BMW Z1

BMW Z1 BMW Z1

BMW Z1

— 30.01.2014

Der Hightech-Roadster

Wie kein zweites Auto vereint der BMW Z1 die modernste Hochtechnologie mit dem reduzierten Design seiner Zeit und klassischen Roadsterspaß. Da ist jede Kurve ein Genuss. Nur an Punch fehlt es ihm ein bisschen.

Jaja, die Türen. Fahrern eines BMW Z1 geht es ähnlich wie Besitzern eines Mercedes 300 SL Coupé. Ständig werden sie auf die Türen angesprochen. Beim BMW verschwinden sie auf Knopfdruck von außen oder durch einen Zug am Türöffner innen. Zwei Elektromotoren ziehen die Tür über einen Zahnriemen in drei Sekunden nach unten in den Schweller und die Fenster in die Türen. Das ist erstens eine große Schau und zweitens ein Riesenspaß – denn während der Fahrt dürfen die Türen unten bleiben, dann wird der Fahrer umstürmt wie in einem Morgan. Drittens, leider, ist der Türzirkus ziemlich unpraktisch. Wie kommt die Dame im Rock anständig hinein? Wie lange macht der Hals es mit, dass du zum Ein- und Aussteigen bei geschlossenem Verdeck den Kopf abknicken musst? Wie geht die Tür auf, wenn die Batterie leer ist? Okay, das funktioniert, die Tür lässt sich auch mechanisch öffnen, und die Batterie ist vom Kofferraum aus zugänglich.

Der genialste Sportwagen der Welt

Ein Luftkanal im Boden saugt den Z1 an die Straße, unterm Kofferraum tritt der Fahrtwind wieder aus.

©S. Krieger

Aber auch mit normalen Türen wäre der Z1 – wie der 300 SL – eine sensationelle Konstruktion. Bei BMW muss Ulrich Bez damals gesagt haben: "Wir entwerfen jetzt den genialsten Sportwagen der Welt" (auf Schwäbisch natürlich). Sie haben’s geschafft: Ein verzinktes Stahl-Chassis trägt eine Kunststoffkarosserie, ähnlich wie beim Renault Espace. Der Boden ist glatt, dank Sandwich-Waben-Struktur leicht und fest. Ein breiter Luftschlitz hinter der Mehrlenker-Hinterachse des späteren 3er wirkt wie ein Heckflügel. Das alles macht Ingenieure froh, vor allem aber den Fahrer. Der schlüpft in den BMW wie in einen Turnschuh, fährt entspannt Marathon-Distanzen, scheucht den Z1 hin und her wie beim Squash. Und lacht über Neuwagen, die knallhart gefedert sind, um flott ums Eck zu kommen. Weil deren Schwerpunkt zu hoch und zu weit vorn liegt. Der Z1 macht vor, wie es sein sollte. Eins sollten Z1-Fahrer unterlassen: Z3 zu fahren. Denn sonst kommen ihnen Lenkung und Schaltung im Z1 sehr limousinig vor. Wer’s nicht weiß, den stört’s aber nicht. Was haben die Tester damals über den Durchzug gejammert – bestimmt auf hohem Niveau, immerhin hat das Auto 170 PS! Ja, bei 5800 Umdrehungen, davor aber nicht. Tatsächlich zieht der Z1 nicht gerade zahnlos, aber zahm los, zumal im Vergleich mit modernen Turbos.
Mehr über den Z1 in der Kaufberatung: BMW Z1

Fahrzeugdaten BMW Z1
Motor Reihensechzylinder, längs
Ventile/Nockenwellen 2 pro Zylinder/1 oben liegend
Nockenwellenantrieb Zahnriemen
Hubraum 2494 ccm
Bohrung x Hub 84 x 75 mm
kW (PS) bei U/min 125 (170)/5800
Nm bei U/min 222/4300
Höchstgeschwindigkeit 225 km/h
Getriebe Fünfgang-Schaltgetriebe
Antrieb Hinterrad
Bremsen vorn/hinten 2 Scheiben/2 Scheiben
Testwagenbereifung 225/45 ZR 16
Verbrauch (Werksangabe) 8,8 Liter
Abgas CO2 (nach Werksverbrauch) 204 g/km
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 55 l/Normal
zulässiges Gesamtgewicht 1460 kg
Messwerte
Beschleunigung 0-100 km/h 8,0 s
Bremsweg aus 100 km/h 40,5 m
Leergewicht/Zuladung 1282/178 kg
Wendekreis links/rechts 10,3 m
Testverbrauch - CO2 8,0 Liter - 186 g/km
Reichweite 690 km
Kosten
Steuern pro Jahr 378 Euro
Versicherung (HPF & TK/30 %) ca. 400 Euro
Werkstattintervalle 15.000 km
Kosten Ölwechsel/Inspektion ca. 120/520 Euro
Neupreis 83.000 Mark
Zeitwert (Zustand 2, Stand 12/2013) 30.000 Euro
Autor:

Frank B. Meyer

Fazit

Nicht der Stärkste, aber in Kurven der König. Ein Juwel für Technik-Fans und Sammler, Design-Gourmets und passionierte Autofahrer. Imponierpotenzial: groß, wenn "Sie" auf Sonne oder 80er-Jahre-Popper steht.

Fotos: S. Krieger

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.