Es gibt Anbieter bei eBay, die scheinen an einem Verkauf nicht sonderlich interessiert zu sein. Zum Beispiel jener, der ein Mercedes W 124 T-Modell der 1990er-Jahre in "Nautikblau" mit Schiebedach, elektrischen Fensterhebern und Anhängerkupplung inseriert hat. Nicht mal PS-Zahl und Motorisierung sind eingetragen! Ist das ein Grund, misstrauisch zu werden?
Hinweis
Mercedes S 124 mit interessanten Extras bei eBay        
Nicht unbedingt – denn wer diesen Mercedes S 124 kaufen will, schaut sich ihn (und die Papiere) sowieso noch einmal im Original kritisch an. Und einiges lässt sich auch anhand der Fotos erkennen. Was wir sofort sehen: Der Wagen ist oberflächlich rostfrei, offenbar stand er gut geschützt. Und das ist erst mal ein großes Plus bei der Baureihe. Mercedes stellte seinerzeit auf wasserbasierte Lacke um, was den W 124 und andere Zeitgenossen an vielen neuralgischen Punkten sehr rostempfindlich machte. Die sehen hier gut aus.
Gebrauchtwagen - eBay
Der Reihensechszylinder M 104 wurde von 1989 bis 1997 gebaut. Er lief auch in der S-Klasse W 140 und im Roadster R 129.
Weitere Erkenntnisse: Bei dem Motor handelt es sich offenbar um einen Sechszylinder-Benziner der Baureihe M 104. Kein großer Brüller, aber in der Konfiguration E 320 T mit immerhin 220 PS bestückt. Das langt für bis zu 222 km/h und erlaubt majestätisches Gleiten, denn die Schalldämmung im Innenraum war seinerzeit bei dieser Baureihe vorbildlich. Immerhin lässt sich der Anbieter herab, die Antriebsart zu verraten: Schaltgetriebe. Und zwar eines mit fünf Gängen, das war beim M-104-Motor serienmäßig.
Gebrauchtwagen - eBay
Ohne Stern: Blessuren lassen den S 124 schäbig aussehen, doch seinen Gesamtzustand beeinflussen sie nicht.

Um acht Liter auf 100 km sollten machbar sein

Das manuelle Getriebe hat den unbestreitbaren Vorteil, dass sich der Reihensechser auf Langstreckenfahrten sehr manierlich am Spritfass bedient – um die acht Liter sind möglich. Da der fünfte Gang seeehr lang übersetzt ist, macht rasante Attitüde damit ohnehin wenig Spaß. Mit der Laufleistung, sofern sie stimmt, lässt sich auch leben: Der M 104 ist, wie die meisten Mercedes-Triebwerke, hubraumstark und leistungsschwach, das garantiert ein langes Leben. Wer einen Kaltlaufregler vorschaltet, drückt das alte Schlachtross sogar auf Euro 2.
Gebrauchtwagen - eBay
Graue Polster korrespondieren harmonisch mit dem blauen Außenlack, ihr Abnutzungsgrad scheint relativ gering.
Den Kaltlaufregler kann man sich natürlich sparen, wenn man den E 320 mit einem H-Kennzeichen ausstattet. Da sich der Anbieter auch über das Baujahr ausschweigt, müssen wir erneut qualifiziert spekulieren: Der 320er wurde von 1992 bis 1995 gebaut. Doch einige äußere Merkmale (weiße Blinkergläser, Flankenschutz in Wagenfarbe) belegen, sofern nicht nachgerüstet, dass es sich um einen "E" handelt. So hieß der 124er erst ab 1993. Somit würde es mindestens noch bis 2023 dauern, um die begehrte Oldtimer-Zulassung und damit das H-Kennzeichen zu erhalten.

Schäden an eher ungewöhnlichen Stellen

Bis dahin sollte der neue Eigentümer besser mehrere Kratzer und Beulen entfernen lassen, die dem TÜV-Prüfer auffallen und den "erhaltenswerten Zustand" des Klassikers infrage stellen könnten. Vor allem an den Kotflügeln sind einige hässliche Blessuren erkennbar. Sie befinden sich an ungewöhnlichen Positionen – das könnte darauf hindeuten, dass es sich um ein Rentnerauto handelt, dessen Besitzer in den letzten Jahren nicht mehr so akkurat lenken konnte. Jedenfalls sollten diese Schäden für eine niedrige vierstellige Summe ausgebessert werden können.
Hinweis
Mercedes S 124 mit interessanten Extras bei eBay        
Womit wir bei der Preisvorstellung des Anbieters angekommen wären. 4490 Euro will er haben. Leider an dieser Stelle eine entscheidende Info: Hat der Wagen TÜV? Das bleibt leider vorerst offen.
Speziell die Kombination aus Schiebedach und elektrischen Fensterhebern ist attraktiv. Gehen wir davon aus, dass der Motor des W 124 einwandfrei startet, dass die Kupplung – trotz Anhängerbetrieb – nicht rutscht und die Bremsen nicht fest sind, sollte ein E 320 T im Zustand 3 (also fahrbereit, aber mit kleinen Mängeln) bis zu 4600 Euro kosten. Stimmen alle Annahmen mit der Realität überein, wäre der Preis okay.

Wer den Wagen kaufen will, muss vor Ort viel prüfen

Was noch zu prüfen wäre: alles natürlich! Vor allem der Unterboden auf Ölspuren, Beulen und Rost, die Bremsleitungen auf Dichtigkeit und der Innenraum auf abgewetzte Sitzwangen. Das im Inserat vermittelte Innenraum-Bild erlaubt zumindest den – oberflächlichen – Eindruck, dass der Zustand im Verhältnis zur Laufleistung gut ist. Auch das spricht für die Annahme "Rentner-Benz". Eine gründliche Einsichtnahme in die Dokumentation (Scheckheft, Fahrzeugbrief, Rechnungen) könnte das bestätigen. Also: Die Detektivarbeit geht jetzt erst richtig los!

Von

Roland Wildberg