So wertvoll sind klassische Supersportler

Marktanalyse: klassische Supersportler

Preise bei Supersportlern stagnieren

Spekulanten können kaum noch auf lukrative Geschäfte hoffen: Hochpreisige Fahrzeuge wie Porsche 959, Ferrari F40 oder Lamborghini Miura werden wieder billiger. Schnäppchen sind trotzdem selten.
Die ra­sante, von manchen als unge­sund empfundene Preisrallye der vergangenen Jahre ist gestoppt, der Markt für teure Supersportler kippt. Allerdings platzt keine Blase wie beim ersten Boom der Supercars Anfang der 90er-Jahre: "Statt mit heftigem Knall entweicht die Luft eher lautlos und lang­sam", sagt Marius Brune von Classic Data in Bochum. Zwischen 2014 und 2016 hatte der Experte die Notierun­gen für manche Autos, etwa den Ferrari F40, zum Teil monatlich nach oben anpassen müssen, so schnell schossen die Preise durch die Decke. Jetzt ist Ruhe eingekehrt. Dennoch müssen Kauf­interessenten weiterhin gut bei Kasse sein, denn die meisten Autos lie­gen preislich im mittleren bis hohen sechsstelligen Bereich.

AUTO BILD-Gebrauchtwagensuche

Nur bei wenigen Autos Luft nach oben

Der teuerste Supersportler: McLaren F1 (1993-97); 12,62 Millionen Euro (Auktionsergebnis 2017).

Für Spekulanten schwinden die Chancen auf den gro­ßen Reibach, denn statt Wertzuwachs findet verbreitet eher Wertminderung statt. Nur bei wenigen Autos ist noch Luft nach oben. Als Beispiel nennt Brune den seiner­zeit glücklosen Jaguar XJ220, der zum 30. Jahrestag seiner Vorstellung wieder verstärkt ins Blickfeld der internationalen Sammlerszene gerückt ist. Gute Exemplare haben binnen vier Jahren um 40 Prozent zu­gelegt. Mit 240.000 Euro ist die 342 km/h schnelle Superkatze, gemessen an Exklusivität und Leistung, aber nach wie vor relativ günstig.

So wertvoll sind klassische Supersportler

Auch beim BMW M1 könnte das Jubiläum eine Sonder­konjunktur einläuten und ent­gegen dem Markttrend eine neuerliche Aufwärtsentwick­lung anstoßen: Brune hält es für denkbar, dass bei guten Exemplaren die halbe Million kurzfristig wieder geknackt wird.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.