VW New Beetle RSi: Käfer, Sondermodell, Preis, kaufen

VW New Beetle RSi: Käfer, Sondermodell, Preis, kaufen

VW New Beetle RSi: Klassiker des Tages

Nur 250 Exemplare gibt es vom New Beetle RSi, das Sondermodell ist aber nicht nur selten, sondern auch stark, schnell und teuer! Unser Klassiker des Tages.
Ein Beetle mit Rennsport Injection – das ist der VW New Beetle RSi, mit dem Volkswagen 2001 den ultimativen Wolf im Beetle-Kleid auf den Markt brachte. ABS, Allradantrieb, Sportfahrwerk und satte 224 PS machen aus dem bei Fans umstrittenen New Beetle einen Super-Käfer mit Sportwagencharakter. Nur 250 Exemplare des RSi wurden gebaut, was ihn zu einem begehrten Sammelobjekt macht. Saftige 135.950 Deutsche Mark kostete der RSi beim Marktstart, was die Euphorie um den kugeligen Flitzer deutlich dämpfte. Mittlierweile hat das Sondermodell deutlich an Beliebtheit gewonnen, ist auf dem Weg zu einem begehrten Klassiker. Das Preisniveau ist dabei unverändert hoch, gut erhaltene Fahrzeuge werden zwischen 40.000 und 60.000 Euro gehandelt. Hier gibt's gebrauchte VW New Beetle RSi zu kaufen!

Der RSi ist auf Sportlichkeit getrimmt

Komplett verspoilert: Die RSi-Optik lässt den eher niedlichen New Beetle breiter und aggressiver wirken.

Dem RSi, der dem New Beetle Cup nachempfunden ist, erkennt man auf den ersten Blick seine Rennsport-Gene an: Doppelauspuff, Heck-Flügel und Spoiler vorne und hinten lassen den Super-Beetle deutlich sportlicher wirken als die eher niedliche Basisversion. Zudem sieht der RSi viel bulliger aus, was nicht nur an den großen Lufteinlässen liegt, sondern auch daran, dass er tatsächlich breiter ist. Die Karosserie ist 86 mm breiter, die Spurweiten wurde vorne um 45 mm und hinten um 59 mm vergrößert. Auch im Inneraum ist der stärkste Beetle auf Sportlichkeit getrimmt, Recaro-Sitze, Renn-Tacho und Sport-Pedale repräsentieren den Charakter des RSi.

VR6-Power im schnellsten Käfer aller Zeiten

Das Herz des New Beetle sitzt über der Vorderachse: ein VR6-Motor mit 3,2-Liter Hubraum mit Vierventiltechnik. 224 PS und ein maximales Drehmoment von 320 Nm lassen den 1,5 Tonnen schweren RSi in 6,4 Sekunden auf Tempo 100 schießen. Für die Kraftübertragung sorgt ein Sechsgang-Schaltgetriebe mit Haldex-Kupplung und der 4-Motion-Allradantrieb. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 225 km/h, damit ist der legitime Nachfahre der VW-Legende nicht nur der teuerste, sondern auch der schnellste (Serien-)Käfer aller Zeiten.

Autor:

Stichworte:

Youngtimer VR-Motor

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.