Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Wasserenthärtungsanlage Vergleich 2022

Das Wichtigste in Kürze
  • Große Wasserenthärtungsanlagen können für ein Ein- oder Mehrfamilienhaus an der zentralen Wasserversorgung des Hauses installiert und für das gesamte Haus genutzt werden. Kleine Wasserenthärtungsanlagen werden in Wohnung verwendet, beispielsweise in der Küche, in der Dusche oder für Aquarien.
  • Eine nachgewiesene Wirkung haben Wasserenthärtungsanlagen mit Ionentauscher. Dabei werden Magnesium- und Kalziumionen gegen Natriumionen getauscht. Notwendig ist dafür Kunstharz, das sich mit Salz eigenständig regenerieren kann. Wasserenthärter mit Osmose verwenden eine feine Filtermembran, um Magnesium und Kalzium aus dem Wasser zu filtern. Sie finden dezentral in Küche oder Bad Anwendung. Physikalische Wasserenthärtungsanlagen mit Strom oder einem Magneten haben keine nachgewiesene Wirkung.
  • Der Salzverbrauch einer Wasserenthärtungsanlage ist abhängig davon, für wie viele Personen die Kapazität der Wasserenthärtungsanlage ausreichend ist und wie lange der Regenerationszyklus dauert. Der Salzverbrauch liegt zwischen einem halben und 25 kg. Der Salzbehälter kann bis zu 50 kg Salz fassen.

wasserenthaertungsanlage-test

Wasserenthärtungsanlagen werden verwendet, um hartem Wasser Magnesium und Kalk zu entziehen und Kalkablagerungen zu verhindern. Das weichere Wasser hinterlässt nicht nur weniger Kalkspuren, sondern ist auch für Tee und Kaffee besonders schmackhaft und angenehm auf der Haut und beim Haarewaschen. Ob eine zentrale Wasserenthärtungsanlage für Sie lohnend ist, oder ob Sie auf dezentrale Modelle für die Küche oder die Dusche zurückgreifen sollten, ist unter anderem von der Größe Ihres Haushaltes und der Wasserhärte abhängig. Eine Wasserenthärtungsanlage mit Testsieger-Potential regeneriert sich automatisch und ist quasi wartungsfrei. Sie lernen mit unserer Kaufberatung 2022 die verschiedenen Arten und Ausstattungen von Wasserenthärtungsanlagen kennen. Die wichtigsten Kaufkriterien erhalten Sie jedoch vor allem für Wasserenthärtungsanlagen mit Ionentauscher und mit Osmose, weil deren Wirkung nachgewiesen ist.

1. Welche Arten von Wasserenthärtungsanlagen gibt es?

1.1. Eine Wasserenthärtungsanlage entzieht dem Wasser Kalzium und Magnesium und macht das Wasser dadurch weicher

Ab welcher Wasserhärte ist eine Enthärtungsanlage empfehlenswert?

Der Härtegrad von Trinkwasser wird in Deutschland als dH (deutscher Härtegrad) angegeben. Unterschieden werden drei Härtegrade: weich, mittel und hart. Hartes Trinkwasser hat einen Härtegrad von 14 dH oder höher. Online-Tests empfehlen Wasserenthärtungsanlagen nur für hartes Trinkwasser ab einem Härtegrad von 14 dH. Den Härtegrad Ihres Trinkwassers können Sie bei dem Anbieter Ihrer Wasserversorgung erfragen.

Wasser mit einem hohen Härtegrad bildet bei Erwärmung des Wassers besonders viel Kalk, der sich an Rohren und Armaturen absetzen kann. Das führt nicht nur dazu, dass Sie die weißen Kalkränder von Ihren Armaturen entfernen müssen. Kalk kann zudem Schäden an Ihrer Waschmaschine oder Spülmaschine verursachen und sich innen an Ihren Heizungsrohren und Wasserleitungen absetzen. Ebenso entstehen Kalkablagerungen unter anderem auch in Ihrem Wasserkocher oder Ihrer Kaffeemaschine. Mit weicherem Wasser müssen Sie Ihre Geräte weniger entkalken und benötigen weniger Waschpulver oder Spülmittel. Mit einer Wasserenthärtungsanlage für die Heizung sparen Sie Energiekosten und heizen effizienter.

