BMW Z8 Roadster

BMW Z8 Roadster: Preis, Leistung, James Bond

BMW Z8: Klassiker des Tages

Traumroadster des letzten Jahrtausends: der BMW Z8. Das 400-PS-Geschoss vereint zeitloses Design mit Top-Fahrleistungen. Unser Klassiker des Tages!
Bond-Auto, Design-Ikone und auch noch alltagstauglich. Der Z8 ist einer der faszinierendsten BMW. Basierend auf dem 1997 auf der Tokyo Motor Show vorgestellten Z07 Concept, baute der bayrische Hersteller tatsächlich den Z8 Roadster. Insgesamt entstanden von März 2000 bis Juli 2003 ganze 5703 Exemplare. Allesamt Traumklassiker, selbst der designverliebte Apple-Chef Steve Jobs hatte einen.

Z8 mit mittigem Tacho 

Schlicht: das Cockpit präsentiert sich aufgeräumt in Lack, Leder und Aluminium.

Der damalige BMW-Chefdesigner Chris Bangle und Henry Fisker (entwarf auch den Aston Martin DB9) zeichneten den Z8. Mit seinen seitlichen Lufteinlässen und der flachen, breiten Niere ist der Z8 eine Hommage an den unvergessenen BMW 507 von 1956. Rückleuchten und Blinker in LED-Technik waren seiner Zeit allerdings weit voraus. Die 400-PS-Maschine ist dem BMW M5 entliehen, die Bremsen stammen vom 750i. Durch die Verwendung von viel Aluminium sollte das Auto leicht ausfallen, war am Ende mit 1,5 Tonnen allerdings doch recht schwer. Ein Grund war das üppige Zubehör – der Z8 konnte nur in Vollausstattung geordert werden. Trotzdem beschleunigt der Wagen in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Innenraum ist äußerst puristisch gestaltet. In der Mitte des Armaturenbretts sind vier Rundinstrumente angebracht und das filigrane Lenkrad mit feinen Metallstreben erinnert an Roadster der 50er-Jahre.

Klassiker-Karriere dem Z8 in die Wiege gelegt

Knackiger Hintern: flache, filigrane LED-RĂĽckleuchten zieren das kurze Heck des Roadsters.

Der damalige Preis von stolzen 235.000 Mark sorgte dafĂĽr, dass viele Exemplare in Sammlungen verschwanden – BMW brauchte fĂĽr die Produktion des handgefertigten Z8 etwa zehnmal länger als fĂĽr die Herstellung eines 3er. Im Film debĂĽtierte das Auto 1999 in den Händen von Pierce Brosnan alias James Bond in "Die Welt ist nicht genug". Sein Auftritt währte allerdings nicht lange, ein Hubschrauber mit einer Säge teilt ihn in zwei Teile und lieĂź das Herz vieler BMW-Fans bluten. Obwohl seine Klassikerkarriere erst anläuft,  kostet ein gepflegter Z8 heute schon um die 200.000 Euro und wird die nächsten Jahre im Wert wohl weiter zulegen. Die Preise fĂĽr die seltenen BMW V8 Alpina (555 Exemplare) fangen ab etwa 300.000 Euro an. DafĂĽr gibt BMW fĂĽr den Z8 eine 50-jährige Nachkaufgarantie fĂĽr Ersatzteile. Bis 2053 dĂĽrften Z8-Besitzer somit sorglos fahren. Sie suchen einen BMW-Roadster: Hier sind Angebote.

Stichworte:

WTF

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂĽnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.