BMW 316i E30 Touring: Gebrauchtwagen

BMW 316i E30 Touring: Gebrauchtwagen

In diesen 316i wurden 40.000 Euro investiert

Dieser BMW 316i Touring "Design Edition" wurde für über 40.000 Euro restauriert. Jetzt steht der BMW für einen Bruchteil der Summe zum Verkauf!
Genau 1792 Stück: So viele BMW E30 Touring waren laut Kraftfahrt-Bundesamt Ende 2018 in Deutschland zugelassen. Damit ist dieser BMW 3er inzwischen eine echte Rarität. In Ahrensburg (Schleswig-Holstein) steht jetzt ein BMW 316i Touring in der oft gesuchten "Design Edition" zum Verkauf!
Zwischen 1992 und 1994 wurden 3er Cabrio (318i) und 3er Touring (316i und 318i) als sogenannte Design Edition mit umfangreicherer Sonderausstattung ausgeliefert. Optisch sind die Modelle an ihren Sonderlackierungen und den farblich abgestimmten Innenräumen zu erkennen. Händler "Hallier Classic Cars" verkauft aktuell einen solchen BMW 316i!

Nur 13.857 Kilometer auf dem Tacho

Auf den ersten Blick ist der 3er Touring serienmäßig, im Detail wurde er aber verbessert.

Der Touring bekam seine Erstzulassung im Februar 1994 und trägt den Farbton Schwarz Mica Metallic. Das Besondere: Der 316i wurde seit 2008 aufwendig restauriert und steht jetzt im absoluten Topzustand mit gerade mal 13.857 Kilometern auf dem Tacho zum Verkauf. Der aktuelle Besitzer hat den Kombi 2007 gekauft und komplett neu aufbauen lassen. Zuerst wurden Fahrwerk und Lenkgetriebe erneuert. 2008 wurde der BMW in der Originalfarbe neu lackiert und hohlraumkonserviert. Im gleichen Zug wurden auch die 15 Zoll großen BBS-Kreuzspeichenfelgen neu gepulvert und die Bremsen komplett getauscht.

Innenraum mit Porsche-Teppich

Der Innenraum wurde ebenfalls aufwendig restauriert. Er könnte auch zu einem Neuwagen gehören.

2009 war der Innenraum dran. Zuerst wurden elektrische Fensterheber hinten, eine Standheizung und eine manuelle Klimaanlage nachgerüstet. Die Sportsitze wurden mit originalen M-Tex-Mittelbahnen in Rot neu bezogen, der Fußraum mit Porsche-Veloursteppich ausgekleidet. Das war aber noch nicht alles: Passend zur restlichen Innenausstattung ließ der Besitzer Armlehnen einbauen, einen Tempomat nachrüsten und einen neuen Alcantara-Dachhimmel installieren. Heckklappe und Frontscheibe wurden getauscht, auch Scheinwerfer und Rückleuchten wurden erneuert. 2016 gab es eine erneute Hohlraumversiegelung für den E30 – Rost dürfte bei diesem 3er Touring also kein Thema sein.
Auch der kleine 1,6-Liter-Vierzylinder mit überschaubaren 99 PS wurde komplett überholt: Die Pleuellager wurden getauscht, neue Nockenwellen und eine nitrierte Kurbelwelle verbaut. Zusätzlich hat der 316i eine leichtere Schwungscheibe, eine neue Kupplung inklusive Ausrücklager und eine Schaltwegeverkürzung aus dem BMW Z4 spendiert bekommen. Auspuff und Kat sind ebenfalls neu.

Über 40.000 Euro investiert

Die komplette Restaurierung soll insgesamt über 40.000 Euro verschlungen haben, belegbar durch unzählige Rechnungen und andere Dokumente, die beim Verkauf mitgegeben werden. Jetzt soll der 316i beim Händler "Hallier Classic Cars" 14.900 Euro kosten – ein Bruchteil dessen, was der Besitzer über die Jahre in den Touring investiert hat. Hier bewahrheitet sich einmal mehr die Weisheit: Das Geld, das man in ein Auto investiert, bekommt man selten bis gar nicht wieder raus.
Ein Preisvergleich ist fast unmöglich, da es keinen zweiten komplett restaurierten BMW 316i Touring in der Design Edition gibt. Hinzu kommt, dass die 3er Touring der Baureihe E30 inzwischen rar auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind. Die günstigsten Exemplare starten immerhin schon um die 3000 Euro. Dabei handelt es sich um Fahrzeuge mit hohen Laufleistungen. Allerdings gibt es auch einige E30 Touring, die über 15.000 Euro eingepreist sind: ausnahmslos 325 iX mit 170-PS-Sechszylinder und Allradantrieb.

Autor:

Stichworte:

Youngtimer

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.