Allerdings entzieht eine Wasserenthärtungsanlage dem Wasser auch Kalzium und Magnesium, das dann im Trinkwasser fehlt. Zudem ist die Anschaffung einer Wasserenthärtungsanlage immer mit Anschaffungskosten und Folgekosten für Wartung und Betrieb verbunden.

Für ein Einfamilienhaus können Sie eine Wasserenthärtungsanlage direkt hinter Ihrem Wasserzähler installieren und somit für das gesamte Haus nutzen.

Tipp: Die Kapazität einer Wasserenthärtungsanlage lässt sich durch die maximale Nutzeranzahl und den entsprechenden Wasserverbrauch abbilden. Für ein Einfamilienhaus ist eine Anlage für bis zu 5 oder 6 Nutzer ausreichend, für ein Mehrfamilienhaus eine Entkalkungsanlage für 10 Personen oder mehr.

Für eine Wohnung lässt sich eine Wasserenthärtungsanlage zentral installieren, wenn die Wasserzuleitung Ihrer Wohnung für Sie frei zugänglich ist. Dann lässt sich die Wasserenthärtungsanlage wie im Haus hinter Ihrem Wasserzähler montieren. In der Regel werden für Wohnungen jedoch dezentrale, kleine Wasserenthärtungsanlagen eingesetzt. In der Küche findet die Wasserenthärtungsanlage Ihren Platz in der Regel unter der Spüle. Befindet sich auch Ihre Waschmaschine in der Küche, kann die Wasserenthärtungsanlage gleichzeitig als Enthärter für die Waschmaschine dienen.

Dezentral wird auch die Wasserenthärtungsanlage für die Dusche angebracht. Dabei handelt es sich für die Dusche um eine besonders kleine Wasserenthärtungsanlage, die nicht größer ist als ein Wasserfilter. Der Filter beziehungsweise die Wasserenthärtungsanlage für die Dusche findet oft im oder direkt unterhalb des Duschkopfs Platz und muss nicht aufwändig installiert werden.

Eine Wasserenthärtungsanlage für das Aquarium sorgt dafür, dass die Pumpen und Filter am Aquarium weniger verkalken und dadurch länger halten. Als Wasserenthärtungsanlage für das Aquarium kann eine kleine Anlage wie für die Küche verwendet werden.

Ein Wasserenthärter wird jedoch nicht nur in Privathaushalten, sondern auch im Gewerbe oder in der Industrie eingesetzt. Sie finden dafür beispielsweise Wasserenthärtungsanlagen für einen Dampfkessel.

Die allgemeinen Vor- und Nachteile einer Wasserenthärtungsanlage zeigen wir Ihnen nachstehend:

    Vorteile
  • weniger Kalkablagerungen an Armaturen und in Elektrogeräten
  • kann den Verbrauch von Wasch- und Reinigungsmitteln reduzieren
  • kann zu energieeffizientem Heizen beitragen
    Nachteile
  • entzieht dem Trinkwasser wertvolles Magnesium und Kalzium
  • hohe Anschaffungskosten
  • Folgekosten durch Wartung und Betriebsmittel wie Salz
wasserenthaertungsanlage-vergleich

Eine Wasserenthärtungsanlage verhindert Kalkablagerungen an Armaturen und in Wasserleitungen.

1.2. Eine Wasserenthärtungsanlage mit Salz und Ionentauscher hat eine nachgewiesene Wirkung

Als Wasserenthärtungsanlage werden chemische und physikalische Anlagen von Wasserenthärtungsanlagen durch Osmose unterschieden.

Chemische Wasserenthärtungsanlagen tauschen mit Hilfe von Kunstharz in einem Ionentauscher die Magnesium- und Kalziumionen gegen Natriumionen aus. Dadurch wird das Wasser entsprechend weicher und es entstehen weniger Kalkablagerungen. Das Kunstharz muss sich regelmäßig erneuern, was durch Salz möglich ist. Große Wasserenthärtungsanlagen verfügen über zwei Behälter. In einem Behälter wird das Wasser aufbereitet, in dem zweiten Behälter regeneriert sich das Kunstharz. Das dafür notwendige Salz wird in einem Salzbehälter vorgehalten. Über ein Steuerventil lässt sich die Wasserdurchlaufmenge und die Regenerationsphase einstellen.

