Der Oldie-Nachwuchs startet durch: Pünktlich zum Eintritt ins H-Kennzeichen-Alter verzeichnen Autos wie die dritte Generation der BMW-5er-Reihe (E34) oder Audis Oberklasse-Pionier V8 kräftigen Wertzuwachs. "Beide sind von niedrigem Niveau gestartet", berichtet Marius Brune vom Marktbeobachter Classic Data. "Daher kam es in dem Moment, wo sie von der Liebhaberszene entdeckt wurden, zu prozentual hohen Steigerungen.

Luxus-Audi V8 steigt weiter im Wert

Audi V8
2019 hat Audis erste Luxuslimousine die 10.000-Euro-Hürde im Zustand 2 genommen.

Tatsächlich sind die genannten Kandidaten nach wie vor nicht teuer. BMW 540-Interessenten etwa dürfen schon für 10.000 Euro ein Exemplar der Zustandsnote 2 erwarten, müssen aber erst mal eines finden. "Solche Fahrzeuge sind rar", sagt Max Heubeck vom Baureihenclub E34 IG. Viele Autos litten unter Wartungsstau, im unteren Preissegment zusätzlich oft unter Rost oder Lackschäden. Classic-Data-Mann Brune traut den potent motorisierten 5ern der frühen 90er weitere Wertsteigerung zu. Clubpräsident Heubeck dämpft jedoch zu hohe Erwartungen: "20.000 Euro, wie sie vereinzelt schon aufgerufen werden, dürften in den nächsten fünf Jahren nicht zu erzielen sein." Auch der Audi V8 steigt weiter im Wert. Markenfans honorieren die historische Rolle des Hochkaräters (Allrad, Vier-Nockenwellen-V8); teure, schwer verfügbare Ersatzteile schrecken aber auch Interessenten ab. Topautos sind rar und legen weiter zu. Classic Data notiert Audi V8 im Zustand 2 für 12.500 Euro und im Zustand 3 für 5300 Euro.

Der Jaguar S-Type 4.0 ist der Günstigste

Mercedes 600
Der Jaguar S-Type (1999-2000) hat ihre preisliche Talsohle erreicht. Ab 3800 Euro im Zustand 3.
Während junge Autos gerade im Kommen sind, verliert die Szene ältere offenbar zunehmend aus dem Blick. Hier sinken die Preise oder stagnieren bestenfalls. Keine gute Prognose hat Marktbeobachter Brune auch für technisch komplexe Achtzylinder-Limousinen wie den Lancia Thema 8.32 oder Rolls-Royce- und Bentley-Modelle der 70er- und 80er-Jahre. Zu groß (und berechtigt) sei hier die Furcht vor hohen Folgekosten. Auch der Jaguar S-Type 4.0 (1999 bis 2002) hat seine preisliche Talsohle erreicht. Ab 3800 Euro im Zustand 3 notiert Classic Data die Retrolimousine. Ford-Gleichteile und hoher Plastikanteil dämpfen das Interesse, obwohl der 284-PS-V8 eine Jaguar-Eigenentwicklung ist. Mit 40 Prozent Wertzuwachs binnen fünf Jahren hat der Opel Kapitän B 5.4 der Flaute getrotzt. Die Marktpreise für das Topmodell von Opels KAD-Reihe liegen bei 23.000 Euro im Zustand 2 und 13.800 Euro im Zustand 3. Ein Blick auf die Marktpreise für junge Achtzylinder.

Bildergalerie

BMW 540i (E34)
Marktanalyse V8-Limousinen: Junge Exemplare im Aufwind
Mercedes 600
Kamera
Marktanalyse: V8-Limousinen