VW T2 Kombi "Last Edition"

Brasilien: ABS- und Airbagpflicht

Bulli-Ende doch besiegelt

Das Produktionsende des brasilianischen VW Bulli Transporter ist offenbar doch unausweichlich. Die Einf├╝hrung der ABS- und Airbagpflicht f├╝r Neuwagen wird laut Beh├Ârdenbeschluss nicht verschoben.
(dpa/cj) F├╝r den VW Bulli Transporter soll es in Brasilien nach 56 Jahren Produktion nun doch keine Ausnahme von den ab 2014 geltenden neuen Sicherheitsvorschriften geben. Die nationale Verkehrsbeh├Ârde Contran beschloss nach Angaben von St├Ądteminister Aguinaldo Ribeiro, dass die Airbag- und ABS-Pflicht f├╝r Neufahrzeuge ohne Ausnahme inkraft treten werde. Die neue Regeln dienten dazu, die Sicherheit zu erh├Âhen. Das Argument, dass durch die Weiterproduktion Arbeitspl├Ątze gesichert w├╝rden, sei zwar gerecht. "Aber die Sicherheit und die Leben der Menschen hat keinen Preis."
Damit d├╝rfte das zum Ende 2013 geplante Auslaufen der Bulli-Produktion besiegelt sein. Ein Ministeriumssprecher sagte, man habe in den vergangenen Jahrzehnten schon "viel Geduld" gehabt. "Irgendwann ist die Stunde einmal da." Finanzminister Guido Mantega hatte diese Woche Hoffnungen gesch├╝rt, dass m├Âglicherweise f├╝r den Bulli eine Ausnahme von den Sicherheitsregeln gemacht werden k├Ânne, und VW hatte f├╝r diesen Fall signalisiert, eine Fortf├╝hrung der Produktion zu pr├╝fen.
Derzeit rollt die "Last Edition" des in Brasilien als Kombi bekannten Bullis vom Band. "Volkswagen beachtet vollst├Ąndig die geltende Gesetzgebung. Das Unternehmen wird jeder neu anzuwendenden Regel f├╝r den Automobilsektor folgen", hie├č es in einer Stellungnahme des Konzerns. Mantega hatte gesagt, die neuen Regeln w├╝rden den Neuwagen-Preis um bis zu 1500 Reais (rund 500 Euro) anheben: "M├Âglicherweise werden wir das Inkrafttreten (der neuen Regeln) verschieben", so Mantega damals. Allerdings sei das noch nicht beschlossen.

Stichworte:

ABS

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen g├╝nstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.