Physikalische Wasserenthärtungsanlagen wie eine elektrische Wasserenthärtungsanlage oder eine magnetische Wasserenthärtungsanlage sind umstritten, weil sie sich wissenschaftlich weder belegen noch erklären lassen. Bei einer Wasserenthärtungsanlage mit Magnet fließt das Wasser an diesen Magneten vorbei und soll dadurch seine Struktur ändern und weniger Kalkablagerungen bilden. Elektrische Wasserenthärtungsanlagen leiten das Wasser durch ein Stromnetz oder durch stromgeladene Platten. Auch dadurch soll sich die Struktur des Wassers ändern und weniger Kalkablagerungen entwickeln.

Bei einer Wasserenthärtungsanlage durch Osmose handelt es sich um einen Filter, durch den das Wasser durch den Wasserdruck oder mit Hilfe einer Pumpe gedrückt wird. Die feine Membran hält kalkbildende Teile zurück.

Nachstehend fassen wir die Merkmale verschiedener Technologien für Wasserenthärtungsanlagen zusammen:

Typ der Wasserenthärtung Merkmale
chemisch
  • mit Ionentauscher
  • Regeneration erfolgt durch Salz
  • nachweisliche Wirkung
  • für zentrale und dezentrale Montage
physikalisch
  • elektrisch oder per Magnet
  • Wasser soll seine Struktur verändern
  • Wirkung nicht nachgewiesen
durch Osmose
  • Wasser wird durch einen Filter geleitet
  • per Wasserdruck oder mit einer Pumpe
  • Filter muss regelmäßig gewechselt werden
  • für dezentrale Montage wie Küche oder Dusche

Gut zu wissen: In unserem Vergleich für Wasserenthärtungsanlagen gehen wir im Wesentlichen auf Modelle mit Ionenaustauscher und Salz ein, weil die Funktion dieser Wasserenthärtungsanlagen ausreichend nachgewiesen ist.

2. Auf welche Ausstattung sollten Sie für die beste Wasserenthärtungsanlage achten?

2.1. Kalk entsteht nur durch erwärmtes Wasser mit einer Temperatur von über 50 °C

wasserenthaertungsanlage-salz

Zur Regeneration einer Wasserenthärtungsanlage mit Ionentauscher benötigen Sie Salz.

Kaltes Wasser bildet keine Kalkablagerungen. Die maximale Temperatur, die das Wasser über eine Wasserenthärtungsanlage erreicht, liegt bei etwa 40 °C, bei einigen Modellen bei über 60 °C. Der Wasseranschluss ist für einen 1-Zoll-Wasseranschluss passend. Nur wenige Modelle bieten auch einen Anschluss für 0,75 Zoll oder für 2 Zoll.

2.2. Kleine Wasserenthärtungsanlagen sind nur etwa 60 cm hoch

Damit sind sie maximal so groß wie ein Feuerlöscher und passen unter eine Spüle. Modelle für die Dusche oder das Aquarium sind sogar nur etwa 20 cm groß. Große Wasserenthärtungsanlagen weisen Maße von über einem Meter Höhe und mehr aus. Das Gewicht moderner Wasserenthärtungsanlagen liegt zwischen 30 und 45 kg.

2.3. Auf einem Display lesen Sie die aktuellen Einstellungen Ihrer Wasserenthärtungsanlage ab

Ein Display ist daher vor allem für jede Wasserenthärtungsanlage empfehlenswert. Zudem liefert Ihnen das Display weitere Informationen. So warnt es beispielsweise bei Störungen oder ermöglicht Ihnen über Funktionstasten, die Regeneration manuell zu starten.

2.4. Bei automatischen Wasserenthärtungsanlagen erfolgt die Regeneration automatisch

Vollautomatisch sind vor allem große, zentrale Wasserenthärtungsanlagen. Sie starten die Regeneration des Harzes automatisch. Bei manuellen Wasserenthärtungsanlagen müssen Sie das Salz zur Regeneration manuell nachfüllen, und auch die Regeneration per Knopfdruck starten. Manuell sind auch Wasserenthärtungsanlagen mit Osmose, bei denen Sie die Filter regelmäßig austauschen müssen.

