Audi S8

Audi S8: Leistung, kaufen

Audi S8: Klassiker des Tages

Das Topmodell von Audi war Ende der 90er-Jahre der Audi S8. Die 340 PS starke Alu-Limousine überzeugt mit Langzeitqualität. Unser Klassiker des Tages!
Mit dem A8 schaffte Audi in den 90er-Jahren endgültig den Sprung ins automobile Oberhaus. Aus einem V8-Motor mit 4,2 Liter Hubraum mobilisierte die Alu-Limousine satte 300 PS – und verteilte die Leistung an alle vier Räder. Wer noch mehr Hightech und Leistung forderte, der griff zum Audi S8 (1996-2002).

Gebrauchtwagensuche: Audi A8

In 5,5 Sekunden preschen 1,7 Tonnen auf Tempo 100

Schlichtes Heck mit dezentem Doppel-Endrohr: Nur das kleine rote S-Emblem verrät den Power-Audi.

Laut Audi-Philosophie stand das S nicht für schnell oder stark, sondern für souverän, sportlich und stimmig. Im Gegensatz zum A8 schaltet der Fahrer im Audi S8 mit gestrafften Fahrwerk wieder selbst. Das Sechsganggetriebe bringt die 1,7 Tonnen schwere Premium-Limousine in nur 5,5 Sekunden auf Tempo 100, bei Tempo 250 wird elektronisch abgeregelt. Äußerlich ist der S8 nicht schnell zu entlarven. Lediglich die Rückspiegel aus poliertem Alu verraten ihn. Der Rest sind Retuschen am Grill and andere 18-Zoll-Felgen im Avus-Design. Statt 112.500 Mark für den Standard-A8 wurden für den S8 damit gut 130.000 Mark fällig. Beim Facelift 1999 wurde die Leistung auf 360 PS erhöht, und es gab auch wieder ein Automatikgetriebe.

Luxus-Youngtimer mit Langzeitqualität

Schneller wohnen: Leder und edle Hölzer zieren das S8-Cockpit. Hier mit Automatikgetriebe im 99er-Facelift.

Die Material- und Verarbeitungsqualität des S8 ist beeindruckend und wirkt bis heute nach. Zwar lassen die Zeichen der Zeit das großzügig eingesetzte Holz etwas matter erscheinen und die Ledersitze etwas abgeschubbert, aber die Aluminium-Karosserie in "Audi Space Frame"-Bauweise ist so verwindungssteif wie am ersten Tag – Knarzen und Klappern gibt es bei diesem Auto nicht. Rost ist aufgrund der Alu-Bauweise auch kein Thema. Der permanente Allradantrieb gilt als robust, ebenso die Motoren. Mit zunehmender Laufleistung kann lediglich der Ölverbrauch auf deutlich über einen Liter pro 1000 Kilometer steigen. Die Elektronik gilt auch als mängelarm. Der Audi S8 hat also Steherqualitäten. So haben die Preise für den Audi S8 die letzten Jahre auch etwas angezogen. Heute liegt ein gepflegter S8 (1996-1999) laut Classic Data bei 12.200 Euro (Zustand 2) bzw. 6000 Euro (Zustand 3). Sie suchen einen gebrauchten Audi A8? Hier gibt's Angebote!

Stichworte:

Youngtimer

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.