VW T3 Caravelle Carat: Klassiker des Tages

VW T3 Caravelle Carat: Motor, Preise, Multivan

VW T3 Caravelle Carat: Klassiker des Tages

Der VW T3 Caravelle Carat gehört zu den Bulli-Raritäten. Fans lieben den Luxus-T3 in der Version als nobler Fensterbus. Klassiker des Tages!
Der VW T3 ist Kult. Fans sind bereit, immer mehr für einen der coolen Quader zu zahlen. Neben den Campern sind bei Sammlern und Familien vor allem die noblen Fensterbusse wie der Caravelle Carat begehrt. Der Hochkaräter-T3 hat jede Menge Ausstattung an Bord und bietet Luxus für sechs.

Die rollende Lounge VW T3 Caravelle Carat

Komfortable Ausstattung: Im T3 Caravelle Carat für Business-Einsätze gab es Einzelsitze.

Wer mit der Großfamilie im Youngtimer ganz entspannt Hunderte von Kilometern auf der Autobahn abreißen will, der hat im Caravelle Carat genau den richtigen Partner. Der Vorfahre der heutigen Business-Serie besticht laut einer Kaufberatung von AUTO BILD KLASSIK (2015) mit hochflorigem Teppich, verbesserter Dämmung und sechs Einzelsitzen. Dazu kommen Servolenkung, Klimaanlage, elektrische Fensterheber und ein Soundsystem. Von außen ist der ab 1983 gebaute Carat an Doppelscheinwerfern, Alurädern und den großen Kunststoffstoßfängern zu erkennen. Das Platzangebot innen ist gefühlt endlos. Kein Wunder also, dass zeitgenössische Quellen den Vergleich mit damals erhältlichen Business-Limousinen anstellten.

Zustand und Wartungshistorie geben den Ausschlag

Der 2,1 Liter große Boxermotor des Carat hatte erst 112, später mit Katalysator 95 PS.

Im Heck des Caravelle Carat sitzt der 2,1 Liter große VW-Boxermotor, der unter Last fast so schön klingt wie ein Porsche 911. Ohne Katalysator leistet er 112 PS, mit sind es 95. Der Multivan unterscheidet sich vom Carat durch Schlafbank, Tisch und Stecksitze. Beim Kauf entscheiden der Zustand und die Wartungshistorie. Trotz eines großen Angebots gibt es praktisch keine Schnäppchen mehr. Neben dem allgemeinen Hype um den T3 treiben professionelle Händler die Preise nach oben. Für ein gutes Auto wechseln locker fünfstellige Beträge den Besitzer, Sonderversionen kosten Aufpreis. Eine möglichst lückenlos dokumentierte Vorgeschichte erspart böse Überraschungen. Finger weg von Ruinen, deren Rettungsaufwand übersteigt den Wert eines guten Autos. Hier gibt es schöne VW T3!
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.