Als Oldtimer-Liebhaber hat man es nicht leicht. Da wälzt man Anzeigenmagazine, stöbert stundenlang im Internet, schlendert über Händlerhöfe, und nicht selten entpuppt sich das angeblich so gepflegte Schätzchen als gespachtelter Blender aus sechster Hand mit Verkaufslackierung. Besitzt man kein handwerkliches Geschick und sucht wegen jeder Kleinigkeit die Werkstatt auf, ist der Kaufpreis schnell noch einmal im Auto versenkt. Dabei gibt es eine Alternative: den Oldtimer ab Werk, nagelneu! Denn es gibt Hersteller, die pflegen die Beständigkeit und produzieren seit Jahrzehnten ein und dasselbe Modell. Wie zum Beispiel Morgan: Der brettharte Roadster Morgan 4/4 wird seit 1936 gebaut, ganz in der alten Tradition des Hauses mit handgefertigtem Rahmen aus Eschenholz. Damit gebührt dem 4/4 der Titel des am längsten produzierten Autos der Welt!

Hürde für die Zulassung eines neuen Oldies: die Euro-4-Norm

Jeep Wrangler Land Rover Defender
Zwei Legenden auf vier Rädern: Jeep Wrangler und Land Rover Defender.
Zugegeben, die Auswahl an klassischen Pkw ist nicht sehr groß, die meisten sind gar nicht in Deutschland lieferbar. Offroad-Fans mit einem Faible für Klassiker hingegen haben die Qual der Wahl: Gelände-Größen wie Land Rover Defender, Jeep Wrangler, Mercedes G oder Lada Niva sind allesamt offiziell in Deutschland zu haben. Während sich Lada Niva und Mercedes G zumindest äußerlich kaum verändert haben, sind Jeep und Land Rover im Laufe der Jahrzehnte immer weiter entwickelt worden. Sie haben zwar keine Bauteile mehr mit ihren jeweiligen Originalen aus den 40er-Jahren gemeinsam, ihren robust-rustikalen Charakter haben sie jedoch über die Jahrzehnte bewahrt.

In der Bildergalerie und in der Tabelle haben wir Fahrzeuge aufgeführt, die seit mindestens 20 Jahren gebaut werden. Unabhängig davon, ob sie in Deutschland lieferbar sind oder nicht. Es handelt sich entweder um das Originalfahrzeug oder um eine Lizenzproduktion. Sollten Sie ein Fahrzeug vermissen, schreiben Sie uns gern einen Kommentar!


Alles zum Thema Neuwagenkauf: Das praktische PDF-Dossier enthält viele Informationen und Ratschläge, die wir in den vergangenen Jahren gesammelt haben. Jetzt als PDF downloaden.


HINWEIS: Zum Betrachten des PDF-Dossiers empfehlen wir die neueste kostenlose Version des Adobe Reader. Bitte laden Sie sich eine virengeprüfte Version bei computerbild.de herunter. Zum Adobe Reader-Download