Wir verlinken hier auf ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt erhältlich ist. Dafür erhalten wir ggf. eine Vergütung von den verlinkten Shops, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ratgeber

Thermobecher-Test 2019

Wir präsentieren Ihnen die besten Thermobecher auf unserem Test- und Vergleichsportal.

Ein Thermobecher ist praktisch für unterwegs. Sie können Tee, Kaffee und andere Heißgetränke mit einem guten Becher über viele Stunden warm halten. Die Becher überzeugen mit robuster Verarbeitung und einfacher Handhabung.

Nutzen Sie unsere detaillierte Vergleichstabelle, um einen Thermobecher zu finden, der Sie in allen Bereichen überzeugen kann. Sie haben die Wahl aus Modellen unterschiedlicher Größe, mit verschiedenen Designs und anderen Verschlusssystemen. Finden Sie jetzt den richtigen Thermobecher.

Kaufberatung zum Thermobecher-Test bzw. -Vergleich: Wir helfen Ihnen, Ihren Thermobecher-Testsieger zu finden!

  • Ein Thermobecher ist der ideale Kaffeebecher-to-go. Sie können Heißgetränke aller Art in den Becher einfüllen. Dabei ist der Thermos-Becher ein Isolierbecher der Marke Thermos. Das kann in einem Vergleich durchaus zu ein wenig Verwirrung führen.
  • Die praktischen Thermo-Kaffeebecher werden selten mit einem Volumen über 500 ml angeboten. Die meisten Hersteller machen sogar bei 470 ml Schluss. Dies entspricht in etwa 1,5 Tassen Kaffee.
  • Coffe-to-go hat in den vergangenen Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. Mit einem wiederverwendbaren Thermobecher haben Sie eine umweltfreundliche Alternative zu Papp- und Plastikbechern. Cafes und Kaffeebars füllen die Getränke auf Nachfrage auch in Ihren Becher.

thermobecher-test

Für die meisten von uns gehören ein frischer Kaffee oder Tee ganz einfach zum morgendlichen Ritual. Nicht immer haben wir aber die Zeit, diesen auch ganz in Ruhe zu Hause am Frühstückstisch zu genießen. Möchten Sie dennoch nicht auf das Heißgetränk verzichten, ist ein Kaffee-to-go-Becher die richtige Wahl.

Das Angebot für die Thermobecher ist enorm groß. Es gibt Modelle in allen Preisklassen, Farben und Formen. Nicht jedes Produkt kann in einem Test für Thermobecher überzeugen. Daher möchten wir Ihnen mit unserer umfassenden Thermobecher-Kaufberatung 2019 helfen, die richtigen Angebote leicht zu erkennen.

Erfahren Sie, welche Thermobecher sich gut reinigen lassen, welcher Verschluss besonders praktisch ist und mit welchen Kosten sie für einen echten Thermobecher-Testsieger rechnen sollten.

1. Kaffeebecher-to-go: die umweltfreundliche Alternative

thermobecher-vergleichstest

Die meisten Becher sind aus Edelstahl gefertigt.

Weltweit steigt die Nutzung von Thermo-Einwegbechern stetig an. Wir verzehren vor allem zunehmend Kaffee und Tee aus den Bechern. Hinzu kommt, dass auch Bier und Wein oder Kaltgetränke in Wegwerfbehältern aus Plastik und Styropor angeboten werden.

» Mehr Informationen

Ein Weg, diese Umweltbelastung zu minimieren, ist der einfache Kauf eines Thermobechers. Sie können den Becher täglich wiederverwenden. Ob Tee, Kaffee oder gar eine heiße Suppe – die Becher halten den Inhalt für lange Zeit warm. Der Thermobecher-to-go ersetzt auch bei Ihrem liebsten Kaffeedealer den Pappbecher – so leicht tun Sie der Umwelt etwas Gutes.

Sie erhalten die praktischen Kaffeebecher in vielen Formen. Im Test für Isolierbecher sind es zumeist Modelle ohne Henkel. Aber Angebote wie etwa der EMSA Travel Mug Handel sind mit einem Griff ausgestattet und haben ein paar Vorteile zu bieten:

  • sicherer Halt
  • lässt sich aufhängen
  • Griff wird nicht warm
  • nimmt mehr Platz ein

2. Es gibt mehrere Kategorien für Thermobecher

Nicht jeder Thermobecher ist gleich gut für jeden Nutzen geeignet. So gibt es Angebote, die in einem Test für Thermobecher besonders für Teetrinker geeignet sind und Thermobecher, die sich für die aktiven Tage Outdoor besser eignen.

» Mehr Informationen

Der Isolierbecher kann nicht nur als Kaffeebecher dienen, er nimmt Getränke aller Art auf. Die Isolierung funktioniert auch bei kühlen Getränken. Ein frischer Saft ist so besonders lange richtig lecker.

