Bilder: Retro Classics in Stuttgart 2012

Retro Classics in Stuttgart 2012

— 23.03.2012

Altauto-Wundertüte im Ländle

Trotz der schmerzhaften Termin-Kollision mit der Techno Classica bietet die Retro Classics 2012 das volle Programm. Mercedes zelebriert 60 Jahre SL, außerdem huldigt eine komplette Halle dem American Way Of Drive.

Erstmals kollidieren die Termine der beiden großen Altauto-Messen in Stuttgart und Essen (Techno-Classica, 21. bis 25. März 2012). Kein Grund zur Panik für die Veranstalter der Retro Classics. Die Schwaben nehmen die Situation mit stoischem Gleichmut hin und bieten eine Themen-Wundertüte, die von Feuerwehr-Klassiker über legendäre Grand-Prix-Rennwagen bis hin zu aufgemotzten Vorkriegskutschen alles beinhaltet, was die Herzen der Altauto-Afficionados höher schlagen lässt. Im Ländle ist für jeden was dabei: Acht Hallen, die prall gefüllt mit Old- und Youngtimern sind, warten auf die Besucher.

Lesen Sie auch: Frühling für Klassiker

Der Ur-SL aus dem Jahr 1952 ist der unangefochtene Star am Daimler-Stand.

In Halle 1 feiert Mercedes-Benz den sechsten runden Geburtstag seiner Roadster-Legende SL, die ja ganz am Anfang gar kein Roadster war, sondern ein Rennwagen mit Dach. Dieser Ur-SL mit der Werksbezeichnung W 194 ist in Stuttgart der unangefochtene Star auf dem Daimler-Stand. Der Flügeltürer fuhr legendäre Siege in Le Mans und bei der zermürbenden Carrera Panamericana (3100 staubige Kilometer quer durch Mexiko) ein. Neben ihm zeigt Mercedes seinen funkelnagelneuen SL (R 231). Und alle anderen SL-Modelle dazwischen.

Lesen Sie auch: Die Oldtimer der Techno-Classica 2012

Eine Sonderausstellung widmet die Retro Classics 2012 den Hot Rods der 50er.

Eine komplette Halle widmen die Veranstalter in diesem Jahr dem American Way Of Drive. Dicke V8-Motoren, Chrom und Heckflossen haben trotz der astronomischen Spritpreise weiterhin Hochkonjunktur, auch wenn der Pony Car-Boom langsam abflacht. Eine Sonderausstellung gibt es zu den Hot Rods, aufgemotzte Vorkriegskutschen mit dicken V8-Motoren, mit denen sich die Halbstarken in den 50ern zu unanständiger Rock 'n' Roll-Musik bei Vierteilmeilenrennen duellierten. Daneben ist die Retro Classics in Stuttgart 2012 aber vor allem Umschlagplatz für sündhaft teure Spekulationsobjekte auf vier Rädern, die opulent präsentiert werden. Wer das kleine Glück sucht, findet den Klassiker seiner Träume vielleicht in der Markthalle für private Autoverkäufe. Doch denken sie immer daran: Eine taubenblaue Giulia 1300 TI ist kein triftiger Grund dafür, ihre Lebensversicherung zu kündigen! Bilder von der Retro Classics 2012 gibt’s oben in der Bildergalerie

Autor: Lukas Hambrecht

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.