BMW M3 E30 Sport Evolution im Topzustand

BMW M3 (E30) Sport Evolution in Topzustand

Legendärer M3 Sport Evo zu verkaufen

Der M3 Sport Evolution war die Krönung der E30-Baureihe. BMW baute nur 600 Stück. Ein Exemplar des Rennwagens im Serien-Gewand steht nun zum Verkauf!
Angelehnt an den erfolgreichen DTM-Tourenwagen der 3er-Serie, produzierte BMW 1990 den M3 E30 Sport Evo. "Der M3 Sport Evolution stellt die kürzeste Verbindung vom Rennsport zur Serie dar", hieß es damals im Werbeprospekt. Tatsächlich liegt das Sondermodell irgendwo zwischen beiden Welten – ein Rennwagen im Serien-Gewand. Insgesamt 600 Stück baute BMW von Januar bis März 1990. Ein Exemplar des M3 Sport Evolution steht jetzt zum Verkauf! 

Niedrige Laufleistung und Topzustand

Das Interieur des Sport Evo ist sportlich-schlicht. Luxus sucht man hier vergebens.

Dieser angebotene Sonder-M3 ist derzeit wohl einzigartig auf dem Markt. Vor knapp 30 Jahren zugelassen, ist er seitdem nur 91.400 Kilometer gelaufen und befindet sich laut Händler in einem Topzustand. Auch die Bilder stützen das: Der schwarze Sport Evo glänzt wie neu, macht außen wie innen einen makellosen Eindruck. Der Anzeige nach hat seit 14 Jahren denselben Eigentümer, der ihn offenbar hegte und pflegte. Selbstverständlich ist der M3 unfallfrei, der Erstlack ist immer noch drauf. Auffällig ist der rote Zierstreifen an Front und Heck, der große Heckspoiler erinnert an das DTM-Vorbild. Im Innenraum gibt sich das BMW-Coupé sportlich: Schalensitze, rote Gurte, Rauleder-Lenkrad. Wer hier Platz nimmt, darf sich wie ein Rennfahrer fühlen.

Verstellbare Spoiler und mehr Power beim Sonder-M3

Zwei massive Endrohre und der Tourenwagen-Spoiler prägen das Heck des Straßenrenners.

Und der Sport Evo fühlt sich nicht nur sportlich an, er fährt auch so. Dafür sorgt ein Vierzylinder, mit 2,5 statt 2,3 Liter Hubraum wie beim normalen M3 E30, 238 statt 195 PS, 240 Nm Drehmoment bei 4750 U/min – und alles ganz sauber mit Kat. Highlight: Front- und Heckspoiler sind ab Werk in drei Stufen verstellbar. Neben der Grundeinstellung gibt es noch die "Monza"- und die "Nürburgring"-Konfiguration – für mehr Topspeed oder mehr Abtrieb. Vorn liegt der Sport Evo zehn Millimeter tiefer als die Basis-Version, die Bremsanlage ist stärker und leichter ist das Sondermodell auch, dank Spezialglas für die Scheiben. Charakteristisch sind die 16-Zoll-Räder mit den 225er-Hochgeschwindigkeitsreifen, die optimalen Kontakt zur Fahrbahn bieten sollen.

Hier ist wirklich alles sportlich

Sportliche Optik, sportliche Performance – und wie zu erwarten ist auch der Preis sportlich. 134.900 ruft der Verkäufer für den M3 E30 Sport Evolution auf. Viel Geld, aber dieses Modell ist auf dem Gebrauchtwagenmarkt ansonsten schlichtweg nicht zu finden und gleichzeitig sehr begehrt. Ein Traumwagen – nicht nur für BMW-Fans und Sammler. Weitere gebrauchte BMW M3 gibt's hier im Angebot!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.