Citroen BX 19 TRD

Test: Citroën BX 19 TRD

— 26.01.2011

Citroën BX – ein ganz normales Auto?

AUTO BILD Archiv-Artikel 03/1987: Citroën-Autos waren bisher immer etwas Besonderes. Mit dem überarbeiteten BX wollen die Franzosen nun ein Auto für jedermann bauen.

Citroën hat sich viel vorgenom­men. Das Image soll ein anderes werden: "Wir wollen keine Autos für Individualisten, sondern für jedermann bauen." Der rundum renovierte BX hat beste Anlagen für diesen Anspruch: Geglättete Schnauze und Heckpartie, breite­re Kotflügel und ein neuer Innen­raum sollen mehr Käufer locken. Rund 20.000 Fahrzeuge des Mittelklasse-Vertreters, davon fast die Hälfte mit Dieselmotor, setz­ten die Franzosen im vergange­nen Jahr in der Bundesrepublik ab. Grund für AUTO BILD, den 65 PS starken Erfolgstyp 19 TRD zu testen. Ist der renovierte Diesel­-BX wirklich ein Auto für jeder­mann? Hineinsetzen und sich wohlfüh­len.

Das Original: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

Dieser Devise sind die kom­fortbewußten Franzosen beim Bau des BX trotz des Faceliftings an Karosserie und Innenraum treu geblieben. Im BX fühle ich mich auf Anhieb gut aufgehoben. Alles ist übersichtlich geordnet, kein Schalter-Wirrwarr mehr am Armaturenbrett. Die Veränderun­gen: Das Einspeichenlenkrad wurde wuchtiger. Der Blinkerhe­bel, links daneben, stellt sich jetzt endlich selbst zurück. Mit ihm wird auch die Hupe bedient (hin­eindrücken) sowie das Stand-, Abblend- und Fernlicht einge­schaltet (drehen). Rechts sitzt jetzt der Hebel für den ein­armigen Scheibenwischer. Nach ein paar Sekunden Vor­glühzeit springt der Motor sofort an.

Überblick: Hier gehts zu AUTO BILD Klassik

Von seinen dieseltypischen Nagelgeräuschen während der Warmlaufphase ist dank ordentli­cher Dämpfung weder drinnen noch draußen viel zu hören. Ist er erst mal warm, schnurrt er leise wie ein Benziner und fährt sich auch so. In nur 15,5 Sekunden erreicht das 1000 Kilogramm schwere Fahrzeug die 100-km/h­Marke. (Zum Vergleich: Der 1155 kg schwere und immerhin 86 PS starke BMW 324d benötigt 16,1 Sekunden für diese Übung.) Der BX schafft im fünften Gang eine Spitzengeschwindigkeit von 157 km/h (BMW 165 km/h). Dabei ist der aerodynamische Franzose (cW-Wert 0,34) keinesfalls laut. Sogar die Windgeräusche bleiben dezent.

Weiterlesen: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.