Cadillac ELR: Detroit Auto Show 2013

— 15.01.2013

Cadillac mit Elektro-Herz

In Detroit feiert der Cadillac ELR seine Premiere. Das 210 PS starke elektrische Luxus-Coupé startet Anfang 2014 in den USA. Die technischen Daten und Bilder!



Der Cadillac ELR soll ab 2014 in den USA verkauft werden, später auch in China und Europa. Eine Einführung auf dem deutschen Markt ist ungewiss.

Cadillac präsentiert auf der Detroit Auto Show 2013 das elektrische Luxus-Coupé ELR, das nahezu unverändert auf der 2009 von Cadillac vorgestellten Elektro-Studie Converj basiert. Wie schon Chevrolet Volt und Opel Ampera nutzt auch der Cadillac ELR einen Elektroantrieb mit Reichweitenverlängerer. Das bedeutet, dass das Auto auf den ersten 56 Kilometern nur mit Strom aus dem Akku fährt. Sobald dessen Ladezustand zur Neige geht, schaltet sich der eingebaute Verbrennungsmotor mit 1,4 Liter Hubraum hinzu und stellt den benötigten elektrischen Fahrstrom zur Verfügung. Insgesamt bringt es der Cadillac ELR auf 210 PS und 400 Nm Drehmoment. Die T-förmig angeordnete Lithium-Ionen-Batterieeinheit mit einer Kapazität von 16,5 kWh soll in 4,5 Stunden vollständig aufgeladen sein. Damit geht die Fahrt nach Herstellerangaben unter normalen Bedingungen bis zu 480 Kilometer weit. Mit einer Internet- und Smartphone-App kann der Fahrer den Ladezustand der Batterie kontrollieren sowie weitere Fahrzeugfunktionen steuern.

Alle Neuheiten auf der Detroit Auto Show 2013

Gediegener Luxus: Im Innenraum des Cadillac ELR erwartet die Fahrgäste eine Ausstattung mit üppigen Ledersitzen sowie Chrom- und Holzakzenten.

Auch beim Design des ELR stand die E-Studie Converj Pate, deutlich erkennbar an der Optik mit der markant vorgebeugten Haltung. Die Gestaltung von Kühlergrill, Seitenschwellern, Heckspoiler und 20 Zoll großen Rädern steht ganz im Dienste der Aerodynamik. Angesichts einer Spurweite von 1,578 Metern vorne und 1,585 Metern hinten sowie eines langen Radstandes von 2,695 Metern sollten die maximal vier Passagiere genug Platz haben. Zur Ausstattung des ELR gehört auch das 2012 eingeführte Bedienkonzept CUE (Cadillac User Experience), das bis zu zehn externe Geräte in das Fahrzeug-Infotainment integrieren soll und dem Fahrer die gewünschten Infos auf einem über 20 Zentimeter großen Display liefert. Der Marktstart des Cadillac ELR in Nordamerika ist für Anfang 2014 vorgesehen, später soll das Modell auch in China und Europa verkauft werden. Ob der ELR dann allerdings auch bei den deutschen Händlern stehen wird, ist noch nicht bekannt.

Übersicht: Alle News und Tests zu Cadillac



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige