Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Wassersprudler Vergleich 2023

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem Wassersprudler stellen Sie auf Knopfdruck Ihr Sprudelwasser selbst her und müssen keine schweren Kästen mehr schleppen. Neben dem Wassersprudler für den Wasserhahn gibt es externe Geräte, die Sie einfach in der Küche aufstellen können.
  • Damit Sie den Wassersprudler leicht reinigen können, achten Sie vor allem auf verwendete Materialien. Wir empfehlen Ihnen einen Wassersprudler mit Glasflasche, da Sie die Flasche in der Regel in der Spülmaschine reinigen können. Die Geräte können Sie mit einem Tuch abwischen, um Verschmutzungen zu entfernen.
  • Erste Geräte ermöglichen eine vollautomatische Dosierung der Kohlensäure. Wünschen Sie sich Wasser aus einem einfachen Wassersprudler mit viel Kohlensäure, müssen Sie den Knopf mehrfach drücken. Für leicht aufgesprudeltes Wasser drücken Sie nur einmal ganz leicht.

wassersprudler-test

Genießen Sie schon oder schleppen Sie noch? Mineralwasser gehört auch weiterhin zu den beliebtesten Getränken im Land. Doch die Zeiten, in denen Sie Kästen oder andere Gebinde schier nie enden wollende Treppen hinauf tragen müssen, sind vorbei. Mit einem Wassersprudler können Sie ganz bequem Ihr Leitungswasser aufsprudeln.

Lange war der Wassersprudler an den Wasserhahn gebunden. Mittlerweile gibt es in einem Wassersprudler-Test immer mehr externe Geräte, die sich viel einfacher in die Küche integrieren lassen, als ein Untertisch-Wassersprudler.

Modelle wie der Wassersprudler Carbonator arbeiten mit einer Kohlenstoffdioxid-Kartusche, durch welche die Kohlensäure in das Leitungswasser gedrückt wird. Mittlerweile können Sie damit nicht nur Sprudelwasser herstellen. Sie können den Wassersprudler auch zur Zubereitung von Softdrinks verwenden.

Verschaffen Sie sich mit unserem Wassersprudler-Vergleich 2023 einen Überblick über die Angebote und informieren Sie sich über Eigenschaften, Material und Handhabung.

1. Was ist der Unterschied zwischen einem Untertisch-Wassersprudler und einem separaten Gerät?

Der Untertisch-Wassersprudler wird fest an der Armatur der Spüle montiert und sprudelt bei Bedarf das Wasser direkt auf, wenn es aus dem Wasserhahn entnommen wird. Ein zusätzliches Gerät gibt es nicht. So befindet sich der Zylinder für den Wassersprudler unter dem Hahn. Auf diese Weise nimmt es keinen zusätzlichen Platz auf der Küchenarmatur weg.

Ein separates Gerät können Sie dagegen beliebig aufstellen. Das spart ungemein viel Zeit und ein Wechsel des Geräts gestaltet sich einfacher. Weiterhin sind diese Modelle meist günstiger.

1.1. Anleitung zum richtigen Entkalken

wassersprudler zylinder

Dank eines Wassersprudlers sparen Sie sich das lästige Schleppen von Wasserkisten.

Wenn Sie ein Modell ohne Filter wählen, müssen Sie regelmäßig Ihren Wassersprudler entkalken. Die Entkalkung funktioniert recht einfach:

    1. Füllen Sie eine der Wassersprudler-Flaschen mit Wasser.
    2. Nun geben Sie 50 Milliliter Entkalker auf Zitronenbasis in die Flasche.
    3. Sprudeln Sie nun das Wasser kurz auf. So wird die Düse mit dem Entkalker durchspült.
    4. Lassen Sie den Entkalker noch ca. 10-15 Minuten einwirken und entleeren die Flasche anschließend.
    5. Spülen Sie die Flasche und reinigen Sie die Düse mit klarem Wasser und lassen Sie alles trocknen. Fertig!

1.2. Glas- und Kunststoffflaschen zur Nutzung daheim und unterwegs

Damit Sie das selbst aufgesprudelte Wasser daheim und unterwegs nutzen können, gibt es den Wassersprudler mit Glasflasche und Kunststoffflasche. Die Kunststoffflasche hat ein Ablaufdatum, zu dem sie entsorgt werden muss.

