VW Jetta war früher ein Testwagen

VW Jetta synchro: AUTO BILD-Testwagen aus dem Jahr 1987

"Mein Jetta war AUTO BILD-Testwagen"

Der VW Jetta syncro von Simon Korinth diente AUTO BILD vor 32 Jahren als Testwagen! So erforschte er die Geschichte des Allrad-Youngtimers mit Stufenheck.
Basecap, T-Shirt, Jeans: Simon Korinth ist ein lässiger Typ – und steht doch auf Stufenheck-Limousinen. Vor neun Jahren kaufte sich der Elek­triker für 2000 Euro einen VW Jetta 2 von einem älteren Herrn. Das Auto war Baujahr 1987, 90 PS, auf der Hutablage ein Wackeldackel. Ein Aufkleber verbietet das Rauchen, am Stufenheck steht eher unauffäl­lig der Schriftzug "syncro". Oben­rum Biedermann, untenrum Allrad. "Das war das Coolste, was es als Jetta gab", sagt Korinth. Von 1984 bis 1992 lief die zweite Generation des Stufenheck-Modells vom Band.

Gebrauchtwagensuche: VW Jetta

Jetta synchro in AUTO BILD-Ausgabe entdeckt

Der Fahrbericht mit dem tornadoroten VW Jetta synchro als Testwagen erschien am 5. Oktober 1987.

Doch sein Jetta ist nicht irgendeiner. Als er nach Literatur suchte, fand Korinth durch Zufall einen Artikel zum Jetta synchro in einer alten AUTO BILD-Ausgabe. Zur Markteinführung hatten wir 1987 dem extravaganten Jetta einen einseitigen Fahrbericht ge­widmet. Unauffällige Golf-Technik, hilfreicher Allrad in allen Lebenslagen, 1500 Kilo Zuglast. Aber warum sahen sich der Testwa­gen und sein eigener nur so ver­dammt ähnlich? Korinth schaute in den Fahrzeugbrief. Erstbesitzer: die Volkswagen AG. Und dann fand er heraus, dass sein Wagen nur weni­ge Tage nach Beginn der Produktion zugelassen worden war. Der Mann aus der Nähe von Aachen hatte ex­akt das Auto gekauft, das Jahre zu­vor Journalisten für Testzwecke zur Verfügung gestellt worden und inzwischen durch diverse private Hände gegangen war.

Motor mit Zahnbürste gereinigt

Simon Korinth steckte viel Arbeit in die Restauration seines berühmten Jetta, vor allem beim Motor.

Im Internet suchte Simon Korinth nach einer Originalausgabe der AUTO BILD vom 5. Oktober 1987. Ein Sammler bot sie zum Kauf an – und schenkte sie ihm, nachdem er dessen Geschichte gehört hatte. Inzwischen hat Korinth den Alther­ren-Traum liebevoll restauriert: "Zur Hälfte ist er neu lackiert. Und den Motor habe ich komplett auseinandergebaut und mit der Zahnbürste gereinigt." Gefahren ist er ihn wenig – und wenn, dann lächelten die Leute. Korinth: "Vor allem ältere Herrschaften freuen sich richtig. Golf 2 sieht man noch einige, aber Jetta 2 kaum noch." Sein tornadoroter Klassiker hat nur 145.000 Kilome­ter runter und dürfte zu den besterhaltenen Exemplaren zählen. Schon früher ein Exot, ist der Jetta syncro heute akut vom Aussterben bedroht. Ganze zwei findet man in einschlägigen Internetbörsen. Demnächst könnte es einer mehr sein, denn Simon Korinth möchte sich von seinem trennen. Hier finden Sie weitere schöne Jetta.

VW Jetta war früher ein Testwagen

Stichworte:

Youngtimer

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.