Opel Kadett E GSi zu verkaufen

Opel Kadett E GSi zu verkaufen

Roter Kadett mit nur 77.900 Kilometern

In Karlshöfen bei Bremen wird ein knallroter Opel Kadett E GSi verkauft. Der tolle Opel ist erst 77.900 Kilometer gelaufen und wirkt insgesamt wie neu!
Wer nach unverfälschtem Opel-Fahrspaß aus den frühen 90er-Jahren sucht, braucht Geduld. Manche Autos hat der Rost verspeist, andere wurden von übermotivierten Bastlern "verschönert". Anders sieht es in Karlshöfen bei Bremen aus: Dort wartet ein ganz und gar originaler Opel Kadett E GSi auf einen neuen Liebhaber. Das Besondere: Der knallrote Rüsselsheimer (Baujahr 1990) hat gerade mal 77.900 Kilometer runter.

Das Auto wirkt auf den ersten Blick fabrikneu

Nicht verwohnt: Der Innenraum des Kadett scheint gut erhalten. Die Sitzwangen sind in Ordnung.

Auf den ersten Blick fällt sofort der gute Zustand des Opel auf. Die im Inserat veröffentlichten Bilder zeigen einen Wagen, der einen beinahe fabrikneuen Eindruck macht. Der Lack glänzt im Licht, die Kunststoffteile wirken nicht ausgeblichen. Kratzer, Macken oder sonstige Schäden sind nicht zu entdecken. Das deckt sich mit der Angabe des Händlers, der Wagen befinde sich im "absoluten Originalzustand" und sei weder verbastelt noch lackiert. Der Eindruck von einem traumhaft schönen Auto setzt sich beim Blick in den Innenraum fort. Klar wurde hier offenbar frisch durchgesaugt. Doch der Kadett wirkt topgepflegt und beinahe unberührt. Das Armaturenbrett hatte im bisherigen Leben des GSi vermutlich nur den nötigsten Kontakt mit Sonnenlicht und war daher nicht übermäßiger UV-Strahlung ausgesetzt. Die notorisch strapazierten Wangen der Sportsitze sind intakt und wirken nicht abgenutzt. Der Lenkradkranz zeigt kaum Griffspuren, von Verunreinigungen oder Ähnlichem ganz zu schweigen.

116 PS aus zwei Litern Hubraum

Auch mit "nur" 116 PS aus zwei Litern Hubraum ist der kompakte Opel wieselflink unterwegs.

Unter der Haube des roten Kadett sitzt anstelle des heiß begehrten 16V zwar der Zweiliter mit "nur" 116 PS. Doch auch der Achtventiler treibt den rund eine Tonne leichten Kadett GSi ordentlich vorwärts. Die dynamischen Talente des Rüsselsheimers überzeugen, nicht umsonst wurde (und wird) er gerne auch im Motorsport eingesetzt. Laut Angaben des Händlers hat der Kadett kürzlich einen Service mit Zahnriemenwechsel bekommen. 2001 wurde ein Euro-2-Kat nachgerüstet. Der halbiert die Steuerlast, solange der Opel fürs H-Kennzeichen noch nicht alt genug ist. Mit Schiebedach, Fünfganggetriebe und Digitalcockpit beherrscht der Opel Kadett E GSi die Rolle des coolen Sammlerstücks genauso wie die des Alltagsautos. Auf dem Preisschild stehen 11.999 Euro.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.