Achtung:
Geben Sie keine Getränke mit Kohlensäure in die Thermo-Trinkbecher. Die Kohlensäure kann das Dichtungsgummi angreifen. Darüber hinaus sind die Deckel nicht ausreichend fest konzipiert, um die Flüssigkeit zu halten. Der Becher kann schnell auslaufen.

Der beste Thermobecher kann in der Regel mit einer gelungenen Kombination aus Verarbeitung, Ausstattung und Design überzeugen. Und wenn Sie nun denken, dass ein Thermobecher nur wenig Ausstattung zu bieten hat, dann im Folgenden ein paar mögliche Merkmale:

Art der Ausstattung Beschreibung
Teehaken
  • Haken oder Rille zum Einhängen von Teebeuteln
  • Deckel lässt sich normal schließen
  • erlaubt einfache Entnahme des Beutels
Rutschfeste Ummantelung
  • bietet sicheren Halt
  • ideal, wenn sehr Heißes im Becher ist
  • schönes Designelement (oft knallige Farben)
Teesieb
  • herausnehmbares Teesieb
  • perfekt für echte Teegenießer

Ein Thermobecher für Kinder ist oft mit einem integriertem Strohhalm ausgestattet. Dieser ist am besten aus Edelstahl gefertigt und entnehmbar. So lässt sich der Halm leicht in der Spülmaschine reinigen.

3. Thermobecher Kaufberatung – den richtigen Becher to-go finden

Da das Angebot für Thermobecher so umfangreich ist, ist es leicht, hier den Überblick zu verlieren. Sie erhalten günstige Thermobecher bereits für ein paar Euro. Diese sind nicht selten aus Kunststoff gefertigt und bringen in einem Thermobecher-Vergleich eher durchschnittliche Leistungen.

» Mehr Informationen

Abgesehen davon ist der eine Thermobecher als auslaufsicher benannt und der andere besonders für Reisen gedacht. Der nächste Trinkbecher ist dann sowohl für kalte als auch heiße Getränke angepriesen. Nutzen Sie diese Kaufkriterien, um eine gute Idee davon zu bekommen, welcher Thermobecher für Sie eine gute Wahl ist:

  • Füllmenge (ml)
  • Material
  • Farbe
  • Verschluss (Dreh-, Automatik-, Klapp-, Schiebe- oder Druckverschluss)
  • Preis
  • Besonderheiten (mit Henkel, auslaufsicher, BPA-frei)

3.1. Der Verschluss muss stimmen

thermobecher-vergleichstestsieger

Becher mit Henkel liegen gut in der Hand nehmen aber mehr Platz in der Tasche ein.

Nennenswerte Unterschiede für die Becher zeigen im Test die Verschlüsse. Denn diese kommen jeweils mit eigener Handhabung und Effizienz daher. Muss der Deckel abgedreht werden, um das Getränk genießen zu können, sind zwei Hände für die Nutzung notwendig.

Ein Druckverschluss macht es manchmal schwer, direkt aus dem Becher zu trinken. Und die Klappdeckel haben nicht immer eine ausreichend große Öffnung, um einfach daraus trinken zu können.

Möchten Sie den Isolierbecher als Kaffeebecher nutzen, ist ein Verschluss wichtig, der es Ihnen erlaubt, direkt daraus zu trinken – erst dann ist es ein echter Coffee-to-go-Becher. Die Becher der Serie EMSA Travel Mug haben zum Beispiel den beliebten Push-and-Drink-Verschluss. Die nahezu unsichtbare Öffnung hindert die Wärme daran, aus dem Becher zu gelangen, und der Kaffee lässt sich angenehm daraus trinken.

3.2. Edelstahlbecher sind die klaren Gewinner

Das Prinzip der Thermobecher und Thermoskannen ist recht alt. In den Anfängen wurde als Material für die Becher und Kannen jedoch Glas verwendet. Zwischen zwei Glaswänden wurde ein Vakuum erzeugt, das den Energieaustausch minimiert.

Heute ist die Thermotasse weiterhin nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Neben der Vakuumwand wird häufig ein reflektierender Innenraum geschaffen. Dieser sorgt zusätzlich dafür, Wärme und Kälte für viele Stunden vom Ausdringen abzuhalten. Allerdings wird heute kaum noch Glas für die Thermo-Kaffeebecher verwendet. Edelstahl ist das Material der Stunde.

In vielen Vergleichen und Tests sind alle Produkte aus diesem Material gefertigt. Daher kann man hier fast schon von einem Edelstahlbecher-Vergleich sprechen. Das Material ist so beliebt, weil es leicht und bruchsicher ist.

Der EMSA Travel Mug, der Starbucks Thermobecher und die Thermobecher von Contigo sind allesamt aus Edelstahl gefertigt. Lediglich Elemente wie der Deckel oder die Ummantelung bestehen aus Kunststoff oder Silikon.