Bei der Glasflasche entfällt das. Außerdem lassen sich Glasflaschen meist problemlos in der Spülmaschine reinigen. Bei einem Einbau-Wassersprudler können Sie beliebige Flaschen verwenden.

1.3. Vor- und Nachteile von einem Wassersprudler

Gegenüber einem Einbau-Wassersprudler lässt sich ein externes Gerät viel einfacher und vor allem ohne Aufwand in die Küche integrieren. Stellen Sie den Sprudler nach dem Auspacken einfach auf die Arbeitsplatte, befestigen Sie den Zylinder im Wassersprudler und schon können Sie das Gerät nutzen. Zusammengefasst lassen sich folgende Vor- und Nachteile definieren:

    Vorteile
  • einfache Handhabung
  • Sprudelwasser lässt sich einfach selbst herstellen
  • überflüssiges Schleppen entfällt
  • teilweise günstiger als Mineralwasser im Handel
  • umweltfreundlich und nachhaltig
  • Wassersprudler mit Filter sorgen für besonders sauberes Wasser.
    Nachteile
  • Zylinder und Flaschen sind meist nur mit einem System kompatibel
  • teilweise hohe Kosten für Wassersprudler-Zylinder
wassersprudler elektrisch

Wasser zählt zu den gesündesten Lebensmitteln.

2. Welche Wassersprudler-Typen lassen sich unterscheiden?

Um für jeden Haushalt die besten Wassersprudler bereitzustellen, haben sich verschiedene Arten auf dem Markt etabliert. Sie unterscheiden sich teilweise sowohl in der Funktionsweise als auch in der Ausstattung. Unabhängig von den Ergebnissen in einem Wassersprudler-Test fassen wir die wichtigsten Merkmale zusammen:

Variante Hinweise
elektrischer Wassersprudler
  • vollautomatisches Aufsprudeln
  • komfortable Bedienung
  • Kohlensäuremenge lässt sich sehr genau festlegen
  • arbeiten mit Netzbetrieb
  • teurer in der Anschaffung
Wassersprudler mit Kühlung
  • Wasser wird zusätzlich gekühlt
  • besonders erfrischend
  • auch als Einbauvariante
  • gut für den Einsatz im öffentlichen Bereich

2.1. Vor- und Nachteile von einem elektrischen Wassersprudler

Bei einem manuellen Sprudler dosieren Sie die Kohlensäure durch Druck auf den Knopf. Bei einem elektrischen Modell erfolgt das vollautomatisch. Wir zeigen Vor- und Nachteile nochmals zusammengefasst:

    Vorteile
  • Auswahl zwischen sanft, medium und stark
  • einfache Anwendung
  • immer gleiche Kohlensäuremenge einstellbar
  • mühelose Bedienung
    Nachteile
  • verbraucht Energie
  • teuer

2.2. Vor- und Nachteile von einem Wassersprudler mit Kühlung

Der Wassersprudler mit Kühlung steht als externe und Einbau-Variante bereit. Die wichtigsten Vor- und Nachteile sind:

    Vorteile
  • immer erfrischend
  • Wasser wird permanent gekühlt
  • meist mit zusätzlichem Filter
  • auf Kühlung kann bei Bedarf verzichtet werden
    Nachteile
  • aufwendige Montage bei Untertisch-Modellen

3. Worauf muss ich bei der Auswahl von einem guten Wassersprudler achten?

Unabhängig von Stiftung Warentest und Co. fassen wir hier wichtige Merkmale zusammen, die Ihnen dabei helfen, den für Sie besten Wassersprudler zu finden.

Tipp: Mit einem Wassersprudler können Sie auch andere Erfrischungsgetränke zubereiten. Hierfür gibt es für die Wassersprudler Sirup, der nach dem Aufsprudeln in die Flasche gegeben werden kann.

3.1. Volumen der Flasche (in l) sollte zur Haushaltsgröße passen

wassersprudler edelstahl

Wassersprudler sind deutlich umweltschonender als herkömmliche Wasserflaschen.

Generell gibt es bei den meisten Systemen die Flaschen für den Wassersprudler aus Glas und Plastik.

Neben dem Material ist vor allem wichtig, dass die Flaschen aufgrund ihrer Größe zum Haushalt passen.

Für den Einsatz unterwegs sind die Flaschen oft kleiner und fassen nur einen halben Liter.

