BMW M5 Touring (E34) von 1994: zu Verkaufen

BMW M5 Touring (E34) von 1994: zu verkaufen

Seltener M5-Kombi wird verkauft

Vom M5 Touring der Baureihe E34 baute BMW nur 891 StĂŒck. Jetzt steht ein umfassend restauriertes Auto mit Sechsgang-Schaltgetriebe zum Verkauf.
Dieser BMW ist gleich aus mehreren GrĂŒnden ein Traum! Seine Seltenheit, seine praktischen FĂ€higkeiten und sein Zustand machen den BMW M5 Touring (E34), der in Cincinatti (US-Bundesstaat Ohio) zum Verkauf steht, zu etwas Besonderem. Außerdem handelt es sich um ein fĂŒr den deutschen Markt gebautes Auto!

Der Motor stammt vom legendÀren BMW M1 ab

Der BMW befindet sich im Originalzustand. Optisch wirkt der schnelle Bayer wie neu.

BMW-Liebhabern geht das Herz auf, wenn sie die Haube eines BMW M5 der Baureihe E34 öffnen. Der schnelle Bayer wird von einem Abkömmling jenes seidigen Reihensechszylinders angetrieben, der einst den legendĂ€ren Mittelmotorsportwagen BMW M1 auf Trab brachte. Im Fall dieses M5 Touring ist es die endgĂŒltige Ausbaustufe des S38B38-Motors mit 3,8 Litern Hubraum. In diesem Setup leistet der Motor 340 PS und entwickelt 400 Nm Drehmoment. Den 1,75 Tonnen schweren M5 Touring katapultiert er in 6,1 Sekunden von 0 auf 100. Bei 250 km/h riegelt der BMW ab. Als spezieller Reiz des Bayern gilt sein dezentes Äußeres, das eine gĂ€nzlich unerwartete Verbindung mit der mĂ€chtigen Kraft des Motors eingeht. 891 Kombiversionen hat BMW nach Angaben des auf BMW-Fahrzeuge spezialisierten HĂ€ndlers "Enthusiast Auto Group" gebaut. Das macht den Touring im Vergleich mit den insgesamt rund 12.000 entstandenen M5 der Baureihe E34 zu einem extrem seltenen StĂŒck. Dazu kommen praktische Highlights wie die 1450 Liter Ladevolumen des GepĂ€ckabteils, die versenkbare Heckscheibe und das aufwĂ€ndig konstruierte Doppelschiebedach. Klar, zeitgenössische Konkurrenten hatten deutlich grĂ¶ĂŸere KofferrĂ€ume. Doch fĂŒr einen beinahe reinrassigen Sportwagen sind 1450 Liter ansehnlich.

Top-Zustand nach aufwendiger Restaurierung

Der Lack in der Farbe "Avusblau" glĂ€nzt in der Sonne. FĂŒr die Restaurierung wurde richtig investiert.

Der Inserent beschreibt den Zustand des BMW als exzellent. Demnach wurde er immer in der Garage abgestellt und nur bei schönem Wetter gefahren. Der Lack hat keinerlei SchĂ€den oder Patina, der Innenraum zeigt keine Gebrauchsspuren. FlugrostansĂ€tze am Unterboden oder Ă€hnliches gibt es schlicht nicht. Dennoch wurden 14.000 US-Dollar (ca. 12.500 Euro) in eine umfassende Restaurierung gesteckt. Die Ausstattungsliste ist lang. Zum manuellen Sechsgang-Getriebe kommen unter anderem ein Sperrdifferenzial, Servolenkung, 18-Zoll-Felgen, BMW-Motorsport-RĂŒckspiegel, eine Scheinwerferreinigungsanlage, elektrisch verstellbare Vordersitze, Sonnenblenden, ein BMW-Soundsystem, ein Bordcomputer und ein Alarmsystem. Beim Kauf sind alle SchlĂŒssel, BĂŒcher und Bedienungsanleitungen mit dabei. Die Historie des Fahrzeugs weist auf keinerlei UnfĂ€lle oder Pannen hin. Nur den anvisierten Preis will sich der VerkĂ€ufer nicht entlocken lassen. DafĂŒr bietet er an, potenziellen Interessenten auf Anfrage eine umfassende Dokumentation des Zustands per Mail zukommen zu lassen.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂŒnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.