Nachstehend stellen wir vollautomatische Wasserenthärtungsanlagen vergleichend neben manuelle Wasserenthärtungsanlagen:

Betrieb Eigenschaften
vollautomatisch
  • Wasserdurchfluss und Regenerationsphase einstellbar
  • Regeneration erfolgt automatisch
  • Salzbehälter muss ausreichend Salzvorrat beinhalten
  • regelmäßige Reinigung dennoch notwendig
manuell
  • Regeneration per Knopfdruck
  • Salz muss manuell nachgefüllt werden
  • bei Osmose müssen Filter manuell gewechselt werden
  • regelmäßige Reinigung dennoch notwendig

3. Ist es sinnvoll, den Einbau der Wasserenthärtungsanlage selbst vorzunehmen?

Online-Tests für Wasserenthärtungsanlagen betonen, dass Sie für den Einbau einer Wasserenthärtungsanlage in jedem Fall handwerkliche Erfahrung aufweisen sollten. Andernfalls können Sie beispielsweise einen Klempner oder Heizungsbauer mit der Montage der Wasserenthärtungsanlage für Ihr Haus beauftragen.

Zur Montage einer Wasserenthärtungsanlage benötigen Sie neben der Anlage selbst

  • Anschlussarmatur
  • zwei Flexschläuche
  • optional einen Wasserfilter
  • Werkzeug

Für die Montage der Entkalkungsanlage muss nicht nur das Wasser abgestellt, sondern auch die Wasserleitung hinter dem Wasserzähler aufgeschnitten werden. Dort wird der Anschlussbock eingesetzt, der über die Flexschläuche mit der Wasserenthärtungsanlage verbunden wird. Die Wasserenthärtungsanlage wird an die Stromversorgung angeschlossen und über das Steuerventil eingestellt.

Für eine einwandfreie Funktion der Wasserenthärtungsanlage sollten Sie den Einbau von einem Fachbetrieb vornehmen lassen. Eine Montageanleitung ist für den Eigeneinbau jedoch bei jeder Wasserenthärtungsanlage im Lieferumfang mit enthalten.

wasserenthaertungsanlage-einbau

Den Einbau einer zentralen Wasserenthärtungsanlage sollte ein Fachmann übernehmen.

4. Welche Tipps geben Online-Tests für Wasserenthärtungsanlagen zur Wartung und Pflege?

Wenn Sie sich für eine Wasserenthärtungsanlage mit Salz entschieden haben, dann müssen Sie das Salz regelmäßig nachfüllen. Bei einer Wasserenthärtungsanlage mit automatischer Regeneration ist die Wasserenthärtungsanlage fast wartungsfrei, weil sich das Harz selbst erneuert. Dazu verfügt die Wasserenthärtungsanlagen über zwei Säulen oder zwei Behälter. Während der eine Behälter die Wasseraufbereitung übernimmt, regeneriert sich das Harz im zweiten Behälter selbstständig, solange ausreichend Salz vorhanden ist.

Tipp: Die Größe des Salzbehälters sowie der Salzverbrauch pro Regenerationsphase können Sie aus den Kategorien „Füllmenge Salzbehälter“ und „Salzverbrauch“ aus unserer Produkttabelle entnehmen.

Verfügt die Wasserenthärtungsanlage über einen Rückspülfilter, dann sollte dieser einmal monatlich gereinigt werden. Zudem ist das Harz der Wasserenthärtungsanlage anfällig für Keime und Bakterien, vor allem dann, wenn die Anlage eine Zeit lang nicht in Betrieb ist, beispielsweise weil Sie in Urlaub sind. Um den Keimen und Bakterien entgegenzuwirken, muss eine Reinigung der Wasserenthärtungsanlage mit Chlor erfolgen. Die sogenannte Chlorierung erfolgt über eine Desinfektionsvorrichtung in der Regel automatisch, indem die Salzlake regelmäßig gespült wird.

wasserenthaertungsanlage-display

Auf dem Display der Wasserenthärtungsanlage lesen Sie Einstellungen ab und können diese auch ändern.

