BMW Alpina B12 750 iL mit niedriger Laufleistung

BMW Alpina B12 750iL mit niedriger Laufleistung

Seltener V12-Alpina zu verkaufen

Einer von nur 80 Alpina B12 L steht bei Köln zum Verkauf! Der auf dem BMW 7er basierende V12 ist nicht elektronisch abgeriegelt – und nur 39.744 Kilometer gelaufen.
Der BMW 750iL war Ende der 80er so ziemlich das Dickste, was die Bayern zu bieten hatten. 1,8 Tonnen schwer, mit 300 PS aus einem fünf Liter großem V12 und bis zu 450 Nm Drehmoment. Mehr geht nicht? Geht doch, antwortete Haustuner Alpina – und baute den B12, eine 350 PS starke Power-Limousine, die auf dem 750iL E32 basiert und ohne elektronische Abregelung rund 275 km/h schnell fährt. Von 1988 bis 1994 liefen 305 Exemplare vom Alpina B12 vom Band, davon 80 Stück einer speziellen Langversion. Einer dieser seltenen Oldtimer steht jetzt zum Verkauf!

Niedrige Laufleistung und guter Zustand

Bis auf wenige Details ist die Optik der leistungsstarken Limousine eher zurückhaltend.

Angeboten wird ein 1991 gebauter Alpina B12 L, der den leistungsgesteigerten Fünfliter-V12 des 750iL unter der Haube trägt. Neben den 50 Mehr-PS steigerte Alpina auch das maximale Drehmoment auf 470 Nm, die bei 4000 U/min anliegen. Die Kraftübertragung erfolgt wie beim Basis-7er über eine Viergang-Automatik. Die 100-km/h-Marke erreicht der Alpina-Brocken in weniger als sieben Sekunden. Laut Händler ist der B12 nur 39.744 Kilometer gelaufen und befindet sich in einem "außerordentlich guten Zustand". Bis auf wenige Details ist die Optik der leistungsstarken Limousine eher zurückhaltend. Ein Highlight sind die feinen Goldlinien an der Fahrzeugflanke, auf dem Kofferraum prangt der rot-weiße "B12 5.0"-Schriftzug. Im Innenraum bietet der Alpina zeitgenössischen Komfort mit Klimaanlage, Bordcomputer und Sitzheizung.

Seltene Alpina sind nicht günstig

So viel Leistung und Exklusivität haben natürlich ihren Preis, der Verkäufer ruft satte 69.000 Euro für den langen B12 5.0 auf. Viel Geld, für einen Alpina aber auch nicht außergewöhnlich viel. Vergleichbare Fahrzeuge kosten nicht unter 60.000 Euro, günstigere B12 sind in der Regel deutlich mehr gelaufen. Die Langversionen sind sowieso kaum noch zu finden. Weitere gebrauchte Alpina gibt's hier!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.