Gebrauchte Ersatzteile

Gebrauchte Ersatzteile

— 27.03.2002

So gut wie neu

Ohne Wenn und Aber: Das Mercedes-Benz Altteilecenter gewährt auf seine gebrauchten Ersatzteile ein Jahr Garantie - wie auf frische Originale.

Ersatzteile vom Schrott? Das taugt doch alles nichts und geht gleich wieder kaputt. So lautet ein altes Vorurteil von Autofahrern und Werkstattmeistern. Dass gebraucht aber nicht zwangsläufig verbraucht bedeutet, beweist das Mercedes-Benz Altfahrzeug- und Altteilecenter (ATC) mit seinem jüngsten Angebot: Auf alle gebrauchten Originalteile gibt es ab dem 1. Oktober ein Jahr Garantie. Ob Automatik oder Zwölfzylinder, Durchrostung oder Motorplatzer - alle ATC-Teile sind über die Real Garant versichert. Die nicht extra erhobenen Kosten dafür werden auf alle Ersatzteile umgelegt.

"Letztlich sind es Pfennigbeträge. Wir bleiben wie jetzt ungefähr beim halben Neupreis", verspricht ATC-Verkaufsleiter Michel Euen. Einzige Bedingung: Die Teile müssen von einer Fachwerkstatt eingebaut werden. Nicht unbedingt von Mercedes, aber einem Meisterbetrieb. Denn die Werkstatt garantiert den fachgerechten Einbau und füllt das Versicherungsformular aus, damit im Schadenfall Anspruch auf Ersatz besteht. Dann liefert das ATC ein gleich- oder höherwertiges Zweitstück. Und zahlt als Zugabe 20 Prozent vom Materialwert inklusive Fracht als Lohnkostenausgleich.

Gebrauchte Teile so gut wie neu, das sollte auch die letzten Skeptiker überzeugen. Zumal das ATC schon 200.000 Teile anbietet, die jeder Mercedes-Händler und jeder Kunde übers Internet bestellen kann (www.mbatc.de). Geordert werden kann auch übers Telefon (0711-177000-1/-2/-3/-4/-5/-6). Und selbst ein Besuch in der Augsburger Straße 726a in Stuttgart lohnt sich, denn dort liegen immer mal wieder echte Leckerbissen im Regal - so wie derzeit 26.000 taufrische Radkappen für die 123er-Baureihe.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.