Sabine Schmitz

Sabine Schmitz - Die Nordschleifen-Queen Sabine Schmitz - Die Nordschleifen-Queen Sabine Schmitz - Die Nordschleifen-Queen

AUTO BILD MOTORSPORT-AWARD: Die Sieger

— 03.12.2014

Sabine Schmitz - Die Nordschleifen-Queen

Sabine Schmitz fährt seit über 20 Jahren auf der Nordschleife des Nürburgrings. Die AUTO BILD MOTORSPORT-Leser haben sie zur Sportwagen-Fahrerin des Jahres gewählt.

Sie ist die Frau der Extreme: Sabine Schmitz (45) ist eine echte Vollgas-Frau. Seit über 20 Jahren gibt sie auf der Rennstrecke Gas. Und das hat ihr sogar einen royalen Spitznamen eingebracht. Die Nordschleifen-Queen. Kein anderer hat so viele Runden auf der Nordschleife des Nürburgrings gedreht wie die Blondine. „Ich bin schon über 30 000 Runden hier gefahren“, erzählt die Rekordhalterin stolz.
Weit war der Weg zum Motorsport nicht. Denn Sabine Schmitz ist direkt am Nürburgring groß geworden: „Ich bin im Hotel am Tiergarten aufgewachsen. Sogar mit Blick aus dem Kinderzimmer auf die Nordschleife“, erinnert sie sich. Und mit der täglichen Portion Auspuff-Sound im Ohr war klar, dass sie eine ganz besondere Liebe zur Nordschleife entwickelt hat: „Das ist nach wie vor die schönste Rennstrecke der Welt. Welche Strecke ist schon mehr als 20 Kilometer lang und hat so viele Tücken? Für mich ist es das Grandioseste überhaupt, hier zu fahren.“
Und in der „Grünen Hölle“, wie der Kurs auch genannt wird, dreht Sabine Schmitz immer richtig auf: In den Jahren 1996 und 1997 gewann sie als erste Frau das 24-Stunden-Rennen. 1998 sicherte sie sich den Meistertitel in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Unzählige Klassen- und Rennsiege folgten.
Auch dieses Jahr hat sie der Konkurrenz in ihrem Porsche 911 GT3 R (ca. 525 PS) oft nur die Rücklichter gezeigt. Von neun VLN-Läufen hat sie drei gewonnen und stand zwei weitere Male auf dem Podium. Und bei unserer Leserwahl hat Sabine Schmitz Top-Kollegen wie Alex Zanardi oder Le-Mans-Sieger André Lotterer abgehängt.
Abseits der Rennstrecke hat die Frau der Extreme ebenfalls so einiges drauf. Als Moderatorin von Auto-Sendungen lässt sie im Fernsehen ordentlich die Reifen qualmen. Sie fliegt Hubschrauber. Dazu kommt ein weiteres Hobby: „Meine Viecher“, grinst sie. Derzeit betreut Schmitz elf Pferde, zwei Schweine, zwei Katzen und einen Hund. „Ich mache auch Pferderennen, aber in Cowboy-Disziplinen. Da reite ich zum Beispiel um Fässer herum“, erklärt die gelernte Hotelfachfrau und Sommelière.
Erfolgreich, attraktiv und immer den passenden Spruch auf den Lippen. Sabine Schmitz ist inzwischen eine echte Größe im Motorsport geworden – und somit auch zu Recht die Nordschleifen-Queen.

Autor: Oliver Müller

Fotos: B. Schüller; picture-alliance; Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.