Junge Klassiker für groben Untergrund
Stieß eine Allradwelle an: Audi quattro.
In den 80ern fuhr der Allradantrieb mit dem Audi quattro aus der Nische der Geländewagen. Immer mehr Pkw kamen auf den Markt, die durch die Kraft der vier Antriebsräder bewegt wurden. Aus dieser Zeit sind viele attraktive Autos auf dem Markt, die mit ihrem unverwüstlichen Charme eine attraktive Kaufoption darstellen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Für manchen Unterboden ist Allradantrieb einfach nötig! Wer jemals einen Bauer mit Traktor anbetteln musste, das Auto von der feuchten Wiese, aus dem Graben oder vom Strand zu holen, dem ist das klar. Das Leben ist voller Wiesen, Feldwege und vielleicht sogar Wüsten. Auch der nächste Winter kommt bestimmt! Zum Glück gibt es 4WD-Youngtimer!

Pkw mit Allrad, vom 300 E 4Matic bis 325 ix

4x4: Youngtimer mit Allrad
Die 4Matic im Mercedes W124 war die aufwendigste PKW-Allradtechnik der 80er-Jahre.
Einen wie den Mercedes 300 E 4Matic. Den bringen derbe Untergründe nicht aus der Ruhe. Sein aufwändig konstruierter Vierradantrieb arbeitet vollautomatisch und schaltet sich ohne Zutun des Fahrers je nach Schlupf-Situation ein oder aus. Beim Bremsen bleibt er außen vor, damit die Funktionalität des ABS nicht eingeschränkt wird. Stimmt die Haftung, fährt der 4Matic ab einer Geschwindigkeit von 20 km/h mit Heckantrieb. Autos wie dieses gibt es viele, der BMW 325 ix ist ebenfalls so eines, aber auch viele Geländewagen haben ihren eigenen Charme. Hier kommen coole Youngtimer mit Allradantrieb – spannende 4WD-Klassiker.

Bildergalerie

Toyota Land Cruiser GX
Toyota Land Cruiser GX
Toyota Land Cruiser GX
Kamera
4WD: Coole Youngtimer mit Allradantrieb