Chevrolet Niva Concept: Moskau Motor Show

Chevrolet Niva Concept: Moskau Motor Show Chevrolet Niva Concept: Moskau Motor Show Chevrolet Niva Concept: Moskau Motor Show

Chevrolet Niva Concept: Moskau Motor Show 2014

— 28.08.2014

Taffes SUV für Russland

In Moskau zeigt GM-AvtoVAZ das Konzept des neuen Chevrolet Niva. Das kleine Allrad-SUV soll vor allem durch seine Funktionalität überzeugen.

Zwölf Jahre haben GM und die russische Lada-Mutter AvtoVAZ sich Zeit gelassen. Nun präsentiert das Joint Venture auf der Moskau Motor Show 2014 einen Nachfolger für das kleine SUV Chevrolet Niva. Marktstart in Russland soll 2016 sein.

Moskau Motor Show: Die Stars von Moskau

Opel Teaser Moskau Chevrolet Niva Concept Renault Sport

Auf dem Dachgepäckträger ist ein zweiter Ersatzreifen untergebracht.

Die Pressemitteilung zum Niva ist ebenso schnörkellos und funktional wie das Auto: 1,8-Liter-Benziner, Fünfgang-Schaltung, permanenter Allradantrieb, 30 Prozent mehr Drehmoment als beim Vorgänger. Damit das kleine, ziemlich martialisch wirkende SUVchen sich "eigene Wege machen kann", wie GM-AvtoVAZ schreibt, gibt es außerdem eine hohe Bodenfreiheit, überdimensionale Stollenschuhe, einen Unterbodenschutz und für Fahrten durchs Wasser einen "Schnorchel" vor der A-Säule. Auf dem Dachgepäckträger sind nicht nur vier starke Strahler, sondern auch ein zweiter Ersatzreifen montiert, und an den Grill haben die Entwickler eine Seilwinde gebastelt – damit kann der neue Niva die dicken Karren der russischen Oligarchen aus dem Matsch ziehen.

Lada Urban 4x4: Facelift Lada Niva Taiga

Lada Urban 4x4 Lada Urban 4x4 Lada Urban 4x4
Innen verspricht GM-AvtoVAZ mehr Komfort, unter anderem durch elektrisch verstellbare Spiegel oder Zentralverriegelung. Außerdem soll der neue Niva über moderne Sicherheitssysteme und ein voll integriertes Infotainmentsystem verfügen. Alles in allem, so Joint Venture-Chef Jeffrey Glover, sei der neue Niva ein Auto von hoher Praktikabiliät und Funktionalität – das perfekte Auto für die Fahrt durch die City oder die russische Wildnis mit ihren schlechten Straßen und harten Witterungsbedingungen.

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.