Skoda und Sport, diese Kombination ist viel älter als der Octavia RS. Es gab mal eine Zeit, da rollten in Mlada Boleslav handliche Limousinen mit Heckmotor vom Band. Die fuhren modifiziert auf Rundstrecke und Rallyepiste Zeiten, die die Konkurrenz aus den Ländern des Warschauer Pakts vor Schreck erstarren ließen. Einer dieser Kandidaten war der von 1969 bis 1977 gebaute Skoda 100, kurz S100. So ein Auto wird aktuell bei eBay zum Verkauf angeboten. Der Wagen ist komplett saniert und macht auf den Fotos einen beinahe neuwertigen Eindruck. Dazu passt, dass das begehrte H-Kennzeichen bereits erteilt wurde. Preis: 8990 Euro.
Hinweis
Skoda 100 (S100) bei eBay     
Der Verkäufer hat die Beschreibung zum Auto kurz gehalten. Demnach handelt es sich um einen S100 in Rot, mit Ledersitzen und 33.600 Kilometern auf der Uhr. Der Wagen wird als unfallfrei beschrieben. Unprofessionell daran herumgebastelt wurde offenbar nicht. Stattdessen sei das Auto 2018 inklusive Lackierung komplett neu aufgebaut worden.
Ebay Skoda S100
Der inserierte Skoda 100 wurde den Angaben zufolge 2018 umfassend neu aufgebaut.
Der Vierzylinder im Heck hat 1100 Kubikzentimeter Hubraum und leistet 60 PS. Dazu kommen eine Sportauspuffanlage, ausgestellte Leutert-Magnesiumfelgen mit passendem ADMV-Datenblatt, Sportsitze und ein originales Sportlenkrad.
Ebay Skoda S100
Der erste Eindruck ist gut. Auch hier im Kofferraum wirkt das Auto, als wäre es tipptopp beieinander.
Angesichts der kurz gehaltenen Inseratsbeschreibung sind die Bilder vom Auto umso aussagekräftiger. Sie zeigen ein auf den ersten Blick topgepflegtes Fahrzeug ohne erkennbare Gebrauchsspuren. Der Neuaufbau war offensichtlich umfassend. Von der Blechsubstanz bis zu den Zündkabeln im Motorraum macht der S100 den Eindruck, als wäre ihm viel Liebe zuteilgeworden. Die Farbe Rot steht dem Tschechena ausgezeichnet, der Lack glänzt in der Sonne. Auch unter der vorderen Kofferraum- und der hinteren Motorhaube wirkt alles sehr ordentlich und aufgeräumt.
Ebay Skoda S100
Der Innenraum des Skoda glänzt unter anderem mit Sportsitzen und einem originalen Sportlenkrad.

Das sollte man vor dem Kauf eines Skoda 100 wissen

Wer Interesse an dem inserierten Skoda hat, der sollte sich vor dem Kauf über Folgendes im Klaren sein: Die Heckmotor-Limousinen aus dieser Skoda-Epoche wurden nicht umsonst als "böhmisch-mährische Schnellroster" verspottet. Die Qualität des Blechs, mit dem Skoda seiner Zeit arbeitete, war mies. Schlechte Hohlraumkonservierung trug ihr Übriges zum Malheur bei. Zwar dürfte die Wahrscheinlichkeit gering sein, dass dieser S100 Rostprobleme hat. Doch der clevere Käufer verlässt sich nicht auf Wahrscheinlichkeit und schaut nach.
Hinweis
Skoda 100 (S100) bei eBay     
Heckmotor-Autos haben einen eigenen, dynamischen Charakter. S100-Kenner und Käfer-Fahrer wissen Bescheid. Mit Octavia-Fahren hat das Fahrverhalten so einer Heckschleuder nichts zu tun. Wer sich nur aufgrund des Kultfaktors für den angebotenen Skoda begeistert, der sollte sich vor dem Kauf mit der Materie vertraut machen. Könner bekommen leuchtende Augen, wenn der Lastwechsel so eines Skoda einsetzt. Völlig Unbeleckte landen im schlimmsten Fall in der Botanik. Und da gehört dieser schöne Wagen einfach nicht hin.