Wer hätte das gedacht: Vor 20 Jahren hat Porsche den Cayenne auf den Markt gebracht, der allen Unkenrufen zum Trotz ein Bestseller wurde – und damit Geld für die "echten" Sportwagen in die Kasse spült.
Mit dem SUV bewies Porsche damals Mut, den Mut zur Lücke (im Dach) hatten die Zuffenhäuser aber nicht.
Porsche Cayenne Cabrio-Studie
Die Cabrio-Studie ist kein fahrbereiter Prototyp, sondern ein Package- Funktionsmodell (PFM) – mit zwei Heckversionen zur Ansicht.

Zum Jubiläum zeigt Porsche erstmals die Cabrio-Studie, die kurz nach dem Cayenne-Start 2002 entstanden ist, es aber nie in die Serie geschafft hat. (BMW M5 CSL: Schon mal von diesem Einzelstück gehört?)
Das gleiche Schicksal ereilte die Langversion mit sieben Sitzen. Nur das damals ebenfalls schon erprobte Coupé sollte im Jahr 2019 dann doch Realität werden.

Von

Michael Gebhardt