Saab-Museum in Trollhättan wird verkauft

Saab-Museum steht zum Verkauf

— 18.01.2012

Alles muss raus

Saab verkauft sein Museum im schwedischen Trollhättan. Es enthält 123 Modelle verschiedenster Baujahre. Bis 20. Januar 2012 können Gebote abgegeben werden!

Saab läutet den Ausverkauf ein: Die insolvente Marke will jetzt ihr Fahrzeugmuseum im schwedischen Trollhättan loswerden. Die Fahrzeugsammlung umfasst insgesamt 123 Modelle aus den verschiedensten Bauzeiträumen. Gebote können bis zum 20. Januar 2012 abgegeben werden. Laut Informationen von AUTO BILD sollen die Exponate des Saab-Museums als Sammlung erhalten bleiben. Stadt und Landkreis sind aber bereit, sich an den Betriebskosten zu beteiligen. Wer das Museum letztendlich kaufen wird, entscheidet der Insolvenzverwalter.

Aktuell: Saab-Museum ist verkauft und bleibt in Trollhättan!

Exklusives Unikat aus dem Jahr 1959: Der mit zwei Dreizylindern bestückte Saab 93 "Monstret".

Die Sammlung des Museums enthält echte Perlen der Saab-Geschichte: einzigartige Prototypen, Versuchsfahrzeuge, Messe-Studien, rare Sondermodelle. Dazu zählt beispielsweise der Saab 93 "Monstret" (Bildergalerie: Bild 12) aus dem Jahr 1959: Das mit zwei Dreizylinder-Zweitaktmotoren bestückte Fahrzeug schafft ganze 223 km/h Spitze. Ein weiteres exklusives Einzelstück ist der Saab 9-5 "VEPS" von 1999 (Bild 104): Sein Fünfzylinder holt aus mageren 1,6 Litern Hubraum stolze 225 PS – möglich wird das dank eines variabel einstellbaren Kompressionsdrucks. Der technisch hochkomplexe Prototyp ging allerdings nie in Serie.

Überblick: Alle Infos zur Saab-Insolvenz

Bildergalerie

Bilder: Saab meldet Insolvenz an Bilder: Saab meldet Insolvenz an Bilder: Saab meldet Insolvenz an
Das seit zehn Monaten mit leeren Kassen und hohen Schulden stillstehende Unternehmen beantragte am 19. Dezember 2011 selbst die Insolvenz. Als Grund nannte der niederländische Unternehmenschef und Mehrheitseigner Victor Muller den Rückzug des chinesischen Autokonzerns Youngman. Vorausgegangen war die Verweigerung von Produktionslizenzen durch den früheren Saab-Eigner General Motors (GM) in den USA.

In der Galerie ganz oben: Blick ins Saab-Museum Trollhättan!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.