3.2. Material: Glas und Edelstahl lassen sich besonders gut reinigen

Das Gehäuse der meisten Sprudler besteht aus Kunststoff. Es gibt auch Wassersprudler aus Edelstahl. Diese wirken besonders hochwertig, sind aber oft auch ein bisschen teurer. Wassersprudler aus Edelstahl sind langlebig und leicht zu reinigen.

Bei den Flaschen wählen Sie bevorzugt Glas, da sie sich problemlos in der Spülmaschine reinigen lassen.

Tipp: In der Regel handelt es sich bei der Wassersprudler-Kartusche um einen Tauschzylinder. Sie können den leeren Zylinder bei den Handelspartnern der Hersteller also einfach gegen einen vollen tauschen und zahlen immer nur die Füllung.

3.3. Automatische oder manuelle Kohlensäurezufuhr

Bei elektrischen Modellen erfolgt die Kohlensäurezufuhr vollautomatisch und ist dadurch komfortabler. Auch bei den manuellen Modellen können Sie durch Drücken des Knopfes die Zufuhr individuell regulieren. Hier bekommen Sie aber nicht immer das gleiche Ergebnis.

3.4. Design und Maße (in cm): Moderne Wassersprudler werden immer kompakter

Achten Sie bei externen Geräten auf die Aufstellmaße und prüfen Sie, wie viel Platz der Sprudler tatsächlich einnimmt. Die meisten Geräte sind mittlerweile sehr kompakt. Interessant ist auch das Design, bei dem die Hersteller ganz unterschiedliche Stile abdecken.

wassersprudler wasserhahn

Beim Kauf haben Sie die Wahl zwischen einem elektrischen und manuellen Wassersprudler.

4. Wassersprudler-Test bzw. Vergleich: Die wichtigsten Nutzerfragen und Antworten zu Wassersprudlern

Wir beantworten in der letzten Kategorie unserer Kaufberatung Fragen, die viele Verbraucher bei der Auswahl von einem Wassersprudler beschäftigen. So möchten wir Sie unabhängig und abschließend beraten, sodass Sie Ihren persönlichen Wassersprudler-Testsieger finden.

4.1. Was genau ist ein Wassersprudler?

Bei einem Wassersprudler handelt es sich um ein Gerät, mit dem Sie Leitungswasser im Handumdrehen zu Sprudelwasser machen. Das Wasser wird dabei direkt auf Knopfdruck in der jeweiligen Flasche aufgesprudelt. Die Kohlensäure wird über Kartuschen bereitgestellt, die in den Wassersprudler eingesetzt werden.

Sie können den Wassersprudler mit Glas- oder Kunststoffflaschen nutzen. In der Regel stehen Ihnen von jedem Hersteller spezielle PET-Flaschen zur Verfügung, die nur mit den jeweiligen Geräten kompatibel sind.

Tipp: Mit dem Wassersprudler mit Filter genießen Sie besonders sauberes Wasser. Hier wird das Wasser noch einmal gefiltert und so von winzig kleinen Partikeln befreit. Dadurch kann ein schnelles Verkalken der Sprudler vermieden werden.

» Mehr Informationen

4.2. Wie gut sind Wassersprudler?

Wie funktioniert ein Wassersprudler?

Ein Wassersprudler arbeitet mit einer Gaskartusche. Mit hohem Druck kann bei Betätigen des Knopfes die Kohlensäure durch die Düse in das Leitungswasser gedrückt werden. Erst durch den Knopfdruck wird das Ventil geöffnet, sodass die Kohlensäure entweichen kann.

Sie können mit einem Wassersprudler Kohlenstoffdioxid (CO?) nach Bedarf in Leitungswasser geben und sparen sich dadurch den Kauf von fertigem Sprudelwasser.

Aufgrund ihrer Funktionsweise gelten die Wassersprudler als umweltfreundlich. So können lange Transportwege für Mineralwasser von Grund auf vermieden werden.

Leitungswasser gilt zudem als das am strengsten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland und kann damit bedenkenlos verwendet werden.

Bei der Handhabung und dem Komfort gibt es zwischen den Geräten Unterschiede, sodass es sich vor dem Kauf sicherlich lohnt, einen Blick in den einen oder anderen Wassersprudler-Test zu werfen.

» Mehr Informationen

4.3. Wo kann man einen Wassersprudler kaufen?

wassersprudler glasflasche

Die Flaschen eines Wassersprudlers sind in der Regel zum Mitnehmen geeignet.