5. Wasserenthärtungsanlagen-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Wasserenthärtern

5.1. Sind Wasserenthärtungsanlagen gesundheitsschädlich?

Online-Tests für Wasserenthärtungsanlagen bestätigen, dass das Trinkwasser, das Sie über eine Wasserenthärtungsanlage mit Salz erhalten, nicht gesundheitsschädlich ist, sondern bedenkenlos zum Trinken, Kochen, Waschen und Duschen verwendet werden kann. Allerdings weist unter anderem die Stiftung Warentest darauf hin, dass dem Trinkwasser dann die wertvollen Mineralstoffe Magnesium und Kalzium fehlen. Zudem muss die Wasserenthärtungsanlage regelmäßig gereinigt werden, damit keine Keime in das Trinkwasser gelangen.

Allerdings können die Salze der Wasserenthärtungsanlage der Umwelt schaden, was sich dann indirekt auf unsere Gesundheit auswirken kann.

» Mehr Informationen

5.2. Gibt es Auswirkungen einer Wasserenthärtungsanlage auf den Geschmack des Trinkwassers?

Trinkwasser, das durch eine Wasserenthärtungsanlage gelaufen ist, hat einen leicht veränderten Geschmack. Es schmeckt wider Erwarten jedoch nicht nach Salz, sondern etwas milder als härteres Trinkwasser.

» Mehr Informationen

5.3. Wo kann man eine Wasserenthärtungsanlage kaufen?

Besonders einfach erwerben Sie eine Wasserenthärtungsanlage im Internet oder im Baumarkt. Auch in Sanitärfachgeschäften erhalten Sie Wasserenthärtungsanlagen. Kleine Wasserenthärtungsanlagen für eine Dusche, ein Aquarium oder die Küche sind gelegentlich auch auf Aktionsflächen von Discountern wie Aldi oder Lidl erhältlich.

» Mehr Informationen

5.4. Lohnt sich eine Wasserenthärtungsanlage in der Anschaffung?

Weil selbst günstige Wasserenthärtungsanlagen mehrere hundert Euro in der Anschaffung kosten, lohnt sich unseres Erachtens eine Wasserenthärtungsanlage nur bei sehr hartem Wasser. Umlagefähig in einem Mietshaus auf die Nebenkosten sind lediglich die jährlichen Wartungskosten sowie Betriebskosten wie beispielsweise Salz, nicht die Anschaffungskosten. Der Stromkosten sind abhängig vom Stromverbrauch und belaufen sich im Durchschnitt auf etwa 20,– Euro pro Jahr.

In zahlreichen Reinigungsmitteln für die Spülmaschine und in Waschpulvern sind Entkalker zur Schonung Ihrer Geräte bereits enthalten. Für weicheres Tee- und Kaffeewasser empfiehlt Öko-Test beispielsweise Wasserfilter.

» Mehr Informationen

5.5. Von welchen Herstellern sind Wasserenthärtungsanlagen erhältlich?

Verschiedene Marken und Hersteller lernen Sie bereits durch unsere Produkttabelle kennen. Wir nennen Ihnen beispielhaft gerne folgende Hersteller für Wasserenthärtungsanlagen:

  • Grünbeck
  • BWT
  • Eckstein (Frankenthal)
  • Viessmann
  • Judo
  • Aqmos
  • Bartscher
  • Aquintos

» Mehr Informationen

Quellenverzeichnis

Einbau Enthärtungsanlage. (o. D.). Alfiltra.de. Abgerufen am 31. Mai 2022, von https://www.alfiltra.de/wasserenthaertung-info/einbau-enthaertungsanlage

Warentest, S. (2009, 26. Februar). Filter- und Enthärtungsanlagen für Trinkwasser: Meist überflüssig. test.de. Abgerufen am 31. Mai 2022, von https://www.test.de/Filter-und-Enthaertungsanlagen-fuer-Trinkwasser-Meist-ueberfluessig-1758406-0/

Wintermantel, B. (2022, 18. Mai). Wasser filtern: Wie sinnvoll sind Wasserfilter wie Brita & Co.? Oekotest.de. Abgerufen am 31. Mai 2022, von https://www.oekotest.de/essen-trinken/Wasser-filtern-Wie-sinnvoll-sind-Wasserfilter-wie-Brita-Co-_600943_1.html