4. Den Thermobecher richtig reinigen und pflegen

Sie können den besten Thermobecher kaufen, der den Kaffee richtig lange heiß hält – wird er nicht ordentlich gereinigt, werden Sie nicht lange Freude daran haben.

» Mehr Informationen

Verzichten Sie so weit wie möglich darauf, frische Milch in den Becher zu geben. Auch dicke Flüssigkeiten wie ein Smoothie eignen sich nur bedingt für die Becher. Sie setzen sich am Deckel fest und bilden einen guten Wachstumsgrund für Pilze und Keime.

Ob Sie einen Teebecher to-go nutzen oder Kaffee to-go bevorzugen: unbedingt nach jeder Nutzung den Deckel und den Becher reinigen! Thermobecher aus Edelstahl lassen sich fast immer in der Spülmaschine reinigen. Das allein ist aber nicht immer ausreichend. Bakterien können sich in den feinen Rillen am Deckel festsetzen, die oft aufgrund der Bauart nicht zu umgehen sind.

Bei Bedarf den Deckel in heißem Wasser einweichen. Hartnäckige Rückstände lassen sich mit Backpulver lösen. Dies einfach in das Wasser geben und rund 30 Minuten warten. Anschließend unter laufendem Wasser abspülen.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Thermobecher

5.1. Welche Hersteller und Marken gibt es?

To-Go-Becher werden heute von bekannten und unbekannten Marken angeboten. Im Test ist es oft ein EMSA Trinkbecher oder ein Modell von Thermos, das die Nase vorne hat. Aber es muss nicht gleich ein hochpreisiger EMSA Kaffeebecher sein, möchten Sie gute Qualität erhalten.

» Mehr Informationen
thermobecher-guenstig

Die Becher haben eine Füllmenge bis 500 ml.

  • Contigo
  • Alfi
  • Sigg
  • Sho
  • Camelback
  • Zak

5.2. Welcher Thermobecher ist der beste?

Wie bereits erwähnt: Der beste Thermobecher stammt nicht unbedingt von einer bekannten und teuren Marke. Denn obwohl ein Thermobecher von EMSA überzeugen kann und der Thermobecher von Starbucks ein richtig cooles Design hat, sind diese Angebote nicht automatisch auf Ihre individuellen Ansprüche zugeschnitten.

Für Teetrinker eignet sich der Thermos Stainless King sehr gut. Eine praktische Teebeutelaufhängung macht ihn zu einem guten Teebecher to-go. Die Alfi Thermobecher sind robust und cool im Design. Die EMSA Isolierbecher haben rutschsichere Silikonummantelungen.

5.3.Welcher Thermobecher hält am längsten warm?

BPA-freie Thermobecher

BPA ist eine chemische Substanz, die für die Verarbeitung von Kunststoff genutzt werden kann. Kaffee-Thermobecher können mit diesem Stoff versetzt sein. Forscher geben an, dass er sich aus dem Kunststoff lösen und über die Flüssigkeit aufgenommen werden kann. BPA wird nachgesagt, dass es sich auf den Hormonhaushalt auswirken kann. Daher ist ein BPA-freier Thermobecher immer die bessere Wahl.

Die einzelnen Hersteller machen ganz unterschiedliche Angaben dazu, wie lange die Getränke nach dem Einfüllen ihre Temperatur halten sollen. Contigo gibt für einige Serien zum Beispiel an, dass der Kaffee für bis zu fünf Stunden seine Ausgangstemperatur behält. Andere Hersteller sind etwas vorsichtiger und geben nur drei oder vier Stunden als zu erwartenden Zeitraum an.

Sind die Thermobecher dicht und mit einem guten Vakuum verschlossen, sind diese Werte allerdings zumeist sehr zutreffend. Die Angebote von bekannten Marken wie Themos oder EMSA können also durchaus für bis zu fünf Stunden den Kaffee auf einer angenehmen Trinktemperatur halten.

Achtung:
Soll ein Getränk kalt bleiben, bringen viele Becher sogar noch bessere Ergebnisse. So mancher Hersteller gibt hier gleich bis zu zwölf Stunden als Richtwert an.

5.4. Wie kann man einen Thermobecher selber gestalten?

Es gibt spezielle Angebote, die mit einer Kunststoffummantelung ausgestattet sind, hinter welcher sich ein entnehmbares Blatt befindet. Dies kann zum Beispiel bemalt oder mit einem Foto bedruckt werden. Eine weitere Möglichkeit ist es, einen Edelstahl-Thermobecher mit einer individuellen Gravur zu versehen.

5.5. Gibt es bereits einen Thermobecher-Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen reinen Test für Thermobecher durchgeführt. Daher gibt es auch keinen offiziellen Thermobecher-Testsieger. Aber es gab im Jahr 2008 einen umfangreichen Test zum Thema Thermoflaschen. Damals hat ein Angebot aus dem Hause Thermos die Bestnote erhalten.

Wie gefällt Ihnen unser Thermobecher-Test bzw. -Vergleich? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,61 von 5)
Loading...