Bei der Suche nach einem günstigen Wassersprudler müssen Sie sich nicht lange gedulden.

Sowohl online als auch regional ist das Angebot so groß, dass Sie in der Regel innerhalb kürzester Zeit ein passendes Modell finden.

Besonders günstig werden die Wassersprudler einzelner Marken übrigens in Supermärkten und Discountern wie Lidl angeboten. Hier gibt es die Geräte regelmäßig als Aktionsware. In der Regel können Sie dabei deutlich sparen.

Wenn Sie aber einen besonderen Wassersprudler suchen, zum Beispiel Modelle von Kitchenaid, werden Sie regional selten fündig. In diesem Fall schauen Sie sich online um. Sie können online sehr leicht einen Preisvergleich durchführen, um das für Sie attraktivste Angebot zu ermitteln.

» Mehr Informationen

4.4. Wie muss ich einen Wassersprudler entsorgen?

In der Regel gehört ein defekter Wassersprudler nicht in den Hausmüll. Entsorgen Sie das Gerät stattdessen entweder über die für Sie zuständigen Wertstoffhöfe vor Ort oder über den Sperrmüll. Kunststoffflaschen, die mit einem Ablaufdatum versehen sind, wie es beispielsweise bei Sodastream der Fall ist, werden über den Restmüll entsorgt. Zylinder, in denen die Kohlensäure bereitgestellt wird, entsorgen Sie über die Wertstoffhöfe. Sie fallen in die Kategorie Altmetall.

» Mehr Informationen

4.5. Welche Marken und Hersteller gibt es?

In einem Wassersprudler-Test werden in der Regel Geräte von verschiedenen Herstellern bedacht. Dabei haben sich in den letzten Jahren vor allem folgende Angebote durchgesetzt:

  • Sodastream
  • Aarke
  • Kitchenaid
  • Philips
  • MySoda
  • Drinkpure
  • Bubliq
  • Sodapop
» Mehr Informationen

4.6. Wie gesund sind Wassersprudler?

Ein Wassersprudler ist gesund, da er aus bestem Leitungswasser Sprudelwasser herstellt. Allerdings sollten Sie den Wassersprudler regelmäßig gründlich reinigen. Ansonsten können sich schnell Keime festsetzen, die alles andere als gesund sind.

» Mehr Informationen

4.7. Wann lohnt sich ein Wassersprudler?

Ein Wassersprudler lohnt sich für jeden Haushalt. Dies liegt daran, dass der Wassersprudler aus preiswertem Leitungswasser schnell und einfach Sprudelwasser macht. Sie müssen weder schwere Wasserkisten schleppen, noch viel Geld für gekauftes Wasser ausgeben.

» Mehr Informationen

Welche Noten erhielten die einzelnen Wassersprudler in unserem Vergleich?

Ihren persönlichen Wassersprudler Testsieger können Sie aus folgender Liste auswählen:

  • Erster Platz - sehr gut: Carbonator 3 von Aarke - beispielhafter Internetpreis: 166 Euro
  • Zweiter Platz - sehr gut: Duo von SodaStream - beispielhafter Internetpreis: 110 Euro
  • Dritter Platz - sehr gut: Sodastream Artisan 5KSS1121CA/2 von Kitchenaid - beispielhafter Internetpreis: 229 Euro
  • Vierter Platz - sehr gut: Fruit & Fun von Levivo - beispielhafter Internetpreis: 107 Euro
  • Fünfter Platz - sehr gut: CO2 Anlage 425 Profi von Hiwi - beispielhafter Internetpreis: 150 Euro
  • Sechster Platz - sehr gut: Crystal 2.0 von SodaStream - beispielhafter Internetpreis: 90 Euro
  • Siebter Platz - sehr gut: Easy One Touch von SodaStream - beispielhafter Internetpreis: 106 Euro
  • Achter Platz - sehr gut: ADD4902BK/10 GoZero von Philips - beispielhafter Internetpreis: 83 Euro
  • Neunter Platz - sehr gut: Spirit von SodaStream - beispielhafter Internetpreis: 106 Euro
  • Zehnter Platz - sehr gut: Blue Home von GROHE - beispielhafter Internetpreis: 1.550 Euro

Für den Wassersprudler-Vergleich konnten nur "sehr gute" Wassersprudler sowie "gute" Wassersprudler von 13 unterschiedlichen Herstellern ausgemacht werden. Um Ihnen trotz hoher Qualität aller Wassersprudler die Auswahl zu erleichtern, enthält der Vergleich zudem einen Vergleichssieger Carbonator 3 von Aarke und den Preis-Leistungs-Sieger Duo von SodaStream.

