Brandpowder 911DS: Porsche-Citroën

Brandpowder 911DS Brandpowder 911DS Brandpowder 911DS

Brandpowder 911DS

— 14.11.2013

Elfer küsst Göttin

Das US-amerikanische Designstudio Brandpowder hat aus Porsche 911 und  Citroën DS das ultimative Traumfahrzeug gebaut – leider nur am Computer.

Es wäre so schön gewesen. Vorne Ur-Porsche 911, hinten 1955er Citroën DS. Zwei der schönsten Autos aller Zeiten, ineinander verschmolzen – Sportwagen, französisches Sofa und Stilikone in einem. Die US-amerikanische Designschmiede Brandpowder hat's gewagt und die beiden Klassiker zum perfeken Auto zusammengeschweißt. Na ja, nicht wirklich: Den 911DS gibt es nur auf dem Rechner, auch wenn die Kreativköpfe die Entstehungsgeschichte des angeblichen Prototyps ziemlich überzeugend erzählen.

Alle News und Tests zum Porsche 911

Halb Sportwagen, halb französisches Sofa: So sieht das perfekte Auto aus.

Eines der zentralen Probleme: Wohin mit dem Motor? Der DS trägt ihn vorne, der Porsche hinten – blöd, wenn ausgerechnet der göttliche Hintern mit der Zuffenhausener Schnauze kombiniert werden soll. Brandpowder-Spezi Stewart Johnson fand die Lösung für das kniffelige Herz-Problem: Einfach die DS-Rückbank 30 Zentimeter nach vorne setzen und den Porsche-Boxer um 90 Grad drehen und mit Wasser statt Luft kühlen, dann klappts auch mit dem Motor im Kofferraum.

Für den 911DS wollen die Designer eine Alu-Karosserie mit den beiden Oldie-Hälften bestückt haben; damit die beiden zusammenpassten, wurde die Frontscheibe des Elfers etwas höher gezogen. Extra große Reifen und ein extrem starres Chassis sollen die gut 260 PS starke Sport-Göttin besonders sicher machen.

Alle News und Tests zum Citroën DS

Das fertige Auto soll nicht nur den britischen Testfahrer Ralph Klein, sondern auch Frankreichs Präsident Francois Hollande überzeugt haben. Bundeskanzlerin Angela Merkel, so schreiben die US-Designer, hätte eine Probefahrt mit dem Porsche-Citroën abgelehnt – das sei "was für Jungs".

Klassiker der Moderne: Citroën DS

Citroen DS Citroen DS Citroen DS

Stichworte:

Carfake

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.