Filtrasoft Basic 40
Fil­tra­soft Basic 40 Derzeit ab 1.099,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Füllmenge Salzbehälter 75 kg
Salzverbrauch 2,4 kg
Kann die ALFILTRA Basic 40 Enthärtungsanlage/Entkalkungsanlage an ein bestehendes Hauswassernetz angschlossen werden? Die ALFILTRA Basic 40 Ent­här­tungs­an­la­ge/Ent­kal­kungs­an­la­ge kann ohne großen Aufwand vor das bereits be­ste­hen­de Haus­was­ser­netz in­stal­liert werden. Damit ist das Gerät schon beim Kauf be­triebs­fer­tig und muss nur an die Was­ser­in­stal­la­ti­on an­ge­schlos­sen werden.
Aqmos R2D2-32
Aqmos R2D2-32 Derzeit ab 449,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Füllmenge Salzbehälter 25 kg
Salzverbrauch 1 kg
Wie hoch darf der Abflussanschluss der Aqmos R2D2-32 Wasserenthärtungsanlage sein, damit das System funktioniert? Der Ab­fluss­an­schluss der Aqmos R2D2-32 Was­se­rent­här­tungs­an­la­ge sitzt bei etwa 50 cm. Von diesem Punkt aus wird das Wasser weitere 120 cm in die Höhe be­för­dert, vor­aus­ge­setzt es ist ein Druck von 3 bar vor­han­den.
water2buy W2B800
water2buy W2B800 Derzeit ab 499,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Füllmenge Salzbehälter 39 kg
Salzverbrauch 25 kg pro 2 Monate
Wieviel Wasser kann der Water2Buy W2B800 Wasserenthärter pro Tag filtern? Der Water2Buy W2B800 Was­se­rent­här­ter erzeugt bis zu ca. 3680 Liter kalk­frei­es Wasser täglich. Er ist somit aus­rei­chend für einen Haushalt mit bis zu zehn Personen.
water2buy 500
water2buy 500 Derzeit ab 419,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Füllmenge Salzbehälter 17 kg
Salzverbrauch 25 kg pro 6 Wochen
Kann der Water2Buy W2B500 Wasserenthärter an Brunnenwasser angeschlossen werden? Der Water2Buy W2B500 Was­se­rent­här­ter kann sowohl an das Was­ser­netz der Stadt als auch direkt an einen Brunnen an­ge­schlos­sen werden.
Grünbeck softliQ SD18
Grünbeck softliQ SD18 Derzeit ab 1.989,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Füllmenge Salzbehälter 35 kg
Salzverbrauch 0,55 kg
Für wie viele Personen ist die Grünbeck softliQ SD18 Wasserenthärtungsanlage ausgelegt? Die Grünbeck softliQ SD18 Was­se­rent­här­tungs­an­la­ge filtert genug Wasser für einen Per­so­nen­haus­halt von bis zu vier Personen.
Aquintos Top-Line MKC 32
Aquintos Top-Line MKC 32 Derzeit ab 849,90 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Füllmenge Salzbehälter 25 – 50 kg
Salzverbrauch 1,3 kg
Sind im Lieferumfang der Entkalkungsanlage Top-Line MKC 32 Abwasser- und Überlaufschlauch bereits enthalten? Im Lie­fer­um­fang der Ent­kal­kungs­an­la­ge Top-Line MKC 32 sind der Abwasser- und Über­lauf­schlauch ent­hal­ten. Die Ent­kal­kungs­an­la­ge kann somit sofort nach Erhalt selbst­stän­gig an­ge­schlos­sen werden.

