Mercedes-Benz Vario: Wohnmobil "Ernie"

Mercedes-Benz Vario: Wohnmobil "Ernie"

Kasten-Benz wird zur coolen Surferbude

Eine britische Firma verwandelte diesen Mercedes Vario in ein Reisemobil zum Wohnen. "Ernie" ist eine Surferbude mit modernem Innenleben – inklusive "Alexa"!
Reisemobile und Camping liegen im Trend, soziale Medien wie Instagram sind voll von schicken Bildern hipper Menschen auf Reisen. Kein Wunder also, dass ein junges Paar bei der Karosseriebau-Firma Supertramped im Südwesten von Großbritannien ein besonderes Reisemobil bestellte. Doch Supertramped baute nicht einfach einen Transporter mit Bett und Nasszelle. "Ernie" ist ein Mercedes Vario T2 609D (gebaut von 1986 bis '92), der zur coolen Surferbude mit liebevoll gestalteter Vintage-Einrichtung wurde. Und er hat jede Menge moderner Annehmlichkeiten an Bord – inklusive Amazons sprachgesteuerter Assistentin Alexa.

Wohnmobil-Zubehör bei Amazon.de

Eingerichtet wie ein Strandhaus

Highlight: Über der Dusche hat das Surfmobil "Ernie" ein riesiges Oberlicht.

Zuerst fällt die Inneneinrichtung ins Auge. Kunstoffoberflächen an Bord von "Ernie"? Fehlanzeige! Überall findet sich auf alt getrimmtes oder tatsächlich altes Holz. Arbeitsplatte und Tisch sind jeweils aus einer durchgehenden Holzplatte gefertigt. Auf beiden Seiten des Innenraums brachten die Erbauer Blumenkästen an. Lampen und Lichtschalter sind im Industrial Style gehalten und könnten aus einer alten Fabrik stammen. Der Essbereich wurde mit Schildern verziert, die so auch in den Katalog eines teuren Einrichtungshauses passen würden. Wände und Decke sind mit Holz verkleidet, selbst die Toilette besteht aus alten Planken. Klar, dass die Toilettentür da nicht ohne Öffnung in Herzform auskommt. Einen schönen optischen Akzent setzen neben den in Küche und Nasszelle verteilten Fliesen die Kupferrohre fürs Wasser. Die Dusche verfügt als besonderes Highlight über ein großes Oberlicht.

Soundsystem und Amazon-Alexa

Supertramped hat "Ernie" konsequent auf digitale Technik ausgelegt. Sogar Alexa ist an Bord!

Beim Innenleben bietet "Ernie" ebenfalls technische Moderne: Supertramped hat die Küchenzeile mit einem modernen Propangas-Ofen und einem passenden Herd ausgestattet. Kühlschrank und Gefrierschrank sind ebenfalls an Bord. Es gibt einen Boiler zum Erhitzen von Wasser und ein Osmose-Wasserfiltrierungssystem, das mit Sonnenenergie betrieben wird. Das autarke elektrische Bordnetz zieht seine Energie aus 520-Watt-Sonnenkollektoren auf dem Dach von "Ernie", gespeichert wird der Saft in  Deep-Cycle-Batterien. Ein Rockford-Fosgate-Soundsystem mit sechs Lautsprechern macht den Mittelmeerstrand auf Wunsch zum Konzertsaal. Und dank Amazons cleverer Assistentin Alexa lassen sich sämtliche Funktionen an Bord per Sprachbefehl steuern. Das Beste zum Schluss: Wer einen Mercedes-Van mitbringt, der kann einen Umbau bei Supertramped ab knapp 22.500 Euro bekommen. Das ist zwar kein Schnäppchen, kostet aber weniger als manches Mobil von der Stange. So sah "Ernie" vor seiner Verwandlung aus:
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.