Mercedes 280 SE 3.5 Cabrio W 111: Preis, Test

Mercedes 280 SE 3.5 Cabrio W 111: Preis, Test

Mercedes 280 SE 3.5 Cabrio W 111: Preis, Test

Spritztour im "Hangover-Benz"

Im Film "Hangover" fahren die vier Hauptdarsteller in einem Mercedes 280 SE 3.5 nach Las Vegas. AUTO BILD war jetzt mit solch einem Cabrio unterwegs!
Die wichtigste Info haue ich gleich vorweg raus: Dieses Mercedes 280 SE 3.5 Cabrio kostet eine halbe Million Euro. Genau 498.890 Euro möchte der Mercedes-Benz Classic Werksverkauf All Time Stars für den metallic blauen W 111 haben. Anders als im Hollywoodstreifen "Hangover" sollte bei dieser Fahrt also alles heile bleiben!
Die erste Frage stellt sich mir schon, bevor ich losfahre: Wie zum Teufel konnten Phil (Bradley Cooper) und Stu (Ed Helms) auf dem Weg nach Las Vegas auf der Rückbank sitzen? Stelle ich mir den Fahrersitz passend ein, können hinter mir maximal Kleinkinder sitzen, so gering ist die Beinfreiheit. Ich stemple das mal unter Film-Logik ab.

Der 280 SE 3.5 hat echte Patina

Der 1971 in München ausgelieferte Benz mit drei Vorbesitzern erstrahlt im Originallack blau metallic.

Viel wichtiger: In der strahlenden Sonne macht das 280 SE Cabrio eine richtig gute Figur. Der 1971 in München ausgelieferte Benz mit drei Vorbesitzern erstrahlt im Originallack blau metallic (Farbcode 387). Und auch das Leder Pergament (Farbcode 255) ist unrestauriert. Überhaupt begeistert die originale Patina: Das elfenbeinfarbene Lenkrad hat Gebrauchsspuren, die Sitzwangen der üppigen Ledersitze sind leicht abgenutzt. Der Blick auf den bis 240 km/h reichenden Rundtacho verrät: Dieses Auto wurde gefahren – vor meiner Probefahrt stehen 68.661 Kilometer auf der Uhr.
Auf geht's! Dazu den einfachen Zündschlüssel umdrehen, der 3,5-Liter-V8 ist sofort da und verfällt umgehend in einen ruhigen Leerlauf. An dieser Stelle möchte ich noch mal darauf hinweisen, dass dieser Mercedes noch aus einer Zeit stammt, als die Bezeichnungen auch noch den tatsächlichen Hubraum angegeben haben. Ich steuere den 280 SE vom Parkplatz des Mercedes-Benz Classic Centers in Fellbach in Richtung Stuttgarter Weinberge. Das originale Becker Mexico Radio bleibt aus, aber das Verdeck ist natürlich geöffnet.

Austauschmotor und somit keine Matching Numbers

Luxuriöses Cockpit: Armaturenbrett und die A-Säulen sind mit echtem Holz verziert.

Eines wird schnell klar, dieser Benz wurde zum Cruisen und nicht zum Schnellfahren gebaut. Angegebene 205 km/h Höchstgeschwindigkeit waren 1971 eine echte Hausnummer – erst recht für ein Cabrio. So schnell bin ich heute nicht unterwegs. Bei Stadttempo ist das W 111 Cabrio souverän unterwegs – die Viergangautomatik schaltet früh und unaufgeregt und der V8 säuselt leise vor sich hin. Dazu muss ich anmerken, dass das Cabrio in den 90er-Jahren einen Austauschmotor erhalten hat. Die in der Oldtimer-Szene so wichtigen Matching Numbers hat dieser 280 SE also leider nicht.

Echtes Holz sogar an der A-Säule

Dafür stimmt das Ambiente. Das Cockpit versprüht einen luxuriösen Charme: Armaturenbrett und sogar die A-Säulen sind mit echtem Holz verziert, die Ledersitze sind so bequem wie ein Sofa. Dazu der Blick über die lange Haube auf den Mercedes-Stern, genau so muss es sein. Mit einer Ausnahme! Die Schaltkulisse und der billig wirkende Gangwahlhebel gehen gar nicht – das ist 80er-Jahre-Taxi-Charme.

Mercedes 280 SE 3.5 Cabrio W 111: Preis, Test

Während der Spritztour erntet das edle Luxus-Cabrio viele Blicke, und anders als in "Hangover", wo Alan einem älteren Herrn an einer Tankstelle verbietet das Auto anzufassen, ja nur anzugucken, sind während meiner Probefahrt Fotos und interessierte Nachfragen gern gesehen. So ein 280 SE 3.5 Cabrio sieht man selbst in Stuttgart nicht alle Tage.

Der Wert? 500.000 Euro!

Mit diesen drei Autos (300 SL, 230 SL Rallye und 280 SE 3.5 Cabrio) geht Mercedes-Benz Classic bei der HBK 2019 an den Start.

Bei einem Preis von knapp 500.000 Euro ist das auch kein Wunder. Übrigens sind perfekt restaurierte 280 SE 3.5 Cabrios im Concours-Zustand noch wertvoller. Da mag ich gar nicht drüber nachdenken, dass insgesamt fünf solcher Cabrios bei den Dreharbeiten zu "Hangover" beschädigt oder sogar zerstört wurden. Bei meiner Fahrt ist zum Glück alles heile geblieben! Gut so, denn schließlich fährt dieses metallic blaue W 111 Cabrio bei der Hamburg-Berlin-Klassik-Rallye 2019 von AUTO BILD Klassik (29. bis 31. August) mit.
Jan Götze

Jan Götze

Fazit

Das Mercedes 280 SE 3.5 Cabrio ist das perfekte Auto, um mit offenem Verdeck durch die Weinberge oder entlang der Promenade zu cruisen. Das Design ist edel zeitlos, die Materialien sind luxuriös. Die aufgerufenen Preise sind meiner Meinung nach völlig überzogen.

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.