BMW Design Wettebewerb

BMW Design Wettebewerb

— 23.06.2006

Windschott aus Stundentenhand

BMW will für sein neues 3er Cabrio ein individuelles Windschott. Studenten sollen dies während eines Designwettbewerbs mitgestalten.

Das Windschott ist bislang eher als zweckmäßiges, eher unspektakuläres Zubehörteil bei Cabrios bekannt. BMW schenkt diesem Ausstattungs-Element nun jedoch im Rahmen eines Designwettbewerbs jede Menge Aufmerksamkeit.

Beim Art-Windschott Design Wettbewerb legt BMW die künstlerische und grafische Gestaltung des Windschotts für das neue BMW 3er Cabrio, das der Öffentlichkeit noch gar nicht präsentiert wurde, in die Hände von Design- und Kunststudenten. Die Teilnehmer haben somit die Chance, mit ihrer Arbeit eine Produktpremiere mitzugestalten. "Dynamik und Bewegung" sind die Begriffe, anhand derer ein Motiv für das Windschott gestaltet werden soll.

Um dem neuen 3er Cabrio eine individuelle Note zu verleihen, möchte BMW ein ganz spezielles, limitiertes Windschott anbieten: Das Windschott, bedruckt mit dem Siegerdesign des Wettbewerbs. Dem Sieger winkt zudem ein sechsmonatiges Praktikum in der Abteilung "BMW M und Individual Design".

Bei der Auswahl des Gewinners verlässt sich BMW nicht nur auf das eigene Urteil. Eine Jury bestehend aus Prof. Werner Aisslinger (Professor für Produktdesign an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe und Mitglied der Jury des red-dot award), Achim Storz (Geschäftsführer Design a Storz GmbH), Jörg Bauer (Designagentur Dorten Bauer, mehrfach international prämierter Grafik-Designer), Prof. Lutz Fügener (Leiter der Studiengänge "Transportation Design" und "Industrial Design" an der FH Pforzheim) sowie Dr. Cordula Meier (Professur für Designwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen) setzt ihre interdisziplinäre Kompetenz ein, um das beste Design zu küren.

Der Art Windschott Wettbewerb wurde an mehr als 100 Design- und Kunsthochschulen in Deutschland ausgeschrieben. Die Studenten haben nun bis zum 31. August 2006 Zeit, um ihre Arbeiten einzureichen. Teilnahmeunterlagen sind bei den Hochschulen oder im Internet unter www.bmw.de/art-windschott erhältlich.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.