Unter Wert gehandelte Klassiker: Achtung, Schnäppchen-Alarm!

Mercedes SL 500 (R 129): V8, Roadster

Mercedes SL 500: Klassiker des Tages

Der Mercedes SL 500 der Baureihe R 129 gehört zu den besten Stern-Autos aller Zeiten. Raffinierte Technik, zeitloses Design, muskulöser V8 – unser Klassiker des Tages!
Vor etwa 30 Jahren feierte die SL-Baureihe R 129 Premiere auf dem Genfer Automobil-Salon. Mit den luxuriösen Roadster-Modellen schuf Mercedes eine Erfolgsgeschichte, vor allem der Mercedes SL 500 gilt als einer der besten Stern-Autos aller Zeiten! Die raffinierte Technik, das zeitlos schöne Design und der kraftvolle Fünfliter-V8 machen das ultimative Statussymbol der 90er-Jahre zunächst zum Bestseller der Reihe und heute zu einem der begehrtesten deutschen Klassiker. Insgesamt baute Mercedes rund 205.000 Exemplare der Baureihe R 129, etwa 80.000 davon mit der 500 auf dem Heck. Hier gibt es den Mercedes 500 SL im Angebot.

Faszinierende Technik und Komfort

Das vollautomatische Verdeck des SL öffnet auf Knopfdruck in weniger als 30 Sekunden.

Die Technik des 1989 auf den Markt gekommenen SL beeindruckt, damals wie heute. Waren zur Premiere die elektrisch verstellbaren Integralsitze, der automatische Überrollbügel (ausklappbar in 0,3 Sekunden) oder das Adaptive Dämpfungs-System ADS (passt das Fahrwerk an den jeweiligen Fahrzustand an) Weltneuheiten, so fasziniert ein Feature des R 129 auch noch in 2019: Das serienmäßige Hardtop entriegelt sich automatisch, gibt auf Knopfdruck das hydraulische Stoffdach frei. Drück man erneut auf diesen Knopf, verbindet sich das Alu-Hardtop wieder mit der Karosserie. Neben den technischen Innovationen punktete der SL Anfang der 90er vor allem mit seinem Design. Bruno Sacco nahm 1990 den Car Design Award für sein Meisterwerk entgegen. Schnörkellos, bullig, markant – der knapp zwei Tonnen schwere Luxus-Benz ist ein zeitloser Hingucker, dem man sein Oldtimer-Alter nicht ansieht.

Kraftvoller Fünfliter-V8 für Leistungsbewusste

Aufgrund des hohen Gewichts fahren sich SL der fünften Generation allgemein nicht wie typische Sportwagen, fühlen sich an der Strandpromenade wesentlich wohler als auf der Rennstrecke. Der muskulöse Fünfliter-V8 mit 326 PS (ab Bj. 1992; 320 PS) verschafft dem SL 500 jedoch Allrounder-Qualitäten, schiebt den Mercedes in atemberaubenden 6,2 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Während die Vier-Gang-Automatik im unteren Drehzahlbereich noch Behäbigkeit vermittelt, spielt der V8 ab etwa 4000 Umdrehungen seine Trümpfe aus, der Roadster-Brocken kommt dann richtig ins Rollen. Bei 250 km/h wird abgeriegelt. AUTO BILD empfiehlt den 500er als den SL für Leistungsbewusste, Gebrauchtwagenbörsen locken mit Preisen ab 20.000 Euro. Wem das jetzt recht günstig vorkommt, sollte besser zweimal hinschauen. Der mittlerweile 30 Jahre alte Power-SL ist kein Auto für knappe Kalkulationen. Der Unterhalt ist teuer, Reparaturen in der Regel auch. Außerdem sind da ja auch noch die Spritkosten. Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei etwa 16 l/100km – bei gemäßigter Fahrweise.

Unter Wert gehandelte Klassiker: Achtung, Schnäppchen-Alarm!

Autor:

Stichworte:

Oldtimer Daimler

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.