Mercedes SL 65 AMG (R 230): Verkauf

Traumhafter V12-Benz unterm Hammer!

Dieser almandinschwarze SL 65 AMG ist nicht nur traumhaft schön, sondern mit Sechsliter-V12 und über 600 PS auch extrem stark und schnell! Jetzt wird er versteigert.
Einige Autos begeistern schon auf den ersten Blick. Der Mercedes SL 65 AMG der Baureihe R 230, der am 23. Mai 2020 im Rahmen einer Online-Auktion versteigert wird, ist so ein besonderes Fahrzeug. Ein schon jetzt legendärer Klassiker, obwohl noch keine 20 Jahre alt. Die atemberaubende Eleganz der Roadster-Silhouette wird hier unterstrichen von der seltenen Lackierung in Almandinschwarz-Metallic, die dem SL einen leicht schimmernden Glanz verleiht. Auch die 19 Zoll großen, dunklen AMG-Leichtmetallfelgen können den Anblick nicht schmälern, der makellose Top-Zustand rundet den zeitlosen Auftritt des Edel-Benz ab.
Die besten Autopflege-Produkte

Dr. Wack P21S High End

Preis*: 9,71 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

DR. WACK A1 Speed Wax Plus 3

Preis*: ab 15,10 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

Koch Chemie Shine Speed Polish

Preis*: 22,85 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

Sonax Xtreme Scheibenreiniger Sommer

Preis*: 5,76 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

A1 Polster- und Alcantarareiniger

Preis*: 8,52 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

*Preise: Stand 17.04.2020

Niedrige Laufleistung und Top-Zustand

Wow! Der leicht schimmernde, almandinschwarze Lack steht dem Edel-Benz hervorragend.

Tatsächlich fragt man sich bei diesem R 230, ob er nicht gerade frisch vom Band gelaufen ist. Die Antwort lautet natürlich nein, der letzte Wagen der Baureihe ging 2011 in Produktion. Dieser SL 65 AMG wurde laut Silverstone Auctions 2004 erstmals zugelassen, hat aber seitdem nur 21.922 Kilometer abgespult. Neben der niedrigen Laufleistung ist vor allem die lückenlose Wartungshistorie für den herausragenden Zustand des Klassik-Juwels verantwortlich. Sechs Stempel stehen im Serviceheft, alle ausschließlich von Mercedes-Händlern verbucht, der letzte datiert vom 11. Oktober 2019. Auch die TÜV-Intervalle sind dokumentiert, die nächste HU ist am 20. April 2021 fällig.

Die schönste Musik dröhnt beim AMG aus dem Motor

Der 6,0-Liter-Biturbo im R 230 ist eine echte Schönheit.

Aber nicht nur die äußeren Werte des AMG stimmen, auch sein Interieur wird höchsten Ansprüchen gerecht. Die maßgefertigten Sitze sind mit exklusivem Designo-Leder bespannt, zudem klimatisiert. Ansonsten sorgen Intarsien aus Ahornholz und Premium-Soundsystem für ein gediegenes Ambiente. Die schönste Musik dröhnt beim SL 65 AMG allerdings nicht aus den Boxen, sondern aus dem Motorraum. Denn da lauert das Biest, das den so anmutig erscheinenden Luxus-Schlitten zum Supersportwagen macht. Exakt 5980 ccm Hubraum, zwölf Zylinder und Biturbolader sorgen für mächtige 612 PS und bis zu 1000 Nm Drehmoment. Die enorme Kraft sorgt für uneingeschränkte Tempo-Schübe, die über die 300-km/h-Marke hinausgehen können. Den Sprint von 0 auf 100 bewältigt der rund zwei Tonnen schwere R 230 in 4,2 Sekunden.

Der SL könnte ein echtes Schnäppchen werden

Neu soll der atemberaubende V12-Benz etwa 170.000 Euro gekostet haben. Führt man sich diese Summe vor Augen, kommt einem der Schätzpreis, den die Auktionsbetreiber angeben, fast schon eigenartig günstig vor. Der soll nämlich zwischen 45.000 und 55.000 Euro liegen. Für solch ein edles, seltenes und gut erhaltenes Fahrzeug wäre das mit Verlaub ein Schnäppchen. Bei allem Jubel um den SL 65 AMG unterm Hammer sollte allerdings nicht verschwiegen werden, dass der Mercedes ursprünglich in England ausgeliefert wurde und ein Rechtslenker ist.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.