Im Wassersprudler-Vergleich stellt der Hersteller SodaStream mit 7 von 23 verschiedenen Produkten die meisten Wassersprudler in der Produkttabelle.

Mehr Informationen »

Aus wie vielen verschiedenen Herstellern kann im Wassersprudler-Vergleich das beste Produkt ausgewählt werden?

In der Produkttabelle zum Wassersprudler-Vergleich, die von unserer Redaktion zusammengestellt wurde, haben Sie Möglichkeit, aus 13 bekannten Herstellern einen Wassersprudler auszuwählen. Mehr Informationen »

Wie viel kosten die Wassersprudler im Produktvergleich durchschnittlich?

Im Schnitt können Sie zwischen 1.549,99 Euro und 49,99 Euro für einen Wassersprudler ausgeben. Wir empfehlen Ihnen unseren Preis-Leistungs-Sieger Duo von SodaStream weiter, da Sie für 109,99 Euro gute Qualität zu einem adäquaten Preis erhalten. Mehr Informationen »

Welches Wassersprudler-Modell hat bisher die besten Kundenrezensionen erhalten?

Von den insgesamt 23 verglichenen Wassersprudler hat der Blue Home von GROHE die Kunden am meisten überzeugt und erhielt daher insgesamt 5,0 Sterne. Mehr Informationen »

Welche Wassersprudler aus dem Produktvergleich konnten überzeugen und erhalten die Note "SEHR GUT"?

Folgende 13 der 23 unterschiedlichen Produkte aus dem Wassersprudler-Vergleich konnten die Redaktion von ihrer Qualität überzeugen und erhalten daher die beste Benotung: Carbonator 3 von Aarke, Duo von SodaStream, Sodastream Artisan 5KSS1121CA/2 von Kitchenaid, Fruit & Fun von Levivo, CO2 Anlage 425 Profi von Hiwi, Crystal 2.0 von SodaStream, Easy One Touch von SodaStream, ADD4902BK/10 GoZero von Philips, Spirit von SodaStream, Blue Home von GROHE, Art von SodaStream, WS-300.multi von Rosenstein & Söhne und Wassersprudler (weiß) von Levivo Mehr Informationen »

Welche ähnlichen Artikel haben Verbraucher, die einen Wassersprudler in ihren Warenkorb gelegt haben, noch angeguckt?

Bevor ein Wassersprudler gekauft wurde, haben Kunden oftmals noch andere Aarke Carbonator 3, Sodastream Easy und Aarke Wassersprudler begutachtet. Mehr Informationen »

Die besten Wassersprudler im Test bzw. Vergleich - 23 Wassersprudler in der Bestenliste

Produktbezeichnung Vergleichsergebnis Preis in Euro bei Amazon Kundenwertung Produkt anschauen
Carbonator 3 von Aarke Vergleichssieger 165,86 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Duo von SodaStream Preis-Leistungs-Sieger 109,99 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sodastream Artisan 5KSS1121CA/2 von Kitchenaid 229,00 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fruit & Fun von Levivo 107,13 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CO2 Anlage 425 Profi von Hiwi 149,90 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Crystal 2.0 von SodaStream 89,99 4,6 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Easy One Touch von SodaStream 105,70 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ADD4902BK/10 GoZero von Philips 83,47 3,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Spirit von SodaStream 105,90 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Blue Home von GROHE 1.549,99 5,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Art von SodaStream 84,99 4,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WS-300.multi von Rosenstein & Söhne 76,99 3,7 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wassersprudler (weiß) von Levivo 85,06 4,0 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cool von SodaStream 79,78 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GoZero von Philips Water 74,44 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wassersprudler Terra von SodaStream 70,99 4,5 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
106001 von iSi 64,99 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Premium Wassersprudler von Lemon Tree 69,99 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
sodaONE von Brita 62,99 4,4 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
340550 von Aqvia 49,99 4,3 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ADD4901BK/10 von Philips Water 55,90 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
‎102001 von iSi 61,98 4,1 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SET200200000232 von Levivo 55,34 4,2 Sterne » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen