Jaguar ©

Jaguar

seit 1938

Jaguar F-PACE

Maximale Performance in jeder Hinsicht

Das SUV wurde im Stil der Jaguar-Limousinen gezeichnet, die Rückleuchten und einige Details erinnern aber stark an den Sportwagen F-Type.

Der Kofferraum des F-Pace besitzt mit seinen 650 Litern Volumen echtes Urlaubs-Format.

Das Motorenangebot reicht von einem 180 PS starkem 2,0 Liter-Diesel bis zu einem 5,0 Liter-V8-Benziner mit 550 PS.

Die Preise des edlen Mittelklasse-SUV beginnen bei knapp 45.000 Euro.

Im Innenraum werden die meisten Fahrzeugfunktionen über ein 10 Zoll großes Zentralsdisplay bedient.

Zum Modell

Alle Modelle

Alle Infos zu Jaguar

Mit der Herstellung von Autos begann Sir William Lyons bereits 1935, doch den Namen Jaguar durften diese erst ab 1945 tragen. Kurze Zeit später stellte Jaguar den XK 120, der 120 Meilen pro Stunde schnell war – rund 200 km/h. 1961 startete die britische Marke dann richtig durch: Der legendäre E-Type kam heraus. In den Siebzigern verlor Jaguar zusehends Marktanteile, ehe die Edel-Marke 1989 von Ford übernommen wurde. Doch als den Amerikanern 2008 selbst das Wasser bis zum Hals stand, verkauften sie Jaguar zusammen mit Land Rover an den indischen Autohersteller Tata Motors. Seitdem geht es bei den Briten wieder bergauf.

Alle News

Alle Bilder

Weitere Modelle dieser Marke

Alle Videos