Welche Noten erhielten die einzelnen Wasserenthärtungsanlagen in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Wasserenthärtungsanlagen Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: Top-Line MKC 32 von Aquintos - beispielhafter Internetpreis: 850 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: BM-120 von Aqmos - beispielhafter Internetpreis: 669 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: Ökosoft 35 von North Star - beispielhafter Internetpreis: 1.399 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: Fil­tra­soft Basic 40 von Filtrasoft - beispielhafter Internetpreis: 1.099 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: softliQ SD18 von Grünbeck - beispielhafter Internetpreis: 1.989 Euro
  • Sechster Platz - gut: W2B800 von water2buy - beispielhafter Internetpreis: 499 Euro
  • Siebter Platz - gut: BM-1 Wave von Aqmos - beispielhafter Internetpreis: 559 Euro
  • Achter Platz - gut: R2D2-72 von Aqmos - beispielhafter Internetpreis: 549 Euro
  • Neunter Platz - gut: R2D2-32 von Aqmos - beispielhafter Internetpreis: 449 Euro
  • Zehnter Platz - gut: 500 von water2buy - beispielhafter Internetpreis: 419 Euro

Die Notenverteilung der Wasserenthärtungsanlagen-Hersteller zeigt, dass es sich bei den Produkten ausschließlich um 5 Wasserenthärtungsanlagen mit der Note "sehr gut" sowie 6 Wasserenthärtungsanlagen mit der Note "gut" handelt.

Die meisten "guten" und "sehr guten" Wasserenthärtungsanlagen-Modelle, nämlich 4 Stück, schickt die Wasserenthärtungsanlagen-Marke Aqmos ins Rennen.

Mehr Informationen »

Wie viele Wasserenthärtungsanlagen unterschiedlicher Hersteller wurden insgesamt von der Redaktion in den Wasserenthärtungsanlagen-Vergleich aufgenommen?

Im Vergleich stellen wir Ihnen Wasserenthärtungsanlagen von 6 unterschiedlichen Produzenten vor, damit Sie aus den 11 Produkten das für Sie beste auswählen können. Mehr Informationen »

Wie viel Geld muss mindestens in eine Wasserenthärtungsanlage investiert werden, um ein sehr gutes Produkt zu erhalten?

Das teuerste Produkt im Wasserenthärtungsanlagen-Vergleich kostet 1.989,00 Euro. Gute Wasserenthärtungsanlagen können Sie jedoch bereits für durchschnittlich 807,14 Euro kaufen. Mehr Informationen »

Welche Wasserenthärtungsanlage wurde am häufigsten von Käufern bewertet?

Bisher hat sich bereits eine Vielzahl der Kunden nach dem Kauf zum Produkt geäußert, die W2B200 von water2buy erhielt insgesamt 1364 Rezensionen. Mehr Informationen »

Gibt es im Wasserenthärtungsanlagen-Vergleich Modelle, die seitens der Redaktion mit "SEHR GUT" ausgezeichnet wurden?

5 der 11 Wasserenthärtungsanlagen wurden mit der Note "SEHR GUT" versehen: Top-Line MKC 32 von Aquintos, BM-120 von Aqmos, Ökosoft 35 von North Star, Fil­tra­soft Basic 40 von Filtrasoft und softliQ SD18 von Grünbeck Mehr Informationen »

Welche weiteren Artikel haben Kunden, die eine Wasserenthärtungsanlage gekauft haben, noch gesucht?

Unsere Recherche hat gezeigt: Käufer, die eine Wasserenthärtungsanlage in ihren Warenkorb gelegt haben, interessieren sich in der Regel auch für ähnliche Produkte, beispielsweise Entkalkungsanlage, Enthärtungsanlage und Grünbeck Enthärtungsanlage. Mehr Informationen »

Die besten Was­se­rent­här­tungs­an­la­gen im Test bzw. Ver­gleich - 11 Was­se­rent­här­tungs­an­la­gen in der Bes­ten­lis­te

Pro­dukt­be­zeich­nung Ver­gleich­s­er­geb­nis Preis in Euro bei Amazon Kun­den­wer­tung Produkt an­schau­en
Top-Line MKC 32 von Aquintos Ver­gleichs­sie­ger 849,90 3,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BM-120 von Aqmos Preis-Leis­tungs-Sieger 669,00 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ökosoft 35 von North Star 1.399,00 5,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Filtrasoft Basic 40 von Fil­tra­soft 1.099,00 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
softliQ SD18 von Grünbeck 1.989,00 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
W2B800 von water2buy 499,00 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BM-1 Wave von Aqmos 559,00 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
R2D2-72 von Aqmos 549,00 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
R2D2-32 von Aqmos 449,00 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
500 von water2buy 419,00 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
W2B200 von water2buy 397,69 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen