Rallye Hamburg-Berlin-Klassik
Überall werden die Klassiker freundlich be- und gegrüßt.
Rund 180 Klassiker-Raritäten mischen am 29. August 2019 die Hauptstadt auf. Vom Vorkriegs-Oldie bis zum schrillen Youngtimer – das Teilnehmerfeld der zwölften Hamburg-Berlin-Klassik ist eine wilde Reise durch die Automobilgeschichte. Die Startflagge wird vorm Berliner Olympiastadion geschwenkt. Bei der schönsten Rallye im Norden handelt es sich um eine Ausfahrt der Extraklasse für klassische Autos, vom Kleinwagen bis zum Straßenkreuzer.

So verläuft die Rallye: Das HBK-Programm zum Download

Die Rallyegemeinde reist aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland an. Es melden sich Fahrerteams aller Couleur: Zum Feld gehören Oldtimer-Sammler und -Liebhaber aller Art, vom Studenten bis zum Prominenten. Ihre Fahrzeuge eint das Alter: Alle teilnehmenden Wagen müssen vor 1999 gebaut sein.

Auf tollen Nebenstrecken von Berlin nach Hamburg

Die Strecke verläuft über landschaftlich reizvolle Nebenstraßen – diesmal von Berlin über die Mecklenburgische Seenplatte und Wolfsburg bis nach Hamburg. Natürlich gibt es wieder ein Rahmenprogramm jenseits der Strecke – Sie dürfen gespannt sein!