Japaner gegen Deutsche

Japaner gegen Deutsche

— 20.01.2011

Preis der Nationen

AUTO BILD-Archiv-Artikel 10/1986: Sind Autos aus Japan so gut wie deutsche? Honda Accord und Mazda 626 treten gegen Opel Ascona, Audi 80, BMW 318i, VW Passat und Ford Sierra an.

AUTO BILD prüfte die beiden neuen Japaner in einem aufwendigen Test und verglich sie mit den populärsten deutschen Mittelklasse-Autos. Angetreten zum Kräftemessen waren: BMW 318i, ein Wagen mit besonders sportlichem Image; Audi 80 GTE, der Ingolstädter mit Golf GTI-Triebwerk; Ford Sierra 2.0 IS, die Familien-Limousine mit sportlichem Beiwerk; Opel Ascona 1.8i, mit dem die Rüsselsheimer das Biederauto-Image abschütteln wollen und Passat GT, dessen Vorderräder der Audi-Fünfzylinder antreibt. Für Autos der sportlichen Mittelklasse spielen die Fahrleistungen eine entscheidende Rolle.

Das Original: Der Artikel von 1986 als kostenloser Download

Und siehe da, die erste Überraschung: Hier setzen die beiden Japaner die Maßstäbe. Besonders der neue Accord beeindruckt durch spontanen Antritt. Schon nach den ersten Metern habe ich das Gefühl, dass der Honda mit seinen 122 PS noch schneller als der bisherige Klassenprimus Audi 80 GTE läuft. Und die Messungen bestätigen es. Der Neuling Accord ist schnellster Sprinter des Vergleichs und distanziert den Audi beim Spurt auf die 100 km/h-Marke um eine halbe Sekunde. Auch bei den Höchstgeschwindigkeitsmessungen liegt der Accord mit 194 km/h an der Spitze.

Überblick: Hier geht es zu AUTO BILD KLASSIK

Allerdings: Ab 4000/min wird der Vierzylinder brummig. Der ehemalige Spitzenreiter Audi erreicht 185 km/h. Und der Mazda? Mit strammen 188 km/h stürmt er auf das zweitoberste Treppchen. Auch die Art der Kraftentfaltung überzeugt im Mazda. Gleichmäßig und ohne zu ruckeln gibt der Vierzylinder seine Kraft ab. Die Durchzugswerte sind jedoch mäßig. Enttäuscht bin ich vom BMW 318i. Sein 105 PS starker Motor ist bei Drehzahlen unter 4000/min schlapp. Um ihn bei Laune zu halten, muss ich fleißig schalten. BMW-Fans werden jetzt einwenden: Der 129 PS starke 320i hätte besser in den Vergleich gepasst und wäre allen auf und davon gefahren.

Weiterlesen: Der Artikel von 1986 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.