MQ 7000X von Braun Preis-Leistungs-Sieger 59,00 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
M-122-S von ESGE 124,42 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
P 200 Profi 90860 von ESGE 159,99 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HZ6568 von Krups 63,90 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lineo 0416350011 von WMF 114,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MS6CA4150 ErgoMixx von Bosch 61,20 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ErgoMixx MSM66110 von Bosch 44,68 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MultiQuick 5 Vario 5220WH von Braun 51,42 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Triblade System HDP302WH von Kenwood 53,90 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Black + Decker BXHBA1000E von Black + Decker 41,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HZ64B1 Perfectmix 8000 von Krups 40,90 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MSM66110 von Bosch 40,15 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
36420-011-0 von Zwilling 36,10 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ProMix HR2534/00 von Philips 32,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HB-111446 von Emerio 16,99 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen